50s-Rockabilly / Rhythm & Blues / Rock’n’Roll

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Dekaden-Forum Fifties 50s-Rockabilly / Rhythm & Blues / Rock’n’Roll

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #6645155  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,463

    ClauWürdest Du auch eine Rockabilly/Rock’n’Roll Album Top 20 zustande bringen?

    Ist schwer Clau, weil ich die meisten Rockabilly Tracks von Compilations kenne die zum großen Teil nur noch auf CD erhältlich sind. Werde aber demnächst mal eine Liste mit empfehlenswerten Veröffentlichungen posten. Dauert aber ein wenig, weil ich dafür meine Vinyl Sammlung konsultieren muss. Einsteigertipp: Rockin‘ Bones von Rhino ist eine sehr gut zusammengestelltes Box Set.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6645157  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,619

    @Josh:
    Keine Hektik, das hat Zeit.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #6645159  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,844

    FonqueVielleicht sollte ich das „Rockabilly“ aus dem threadtitel nehmen. Für mich ist das letztlich nur eine Spielart des weiten Felds „Rock n Roll // Rhythm n Blues“, das für viele heute zum globalen Label für einen Kreis ähnlicher Genres geworden ist.

    Damit kommen wir aber auf ein ganz anderes Thema. Die Musik der Künstler, die Du eingangs nennst, sind im Rhythm & Blues ebenso wie im Country verwurzelt. Rhythm & Blues ist der Oberbegriff für „schwarze“ Popmusik, darüber wurde hier in letzter Zeit noch diskutiert. So ganz kommt man um Genre-Fragen nicht herum.

    --

    #6645161  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,189

    Joshua TreeMeine Rockabilly Top 20 (01.06.2008)

    1. The Phantom – Love Me
    2. Bill Allen – Please Give Me Something
    3. Hasil Adkins – Chicken Walk
    4. Tommy Collins – Black Cat
    5. Johnny Burnette – Honey Hush
    6. Billy Riley – Red Hot
    7. Mickey Hawks – Screamin‘ Mimi Jeanie
    8. Ronnie Dawson – Rockin‘ Bones
    9. Dwight Pullen – Sunglasses After Dark
    10. Mel Smith & the Night Riders – Pretty Plaid Skirt
    11. Bracey Everett – Lovers Curse
    12. Andy Starr – Give Me A Woman
    13. Wanda Jackson – Funnel Of Love
    14. Mel Robbins – Save It
    15. Elvis Presley – Mystery Train
    16. Collins Kids – Mercy
    17. Maddox Brothers – Ugly And Slouchy
    18. Dale Hawkins – Suzie-Q
    19. Johnny Powers – Long Blond Hair, Red Rose Lips
    20. Gene Vincent – Rave With The Devil

    Nice one, Josh, besonders Sunglasses after dark gefällt mir sehr. Weiterhin hörenswert:

    Jackie Morningstar – Rockin‘ the graveyard
    Billy Riley – Flyin‘ saucers of Rock’n’Roll
    Johnny Dollar – Action packed
    Big Walter & His Thunderbirds – Pack, Fair & Square
    Gene Vincent – Cat man
    Johnny Fuller – Haunted house

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #6645163  | PERMALINK

    fonque

    Registriert seit: 01.06.2008

    Beiträge: 771

    Herr RossiDamit kommen wir aber auf ein ganz anderes Thema. Die Musik der Künstler, die Du eingangs nennst, sind im Rhythm & Blues ebenso wie im Country verwurzelt. Rhythm & Blues ist der Oberbegriff für „schwarze“ Popmusik, darüber wurde hier in letzter Zeit noch diskutiert. So ganz kommt man um Genre-Fragen nicht herum.

    Naja die ganzen Genre-Geschichten würde ich nicht so päpstlich und eineindeutig sehen. Rockabilly ist ja durchaus auch im Rhythm n Blues der damaligen Zeit verwurzelt, auch wenn die Protagonisten Weiße waren. Rock n Roll a la Chuck Berry, Fats Domino und Bill Haley gab es ja allerdings von Schwarzen und Weißen.

    Eine LP-Liste macht wohl wirklich nur in Form von Compilations Sinn, da das klassische Artist-Album damals noch nicht so wirklich gefragt war bzw. weil es von vielen artists (zumindest anfangs) ausschließlich singles gab.

    --

    "I find that I am a person who can take on the guises of different people that I meet. I can switch accents in seconds of meeting someone... I've always found that I collect. I'm a collector, and I've always just seemed to collect personalities and ideas." (David Bowie, 1973)
    #6645165  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,463

    Schöne Liste, Cleet Perkins! Action packed ist bei mir in den Top 30 auf jeden Fall dabei.

    Für Clau eine Top 10 Rockabilly Alben Liste:
    1. Johnny Burnette – Rock’n’Roll Trio (Coral)
    2. Wanda Jackson – Rockin‘ With Wanda (Capitol)
    3. Gene Vincent – Bluejean Bop! (Capitol)
    4. Carl Perkins – Dance Album (Sun)
    5. Hasil Adkins – Out To Hunch (Norton)
    6. Elvis Presley – The Sun Collection (RCA)
    7. Ricky Nelson – Ricky Nelson (Imperial)
    8. Eddie Cochran – Never To Be Forgotten (Liberty)
    9. Dale Hawkins – Oh! Suzy-Q (Chess)
    10. Johnny Powers – Long Blonde Hair (Norton)

    Wie schon beschrieben, ist es schwer richtige Rockabilly Alben zu finden, weil viele Künstler gar keine LPs veröffentlicht haben sondern meist nur Singles (Billy Lee Riley, Charlie Feathers). Deshalb sind auch ein paar Compilations dabei, ich sehe förmlich die Puristen die Nase rümpfen, geht aber nicht anders. Alle oben gelisteten Alben sind auf Vinyl veröffentlicht worden.

    --

    #6645167  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 55,784

    Nr. 5 u. 10 kenne ich leider noch nicht

    --

    #6645169  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,619

    Danke, Josh!

    Immerhin besitze ich zwei Alben, Nummer 1 und Nummer 6. Gene Vincent, Carl Perkins, Ricky Nelson und Eddie Cochran habe ich schon auf der Liste. Ob ich Wanda Jackson mag, weiß ich noch nicht und die anderen kenne ich bislang nicht. Ich werde Deine Liste einfach nach und nach nach Verfügbarkeit abarbeiten.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #6645171  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,463

    @dengel: Hasil Adkins war eine One-Man Band aus West Virginia. Unglaublicher Stoff!

    @clau: Wanda rocks! ist fantastisch (****1/2), produziert von Ken Nelson mit unglaublich tighter Band. Kaufbefehl!

    --

    #6645173  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,679

    Natürlich magst du Wanda Jackson, clau!

    Klasse-Liste, Joshua!

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #6645175  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 55,784

    Joshua Tree@Dengel: Hasil Adkins war eine One-Man Band aus West Virginia. Unglaublicher Stoff!

    Machst mich wild! Kann ich die irgendwo noch beziehen?

    --

    #6645177  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,463

    Bei Amazon im Marketplace für kleines Geld. Ansonsten bei Hydra oder Bear Family im Mailorder.

    @Mistadobbalina: Danke!

    --

    #6645179  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 83,619

    MistadobalinaNatürlich magst du Wanda Jackson, clau!

    Ja? Okay, ich versuch’s. „Let’s Have A Party“ fand ich aber nie toll.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #6645181  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,463

    Clau „Let’s Have A Party“ fand ich aber nie toll.

    Der Song hängt wie ein Mühlstein um Wandas Hals. Schau Dir mal das hier an: Wanda Jackson – Hard Headed Woman

    --

    #6645183  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,679

    Die magst du:

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 75)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.