David Bowie

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,771 bis 1,785 (von insgesamt 1,798)
  • Autor
    Beiträge
  • #11688219  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 22,724

    ford-prefect

    nail75

    ford-prefectIm Dussmann finden doch auch Kulturevents wie In-store-Konzerte und Lesungen statt, oder?

    Ja.
    (also jedenfalls vor Corona)

    Du scheinst schon mal dort gewesen zu sein, wohl für regioactive? Vor ein paar Jahren fand doch auch eine große David-Bowie-Sonderausstellung in Berlin statt, wo war das noch mal?

    20.5.-10.8.2014 im Martin Gropius Bau

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11688225  | PERMALINK

    marc-74

    Registriert seit: 26.08.2008

    Beiträge: 2,073

    Obwohl er durchaus auch selber einen Sinn fürs Finanzielle hatte (erinnert sich noch jemand an die Bowie Bonds?);sowas hätte er sicher nicht gutgeheissen. Wenn man den Bowie Newsletter abonniert hat,wird man schon heftig mit dem ganzen Merchzeug bombardiert.

    #11688231  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,572

    marbeck

    ford-prefect

    nail75

    ford-prefectIm Dussmann finden doch auch Kulturevents wie In-store-Konzerte und Lesungen statt, oder?

    Ja.
    (also jedenfalls vor Corona)

    Du scheinst schon mal dort gewesen zu sein, wohl für regioactive? Vor ein paar Jahren fand doch auch eine große David-Bowie-Sonderausstellung in Berlin statt, wo war das noch mal?

    20.5.-10.8.2014 im Martin Gropius Bau

    Hattest du dir die Schau angesehen?

    --

    "Beatles, eh? Oh, yes. I seem to remember their off-key caterwauling on the old Ed Sullivan Show." (Mr. Burns / The Simpsons)
    #11688327  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 22,724

    ford-prefect

    marbeck

    ford-prefect

    nail75

    ford-prefectIm Dussmann finden doch auch Kulturevents wie In-store-Konzerte und Lesungen statt, oder?

    Ja. (also jedenfalls vor Corona)

    Du scheinst schon mal dort gewesen zu sein, wohl für regioactive? Vor ein paar Jahren fand doch auch eine große David-Bowie-Sonderausstellung in Berlin statt, wo war das noch mal?

    20.5.-10.8.2014 im Martin Gropius Bau

    Hattest du dir die Schau angesehen?

      Ja, war sehr sehenswert. Begleitend gab es eine sehr schöne Buchveröffentlichung, siehe https://www.amazon.de/David-Bowie-Victoria-Albert-Museum/dp/3868736409

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #11688659  | PERMALINK

    nes

    Registriert seit: 14.09.2004

    Beiträge: 61,658

    Durchaus möchte ich mich dazu nochmal zu Wort melden:

     
    @friedrich: ein Smily ist ein Smily ist ein Smily. Auch dieser Smily sagt mehr als Worte, auch wenn er zwinkernd einher kommt.
    Du wolltest wohl Dampf ablassen, und das hast Du ja erfolgreich getan. Alles richtig, was Du schriebst, aber ich bin weder in einem Fanclub, noch erhalte ich Newsletter von der FA Bowie. Ich bin schlicht ein Bowiemöger seit Jahren, besitze fast alle LPs und auch CDs. Da Du alle Merchandise-Artikel kennst und sogar preislich einzuordnen weißt, gehe ich davon aus, dass Du sie schon besitzt.
    Diese Briefmarke, tja, es gab sie halt, und da ich immer noch Post verschicke, war das eine topp Idee, das mit dieser Marke zu tun. Macht mir Spaß und allen anderen auch.
    Übrigens: kleines Manko: man muss sie noch anlecken, nix mit abziehen.
    @pink-nice: Danke für Deinen Support, lieber Manni.

    --

    #11688693  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,974

    ford-prefectHat sich jemand mittlerweile die Gedenkbriefmarke der Deutschen Post für David Bowies 75. besorgt?

    Boah, nee, habe ich, aber mal ganz ehrlich: Ich finde die ziemlich hässlich, die Briefmarke. Aber wenn ich mal wieder welche brauche, frage ich trotzdem, ob die die da haben.

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11688855  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,974

    nail75Schlechtestes Bowie-Cover aller Zeiten übrigens, und das bei jemandem, der so viel von Ästhetik verstand. Eine echte Schande.

    Das ist tatsächlich unfassbar hässlich. Die Songs – ich sag mal – durchwachsen, die werden durch eine Neueinspielung ja nicht besser… Am besten finde ich noch Lazy Jane, Karma Man und Conversation Piece. Und CD 2 mit den Alternativ Mixen gefällt mir besser als CD 1. Oder das ist der Gewöhnungseffekt. Schlechtes findet sich aber auch nicht. Und handwerklich gibt es da auch nix zu meckern.

    zuletzt geändert von plattensammler

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
    #11689069  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 41,700

    #11689439  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,065

    nesDurchaus möchte ich mich dazu nochmal zu Wort melden:

    friedrich: ein Smily ist ein Smily ist ein Smily. Auch dieser Smily sagt mehr als Worte, auch wenn er zwinkernd einher kommt.
    Du wolltest wohl Dampf ablassen, und das hast Du ja erfolgreich getan. Alles richtig, was Du schriebst, aber ich bin weder in einem Fanclub, noch erhalte ich Newsletter von der FA Bowie. Ich bin schlicht ein Bowiemöger seit Jahren, besitze fast alle LPs und auch CDs. Da Du alle Merchandise-Artikel kennst und sogar preislich einzuordnen weißt, gehe ich davon aus, dass Du sie schon besitzt.
    Diese Briefmarke, tja, es gab sie halt, und da ich immer noch Post verschicke, war das eine topp Idee, das mit dieser Marke zu tun. Macht mir Spaß und allen anderen auch.
    Übrigens: kleines Manko: man muss sie noch anlecken, nix mit abziehen.
    @pink-nice: Danke für Deinen Support, lieber Manni.

    Es war nicht meine Absicht, hier jemandem auf den Schlips zu treten. Tut mir leid, wenn das so an gekommen ist, @nes!

    Ich wollte mich nicht darüber lustig machen, dass jemand die Bowie-Briefmarke kauft (hätte ich selbst auch gemacht), ich wollte mich über das groteske Bowie-Merchandising lustig machen, das ich zufällig bei Dussmann in Berlin sah. Ich habe das nur an die Briefmarke „drangehängt“, weil die hier schon erwähnt wurde. Habe auch bewusst „du“ klein geschrieben, weil ich niemanden persönlich ansprechen wollte.

    Ich selbst würde mich nicht als Bowie-Fan bezeichnen, eher auch als Bowie-Möger. Ich habe natürlich auch keine Deutungshoheit über Bowie. Aber diesen sell-out finde ich wirklich lächerlich, zumal das ja völlig beliebig ist und auf fast jeden größeren, gut abgehangenen Popstar anwendbar wäre, von Elvis über The Beatles, die Stones, ABBA, Queen bis zu Depeche Mode usw. usf. Damit wird alles über einen Kamm geschoren, glattgebügelt und banalisiert. Klar, wir reden hier von Pop und damit auch von Kommerz. Bowie hat das Phänomen das Popstars ja sogar selbst thematisiert. Aber Pop sollte eben nicht auf bloßen Kommerz hinauslaufen. Bowie-Socken kann man eigentlich nur unter humoristischen Gesichtspunkten goutieren.

    Ich habe keinen einzigen Bowie-Fanartikel, sondern habe nur einige aufgezählt, die man auf den Fotos sehen kann. Auch den Preis der Bowie Musikkassette Voll die Abzocke, oder? Das David Bowie-VW Golf-Sondermodel habe ich erfunden (aber einen Pink Floyd-VW gab es mal, ich glaube auch einen Stones-VW!) und von da an ist es wirklich nicht mehr weit zum Musical und zur Kreuzfahrt.

    --

    "Show a little faith, there's magic in the night / You ain't a beauty, but - hey! - you're all right" (Bruce Springsteen)
    #11689479  | PERMALINK

    stormy-monday
    verdreckter Hilfssheriff

    Registriert seit: 26.12.2007

    Beiträge: 15,516

    Sehr gut beschrieben, dieses Dilemma.

    --

    For Halloween buy her a trumpet and for Christmas, give her a drum.
    #11689501  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,065

    @stormy-mondaySehr gut beschrieben, dieses Dilemma.

    Danke!

    Ich glaube, damit renne ich hier eigentlich auch offene Türen ein.

    Die Bowie-Ausstellung 2014 im Berliner Gropius Bau habe ich damals auch gesehen. Was da an Material zusammengetragen worden war, Fotos, Kostüme, Videos, Grafiken, Texte usw. war wirklich beeindruckend! Sogar sein Berliner Wohnungsschlüssel war zu bestaunen!

    Nicht so gut gefiel mir aber, dass die Ausstellung wie ein IKEA-Markt gestaltet war. Man schritt also strikt gelenkt einen weitgehend linear organisierten Parcour ab, der ein klar definiertes Bild von Bowie zeigte. Bowie als genialer Künstler, als strahlender Popstar, der von Triumph zu Triumph eilte. Mir fiel das in dem Raum auf, der die 80er Jahre behandelte, eine Werkphase, die Bowie selbst ja später kritisch, sogar schon abwertend („That period was my Phil Collins-years“) betrachtete. In der Ausstellung wurde aber auch diese Zeit völlig undifferenziert als fantastisch dargestellt. Sonstige Brüche, Irrungen und Wirrungen in Bowies Leben? Die jahrelange Drogensucht Mitte der 70er? Ich glaube, auch die wurde schlicht ausgespart. So habe ich das jedenfalls in Erinnerung. Dabei war diese Krise ausschlaggebend für seinen Umzug nach Berlin. Die Brüche und Wirrungen sind doch untrennbar mit einer Künstlerbiografie verbunden.

    Aber damit kann man wohl keine Socken verkaufen.

    --

    "Show a little faith, there's magic in the night / You ain't a beauty, but - hey! - you're all right" (Bruce Springsteen)
    #11689507  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,572

    … und am Ende der Bowie-Ausstellung: Exit through the gift shop.

    --

    "Beatles, eh? Oh, yes. I seem to remember their off-key caterwauling on the old Ed Sullivan Show." (Mr. Burns / The Simpsons)
    #11689511  | PERMALINK

    friedrich

    Registriert seit: 28.06.2008

    Beiträge: 4,065

    ford-prefect… und am Ende der Bowie-Ausstellung: Exit through the gift shop.

    … dieser Spruch lag mir auf der Zunge bzw. auf der Tastatur. Konnte ich mir aber gerade noch verkneifen.

    --

    "Show a little faith, there's magic in the night / You ain't a beauty, but - hey! - you're all right" (Bruce Springsteen)
    #11689517  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,572

    Konsumkritik:

    --

    "Beatles, eh? Oh, yes. I seem to remember their off-key caterwauling on the old Ed Sullivan Show." (Mr. Burns / The Simpsons)
    #11689717  | PERMALINK

    plattensammler
    Dabble In Om - More Oomph! Charmebolzen

    Registriert seit: 11.05.2019

    Beiträge: 1,974

    friedrich

    @stormy-mondaySehr gut beschrieben, dieses Dilemma.

    Danke! Ich glaube, damit renne ich hier eigentlich auch offene Türen ein. Die Bowie-Ausstellung 2014 im Berliner Gropius Bau habe ich damals auch gesehen. Was da an Material zusammengetragen worden war, Fotos, Kostüme, Videos, Grafiken, Texte usw. war wirklich beeindruckend! Sogar sein Berliner Wohnungsschlüssel war zu bestaunen! Nicht so gut gefiel mir aber, dass die Ausstellung wie ein IKEA-Markt gestaltet war. Man schritt also strikt gelenkt einen weitgehend linear organisierten Parcour ab, der ein klar definiertes Bild von Bowie zeigte. Bowie als genialer Künstler, als strahlender Popstar, der von Triumph zu Triumph eilte. Mir fiel das in dem Raum auf, der die 80er Jahre behandelte, eine Werkphase, die Bowie selbst ja später kritisch, sogar schon abwertend („That period was my Phil Collins-years“) betaechtete. In der Ausstellung wurde aber auch diese Zeit völlig undifferenziert als fantastisch dargestellt. Sonstige Brüche, Irrungen und Wirrungen in Bowies Leben? Die jahrelange Drogensucht Mitte der 70er? Ich glaube, auch die wurde schlicht ausgespart. Dabei war sie ausschlaggebend für seinen Umzug nach Berlin. So habe ich das jedenfalls in Erinnerung. Dabei sind doch die Brüche und Wirrungen untrennbar mit einer Künstlerbiografie verbunden. Aber damit kann man wohl keine Socken verkaufen.

    :good:   So ging es mir auch mit der Ausstellung.

    --

    My V is for Vendetta Thought that I'd feel better But now I got a bellyache
Ansicht von 15 Beiträgen - 1,771 bis 1,785 (von insgesamt 1,798)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.