Umfrage: Die 20 besten Tracks von Bob Dylan

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Die 20 besten Tracks von Bob Dylan

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 651)
  • Autor
    Beiträge
  • #11652545  | PERMALINK

    jackofh

    Registriert seit: 27.06.2011

    Beiträge: 3,134

    wahr
    Es steht ja nirgends geschrieben, dass man Texte so singen muss, dass man sie versteht. (…) Dylan ist ein Geheimnisbewahrer in vielerlei Hinsicht. Da passen vernuschelte Texte gut rein. (…) Seine Texte leben sowieso von seiner Interpretation, weswegen der genaue Wortlaut eigentlich nur die halbe Miete ist. Und wenn er dann eben mal ordentlich vernuschelt und verkrächzt, dann ist das eigentlich nichts anderes, was er in den 60ern von Bringing It All Back Home bis Blonde On Blonde gemacht hat: Verrätseln und vergraben, bis du selbst eine Bedeutung herausfindest, do you, Mr Jones? Ich würde jedenfalls nie auf die Idee kommen, ein Rockkonzert danach zu beurteilen, ob ich die Texte verstanden habe.

    Das sehe ich genauso. Es gab schon ungeheuer viele Rockkonzerte, bei denen ich die Texte nicht verstehen konnte (und sei es nur wegen der schlechten Soundmischung). In der Regel kenne ich sie aber eh, so dass mir dadurch nichts fehlt (bei einem Akustikkonzert wäre das sicher etwas anderes).

    Gerade Dylan nutzt seine Stimme live ja auch häufig als Instrument, das Stimmungen erzeugt oder Nuancen akzentuiert und über die reine Vermittlung von Worten weit hinausgeht. So gewinnt er auch „tausendmal gehörten“ Songs in Konzerten neue, oft überraschende Facetten ab. Gerade das macht für mich den Reiz seiner Auftritte mit aus! Routiniert oder langweilig ist da jedenfalls für mich(!) gar nichts. Ich habe dutzende Konzerte von Dylan in den vergangenen Jahren besucht und nie das Gefühl gehabt, dass die Band nur ein Programm abspult oder ich dem alten Bob beim Sterben zusehe. Im Gegenteil: Lebendiger als als Performer auf der Bühne ist Dylan mutmaßlich nie. Ich hoffe, noch einige Gigs von ihm besuchen zu können.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11652549  | PERMALINK

    wa
    The Horst of all Horsts

    Registriert seit: 18.06.2003

    Beiträge: 23,933

    Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich das gerade erschienene Dylan-Cover-Album von Chrissie Hynde empfehlen.

    --

    What's a sweetheart like me doing in a dump like this?
    #11652583  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    Ein „Blue Eyed Soul“ Cover von Bob Dylan schaff ich noch …. heute …. :

    Elvis Presley „Tomorrow Is A Long Time“ (RCA)             1966 …. feinfühlige Sichtweise ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11652589  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    waIch möchte an dieser Stelle ausdrücklich das gerade erschienene Dylan-Cover-Album von Chrissie Hynde empfehlen.

    Desweiteren gibt es von ihr eine sehr feine Version von „I Shall Be Released“ aus 1992 ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11652611  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 5,023

    stormy-mondayDylan kann ruhig nuscheln, ich kenne ja die Texte… Live ist ja auch mancher Song nicht sofort zu identifizieren. Gut so.

     

    Live net wirklich … Du warst damals bestimmt auch in GMÜND … und zusätzlich war er am Anfang 5 Meter weg vom Mikrophon

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
    #11652665  | PERMALINK

    lysol

    Registriert seit: 07.01.2018

    Beiträge: 632

    Das Zauberwort heißt wohl mehr denn je Beschränkung. Hat Spaß gemacht Dylan mal wieder hervorzukramen.

    01.Visions Of Johanna
    02.Idiot Wind
    03.Nettie Moore
    04.Like A Rolling Stone
    05.Desolation Row
    06.Ballad Of A Thin Man
    07.The Ballad Of Frankie Lee And Judas Priest
    08.As I Went Out One Morning
    09.Workingman‘s Blues #2
    10.One More Cup Of Coffee
    11.One Of Us Must Know (Sooner Or Later)
    12.Changing Of The Guards
    13.Don’t Think Twice, It’s All Right
    14.The Lonesome Death Of Hattie Carroll
    15.You’re A Big Girl Now
    16.She Belongs To Me
    17.High Water (For Charlie Patton)
    18.Rainy Day Woman #12&35
    19.Love Minus Zero/ No Limit
    20.Stuck Inside Of Mobile With The Memphis Blues Again

    --

    #11652669  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,834

    wahr01 Tell Me Momma (Bootleg Series 4 Live1966) 02 Cross The Green Mountain 03 Someday Baby 04 Lonesome Day Blues 05 Workingman’s Blues #206 06 Dreamin’ Of You (Tell Tale Signs) 07 Spirit On The Water 08 Ain’t Talkin‘ 09 Subterranean Homesick Blues 10 Thunder On The Mountain 11 Mississippi (Tell Tale Signs, CD 1) 12 Stuck Inside Of Mobile With The Memphis Blues Again 13 Leopard-Skin Pill-Box Hat 14 Not Dark Yet 15 Most Of The Time 16 Tell Ol’ Bill 17 Gates Of Eden 18 Million Dollar Bash 19 Girl From The North Country (Nashville Skyline) 20 Like a Rolling Stone (Bootleg Series 4 Live 1966) 21 One Too Many Mornings (Bootleg Series 4 Live 1966) 22 Love Sick 23 The Ballad Of Frankie Lee And Judas Priest 24 Tangled Up In Blue 25 It’s Alright (I’m Only Bleeding) 26 Jolene

    Muss nochmal was ändern: Leopard-Skin Pill-Box Hat in der Version von Bootleg Series 4 Live 1966. Sonst bleibt alles so.

    01 Tell Me Momma (Bootleg Series 4 Live 1966)
    02 Cross The Green Mountain
    03 Someday Baby
    04 Lonesome Day Blues
    05 Workingman’s Blues #2
    06 Dreamin’ Of You (Tell Tale Signs)
    07 Spirit On The Water
    08 Ain’t Talkin‘
    09 Subterranean Homesick Blues
    10 Thunder On The Mountain
    11 Mississippi (Tell Tale Signs, CD 1)
    12 Stuck Inside Of Mobile With The Memphis Blues Again
    13 Leopard-Skin Pill-Box Hat (Bootleg Series 4 Live 1966)
    14 Not Dark Yet
    15 Most Of The Time
    16 Tell Ol’ Bill
    17 Gates Of Eden
    18 Million Dollar Bash
    19 Girl From The North Country (Nashville Skyline)
    20 Like a Rolling Stone (Bootleg Series 4 Live 1966)

    21 One Too Many Mornings (Bootleg Series 4 Live 1966)
    22 Love Sick
    23 The Ballad Of Frankie Lee And Judas Priest
    24 Tangled Up In Blue
    25 It’s Alright (I’m Only Bleeding)
    26 Jolene

    #11652723  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 79,540

    soulpope
    Elvis Presley „Tomorrow Is A Long Time“ (RCA) 1966 …. feinfühlige Sichtweise ….

    Nicht, dass ich eine Tonne Dylan-Cover kennen würde, aber das und „Love Minus Zero“ von den Walkers sind meine Favoriten unter den mir geläufigen.

    --

    #11652755  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    herr-rossi

    soulpope Elvis Presley „Tomorrow Is A Long Time“ (RCA) 1966 …. feinfühlige Sichtweise ….

    Nicht, dass ich eine Tonne Dylan-Cover kennen würde, aber das und „Love Minus Zero“ von den Walkers sind meine Favoriten unter den mir geläufigen.

    Gfallt auch hier ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11652757  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    Edit : Doppelpost, tut leid ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #11652903  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,310

    pipe-bowl
    157 verschiedene Tracks wurden in bisher 26 Listen ins Rennen geschickt. Das ist eine durchaus bemerkenswerte Bandbreite. Ebenfalls extrem breit aufgestellt sind wir die Spitzenposition in den einzelnen Listen betreffend. 21 verschiedene Spitzenreiter in 26 Listen sind rekordverdächtig.

    Das ist interessant. Entwickelt sich ja ähnlich wie bei der Neil Young-Umfrage.
    Hätte ich nicht erwartet, daß sich die Favoriten bei Bob Dylan so breit verteilen.

    Vielleicht habe ich es übersehen.
    Aber folgende Tracks scheinen in ihren Studioversionen noch keine Stimmen bekommen zu haben, was mich doch sehr wundert:
    – One Too Many Mornings
    – Only a Pawn in Their Game
    – To Ramona
    – The Ballad of Frankie Lee and Judas Priest
    – Dear Landlord
    – I’ll Be Your Baby Tonight
    – Went to See the Gypsy
    – Watching the River Flow
    – George Jackson
    – Meet Me in the Morning

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11652919  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,223

    stefane
    – The Ballad of Frankie Lee and Judas Priest

    Bis auf diesen Track, der heute seine erste Nennung erhalten hat, liegst Du richtig.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11652967  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 5,838

    herr-rossi

    soulpope Elvis Presley „Tomorrow Is A Long Time“ (RCA) 1966 …. feinfühlige Sichtweise ….

    Nicht, dass ich eine Tonne Dylan-Cover kennen würde, aber das und „Love Minus Zero“ von den Walkers sind meine Favoriten unter den mir geläufigen.

    da ziehe ich die Version von CHRIS HILLMAN vor:

    zuletzt geändert von asdfjkloe

    --

    #11652977  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,310

    That’s how it all began:

    Im September 1961 spielte Bob Dylan Mundharmonika auf dem dritten Album der Folksängerin Carolyn Hester, wodurch der Produzent des Albums – John Hammond – auf ihn aufmerksam wurde und ihn für Columbia Records unter Vertrag nahm.
    Hier ist Bob Dylan zu hören auf „Come Back, Baby“, einem Cover eines Songs des Bluessängers und Pianisten Walter Davis.

    Carolyn Hester – Come Back, Baby

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11653181  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 47,328

    Bob Dylan im veritablen Deep Soul Gewand …. :

    James Govan „I Shall Be Released“ (Fame Records unissued)               1970 … daß hier ein Interpret der eher 2ten Reihe des Southern Soul diese Boy Dylan Hymne in eine Deep Soul Ballade der Sonderklasse transformiert mag zwar verwundern, die sehr famose Instrumentalarbeit der sog „Fame Gang“ jedenfalls nicht .. womöglich meine bevorzugte Version ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 651)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.