Datensicherung PC

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #5761923  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,793

    Schau mal auf Ebay. Mit 10 bis 20 Euro sollte man hinkommen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5761925  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,954

    Bauer Ewald@otis: Kann nicht sein. Eine Einzelplatzlizenz der 9er Version sollte man inzwischen für ca. 20 Euro bekommen.

    Die 10er Version kostet 49,95 €. KLICK

    --

    #5761927  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,558

    Danke, werde mich auch für Acronis entscheiden, allerdings auf CD, damit ich sie ohne weiteres auch auf dem Laptop installieren kann.
    Dank auch an Doug für die Frage, die Sorge hatte auch schon immer.

    --

    FAVOURITES
    #5761929  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    @doug/otis:
    Warum probierst du nicht zuerst DriveSnapshot aus? Du kannst mit dem Ausprobieren nichts falsch machen! ;-)

    Zumal es kostenlos ist!
    Für Acronis müsst Ihr erstmal löhnen.
    DriverSnapshot wird in vielen Betrieben zur Imageerstellung verwendet weil es absolut zuverlässig und einfach zu bedienen ist.

    Hier steht http://blog.happyarts.de/2006/10/23/412 auch: „Das bewährte Acronis True Image macht in letzter Zeit immer mehr Probleme. Nach dem Update auf den AHCI-Modus des S-ATA-Controllers erkennt es die Festplatten nur mit einem speziellen Treiberupdate. Aber auch das reicht nicht: die erstellten Archive lassen sich aus unbekannten Gründen nicht komplett zurücksichern. Acronis bricht immer mit einer nichtssagen Fehlermeldung ab. Selbst im Offline-Backup auf eine USB- bzw. Fireware-Festplatte ist das Ergebnis nicht besser. Ob die neue Version True Image 10 Home, die gerade erschienen ist, hier helfen wird muss sich erst zeigen.“

    soviel zu Acronis ;-)

    zu DriveSnapshot meint dieser blog:
    „Durch einen Test in der c’t bin ich auf Drive SnapShot 1.37 gestoßen. Dieses nur rund 200kb große Programm erstellt komplette Diskimages unter Windows. Ein Gerätetreiber (wird nur während des Betriebes installiert) stellt sicher, das die Daten konsistent sind. Während der Sicherung kann der Rechner weiter genutzt werden. Die Beeinträchtigung ist gering, da Drive SnapShot mit geringer Priorität läuft und bei intensiven Festplattenzugriffen die Arbeit kurzzeitig unterbricht. Das komplette Image wird automatisch auf ca. 50% der Originalgröße komprimiert und besteht aus zwei Dateien. Ein differenzielles Backup ist möglich – dabei wird auf Wunsch das letzte differenzielle Image gleich überschrieben. Für den Zugriff auf die Images steht der Disk Image Explorer zur Verfügung: die Backupdatei wird als virtuelle Festplatte ins System eingebunden und kann von allen Programmen direkt angesprochen werden.Eine komplette Rücksicherung (eine automatische Größenänderung der Partition ist möglich) wird sowohl direkt unter Windows, als auch unter DOS mit einer Bootdiskette unterstützt. Mit diesem Tool ist auch das erstellen einer bootfähigen CD-ROM möglich. Alle Funktionen lassen sich per Kommandozeile steuern. Zeitabhängige und automatisierte Sicherungen sind mit dem in Windows eingebauten Scheduler möglich http://www.drivesnapshot.de/de/schedule.htm. Mit dem Utility PSEXEC von http://www.sysinternals.com ist ein einfaches Remote Backup möglich.
    Ein exclusives Feature von Drive SnapShot ist besonders praktisch: mittels dem Kommandozeilenparameter „-!exclude:“ lassen sich Dateien oder komplette Verzeichnisse von der Sicherung ausschließen. Da der Verzeichniseintrag in der Imagedatei erhalten bleibt, müssen diese nach dem Rückspielen eines Images mit der automatisch angelegten Batchdatei SnapshotDeleteAfterRestore.BAT gelöscht werden.
    Fazit: Drive SnapShot ist ein hervorragendes Tool, um ein regelmäßiges Komplettbackup der Festplatte zu erstellen.“

    Ich weiß nicht warum ihr Angst habt das Programm auszuprobieren, aber es ist kinderleicht zu bedienen und wird von vielen EDV-Profis erfolgreich genutzt!!!! Und im gegensatz zu Trueimage kann man es erst mal 30 Tage kostenfrei ausprobieren! ;-)

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761931  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,528

    @doug
    Meine Version von True Image (aber eben eine ältere) war mal umsonst auf einer c’t – wenn Dich das interessiert, kann ich mal nachgucken. Man musste sie aber bei Acronis freischalten und ich weiß nicht, ob das noch geht (ist etwas her).

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #5761933  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    latho@doug
    Meine Version von True Image (aber eben eine ältere) war mal umsonst auf einer c’t – wenn Dich das interessiert, kann ich mal nachgucken. Man musste sie aber bei Acronis freischalten und ich weiß nicht, ob das noch geht (ist etwas her).

    siehste: dann lieber gleich snapshot ;-)

    Tommyboy
    Ich weiß nicht warum ihr Angst habt das Programm auszuprobieren, aber es ist kinderleicht zu bedienen und wird von vielen EDV-Profis erfolgreich genutzt!!!! Und im gegensatz zu Trueimage kann man es erst mal 30 Tage kostenfrei ausprobieren! ;-)

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761935  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    .

    --

    #5761937  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    .

    --

    #5761939  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    HerbertIch denke, dieses Problem ist mit Version 10 erledigt. Bei mir keinerlei Probleme.

    ich versteh immer noch nicht wieso man nicht bevor man 49 euro ausgibt ein kostenloses top-programm wie snapshot ausprobiert, aber lassen wir das :-)

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761941  | PERMALINK

    bauer-ewald

    Registriert seit: 26.10.2005

    Beiträge: 4,279

    Tommyboy@doug/otis:
    Warum probierst du nicht zuerst DriveSnapshot aus? Du kannst mit dem Ausprobieren nichts falsch machen! ;-)

    Zumal es kostenlos ist!
    Für Acronis müsst Ihr erstmal löhnen.
    DriverSnapshot wird in vielen Betrieben zur Imageerstellung verwendet weil es absolut zuverlässig und einfach zu bedienen ist.

    Hier steht http://blog.happyarts.de/2006/10/23/412 auch:

    soviel zu Acronis ;-)

    @tommyboy: Du hast jetzt aber mit DriverSnapshot nichts zu tun, oder? ;-)

    Das von Dir so eifrig propagierte Tool ist nach der Testphase auch nicht kostenlos. Und Acronis kann man ebenfalls 15 Tage kostenlos testen. Abgesehen davon gibt es zu jedem Programm mindestens einen Anwender, der damit nicht klarkommt. Doug hatte hier nach Empfehlungen gefragt, und das Votum fiel eindeutig aus. Die meisten Anwender kommen offenbar mit Acronis sehr gut klar.

    --

    #5761943  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,558

    Tommyboy, ja, es kommt in die Auswahl. Aber für einen Laien wie mich ist das Wort „EDV-Profi“ eher ein Grund, es nicht zu nehmen. Ich brauche etwas, das absolut einfach (ohne Wenns und Abers, ohne Steuerungsbefehle aus dem Handbuch etc.) bedient werden kann. Ich will keine x Features und Möglichkeiten, es muss alles einfach nur laufen.
    Meine Frage nach der Download-Version steht noch: Kann diese ohne weiteres auf einem anderen Computer eingesetzt werden?

    --

    FAVOURITES
    #5761945  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    Bauer Ewald@Tommyboy: Du hast jetzt aber mit DriverSnapshot nichts zu tun, oder? ;-)

    Nein, aber ich habe davor so grusige tools wie driveimage und ghost verwenden müssen, für die man den pc runterfahren muss! Bei snapshot kann ich ganz normal in Windoof weiterarbeiten und das macht mich begeistert. Ausserdem hat es mir schon mehrmals den A*sch gerettet ;-)

    Kostenlos ist es natürlich nicht, aber du kannst nach Ablauf der 30 Tage weiterhin kostenlos sichern, und würde man das Datum zurückstellen könnte man auch weiterhin sichern, was aber in diesem Forum sicher keiner machen würde. Ich glaub auch nicht daß das geht.

    Ich fand halt toll dass das Ding so sausimpel zu bedienen ist ;-)

    otisIch brauche etwas, das absolut einfach (ohne Wenns und Abers, ohne Steuerungsbefehle aus dem Handbuch etc.) bedient werden kann. Ich will keine x Features und Möglichkeiten, es muss alles einfach nur laufen.
    Meine Frage nach der Download-Version steht noch: Kann diese ohne weiteres auf einem anderen Computer eingesetzt werden?

    Ja, kann sie
    Und ich weiß nich ob du meine posts wirklich durchgelesen hast, aber dort steht daß das Programm kinderleicht zu bedienen ist!

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761947  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    TrueImage kenne ich übrigens nicht…

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761949  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    PS
    Nett wie ich bin habe ich Euch eine saugeile Anleitung geschrieben :-)

    http://www.file-upload.net/download-314935/SnapshotAnleitung.pdf.html

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761951  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    dougsahm @Dick: Computerzeitschriften mit Beilagen CDs zu durchforsten und dann auf gut Glück etwas auszuprobieren, habe ich mir abgewöhnt.

    Es geht ja nicht ums ausprobieren, es geht darum, dass immer häufiger Vollversionen dieser Programme auf Heft CDs zu finden sind und daher quasi nix kosten. Handelt sich natürlich nie um die aktuellste Version, aber die braucht man auch meistens nicht. So funktioniert mein Acronis 6.x noch immer bestens…

    diesen Monat scheint es fast überall Paragon Drive Backup als Beilage zu geben.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 62)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.