Chainsmokers (Failed Thread)

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Von Abba bis ZZ Top Chainsmokers (Failed Thread)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #10238247  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    Was haltet ihr hier von solchen Formationen wie den Chainsmokers. Dafür, dass dies, wenn ich richtig orientiert bin, eigentlich zwei DJs sind, die gar keine gestandenen Musiker sind, haben die einen relativ großen Erfolg in den Charts mit ihrem im Studio produzierten Dance-Sound. Immerhin muss man ihnen zugute halten, dass sie sich teilweise mit einigen besseren Musikern zusammentun, um ihre Projekte zu verwirklichen, zum Beispiel bei einem Song sogar mit Coldplay – ein Song, der sich ja monatelang in den Top-Ten-Listen etlicher Länder gehalten hat.

    --

    Werbung
    #10238519  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 62,711

    emilweinhausWas haltet ihr hier von solchen Formationen wie den Chainsmokers.

    Von den Chainsmokers selbst halte ich zumindest nicht viel, es gibt sicher weitaus Interessanteres in der aktuellen EDM (Electronic Dance Music).

    Dafür, dass dies, wenn ich richtig orientiert bin, eigentlich zwei DJs sind, die gar keine gestandenen Musiker sind

    Muss man im Jahr 2017 wirklich noch erklären, dass DJs auch „gestandene Musiker“ sind? Falls ja, nimm Dir etwas Zeit und lass es jemanden erklären, der das DJing als Form des Musikmachens und den Plattenspieler als Musikinstrument (mit) erfunden hat. Man muss keinerlei Bezug zu Rap oder EDM haben, um es nachvollziehen zu können: Grandmaster Flash Talks „The Theory“.

    haben die einen relativ großen Erfolg in den Charts mit ihrem im Studio produzierten Dance-Sound.

    „Relativ groß“ ist nett gesagt … Aber das Dance-Sounds genauso wie Rock, Pop usw. im Studio produziert werden, ist jetzt nichts wirklich Neues? DJing ist erstmal eine Form von Live-Musik. DJs haben aber von Anfang an meist auch selbst Musik produziert (siehe Grandmaster Flash). Das tun sie im Studio, wo sonst …

    --

    #10240341  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    herr-rossi

    Muss man im Jahr 2017 wirklich noch erklären, dass DJs auch „gestandene Musiker“ sind? Falls ja, nimm Dir etwas Zeit und lass es jemanden erklären, der das DJing als Form des Musikmachens und den Plattenspieler als Musikinstrument (mit) erfunden hat. Man muss keinerlei Bezug zu Rap oder EDM haben, um es nachvollziehen zu können: Grandmaster Flash Talks „The Theory“.

    … Aber das Dance-Sounds genauso wie Rock, Pop usw. im Studio produziert werden, ist jetzt nichts wirklich Neues? DJing ist erstmal eine Form von Live-Musik. DJs haben aber von Anfang an meist auch selbst Musik produziert (siehe Grandmaster Flash). Das tun sie im Studio, wo sonst …

    Also da kann ich dir nun überhaupt nicht zustimmen. Das von DJs mit dem Plattenspieler erzeugte Gequietsche kann ich beim besten Willen nicht als Musik bezeichnen, ebensowenig wie den Sprechgesang der oft aggressiven, sexistisch daherstammelnden, unmusikalischen Proleten, die sich Rapper nennen und allenfalls ein gewisses Faible für sinnentleerte computergenerierte Rhythmik haben. Auch Keith Richards sagte ja kürzlich, dass Rap nur eine Ansammlung von vielen Worten sei, durch die wenig gesagt würde. Der Rap habe gezeigt, dass es sehr viele Menschen ohne musikalisches Gehör gebe. „Alles, was die brauchen, ist ein Schlagzeug-Beat und jemand, der dazu herumschreit, und schon sind sie glücklich“, meint er. Es gebe einen riesigen Markt für Menschen, „die eine Note nicht von der anderen unterscheiden können.“ Besser kann man das, was sich Rap nennt, und welchen Markt Rapper bedienen, nicht beschreiben. Menschen, die wirklich musikalisch sind, können damit meistens nichts anfangen.

    --

    #10240343  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    Electronic Dance Music hat dagegen noch eine gewisse Musikalität aufzuweisen, wobei das Debüt-Album der Chainsmokers wohl eher dem gefälligen Pop mit elektronischen Dance-Elementen zuzurechnen ist..

    --

    #10240347  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 62,711

    @emilweinhaus: Eine Menge dumnmes, ignorantes Zeug, das auch nicht davon besser wird, dass Keith Richards so einen Unsinn von sich gibt (wenn die Zitate denn authentisch sind). Ich habe nicht die geringste Lust, darauf einzugehen. Mir ging es mit dem Clip auch überhaupt nicht um Rap, sondern um DJing, aber reingesehen und -gehört hast Du offensichtlich nicht, denn es wird nicht 1 Sekunde lang gerappt. Sorry, keine Gesprächsbasis.

    --

    #10240349  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    Meintest du jetzt den Link zu Grandmaster Flash? Klar, habe ich den angeklickt, aber der kann da vor zwei Plattentellern noch so viel erklären wie er will, mit Musik hat das nichts zu tun. Tut mir leid.

    --

    #10240413  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 29,087

    Früher wäre so ein Thread „explodiert“, heute antwortet auf so einen Quatsch kaum noch wer. Ich frage mich gerade, was mir besser gefällt…

    --

    "Und dann sagst du zu mir, komm lass uns erstmal Freunde sein. Wobei die Betonung bei dir auf Freunde lag, und bei mir, auf erstmal."
    #10240521  | PERMALINK

    henne

    Registriert seit: 20.07.2016

    Beiträge: 395

    Ich erinnere einen prima Ausflug in der 7. Klasse; da hatte einer seinen Ghettoblaster dabei und es lief „New York, New York“ sowie „The Message“ in Dauerrotation B-)

    --

    #10240569  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    Hier der Link zu den Äußerungen von Keith Richards:

    https://www.morgenpost.de/vermischtes/stars-und-promis/article205635807/Keith-Richards-laestert-ueber-Heavy-Metal-und-Rap.html

    Interessant, dass er nicht nur gegen den nervigen Rap, sondern auch gegen Heavy Metal gewettert hat. Dagegen kann man bei den Chainsmokers schon fast von angenehmem Mainstream-Pop sprechen.

    --

    #10240575  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 29,087

    Ich erinnere einen User, der hat gerne so fürchterliche Wortschöpfungen wie Terräng oder TseeDe in seinen Posts untergebracht. Machte er zuletzt nicht mehr. Kurz gefreut.

    --

    "Und dann sagst du zu mir, komm lass uns erstmal Freunde sein. Wobei die Betonung bei dir auf Freunde lag, und bei mir, auf erstmal."
    #10240605  | PERMALINK

    liam1994

    Registriert seit: 31.12.2002

    Beiträge: 1,365

    Es heißt „Ich erinnere mich an…“ „Ich erinnere“ ist fast so schlimm wie Terräng.

    Emilweinhaus ist bestimmt Jeansjackenträger.

    Um hier mal ein bisschen Explosion zu betreiben…

    zuletzt geändert von liam1994

    --

    Nie mehr Zweite Liga!!!
    #10240615  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 78,307

    themagneticfieldFrüher wäre so ein Thread „explodiert“, heute antwortet auf so einen Quatsch kaum noch wer. Ich frage mich gerade, was mir besser gefällt…

    Mittlerweile weiß man hier halt, dass es Menschen gibt, die dumm sterben wollen.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #10240701  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,869

    Ein Fake, oder? Anders kann ich es mir nicht erklären. Elvis war fremdbestimmt, stand ja auch in zig Biografien, Rap ist per se „seelenloser Scheiß“, Pop ist erst dann geil, wenn er auf die Metal-Schiene gebracht wird. Morgen ist „Magical Mystery Tour“ dann wieder ein Album, vermute ich.

    zuletzt geändert von melodynelson

    --

    #10240755  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    liam1994Emilweinhaus ist bestimmt Jeansjackenträger.

    Woher weißt du das? Ich habe aber auch zwei Lederjacken.

    --

    #10240757  | PERMALINK

    emilweinhaus

    Registriert seit: 31.07.2017

    Beiträge: 113

    melodynelson Pop ist erst dann geil, wenn er auf die Metal-Schiene gebracht wird.

    Nein, das bezog sich nur auf den einen Song von a-ha.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 59)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.