Datensicherung PC

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #44791  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,863

    Hätte mal wieder eine Frage, diesmal zur Datensicherung.

    Ich sichere meine Anwenderdaten regelmäßig auf eine Externe Festplatte. So weit so gut.

    Was aber nicht mitgesichert wird, sind Windows-Dateien (Systemdateien ? etc.) und sonstige Programme (z.B. t-online-Zugang etc.), weil bei der Explorer-Kopier-Funktion der Kopiervorgang bei gewissen Dateien abbricht („Datei kann nicht kopiert werden). Dies ist kein so großes Risiko, weil ich die jeweilige Originalsoftware feinsäuberlich aufbewahrt habe und im Bedarfsfall mit etwas Aufwand wieder neu aufsetzen könnte. Mit Ärger, aber ohne Datenverlust.

    Habe mich noch nicht näher damit befasst und vermute, dass es elegantere und vollständigere Möglichkeiten geben müsste. Ziel wäre an sich die gesamte Festplatte zu sichern – so wie sie ist.

    Also die Frage: Wie macht ihr die Datensicherung ? Habt ihr spezielle Software im Einsatz oder wie umgeht ihr dieses Problemchen ?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5761895  | PERMALINK

    joliet-jake
    7474505B

    Registriert seit: 06.03.2005

    Beiträge: 34,558

    Acronis True Image“ ist mein Freund. Noch in der Version 9, die mir aber völlig reicht.
    Die sichert komplette Partitionen, auch inkrementell und und nach Zeitplan, sowie – jetzt kommt’s – auch während des laufenden Betriebs.
    Das heißt, einmal die Systempartition gesichert (nach einer Grundinstallation), im Folgenden nur mehr inkrementell (also die Veränderungen).
    Oder ab und zu nochmal komplett.
    Wenn man beim Aufsetzen des Rechners System- und Daten-Partition getrennt hat, ist es um so einfacher und schneller.

    Mit der Software machst Du eine Boot-CD, mit der Du notfalls startest und das Backup zurückschreibst.

    --

    Radio StoneFM | The fact that there's a highway to hell but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers. | "Solos come and go. Riffs last forever." (Keith Richards)
    #5761897  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,719

    Die gängigste Variante dürfte ein Image sein. Ein Image beinhaltet das Betriebssystem und die installierte Software. Auf einem neuen Rechner kann solch ein Image aber in der Regel nicht eingespielt werden, da die Hardware sicherlich nicht mehr die gleiche ist. Nutzdaten sollten aber dennoch separat gesichert werden, was auch sinnvoll ist. Schau Dich mal nach Image bzw. Backupsoftware um.

    --

    Totale Zerstörung!
    #5761899  | PERMALINK

    joliet-jake
    7474505B

    Registriert seit: 06.03.2005

    Beiträge: 34,558

    Sparch hat völlig recht: das Image ist natürlich wg der Treiberinstallation etc. an die Hardware des Rechners gebunden. Aber wenn es nur darum geht, eine bestehendes System im aktuellen Status zu sichern, ist es die richtige Wahl.
    Und, wie immer gilt: Ein Backup, das man hat, das braucht man nicht. ;-)

    Werd mal gleich wieder ein Backup machen…
    EDIT: Fertig. Die Windows-Partition wieder mal komplett in 5 min.

    --

    Radio StoneFM | The fact that there's a highway to hell but only a stairway to heaven says a lot about anticipated traffic numbers. | "Solos come and go. Riffs last forever." (Keith Richards)
    #5761901  | PERMALINK

    tommyboy

    Registriert seit: 22.06.2007

    Beiträge: 244

    http://www.drivesnapshot.de/de/down.htm

    Absolut top, das Programm!!! Es erstellt während du in Windows arbeitest unbeeinträchtigt ein Image, ist easy zu bedienen und du kannst 30 Tage lang ein Backup machen, dann musst du es registrieren. Aber wenn du es nicht registrierst geht trotzdem noch der Restore.
    Wiederhergestellt wird mittels einer „Bart’s PE-CD“ oder einer Diskette (Anleitung auf der Homepage)ö.

    --

    Das Leben! Erzähl mir nichts vom Leben! Marvin aus "per Anhalter durch die Galaxis"
    #5761903  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Ich weiß, es gab dazu schon mal einen Thread, finde ihn aber nicht.

    Daher meine Frage hier: Ich beabsichtige mein Notebook nach 3,5 Jahren komplett neu aufzusetzen, da es immer langsamer wird, die Ladezeiten einzelner Programme immer länger dauern, viel Müll auf der Festplatte lagert etc. Wie gehe ich am besten vor?

    --

    #5761905  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Mick67Ich weiß, es gab dazu schon mal einen Thread, finde ihn aber nicht.

    ich auch nicht. Was das Programm angeht, am besten im Supermarkt zwischen dem RS und dem ME auch mal die Computerzeitschriften auf beiliegende Gratis-Versionen checken. Und als normaler Benutzer Finger weg von Bart-PE!

    @mick: was genau ist die Frage?

    --

    #5761907  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    Dick Laurent….@Mick: was genau ist die Frage?

    Ich suche eine Art Checkliste, wie ich mit dem Neuaufsetzen meines Notebooks (Windows XP) vorgehe. Was tue ich zuerst? (format c: , fdisk oder was anderes), was sichere ich von der Systemkonfiguration und wie?

    edit: hab den Thread gefunden! Ich wußte noch, daß Rudi (Joliet Jake) eine ziemlich detailierte Beschreibung geliefert hatte. User „Joliet Jake“ und Stichwort „backup“ brachten mich zum Ziel.

    --

    #5761909  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 34,954

    Joliet JakeSparch hat völlig recht: das Image ist natürlich wg der Treiberinstallation etc. an die Hardware des Rechners gebunden. Aber wenn es nur darum geht, eine bestehendes System im aktuellen Status zu sichern, ist es die richtige Wahl.
    Und, wie immer gilt: Ein Backup, das man hat, das braucht man nicht. ;-)

    Werd mal gleich wieder ein Backup machen…
    EDIT: Fertig. Die Windows-Partition wieder mal komplett in 5 min.

    Ich arbeite noch mit der Acronis True Image Version 7 und bin voll zufrieden. Für Dougs Frage sollte das das richtige Programm sein.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #5761911  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,863

    Danke Euch Allen. Dieses Acronis True Image wirds wohl werden. 3:0 Empfehlende Stimmen aus dem Forum reicht mir. Gibt’s einen Grund die Version 9 oder 10 statt der Version 8 zu bevorzugen ? ((Windows Vista habe ich nirgends in Einsatz und plane auch, es möglichst lange hinauszuzögern)).

    @Dick: Computerzeitschriften mit Beilagen CDs zu durchforsten und dann auf gut Glück etwas auszuprobieren, habe ich mir abgewöhnt. Mit dieser ganzen Ausprobiererei hab ich mir vor 7 Jahren einen Rechner dermaßen versaut, dass ich irgendwann gar keinen Überblick mehr hatte, was ich installiert hatte und wie ich es wieder wegbringe. Seitdem installiere ich nur noch was ich brauche, aber nicht mehr aus Gründen des Marktüberblicks oder Erkenntnisgewinns. Keep it small and simple. Damit fahre ich gut. Ein DV-Interessierter mag das anders sehen.

    --

    #5761913  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    .

    --

    #5761915  | PERMALINK

    bauer-ewald

    Registriert seit: 26.10.2005

    Beiträge: 4,279

    dougsahmDanke Euch Allen. Dieses Acronis True Image wirds wohl werden. 3:0 Empfehlende Stimmen aus dem Forum reicht mir.

    4:0! Ich kann Acronis True Image (in der Version 9) ebenfalls sehr empfehlen.

    --

    #5761917  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,863

    HerbertWenn deine Festplatte über Seriell-ATA angeschlossen ist, dann muss es Version 10 sein!

    Nein. USB. Ich hab die externe Festplatte auch nicht dauerhaft in Einsatz. Ich will auch kein MP3-Archiv oder Filme-Archiv aufbauen. Nur eben Datensicherung auf 3 häuslichen stand-alone-Pcs.

    --

    #5761919  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Lese ich richtig: 945 Euro zahlt ihr für Acronis True Image?

    --

    FAVOURITES
    #5761921  | PERMALINK

    bauer-ewald

    Registriert seit: 26.10.2005

    Beiträge: 4,279

    @otis: Kann nicht sein. Eine Einzelplatzlizenz der 9er Version sollte man inzwischen für ca. 20 Euro bekommen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.