Dead & Gone

Ansicht von 15 Beiträgen - 9,361 bis 9,375 (von insgesamt 9,514)
  • Autor
    Beiträge
  • #10845807  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,640

    waSehr sympathischer Typ und ein toller Musiker. Ein Freund und ich haben vor vielen Jahren mal ein Interview mit ihm geführt (haben erst letzte Woche darüber gesprochen). Aus der von der Plattenfirma zugestandenen halben Stunde wurden 90 Minuten. Am Abend nach dem Konzert haben wir mit ihm und Teilen seiner Band noch ein paar schöne Stunden an der Hotelbar verbracht.
    Leute, die Grenzen nicht akzeptieren und unerschrocken für Gleichberechtigung eintreten, fehlen sehr. Goodbye, Johnny Clegg, und danke für die Musik.

    Komisch, ich habe mich auch erst vor kurzem mit einem Freund über Clegg unterhalten. R.I.P. Johnny Clegg

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10845823  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,266

    Danke, Wa. Berührt mich. Wieder einer weg von den „Guten“.

    --

    Businessmen, drink my wine!
    #10846707  | PERMALINK

    copperhead

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 34,196

    und noch ein Guter:

     

    Gary Duncan (Quicksilver Messenger Service)  + 29.06.2019 R.I.P.

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #10849055  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,577

    R.I.P. Art Neville

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10849069  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 53,217

    R.I.P. Art Neville

    Nun ist Bruder Charles da oben nicht mehr alleine.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #10849085  | PERMALINK

    krautathaus

    Registriert seit: 18.09.2004

    Beiträge: 21,273

    R.I.P. Art Neville

    --

    from Monday to Friday, from Friday to Sunday
    #10849129  | PERMALINK

    fuse

    Registriert seit: 18.10.2007

    Beiträge: 473

    R.I.P. Bob Frank

    --

    .
    #10849209  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,815

    RIP Brigitte Kronauer
    1940-2019

    --

    "We play incredibly complex music, we have to see our fingers. Wir sind nicht die Toten Hosen." (Page Hamilton, Helmet / Halle02, Heidelberg, 25.9.2019)
    #10853879  | PERMALINK

    thesidewinder

    Registriert seit: 17.03.2019

    Beiträge: 1,255

    #10853959  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 31,197

    inuitJohnny Clegg, 66 Vor ein paar Wochen noch bei arte…

    Scheiße, seit Jahren erst gerade mal wieder die drei 80er Alben von ihm gehört. Echt komisch manchmal. R.I.P.

    --

    Was ich bräucht' wär ein zuhause, sowas ähnliches wie Glück. Es gibt für Beides einen Ort, "zurück". Was berührt, das bleibt!
    #10856417  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 10,473

    R.I.P. Ian Gibbons (The Kinks)

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #10856499  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,654

    R.I.P. Ian Gibbons

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #10856525  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    R.I.P. Ian Gibbons
    Traurig. War gerade erst 67. Gestorben an Blasenkrebs.

    --

    #10858869  | PERMALINK

    shanks
    Muscle and Hate

    Registriert seit: 08.02.2009

    Beiträge: 12,820

    R.I.P. David Berman

    Scheiße!

    --

    Hold on a second, Sufjan Stevens just texted me right now.
    #10858871  | PERMALINK

    stormy-monday

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 11,266

    But Wiki also sez:
    Substance abuse issues throughout his life, and became a regular user of crack, heroin, and methamphetamine during the early 2000s. He has unintentionally overdosed twice, including one occasion in Manhattan on an unspecified drug following the album release party for Bright Flight.

    On November 19, 2003, Berman attempted suicide in Nashville by attempting to consume 300 Xanax pills combined with crack cocaine. When he was discovered by his wife Cassie, he refused hospitalization, and instead demanded to be brought to the Loews Vanderbilt Hotel (the location where Vice President Al Gore had stayed for two weeks during the 2000 election recounts). At the front desk, Berman demanded (and received) the „Al Gore suite“; while riding the elevator up to the room, told the bellhop, „I want to die where the presidency died!“ He was eventually taken to Vanderbilt University Medical Center.] Around a year later, he checked in for drug rehab at the Hazelden Foundation. The episode was later detailed at length by Nick Weidenfeld in an article for Fader titled „Dying in the Al Gore Suite“.

    When asked about his sobriety during a 2019 interview, Berman stated, „I was only 100% sober for Tanglewood Numbers. Touring made me a daily pot smoker. It was the only way I could cordon myself off from the fuss, and endure the boredom. I was a daily smoker from 2006-09.“ He also noted that „Alcohol on its own doesn’t appeal to me much.“

    Trotzdem, R.I.P. David Berman. Ja, Scheisse.

    --

    Businessmen, drink my wine!
Ansicht von 15 Beiträgen - 9,361 bis 9,375 (von insgesamt 9,514)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.