Der Umgang im RS-Forum

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 137)
  • Autor
    Beiträge
  • #13535  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,689

    Liebes RS-Forum,
    ich habe den Eindruck, das momentan eine Entwicklung herrscht, die zu einer deutlichen Verschärfung des Tons im Umgang miteinander geführt hat. Was in den letzten Tagen in manchen Threads abgegangen ist, hat auf einem Niveau stattgefunden, dass wir sonst nicht hatten.
    Ich möchte diesbezüglich uns allen eine symbolische Schaufel in die Hand drücken und uns bitten, gemeinsam dieses Niveau wieder auszubuddeln.
    Ich werde mir auch Mühe geben mehr auf einen freundlichen und bei Dissenz zumindest sachlichen Umgang zu achten. Keiner muss seine Meinung zurückhalten und auf keinen Fall plädiere ich für „piep-piep-piep-wir-ham-uns-alle-lieb“-Geblubber.
    Aber ich finde es umgänglicher bei Abgrenzung (die ja auch mit deutlichen Worten erfolgen kann) darauf zu achten, diese als eine Ich-Botschaft zu üben, anstatt durch eine Du-Botschaft.
    Konkret:
    Besser: Ich finde diese Gruppe beschissen!
    als: Du hast einen beschissenen Musikgeschmack!

    Dass ich für diese Stellungnahme von einigen Seiten unter Garantie wieder Häme und Spott ertragen muss, nehme ich wohlweißlich in Kauf.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1965357  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    keine häme von mir, aber das bild vom niveau, das so niedrig war, dass es ausgegraben werden muss, finde ich lustig.

    --

    but I did not.
    #1965359  | PERMALINK

    bluemoon

    Registriert seit: 21.10.2003

    Beiträge: 1,177

    @ Jan Wölfer Ich bin ganz deiner Meinung.Etwas mehr Respekt hat noch niemanden geschadet.Aber es scheint Menschen zu geben die auf Beschimpfungen jeglicher Art stehen.

    :ph34r:

    #1965361  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    und mal im ernst: hier im forum gehen die kommunikationsebenen (stichworte: tonfall lesen können, ironieverständnis) und die interessen (worüber man hier gerne sprechen möchte) sowas von aneinander vorbei, dass knatsch passieren muss. hier prallen, ganz wie im richtigen leben (oder vielleicht mehr), denk- und vorstellungswelten aufeinander.

    --

    but I did not.
    #1965363  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by Jan Wölfer@18 Mar 2004, 14:03
    Besser: Ich finde diese Gruppe beschissen!
    als: Du hast einen beschissenen Musikgeschmack!

    ähm, liegt das Problem nicht eigentlich darin, dass hier einige ein „Diese Gruppe ist beschissen“ als ein „Du hast einen beschissenen Musikgeschmack“ interpretiert haben? Ich habe wenig persönliche Angriffe gesehen, eher unnötig aggressive persönliche Verteidigungsmaßnahmen auf überwiegend sachliche Stellungnahmen…

    --

    #1965365  | PERMALINK

    marlboroman

    Registriert seit: 10.03.2004

    Beiträge: 281

    Originally posted by Jan Wölfer@18 Mar 2004, 14:03
    Liebes RS-Forum,
    ich habe den Eindruck, das momentan eine Entwicklung herrscht, die zu einer deutlichen Verschärfung des Tons im Umgang miteinander geführt hat. Was in den letzten Tagen in manchen Threads abgegangen ist, hat auf einem Niveau stattgefunden, dass wir sonst nicht hatten.
    Ich möchte diesbezüglich uns allen eine symbolische Schaufel in die Hand drücken und uns bitten, gemeinsam dieses Niveau wieder auszubuddeln.
    Ich werde mir auch Mühe geben mehr auf einen freundlichen und bei Dissenz zumindest sachlichen Umgang zu achten. Keiner muss seine Meinung zurückhalten und auf keinen Fall plädiere ich für „piep-piep-piep-wir-ham-uns-alle-lieb“-Geblubber.
    Aber ich finde es umgänglicher bei Abgrenzung (die ja auch mit deutlichen Worten erfolgen kann) darauf zu achten, diese als eine Ich-Botschaft zu üben, anstatt durch eine Du-Botschaft.
    Konkret:
    Besser:
    Ich finde diese Gruppe beschissen!
    als: Du hast einen beschissenen Musikgeschmack!

    Dass ich für diese Stellungnahme von einigen Seiten unter Garantie wieder Häme und Spott ertragen muss, nehme ich wohlweißlich in Kauf.

    Da kann ich dir nur zustimmen, Jan Wölfer. Denn ich habe bereits so viel Zoff und sehr verletztende Posts gelesen, daß ich in den letzten Tagen gar keine Lust hatte, mich an irgendeiner Musikdiskussion zu beteiligen. Wäre höchstwahrscheinlich mit meinem Foreigner und Schweinrock-Tick sowieso in böse Fallen getappt. :(

    --

    #1965367  | PERMALINK

    aquarius

    Registriert seit: 29.10.2003

    Beiträge: 1,173

    Originally posted by soulster@18 Mar 2004, 14:22
    und mal im ernst: hier im forum gehen die kommunikationsebenen (stichworte: tonfall lesen können, ironieverständnis) und die interessen (worüber man hier gerne sprechen möchte) sowas von aneinander vorbei, dass knatsch passieren muss. hier prallen, ganz wie im richtigen leben (oder vielleicht mehr), denk- und vorstellungswelten aufeinander.

    Ja… aber im Gegensatz zu „früher“ empfinde ich das Klima in diesem Forum in der letzten Zeit oft als sehr unerfreulich. Mehr Empfindlichkeiten und Hineininterpretieren, weniger „laisser-faire“ und Gelassenheit. Auch von „langjährigen“ Forumsteilnehmern, bei denen ich das teilweise bisher so nicht kannte.

    --

    down by the river i shot my baby
    #1965369  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Originally posted by Aquarius@18 Mar 2004, 15:10
    Ja… aber im Gegensatz zu „früher“ empfinde ich das Klima in diesem Forum in der letzten Zeit oft als sehr unerfreulich. Mehr Empfindlichkeiten und Hineininterpretieren, weniger „laisser-faire“ und Gelassenheit. Auch von „langjährigen“ Forumsteilnehmern, bei denen ich das teilweise bisher so nicht kannte.

    So gehts mir auch. Vor einiger Zeit herrschte ein viel noblerer Stil einem zu bescheinigen, das diese und jene Band Scheisse ist. So hab ich dieses Forum lieben gelernt. Auf der anderen Seite gab es auch nicht soviel Dünnhäutigkeit. Jedenfalls zeichnet(e) dieser Stil dieses Forum aus. Hier ist aber auch keine Fanseite, wer hier was schreibt, muss damit rechnen das es sachliche Kritik gibt.

    Vielleicht sollten alle mal 'ne Runde um den Block drehen und sich anschliessend dran erinnern, weswegen wir hier sind – der gemeinsamen Liebe zur Musik – egal ob die Vorlieben eher bei Dead Kennedys oder Styx liegen.

    --

    ?
    #1965371  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich stimm Dir 100 %ig zu Jan.

    soulster, heisst das, Du benutzt demnächst sogar die Smilies, damit man weniger nackte Worte deuten muss, sondern mehr zwischen den Zeilen deuten kann? ;) :P

    --

    #1965373  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    ich kann keine smilies benutzen, mein lan reicht nicht bis in den keller.

    --

    but I did not.
    #1965375  | PERMALINK

    fetenguru

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 4,982

    Ich pflichte Jan in jedem Falle bei, auch wenn ich persönlich kaum etwas feststellen konnte.
    Auch kann ich Soulsters Meinung sehr viel abgewinnen. Das geschriebene Wort kann sehr oft missverstanden werden, da häufig die Betonung der verwendeten Ironie einfach fehlt. Und wenn dann dieses Missverständnis nicht aufgeklärt wird, kommt es zu Spannungen als logische Konsequenz. Jeder ist somit gefordert für's gute Klima zu sorgen: Texte lesen und auch „verstehen“ und wenn einer merkt sein Beitrag wird anders ausgelegt als er es gedacht hat, MUSS er seine Meinung klarer herausstellen.
    Eigentlich einfach – ber doch soooo schwer…

    --

    LARS ist nur eine Abkürzung: Like A Rollin' Stone
    #1965377  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    Originally posted by Aquarius@18 Mar 2004, 15:10
    Ja… aber im Gegensatz zu „früher“ empfinde ich das Klima in diesem Forum in der letzten Zeit oft als sehr unerfreulich. Mehr Empfindlichkeiten und Hineininterpretieren, weniger „laisser-faire“ und Gelassenheit. Auch von „langjährigen“ Forumsteilnehmern, bei denen ich das teilweise bisher so nicht kannte.

    ab einem gewissen ausmaß an ignoranz, penetranz und denkfaulheit ist es mit meiner toleranz und laisser-faire vorbei. dann habe ich die wahl: reagieren oder 'weggehen'. bislang habe ich mich für die erste variante entschieden, wenn mir die unsympathischen momente hier zu häufig werden, wähle ich die zweite.

    das hat im übrigen nichts mit hineininterpretieren zu tun, sondern mit schreiben, lesen, verstehen.

    --

    but I did not.
    #1965379  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,954

    Originally posted by Fetenguru@18 Mar 2004, 20:45
    Auch kann ich Soulsters Meinung sehr viel abgewinnen. Das geschriebene Wort kann sehr oft missverstanden werden, da häufig die Betonung der verwendeten Ironie einfach fehlt. Und wenn dann dieses Missverständnis nicht aufgeklärt wird, kommt es zu Spannungen als logische Konsequenz. Jeder ist somit gefordert für's gute Klima zu sorgen: Texte lesen und auch „verstehen“ und wenn einer merkt sein Beitrag wird anders ausgelegt als er es gedacht hat, MUSS er seine Meinung klarer herausstellen.
    Eigentlich einfach – ber doch soooo schwer…

    ach, das würde furchtbar trocken werden. ich finde die auseinandersetzungen (in die ich mich ja oft genug verwickle) auch nicht als so schlimm. es gibt meinungen, verhaltensweisen und stile, die mir auf den keks gehen. an denen will ich mich auch reiben dürfen.
    das ist kommunikation, um die es in einem forum, das ja (auch ;) ) aus worten besteht, ja wohl auch geht.

    --

    but I did not.
    #1965381  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by soulster@18 Mar 2004, 21:17
    ab einem gewissen ausmaß an ignoranz, penetranz und denkfaulheit ist es mit meiner toleranz und laisser-faire vorbei. dann habe ich die wahl: reagieren oder 'weggehen'. bislang habe ich mich für die erste variante entschieden, wenn mir die unsympathischen momente hier zu häufig werden, wähle ich die zweite.

    das hat im übrigen nichts mit hineininterpretieren zu tun, sondern mit schreiben, lesen, verstehen.

    dem kann nur zu 100% beipflichten!!!

    --

    #1965383  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    und das funktioniert ja so lange, wie der eine auch meinen kann, dass der andere es nicht böse meint. aber, wehe wenn nicht. vor allem wenn beim anderen böses geargwöhnt wird.
    *das wird böse enden*

    --

    FAVOURITES
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 137)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.