14.01.2018

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 137)
  • Autor
    Beiträge
  • #10373409  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,736

    The best of 2017 revisited, Pt.2

     
    45s

    Close but no cigar
    JEFFERSON, EMMA KUPA, CINEMA RED AND BLUE, PAUL ORWELL, JOHN STAMMERS, THE REVERBERATIONS, THE ORIELLES, THE URGES, LORD YOUTH, etc.

    50. JULIA JACKLIN – Eastwick
    49. LILLIE MAE – Over The Hills And Through The Woods
    48. COURTNEY MARIE ANDREWS – Sea Town
    47. THE PRIMITIVES – New Thrills EP
    46. SEAFANG – Happy When It Snows
    45. HURTLING – Feel It
    44. MICHAEL PARRETT – Television
    43. WHITNEY ROSE – South Texas Suite EP
    42. THE DARLING BUDS – Evergreen EP
    41. PARKER MILLSAP & SARAH JAROSZ – Your Water
    40. MARTHA – The Winter Fuel Allowance Ineligibility Blues
    39. JULIEN BAKER – Funeral Pyre
    38. THE WAVE PICTURES – Canvey Island Baby EP
    37. SPINNING COIN – Raining On Hope Street
    36. CRAIG BROWN BAND – Overthinking
    35. THE FIREWORKS – Dream About You
    34. PHOEBE BRIDGERS – Smoke Signals

    To be continued: Sunday, 23h

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10373419  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,736

    1. * * * * *
    2.- 5. * * * * 1/2
    6.- 65. * * * *

    --

    #10373475  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,109

    Na, da ist man ja auf Nr. 1 gespannt. Freue mich auf die Sendung.

    Übrigens regnet es auf der Hope Street.

    --

    God told me to do it.
    #10373477  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,109

    Meine Lieblinge sehen so aus:

    Singles
    1. DRAHLA – Faux Text
    2. GOAT GIRL – Crow Cries
    3. SARAH VISTA – Killing Fever
    4. SHAME – Tasteless
    5. DRAHLA – Fictional Decision
    6. SHAME – Gone Fisting
    7. PET CROW – How Are You Wired?
    8. GOAT GIRL – Cracker Drool
    9. WOLF GIRL – Moody
    10. SEAFANG – Solid Gold
    11. HOT SAUCE PONY – Fenced In
    12. THE JUST JOANS – No Longer Young Enough
    13. SPINNING COIN – Raining On Hope Street
    14. FAMILY SCRAPS – Mistakes
    15. LIAM GALLAGHER – Wall Of Glass
    16. HAND HABITS – Yr Heart
    17. THE FIREWORKS – Dream About You
    18. CRAIG BROWN BAND – Overthinking
    19. THE SPITFIRES – Move On
    20. HURTLING – Feel It

    EPs
    1. BAD PARENTS – Bad Parents
    2. DRAHLA – Third Article
    3. SUZI WU – Teenage Witch
    4. LOCKS – Rattle Them Bones
    5. THE NO ONES – Sun Station

    --

    God told me to do it.
    #10373625  | PERMALINK

    xerxes

    Registriert seit: 03.02.2004

    Beiträge: 8,781

    Meine so:

    01. DRAHLA- Faux Text
    02. BROOKE BENTHAM- Heavy And Ephemeral
    03. DRAHLA- Fictional Decision
    04. SPINNING COIN- Raining On Hope Street
    05. GOAT GIRL- Crow Cries
    06. BONNIE „PRINCE“ BILLY- Conquer
    07. ALDOUS HARDING- Elation
    08. SHAME- Tasteless
    09. SARAH VISTA- Killing Fever
    10. FAMILY SCRAPS- Mistakes
    11. HAND HABITS- Yr Heart
    12. SHAKING CHAINS- Midnight Oil
    13. COURTNEY MARIE ANDREWS- Sea Town
    14. SEAFANG- Solid Gold
    15. THE ROVES- Green Beret
    16. ENDERBY’S ROOM – My Old Friend
    17. LADY WRAY- Underneath My Feet
    18. SARAH VISTA- Get Three Coffins Ready
    19. FIA SCO AND THE MAJESTICS- Icebear
    20. ROBERT FOSTER WITH JHEREK BISCHOFF & STRING QUARTETT- People Say

    EPs:
    1. THE WAVE PICTURES- Canvey Island Baby
    2. SUZI WU- Teenage Witch
    3. BAD PARENTS- Bad Parents
    4. STAY- Always Here
    5. LOCKS- Rattle Them Bones

    Freu mich auf den Countdown. Die * * * * * Single ist bestimmt die schwer zu bekommende Shame 7″.

    zuletzt geändert von xerxes

    --

    He's a jolly good fellow.
    #10373905  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,346

    Fave 45s

    Bis 72 habe ich gewertet:

    1. SARAH VISTA – Killing Fever
    2. SHAME – Tasteless
    3. GOAT GIRL – Crow Cries
    4. PAVES – Baby
    5. DRAHLA – Faux Text
    6. CRAIG BROWN BAND – Overthinking
    7. MARGO PRICE – Paper Cowboy
    8. LOCKS – EP Rattle Them Bones
    9. FAMILY SCRAPS – Mistakes
    10. MARGO PRICE – Weakness
    11. JP HARRIS – EP Why Don’t We Duet In The Road
    12. PET CROW – How Are You Wired?
    13. DRAHLA – Fictional Decision
    14. SARAH VISTA – Get Three Coffins Ready
    15. WOLF GIRL – Moody
    16. SHIT GIRLFRIEND – Mummy’s Boy / I Don’t Wanna Die
    17. ALLO DARLIN‘ – Hymn On The 45
    18. HOT SAUCE PONY – Fenced In
    19. WHITNEY ROSE – EP South Texas Suite
    20. THE FIREWORKS – Dream About You
    21. HURTLING – Feel It
    22. PHOEBE BRIDGERS – Smoke Signals
    23. UV-TV – EP Go Away
    24. SEAFANG – Solid Gold
    25. MICHAEL PARRETT – Television
    26. BLEACHED – EP Can You Deal
    27. BAD PARENTS – EP Bad Parents
    28. THE CREATION FACTORY – Let Me Go
    29. BRIX & THE EXTRICATED – Something To Lose
    30. HAND HABITS – Yr Heart
    31. THE NEIGHBOURHOOD STRANGE – Let’s Get High
    32. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY – Conquer
    33. JULIA JACKLIN – Eastwick
    34. SUSS CUNTS – EP Suss Cunts
    35. TEENAGE FANCLUB – I’m In Love
    36. ENDERBY’S ROOM – My Old Friend
    37. CYANIDE PILLS – Big Mistake
    38. LIAM GALLAGHER – Wall Of Glass
    39. THE COATHANGERS – EP Parasite
    40. BRIX & THE EXTRICATED – Damned For Eternity
    41. BONNIE „PRINCE“ BILLY & NATHAN SALSBURG – Beargrass Song
    42. STARCRAWLER – Ants
    43. THE JUST JOANS – No Longer Young Enough
    44. STAY – EP Always Here
    45. COURTNEY MARIE ANDREWS – Sea Town
    46. AVERAGE SEX – EP Ugly Strangers
    47. NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS – HOLY MOUNTAIN
    48. THE VELVET HANDS – I Don’t Mind
    49. THE SPITFIRES – Move On
    50. WEIRD MILK – This Close
    51. LILLIE MAE RISCHE – Over The Hill And Through The Woods
    52. US & THEM – When I Was Walking
    53. THE WAVE PICTURES – EP Canvey Island Baby
    54. PAUL ORWELL – EP Hard Shakes
    55. EMMA RUTH RUNDLE, JAYE JAYLE – EP The Time Between Us
    56. THE MOURNING AFTER – Get Wrong Off Me
    57. TROUBLE – Snake Eyes
    58. THE PRIMITIVES – EP New Thrills
    59. MARCEL BONTEMPI – Bury All My Troubles
    60. CINEMA RED AND BLUE – Come Back To The City, Babyface
    61. THE DARLING BUDS – EP Evergreen
    62. BONNIE PRINCE BILLY – Leonard
    63. SARCASM – EP Malarial Bog
    64. THE NO ONES – EP Sun Station
    65. THE HIGHER STATE – Your Casting Doubt
    66. SUZI WU – EP Teenage Witch
    67. FLAMIN GROOVIES – Don’t Talk To Strangers (Split Single mit THE LOOKERS)
    68. DUNCAN REID AND THE BIG HEADS – C’Mon Josephine
    69. NICK WATERHOUSE – LA Turnaround
    70. THE SHOOTS – I Don’t Know
    71. TAV FALCO – The Drone Ranger
    72. HOLY MOTORS – Sleeprydr

    (dann THE LURKERS, DRAHLA, MRS MAGICIAN, BIG THIEF, THE BIG MOON, EVEN AS WE SPEAK, TEN TONNES, PATIENCE, JOHN STAMMERS, FIELD ROUTE, THE REVERBERATIONS, AMBER ARCADES, THE SWEET THINGS, LORD YOUTH…)

     

     

    --

    #10374017  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 47

    Ich habe bislang seperate Rankings

    Singles

    01. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY – Conquer
    02. SARAH VISTA – Killing Fever
    03. GOAT GIRL – Crow Cries
    04. GOAT GIRL – Cracker Drool
    05. GRAHAM COXON – Falling
    06. HAND HABITS – Yr Heart
    07. HELLOLISA – Sinking Ships
    08. THE JUST JOANS – No Longer Young Enough
    09. THE THE – We Can’t Stop What´s Coming
    10. DRAHLA – Faux Text

    11. MATTIEL – Count Your Blessings
    12. US AND THEM – When I Was Walking
    13. FAMILY SCRAPS – Mistakes
    14. THE TUTS – Do I Have To Look For Love?
    15. PET CROW – How Are You Wired?
    16. DRAHLA – Fictional Decision
    17. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY – Leonard
    18. GISBERT ZU KNYPHAUSEN – Das Licht Dieser Welt
    19. NICOLE WILLIS & UMO – Still Got A Way To Fall
    20. SARAH VISTA – Get 3 Coffins Ready

    21. BIG THIEF – Mythological Beauty
    22. BONNIE ‚PRINCE‘ BILLY & NATHAN SALSBURG – Beargrass Song
    23. THE HIGHER STATE – Your Casting Doubt
    24. ENDERBY’S ROOM – My Old Friend
    25. JOHN STAMMERS – Waiting Around
    26. WOLF GIRL – Moody
    27. LAURA GIBSON – The Easy Way
    28. MY BUBBA – Gone
    29. SHAME – Tasteless
    30. ALDOUS HARDING – Elation

    EPs

    01. DAVID BOWIE – No Plan
    02. MIRAH – Sundial
    03. LOCKS – Rattle Them Bones
    04. BAD PARENTS – Bad Parents
    05. HEATWAVES – Heatwaves #1
    06. THE WAVE PICTURES – Convey Island Baby
    07. JP HARRIS – Why Don’t We Duet On The Road
    08. FUJIYA & MIYAGI – EP3
    09. DRAHLA – Third Article
    10. FLAMINGODS – Kewali

    --

    #10374149  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,736

    @ Hat, Xerxes, WildTiger & Magicdoor

     

    Besten Dank für Eure Listen-Resümees des Singles-Jahres 2017. Doch kein so übler Jahrgang, eh?

     

    Die daraus jeweils höchstplatzierten 45s, die ich mir nicht zugelegt habe:

    Xerxes: BROOKE BENTHAM

    WildTiger: UV-TV

    Magicdoor: GRAHAM COXON

     

    Könntet Ihr bitte kurz beschreiben, warum Ihr diese Platten besonders wertschätzt? Danke.

    --

    #10374571  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,346

    wolfgang-doebeling@ Hat, Xerxes, WildTiger & Magicdoor Besten Dank für Eure Listen-Resümees des Singles-Jahres 2017. Doch kein so übler Jahrgang, eh?

    Das ist er auf keinen Fall, Wolfgang.

     

    --

    #10374573  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,346

    wolfgang-doebeling@ Hat, Xerxes, WildTiger & Magicdoor Besten Dank für Eure Listen-Resümees des Singles-Jahres 2017. Doch kein so übler Jahrgang, eh? Die daraus jeweils höchstplatzierten 45s, die ich mir nicht zugelegt habe: Xerxes: BROOKE BENTHAM WildTiger: UV-TV Magicdoor: GRAHAM COXON Könntet Ihr bitte kurz beschreiben, warum Ihr diese Platten besonders wertschätzt? Danke.

    Der letztendlich ausschlaggebende Punkt waren die Cover Versionen von „Really Stupid“ (Primitives) und „Violent Days“ (Screaming Sneakers). „Really Stupid“ in der Version von UV-TV ist zwar nicht so charmant wie das Original, dafür aber mit mehr Punch/Biss, sehr Punk / Hardcore beeinflusst. Was ja auch auch gut zu den Lyrics passt, angepisst eben.
    Auch beim Title Track und „It’s Dead“ hört man die 80er heraus, frühe Darling Buds (87/88), Flatmates und Primitives eben. Das Ganze nur einen Zacken schneller, die Melodieführung ist trotzdem außerordentlich gut
    gelungen. Sehr empfehlenswert in meinen Ohren.

    --

    #10374943  | PERMALINK

    xerxes

    Registriert seit: 03.02.2004

    Beiträge: 8,781

    wolfgang-doebeling
    Doch kein so übler Jahrgang, eh?

    Meine Ausbeute ist eher gering und wahrscheinlich muss ich vieles noch öfters hören (Sarah Vista, The Locks). Aber keine * * * * 1/2 weit und breit (in meiner Liste). Daher bin ich gespannt was ich verpasst habe.

    --

    He's a jolly good fellow.
    #10374945  | PERMALINK

    xerxes

    Registriert seit: 03.02.2004

    Beiträge: 8,781

    wolfgang-doebeling

    Die daraus jeweils höchstplatzierten 45s, die ich mir nicht zugelegt habe:
    Xerxes: BROOKE BENTHAM
    Könntet Ihr bitte kurz beschreiben, warum Ihr diese Platten besonders wertschätzt? Danke.

    Sie war zusammen mit Holly „God“ Macve auf Tour und ich konnte ihren Gig leider nur halb sehen. Sie hatte mit Sound-Problemen zu kämpfen und nichts klappte so richtig, hörte da aber durchaus Potential in Stimme und Songwriting. Also Single bestellt und Recht gehabt. Ihre beiden Stücke werden stark vom Band Sound getragen, alles ist wohltemperiert aber kraftvoll arrangiert und es geht natürlich um: heartaches and pain. Mein Lieblingsthema und damit die Single die ich am meisten gehört habe. Single ist übrigens hier günstig zu bekommen. Falls jemand Interesse hat.

    --

    He's a jolly good fellow.
    #10374993  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 6,736

    Danke, WildTiger & Xerxes. Habe beide 45s bestellt, bin gespannt.

    --

    #10375045  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 47

    2017 war für mich ein phantastisches Musikjahr. Ausschlaggebend waren dafür vor allem die Top 5 der Alben und die Konzerte. In beiden Kategorien Holly weit überragend. Die 45s haben ihren Teil zu 2017 uneingeschränkt beigetragen. Ich schätze alle 40 gerankten Veröffentlichungen sehr. Sehr viel mehr habe ich auch nicht, werde das aber im 45 Bereich sicher alles behalten.

    zuletzt geändert von magicdoor

    --

    #10375061  | PERMALINK

    magicdoor

    Registriert seit: 17.12.2017

    Beiträge: 47

    Coxon alleine konnte mich bisher nie wirklich erreichen. Das liegt am Gesang. Wie Du weißt gehöre ich der Franktion Blur an. Als Gitarrist und Teil von Blur schätze ich ihn außerordentlich. Mit der neuen Single ging es mir wie mit nahezu allen Veröffentlichungen: sie wirkte eher dröge, lahm und langweilig. Den Weg geebnet hat mir Daniels Version: sensibel und feinnervig. Reizvoll. Inzwischen höre ich das auch in Grahams Version. Und das sogar noch mehr als bei Daniel. Der Gesang stört mich hier nicht. Der Song versetzt mich in einen träumerischen Zustand und ich höre ihn täglich 5 bis 10 Mal. Oft direkt hintereinander.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 137)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.