Umfrage: Die besten Singles und EPs 2016

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Das Vinyl-Forum 7″ Faves Umfrage: Die besten Singles und EPs 2016

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 61)
  • Autor
    Beiträge
  • #10051311  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 4,349

    „Good Girl“ ist definitiv von 2015 (wäre sonst bei mir auch in der Top20).

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10051463  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,934

    markus-j@hat: Bist Du Dir sicher, dass Too Shy von The Yearning aus 2015 ist? Die Bandcamp Seite von The School, über die ich die Platte bestellt habe, besagt 01.04.2016.

    Ja. Weil, wie er selbst schon angemerkt hat, midnight mover sie letztes Jahr schon in seiner Top20 hatte.

    --

    God told me to do it.
    #10051567  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,710

    tops„Good Girl“ ist definitiv von 2015 (wäre sonst bei mir auch in der Top20).

    Die Release Party war Frühjahr 2016, laut Facebook Seite. Und wenn ich richtig gelesen hatte, waren 2015 nur Vorab 45s bzw Promos in Umlauf gebracht worden. Könnte man dann natürlich trotzdem zählen, ähnlich wie bei Alben als CD Veröffentlichungen und später Vinyl.

    Ok, wird geändert, daran solls nicht scheitern.

    --

    #10052513  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    wildtiger

    Ich würde es besser finden alles als 45s zusammenzufassen. Das ergibt einen besseren Überblick auch im Hinblick auf Stellenwert der Faves. Und dann eine Top30 zusammengetragen.

    Ich fände es auch besser Singles und EPs zusammenzutragen. Eine Top 30 halte ich für nicht gut, da sonst hier noch weniger User mitmachen würden. Für eine Auswertung reicht eine Top 20.

    --

    #10052561  | PERMALINK

    flynn
    beziffert gerne im Dunkeln

    Registriert seit: 08.06.2010

    Beiträge: 1,654

    Singles:

    1. Stick In The Wheel – Tales From St Judes, Bethnal Greeen *****

    2. Massive Attack – The Spoil ****1/2

    3. Dean & Britta – Don’t Think Twice, It’s Alright

    4. Kathryn Joseph – The Blood

    5. Ovvls – Pain Is Beauty

    6. Charles Bradley – Change For The World ****

    7. Joy Again – Looking Out For You

    8. Boys Forever – Poisonous

    9. The Standals – Do The Twang

    10. Molly Burch – Downhearted

    11. Goat Girl – Country Sleaze

    12. Patience – The Pressure

    13. Nick Waterhouse – Old Place

    14. Babeheaven – Heaven

    15. PJ Harvey – The Wheel

    16. Diane And The Gentle Men – Motorcycle

    17. Joan Shelley – Cost Of The Cold

    18. Tiny Ruins – Dream Wave

    19. Sarah Vista – I Wish You Hell

    20. The Wave Pictures – Pool Hall

     

    EPs:

    1. Massive Attack – Ritual Spirit EP ****1/2

    2. Josienne Clarke and Ben Walker – Through The Clouds

    3. The Real Gone Tones – Mean Mama ****

    4. Coral Lee – Lover Man

    5. The Satellites – Homeless

     

     

    --

    POPKIDS OF THE WORLD UNITE!
    #10052575  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,934

    xerxes

    wildtiger

    Ich würde es besser finden alles als 45s zusammenzufassen. Das ergibt einen besseren Überblick auch im Hinblick auf Stellenwert der Faves. Und dann eine Top30 zusammengetragen.

    Ich fände es auch besser Singles und EPs zusammenzutragen.

    Gut, dass das mal thematisiert wird. Nein, für mich ist das keine Option. Bitte hier nachlesen:
    http://forum.rollingstone.de/foren/topic/umfrage-die-besten-singles-und-eps-2014/page/3/

    Die Umfrage läuft noch bis heute nacht, morgen wird dann ausgewertet. Wäre toll, wenn noch ein paar Listen dazukämen!

    --

    God told me to do it.
    #10052649  | PERMALINK

    jackofh

    Registriert seit: 27.06.2011

    Beiträge: 2,186

    Singles
    1. Kathryn Joseph – The Blood
    2. Stick In The Wheel – Tales from St Jude’s, Bethnal Green
    3. Elara Caluna – Silver Dust
    4. Molly Burch – Downhearted
    5. The Shivas – I’ve Had Enough
    6. Boys Forever – Poisonous
    7. Pins – Trouble
    8. Peaness – I’m Not Your Problem*
    9. Ash – Machinery
    10. Simon Joyner & The Ghosts – Why Don’t You Come Back Around?

    11. Jacob Yates & The Pearly Gate Lockpickers – The Gospel According To The Selfish Gene
    12. Goat Girl – Country Sleaze
    13. The Spitfires – So Long
    14. Mrs Magician – Eyes All Over Town
    15. The Wicked Whispers – If I Set You Free
    16. Nick Waterhouse – Old Place
    17. Girl Ray – Trouble
    18. Sha La Das – Those Years Are Over
    19. Paul Orwell – Attack
    20. The Missing Souls – Got To Have Your Lovin‘

    * Sollte „I’m Not Your Problem“ nicht zählen (es gab eine Tape-EP von 2015, auf der „I’m Not Your Problem“ der 3. Track war), rückt nach:
    21. The Rolling Stones – Ride ‚Em On Down

    EPs
    1. Buriers – To Speak Of One’s Own Pride
    2. Abra – Princess
    3. The Above – There Is A Reason
    4. Coral Lee – Lover Man
    5. Fronteers – Streets We’re Born In

    --

    #10052697  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Gut, dass das mal thematisiert wird. Nein, für mich ist das keine Option.

    Stimmt die Diskussion hatten wir schon einmal. So ist es dann auch ok, wobei ich in der damaligen Diskussion der Argumentation von midnight mover am nächsten stehe.

    --

    #10052775  | PERMALINK

    wildtiger

    Registriert seit: 16.06.2013

    Beiträge: 3,710

    hat-and-beard

    xerxes

    wildtiger Ich würde es besser finden alles als 45s zusammenzufassen. Das ergibt einen besseren Überblick auch im Hinblick auf Stellenwert der Faves. Und dann eine Top30 zusammengetragen.

    Ich fände es auch besser Singles und EPs zusammenzutragen.

    Gut, dass das mal thematisiert wird. Nein, für mich ist das keine Option. Bitte hier nachlesen: http://forum.rollingstone.de/foren/topic/umfrage-die-besten-singles-und-eps-2014/page/3/ Die Umfrage läuft noch bis heute nacht, morgen wird dann ausgewertet. Wäre toll, wenn noch ein paar Listen dazukämen!

    Verstehe Deine Argumentation (Format etc), sehe es aber doch etwas anders.

    Die Begründung ist ganz einfach. Würde 45s zusammentragen da z.B. in meiner aktuellen Liste Platz 21 („Downhearted“) und 22 („Trouble“) für mich einen höheren Stellenwert bzw etwas mehr bedeuten als Platz 5 der EPs. Deshalb die Top30. Und wär auf keine 30 45s kommt, listet einfach so weit wie er kommt. Und so fällt dann auch die Punkteverteilung aus (wenn nur 26 dann bekommen eben nur 26 Platten die Punkte).

    --

    #10052869  | PERMALINK

    jakobfischer

    Registriert seit: 09.12.2013

    Beiträge: 803

    Singles

    1. Das Hobos – Cash Only
    2. Thirsty Eyes – Modesty Between Strangers
    3. Fronteers – Idol
    4. Moderat – Running
    5. Sarah Vista – I Wish You Hell
    6. Soulwax – Transient Program For Drums And Machinery
    7. The Ar-Kaics – Just My Life / It’s Her Eyes
    8. TT Syndicate – Seven Veils
    9. Alma Vox – Alma Vox
    10.Peter Thomas & Mocambo Astronautic Sound Orchestra – Space Patrol (Orion 2016)
    11.Nick Waterhouse – Old Place
    12.John Lewis Rock’N’Roll Trio – Please Don’t Let Me Love You
    13.The Royal Flush – Moonshine Truck
    14.Babyfather – Meditation
    15.Imarhan – Tahabort / Assossamagh
    16.Monophona – Folsom Prison Blues / Everyday Is Like Sunday
    17.Olin – From Iceland
    18.Moderat – Reminder
    19.Ray Allen – Ruby Red Lips / Belly Button Baby
    20.The Asteroids – Satellite / I’m Gone

    EPs

    1. Fred Raspail & G. Rag / Zelig Implosion – La Grappa Du Diable
    2. The Star Time Playboys – It’s Star Time!
    3. Fronteers – Streets We’re Born In EP
    4. Fauna Twin – The Hydra EP
    5. Marcel Bontempi – Black Cat

    zuletzt geändert von jakobfischer

    --

    #10052947  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Meine Top 20 Singles 2016

    1. THE GALILEO 7 – Cruel Bird
    2. HOPE SANDOVAL & THE WARM INVENTIONS – Isn’t It True
    3. THE FLAMIN‘ GROOVIES – Crazy Macy
    4. THE ACE – I Dream Love
    5. THE SPITFIRES – So Long
    6. PAUL ORWELL – Attack
    7. FRONTEERS – Idol
    8. THE TEAMSTERS – Sharp Suited S.O.A.G.
    9. NIGHT BEATS – No Cops
    10. THE SEE NO EVILS – I Wanna Be Free
    11. CAT’S EYES – Chameleon Queen
    12. HOPE SANDOVAL & THE WARM INVENTIONS – Let Me Get There
    13. DIANE AND THE GENTLE MAN – Motorcycle
    14. THE MAGNETIC MIND – Couldn’t Understand
    15. LOUIE LOUIE – Out In The Streets
    16. SOFT CANDY – Bixarre Luv Pyramids
    17. PAUL ORWELL – Don’t Do As I Do, Just Do As I Say
    18. THE BEGINNER’S MYND – Singing Man
    19. PAUL ORWELL – Too Young To Die
    20. THE GREEN MACHINES – Girl Like You

    Meine Top 5 EPs 2016

    1. THE SEEN – The Seen EP
    2. THE ABOVE – There Is A Reason EP
    3. SIDEWALK SOCIETY – Can’t Help Thinking About Me EP
    4. FRONTEERS – The Streets We’re Born In EP
    5. DEEP SIX – Full Fathom EP

    Übrigens trenne ich inzwischen für meine persönlichen Charts nicht mehr zwischen Singles und EPs. Entscheidend für mich ist, dass es kein Album ist sondern eine „kurze“ Platte. Format ist egal, so lange es Vinyl ist (Flexis zählen für mich übrigens auch nicht). Bei EPs zählt der Gesamteindruck, wobei es für mich persönlich dennoch einen Lead-Track gibt, der nicht unbedingt A1 sein muss.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #10052981  | PERMALINK

    markus-j

    Registriert seit: 13.03.2011

    Beiträge: 222

    @hat: Habe meine Liste angepasst.

    --

    #10053259  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,256

    Dank Hats generösem one-time rule bending noch eine Liste:

    1. MOLLY BURCH – Downhearted
    2. GOAT GIRL – Country Sleaze
    3. SIMON JOYNER – Why Don’t You Come Back Around?
    4. STICK IN THE WHEEL – Tales From St Judes, Bethnal Greeen
    5. SHAME – Gold Hole
    6. HOPE SANDOVAL & THE WARM INVENTIONS – Let Me Get There
    7. GROUPER – Paradise Valley
    8. BABYFATHER – Meditation
    9. CHELSEA WOLFE – Hypnos/Flame
    10. MASSIVE ATTACK – The Spoils

    11. BOYS FOREVER – Poisonous
    12. THE ROLLING STONES – Ride Em On Down
    13. DIANE AND THE GENTLE MEN – Motorcycle
    14. BLACK CRACK – I Woke Up
    15. PINS – Trouble
    16. FLAMIN‘ GROOVIES – Crazy Macy
    17. TINY RUINS – Dream Wave
    18. HIDDEN CHARMS – Cannonball
    19. JOAN SHELLEY – Cost Of The Cold
    20. PALEHOUND – Molly

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
    #10053261  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,934

    Coole Sache, Napo, danke! Wenn Du jetzt noch den Doppelgänger (Black Crack) korrigierst, kann ich mit der Auswertung beginnen.

    --

    God told me to do it.
    #10053263  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,256

    Fuck, klar! Erledigt.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 61)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.