Der "Tatort"

Startseite Foren Kulturgut Das TV Forum Der "Tatort"

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 10,762)
  • Autor
    Beiträge
  • #14961  | PERMALINK

    oompa

    Registriert seit: 14.07.2002

    Beiträge: 289

    Habe geßtern den ersten Tatort mit dem Ermittler-Paar Jan-Josef Liefers und Axel Prahl in einer Wiederholung gesehen und muß sagen, daß die Figur des Rechtsmediziners Dr. Carl-Friedrich Boerne, die reizvollste ist, die für den Tatort seit langem kreiert wurde. Ein selbstverliebter, versnobt-zynischer Intellektueller, wie er mir irgendwie vertraut vorkommt, aber im Fernsehen so neu ist.
    Zumindest der Ansatz ist großartig, wenn auch die Figur etwas mehr Geheimnis, Schatten und Innehalten vertragen könnte.
    Ansonsten ist alles etwas klischeehaft und dick aufgetragen, trotz der guten Ideen
    (kleinwüchsige Rechtsmedizinerin, „verrauchte“ Staatsanwältin, Vater des eher bodenständigen Kriminalers ist taxifahrender Hippie)

    --

    11 Monate und keine Zähne
    Werbung
    #2042375  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 31,074

    Stimmt! So in etwa sehe ich das auch. Der Tatort aus Münster gehört glaube ich inzwischen zu den beliebtesten der Serie.
    Was mich am Tatort in letzter Zeit aber generell stört, ist die Tatsache, dass von den Drehbuch Schreibern fast immer versucht wird, möglichst viel reinzupacken. Dadurch wirkt das dann so übertrieben und unglaubwürdig. Ein bisschen mehr Realismus würde der Serie nicht schaden. :blink:

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 14. Dezember 2017 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 19. Dezember 2017 von 20 - 21 Uhr mit Musik aus dem vergangenen Jahr!
    #2042377  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,828

    Unerträglich. So sehr ich Axel Prahl als Schauspieler auch schätze, aber der Münsteraner Tatort ist gerade wegen Jan-Josef Liefers unansehnlich. Grober Unfug.

    --

    #2042379  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 16,414

    Originally posted by Dominick Birdsey@7 May 2004, 22:54
    Unerträglich. So sehr ich Axel Prahl als Schauspieler auch schätze, aber der Münsteraner Tatort ist gerade wegen Jan-Josef Liefers unansehnlich. Grober Unfug.

    Das sehe ich auch so.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #2042381  | PERMALINK

    wa

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 20,981

    Ich sehe den Tatort sehr selten, aber der letzte Münchenr Tatort war ganz passabel. Wobei ich zugebe, daß ich die beiden (resp. drei) Typen sehr gerne mag und diese Vorliebe über manche Drehbuchschwäche hinweg sehen lässt.

    --

    It used to go like that, now it goes like this.
    #2042383  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 77,125

    Originally posted by wa@7 May 2004, 23:10
    Ich sehe den Tatort sehr selten, aber der letzte Münchenr Tatort war ganz passabel. Wobei ich zugebe, daß ich die beiden (resp. drei) Typen sehr gerne mag und diese Vorliebe über manche Drehbuchschwäche hinweg sehen lässt.

    hab den Thread grad erst entdeckt, unabhängig davon, dass ich mch vorhin mit dominick über Tatort unterhalten hab, per pm.
    Die besten, sind manchmal schon die „bayrischen“ gewesen.
    ,,,, Und die Musi spielt dazu…, Regie: H.C. Müller…. war ein Highlight….
    :)

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe)" "Allerhand Durcheinand" # 47; 28.12.2017, 22:00 Uhr auf Radio StoneFM http://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/4587-171228-ad-47
    #2042385  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,828

    Originally posted by Zappa1@8 May 2004, 02:22
    unabhängig davon, dass ich mch vorhin mit dominick über Tatort unterhalten hab, per pm.

    Kurzresümee von meiner Seite: Ich finde die bayrischen genauso doof wie die münsterischen. :ph34r:

    --

    #2042387  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by Mikko@7 May 2004, 21:56
    Stimmt! So in etwa sehe ich das auch. Der Tatort aus Münster gehört glaube ich inzwischen zu den beliebtesten der Serie.
    Was mich am Tatort in letzter Zeit aber generell stört, ist die Tatsache, dass von den Drehbuch Schreibern fast immer versucht wird, möglichst viel reinzupacken. Dadurch wirkt das dann so übertrieben und unglaubwürdig. Ein bisschen mehr Realismus würde der Serie nicht schaden. :blink:

    Das fiel mir auch besonders unangenehm beim letzten Tatort aus Münster auf.

    Dann schon lieber einen unspektakulären „Hannoveraner“-Tatort, der auf dem bösen Dorf spielt. ;)

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #2042389  | PERMALINK

    herbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,675

    .

    --

    #2042391  | PERMALINK

    soulster

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,952

    nein, volle ablehnung! ihr nostalgiker ;)! der münsteraner tatort ist angenehm un-tatortig. schlimm ist z.b. der hamburger eineinhalb-stunden-werbespot mit robert atzorn. die ländlichen (warum eigentlich? weil hannover kein fernsehgesicht hat? ;) ) hannoveraner furtwängler-krimis sind mindestens genauso klischeehaft wie die münsteraner, dafür aber wesentlich humorloser.

    --

    but I did not.
    #2042393  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,439

    Es gibt viel Schlimmeres als Tatorte aus Münster oder Hannover (die ich beide mag). Für die Berliner Tatorte zum Beispiel gibt's keine Hauptstadtbonus.

    --

    #2042395  | PERMALINK

    anachronist

    Registriert seit: 24.07.2002

    Beiträge: 1,395

    Beim Münchener Tatort letzten Sonntag hat man sich zumindest Mühe gegeben, das ganze nicht in kalte Farbtöne zu tauchen, wie man sie in drei von vier Folgen antrifft, wobei diese Farbgebung nicht auf Fernsehkrimis der Tatort-Reihe beschränkt ist. Man könnte fast meinen, daß grobkörniges 16mm-Material nach tristen, eintönigen Farben verlangt…

    Die Frankfurter Tatorte in letzter Zeit fand ich nicht schlecht (klar, Ulrich Tukur als soziopathischer Banker, mir hat's gefallen), die Kölner Abteilung hat so ziemlich seit der Folge, in der Freddy Schenk aufgrund gefälschter Beweismittel hinter Gittern landet, wenig passables hervorgebracht. Oder fand die letzte Folge im Altersheim „Abendrot“ irgendjemand unterhaltsam, geschweige denn spannend?

    Was jetzt an Jan-Josef Liefers so schlimm sein soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Seine Rolle spielt er nicht schlecht, die in Talkshows anwesende reale Person Liefers ist eine andere Sache, man muß sich ja nicht alles ansehen (oder seine Musik gut finden)…

    Morgen läuft ein Berliner Tatort mit Jürgen Vogel als Verdächtigem – hoffenlich gehört das Drehbuch zu den besseren, und einige Einstellungen mögen doch bitte filmisch daherkommen!

    Hoffend,

    Anachronist

    --

    Die eigene Schönheit verblasst immerzu im Angesicht der Schönheit der Geliebten.
    #2042397  | PERMALINK

    anachronist

    Registriert seit: 24.07.2002

    Beiträge: 1,395

    Originally posted by Anne Pohl@8 May 2004, 17:30
    Es gibt viel Schlimmeres als Tatorte aus Münster oder Hannover (die ich beide mag). Für die Berliner Tatorte zum Beispiel gibt's keine Hauptstadtbonus.

    Nicht einmal für das erzieherische Element?

    Fragend,

    Anachronist

    --

    Die eigene Schönheit verblasst immerzu im Angesicht der Schönheit der Geliebten.
    #2042399  | PERMALINK

    scorechaser

    Registriert seit: 02.05.2003

    Beiträge: 46,338

    Ich mag den Hamburger (klar), den Kölner und die Odenthal eigentlich am liebsten. Eine Hammer-Folge der Odenthal-Reihe war unter anderem die in der Katja Riemann vor 2 Jahren mitgespielt hat, und die in der die Odenthal bei einem Banküberfall schwer verletzt wurde.

    --

    "Film is a disease. And the only antidote to film is more film." - Frank Capra
    #2042401  | PERMALINK

    anachronist

    Registriert seit: 24.07.2002

    Beiträge: 1,395

    Originally posted by Skywalker@8 May 2004, 18:26
    Ich mag den Hamburger (klar), den Kölner und die Odenthal eigentlich am liebsten. Eine Hammer-Folge der Odenthal-Reihe war unter anderem die in der Katja Riemann vor 2 Jahren mitgespielt hat, und die in der die Odenthal bei einem Banküberfall schwer verletzt wurde.

    Stimmt. Und die Hamburger Folge mit der Flugzeugentführung war eigentlich auch nicht schlecht.

    MfG

    Anachronist

    P.S. Hätte echt nicht angenommen, daß ich mich an so viele Tatorte erinnern kann. Vielleicht sind die Drehbücher doch gekonnt?

    --

    Die eigene Schönheit verblasst immerzu im Angesicht der Schönheit der Geliebten.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 10,762)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.