Der Umgang im RS-Forum

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 137)
  • Autor
    Beiträge
  • #1965385  | PERMALINK

    jarvis_cocker

    Registriert seit: 30.01.2003

    Beiträge: 522

    Nur eine kleine Frage: Wie stellt ihr euch

    Hier ist aber auch keine Fanseite, wer hier was schreibt, muss damit rechnen das es sachliche Kritik gibt.

    das vor?
    Es gibt keine sachliche Musikkritik, an welchen sachlichen Eckpunkten außer dem alles andere als sachlichen Geschmack des Kritikers soll sie sich den orientieren? Sachlich im korrekt verstandenen Sinn kann ich doch wohl nur mit objektiven Tatsachen argumentieren.

    Denn ich habe bereits so viel Zoff und sehr verletztende Posts gelesen, daß ich in den letzten Tagen gar keine Lust hatte, mich an irgendeiner Musikdiskussion zu beteiligen.

    Manche tun ja so als ob wir hier schon Soddom & Gommorah hätten…

    edit:

    …was wir ja auch offensichtlich haben, liebe Veggies und Carniboren!

    --

    Genie kommt von Genieren, dicht sein kommt von Dichtung, Schnaps kommt aus der Flasche, Volk kommt von Vernichtung. Werner, oh Werner. Werner! Oh Werner, oh Werner. Werner!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1965387  | PERMALINK

    thomlahn

    Registriert seit: 11.11.2003

    Beiträge: 8,143

    Originally posted by Jarvis_Cocker@19 Mar 2004, 01:08
    Nur eine kleine Frage: Wie stellt ihr euch das vor?
    Es gibt keine sachliche Musikkritik, an welchen sachlichen Eckpunkten außer dem alles andere als sachlichen Geschmack des Kritikers soll sie sich den orientieren? Sachlich im korrekt verstandenen Sinn kann ich doch wohl nur mit objektiven Tatsachen argumentieren.

    @Jarvis
    Der meinerseits verwendete Begriff 'sachlich' ist natürlich hier sachlich falsch :blink: . Gemeint ist eine Kritik an der Musik, die kann i.d.R. nur subjektiv sein. Da darf und soll man hart miteinander ringen. Persönliche Angriffe und dauerndes angegriffen fühlen passen nicht dazu. Dafür gibts PN.

    --

    ?
    #1965389  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    Ich stimme Jan zu. Früher wurde es (wie schon erwähnt) einfach nobler ausgedrückt welche Band scheisse ist oder welche nicht. Naürlich sollte hier jeder seine Meinung kund tun dürfen, aber es ist sicherlich darauf zu achten, dass man dabei niemand persönlich verletzt. Schaut doch mal in euer Regal, es stehen sicher Sachen drin, die andere grauenvoll finden… ;)

    Alles in allem ist es hier aber wesentlich niveauvoller als in anderen Gefilden des Netzes.

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #1965391  | PERMALINK

    fetenguru

    Registriert seit: 17.07.2002

    Beiträge: 4,982

    Originally posted by soulster@18 Mar 2004, 21:22
    ach, das würde furchtbar trocken werden. ich finde die auseinandersetzungen (in die ich mich ja oft genug verwickle) auch nicht als so schlimm. es gibt meinungen, verhaltensweisen und stile, die mir auf den keks gehen. an denen will ich mich auch reiben dürfen.
    das ist kommunikation, um die es in einem forum, das ja (auch ;) ) aus worten besteht, ja wohl auch geht.

    Stimmt ja auch alles – es sit nur wichtig den Punkt zu finden an dem man es dann übertreibt…und dann sollte Schluß sein!

    --

    LARS ist nur eine Abkürzung: Like A Rollin' Stone
    #1965393  | PERMALINK

    der-kleine-diktator

    Registriert seit: 07.02.2004

    Beiträge: 47

    einige tun wirklich so, als ob der tag des jüngsten gerichts gekommen ist, wenn einer mal „schwanzfurz“ oder „mösensafttrinker“ zum anderen sagt.
    mein gott, ihr könnt doch die wirklichkeit nicht ausblenden.
    ich dachte immer leute die etwas älter sind dafür aber ihr leben lang gute musik gehört (und damit mein ich nicht klassik) seien wenig konservativ. da hab ich mich getäuscht.
    ich bin geradzu vom gegenteil überzeugt worden

    --

    Born to be blöd
    #1965395  | PERMALINK

    fanti

    Registriert seit: 17.07.2003

    Beiträge: 3,351

    Originally posted by Der kleine Diktator@24 Mar 2004, 14:09
    einige tun wirklich so, als ob der tag des jüngsten gerichts gekommen ist, wenn einer mal „schwanzfurz“ oder „mösensafttrinker“ zum anderen sagt.
    mein gott, ihr könnt doch die wirklichkeit nicht ausblenden.
    ich dachte immer leute die etwas älter sind dafür aber ihr leben lang gute musik gehört (und damit mein ich nicht klassik) seien wenig konservativ. da hab ich mich getäuscht.
    ich bin geradzu vom gegenteil überzeugt worden

    --

    Menschen mögen auch Blutwurst, Menschen sind Schwachköpfe.
    #1965397  | PERMALINK

    aimee
    Moderator

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 6,563

    Originally posted by Der kleine Diktator@24 Mar 2004, 14:09
    einige tun wirklich so, als ob der tag des jüngsten gerichts gekommen ist, wenn einer mal „schwanzfurz“ oder „mösensafttrinker“ zum anderen sagt.
    mein gott, ihr könnt doch die wirklichkeit nicht ausblenden.
    ich dachte immer leute die etwas älter sind dafür aber ihr leben lang gute musik gehört (und damit mein ich nicht klassik) seien wenig konservativ. da hab ich mich getäuscht.
    ich bin geradzu vom gegenteil überzeugt worden

    …welche Wirklichkeit? Deine? In meiner sagt das niemand zum anderen.

    Und das hat auch nichts mit Alter oder Spießigkeit zu tun, sondern mit Respekt, Anstand und Einfühlungsvermögen. Damit, andere nicht unnötig vor den Kopf zu stoßen. Die (nicht nur, aber auch geschmacklichen) Grenzen von Menschen zu respektieren, die vielleicht empfindsamer sind als ich selbst. (Mit)Menschlichkeit.

    Wenn das konservativ ist, dann bin ich es gerne. Weil ich nicht glaube, dass das Leben angenehmer wird, wenn wir das vergessen.

    --

    #1965399  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,689

    Schön gesagt, Aimee.
    Glaubst Du etwa, ich begebe ich auf dieses sprachliche Niveau um in Deinen Augen als nicht spießig zu gelten, void?
    Im übrigen glaube ich, Du wirfst hier einige (in meinen Augen) unterschidliche Zusammenhänge durcheinander. Dass Du von Gerrit deaktiviert wurdest, hing wohl mit einigen verbalen Ausrutschern zu tun, die Du Dir geleistet hast. In anderen Foren gäbe es wahrscheinlich keine Probleme. C'est la vie.
    In diesem Thread geht es (ursprünglich) um die Frage, wie wir einander begegnen und zwar losgelöst von der Verwendung von Extremvokabular.
    Und in dem anderen Thread (Funksprüche) geht es um darum, dass wir ein Musikforum sind, in dem gerne off-topic diskutiert werden kann, unser eigentliches topic aber die Musik ist.
    Das scheint mir ein wenig durcheinander zu gehen.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #1965401  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,733

    ihr geht auf voidoid ein. damit tut ihr ihm unrecht.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #1965403  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by Der kleine Diktator@24 Mar 2004, 16:09
    einige tun wirklich so, als ob der tag des jüngsten gerichts gekommen ist, wenn einer mal „schwanzfurz“ oder „mösensafttrinker“ zum anderen sagt.

    Sag mal, wie alt bist Du eigentlich? Jeder, der sowas zu mir sagen würde hätte sich damit automatisch disqualifiziert und ich könnte ihn/sie nicht mehr ernst nehmen.

    --

    #1965405  | PERMALINK

    blackjack

    Registriert seit: 09.03.2003

    Beiträge: 2,352

    Ich würde wirklich nur den opf schütteln und niewieder mit der Person reden, da sie wohl entweder meinem Alter oder meinem Niveau oder beidem nicht entspricht.

    --

    "After four hundread years, we made it!" Coleman said. "You don't think it was too soon?" Duke asked.
    #1965407  | PERMALINK

    djrso
    Moderator
    DJ@RSO, Moderator, Erfasser

    Registriert seit: 05.02.2003

    Beiträge: 15,804

    Originally posted by Aimee@24 Mar 2004, 15:46
    …welche Wirklichkeit? Deine? In meiner sagt das niemand zum anderen.

    Und das hat auch nichts mit Alter oder Spießigkeit zu tun, sondern mit Respekt, Anstand und Einfühlungsvermögen. Damit, andere nicht unnötig vor den Kopf zu stoßen. Die (nicht nur, aber auch geschmacklichen) Grenzen von Menschen zu respektieren, die vielleicht empfindsamer sind als ich selbst. (Mit)Menschlichkeit.

    Wenn das konservativ ist, dann bin ich es gerne. Weil ich nicht glaube, dass das Leben angenehmer wird, wenn wir das vergessen.

    Gut gesprochen, Danke ! So sehe ich das auch.

    --

    Doe maar gewoon... dan doe je al gek genoeg!
    #1965409  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,733

    in was für einem satz verwendet man eigentlich „schwanzfurz“?

    --

    I'm making jokes for single digits now.
    #1965411  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,846

    Im gleichen Zusammenhang wie Schwanzhund, Hundnase und Quallenknödel?

    --

    #1965413  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,733

    hup, quallenknödel ist aber ein überaus hübsches wort.

    --

    I'm making jokes for single digits now.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 137)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.