BLOGbuster – Die besten Musik-Blogs im Netz

Home Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Downloads ’n‘ Streams BLOGbuster – Die besten Musik-Blogs im Netz

Betrachte 9 Beiträge - 61 bis 69 (von insgesamt 69)
  • Autor
    Beiträge
  • #7729955  | PERMALINK
    Profilbild von foka
    foka

    Registriert seit: 17.10.2007

    Beiträge: 7,088

    Der letzte Beitrag hier ist ja nun für unser Zeitalter schon ewig her. Deshalb hole ich den Thread mal hoch in der Hoffnung, dass neue Blogs dazukommen. Mich würden auch deutschsprachige Blogs interessieren, aber nicht unbedingt zu deutschsprachiger Musik. Bei englischsprachigen Blogs wiederum tue ich mich extrem schwer, aus der unüberschaubaren Wüste echte Qualität herauszufiltern. Popjustice ist so ziemlich der einzige, auf den ich momentan immer wieder zurückkomme.

    Also wenn die werte Userschaft regelmäßig Blogs besucht, bitte hier auch mitteilen. Musikrichtung egal, es ist ja bestimmt für jeden Geschmack was zu finden. :-)

    --

    We become what we think about.
    Werbung
    #7729957  | PERMALINK
    Profilbild von johnny-spazzy
    johnny-spazzy

    Registriert seit: 23.07.2014

    Beiträge: 820

    Der vielleicht umfangreichste Blog zum Thema Album-Reviews: Only Solitaire. Der Autor bespricht komplette Diskokrafien der unterschiedlichsten Künstler. Mit den Wertungen muss man nicht immer einverstanden sein, Materialfülle und Spektrum nötigen aber Respekt ab.

    --

    #9939545  | PERMALINK
    Profilbild von museek
    museek

    Registriert seit: 08.09.2016

    Beiträge: 5

    Hallo zusammen!
    Dann möchte ich hier auchmal wieder ein bisschen Leben reinbringen.

    Auf museek.de schreibe ich regelmäßig über neue / unbekanntere Bands und Artists sowie Konzerte und Festivals. Alle Künstler sind sozusagen „ohrenverlesen“. Damit hoffe ich, die erwähnten Musiker ein bisschen bekannter machen zu können.

    Eigentlich sind alle Genres vertreten und ich freue mich auch immer auf frischen Input. Wer also mal ein bisschen Abseits des Mainstreams auf der suche nach neuer und wirklich guter Musik ist darf gerne mal reinschauen :)

     

    --

    Neue Bands und Artists entdecken auf museek.de
    #10118773  | PERMALINK
    Profilbild von neonghosts
    neonghosts

    Registriert seit: 14.03.2017

    Beiträge: 19

    Hallo,

    ich führe seit einiger Zeit den Blog NEON GHOSTS, der sich vor allem mit Musik, Film und Literatur befasst. Würde mich freuen, wenn mal wer vorbeischaut ;) Suchen auch immer Gastautoren und Kooperationen.

    Grüße,

    Benjamin

    --

    Musik, Filme, Literatur und Popkultur: www.neon-ghosts.de
    #10118793  | PERMALINK
    Profilbild von mikko
    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 30,004

    Wer hier Leben reinbringen möchte, sollte auch seine Beiträge hier reinschreiben, anstatt auf externe Blogs zu verlinken.

    Ich nenne meine Homepage zwar nicht Blog (und streng genommen ist sie auch kein Blog), aber ich poste da auch immer wieder News und Reviews. Die mir wichtigsten kopiere ich dann aber auch ins RS-Forum. Wenn alle, die hier ihre Blogs verlinken, das tun würden, käme tatsächlich mehr Leben in die Bude.

    Wie auch immer – weitermachen!

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 01. Juni 2017 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 30. Mai 2017 von 20 - 21 Uhr mit den Top Singles 1971, Teil 2!
    #10118799  | PERMALINK
    Profilbild von gipetto
    gipetto
    hoc legit stultus est

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 1,980

    neonghostsHallo,
    ich führe seit einiger Zeit den Blog NEON GHOSTS, der sich vor allem mit Musik, Film und Literatur befasst. Würde mich freuen, wenn mal wer vorbeischaut ;) Suchen auch immer Gastautoren und Kooperationen.
    Grüße,
    Benjamin

    Vorbeigeschaut und für nicht gut befunden: Die musikbezogenen Reviews sind oberflächlich und ohne jeglichen musikanalytischen Hintergrund geschrieben. Und wenn Damned Damned Damned dann auch noch als Gothic-Platte eingeordnet wird… Aber naja, dafür gibt es dann die jeweils direkte Produktverlinkung zu Amazon.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)  
    #10118831  | PERMALINK
    Profilbild von asdfjkloe
    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 4,735

    gipetto

    neonghostsHallo,
    ich führe seit einiger Zeit den Blog NEON GHOSTS, der sich vor allem mit Musik, Film und Literatur befasst. Würde mich freuen, wenn mal wer vorbeischaut ;) Suchen auch immer Gastautoren und Kooperationen.
    Grüße,
    Benjamin

    Vorbeigeschaut und für nicht gut befunden: Die musikbezogenen Reviews sind oberflächlich und ohne jeglichen musikanalytischen Hintergrund geschrieben. Und wenn Damned Damned Damned dann auch noch als Gothic-Platte eingeordnet wird… Aber naja, dafür gibt es dann die jeweils direkte Produktverlinkung zu Amazon.

    ich habe auch hineingeschaut. Nun, bleiben wir beim Beispiel Plattenrezensionen – diese sind relativ kurz und knapp gehalten.
    Ein Problem wird allerdings stets sein, wie weit man ausholen sollte…
    Wenn ich eine Rezension lesen möchte, ist mir wichtig, mir vorstellen zu können, was mich beim Hören erwarten könnte.
    Zuviel Theorie, wenn ich die Band z.B. nicht kenne, mag auch dann unangebracht sein.
    Kannst Du mir Beispiele nennen, wo der von Dir bemängelte musikanalytische Hintergrund berücksichtigt wurde?

    --

    #10118839  | PERMALINK
    Profilbild von gipetto
    gipetto
    hoc legit stultus est

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 1,980

    asdfjkloe

    gipetto

    neonghostsHallo,
    ich führe seit einiger Zeit den Blog NEON GHOSTS, der sich vor allem mit Musik, Film und Literatur befasst. Würde mich freuen, wenn mal wer vorbeischaut ;) Suchen auch immer Gastautoren und Kooperationen.
    Grüße,
    Benjamin

    Vorbeigeschaut und für nicht gut befunden: Die musikbezogenen Reviews sind oberflächlich und ohne jeglichen musikanalytischen Hintergrund geschrieben. Und wenn Damned Damned Damned dann auch noch als Gothic-Platte eingeordnet wird… Aber naja, dafür gibt es dann die jeweils direkte Produktverlinkung zu Amazon.

    ich habe auch hineingeschaut. Nun, bleiben wir beim Beispiel Plattenrezensionen – diese sind relativ kurz und knapp gehalten.
    Ein Problem wird allerdings stets sein, wie weit man ausholen sollte…
    Wenn ich eine Rezension lesen möchte, ist mir wichtig, mir vorstellen zu können, was mich beim Hören erwarten könnte.
    Zuviel Theorie, wenn ich die Band z.B. nicht kenne, mag auch dann unangebracht sein.
    Kannst Du mir Beispiele nennen, wo der von Dir bemängelte musikanalytische Hintergrund berücksichtigt wurde?

    Ein konkretes Beispiel vermag ich aus dem Stehgreif gerade nicht zu nennen. Aber genau das ist auch ein wesentlicher Grund, warum ich kaum noch aktuelle Musikpresse lese: Als an Musiktheorie und -geschichte interessierter Leser werde ich von den einschlägigen Veröffentlichungen kaum noch bedient.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)  
    #10136161  | PERMALINK
    Profilbild von neonghosts
    neonghosts

    Registriert seit: 14.03.2017

    Beiträge: 19

    Hallo,

    danke fürs Feedback. Halte die Rezensionen absichtlich eher übersichtlich, da ich von den meisten Lesern das Feedback bekomme, dass sie online eher kürzere Texte bevorzugen.

    „Damned Damned Damned“ wird doch als Punk-Platte bezeichnet. Ich spreche nur von der Band als Wegbereiter von Gothic Rock.

    --

    Musik, Filme, Literatur und Popkultur: www.neon-ghosts.de
Betrachte 9 Beiträge - 61 bis 69 (von insgesamt 69)

Stichwörter: 

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.