Tool: Album Ranking

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #51193  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,800

    886676-lateralus_super.jpg

    1. 10.000 days (2006)
    2. Lateralus (2001)
    3. Ænima (1996)
    4. Undertow (1993)

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7250091  | PERMALINK

    gould

    Registriert seit: 12.08.2009

    Beiträge: 24

    10.000 days ****1/2
    Lateralus ****1/2
    Ænima ****1/2
    Undertow ****

    --

    #7250093  | PERMALINK

    zeze

    Registriert seit: 06.04.2007

    Beiträge: 7,874

    1. Lateralus *****
    2. Opiate **** 1/2
    3. Aenima ****
    4. Undertow *** 1/2
    5. 10,000 Days *** 1/2

    Kommt da mal was Neues? Maynard kann das mit dem Wein doch nicht ernst meinen.

    --

    #7250095  | PERMALINK

    irrlicht
    Nihil

    Registriert seit: 08.07.2007

    Beiträge: 30,800

    Gould10.000 days ****1/2
    Lateralus ****1/2
    Ænima ****1/2
    Undertow ****

    :bier:

    zezeKommt da mal was Neues? Maynard kann das mit dem Wein doch nicht ernst meinen.

    Die Tatsache, dass er sich zunehmend mehr um Weinreben, statt Tonleitern kümmert? Könnte ich mir durchaus vorstellen, rechne vor 2012 ohnehin mit keinem neuen Tool-Album (soforn „10.000 days“ nicht direkt bereits den Abschluss darstellt).

    P.S. Würde mich dennoch freuen, ein fünftes Album würde bei mir offene Türen einrennen. Auch von APC würde ich gerne mal wieder etwas in den Händen halten.

    --

    Hold on Magnolia to that great highway moon
    #7250097  | PERMALINK

    hello_skinny

    Registriert seit: 11.12.2010

    Beiträge: 2,305

    1. Aenema
    2. Lateralus
    3. 10.000 Days
    4. Undertow

    #7250099  | PERMALINK

    akephalos6

    Registriert seit: 13.04.2008

    Beiträge: 278

    1. Lateralus
    2. Aenema
    3. Undertow
    4. 10.000 Days

    --

    #7250101  | PERMALINK

    foe

    Registriert seit: 16.11.2007

    Beiträge: 4,756

    Irrlicht1. 10.000 days (2006)
    2. Lateralus (2001)
    3. Ænima (1996)
    4. Undertow (1993)

    Irrlicht hat seine Liste versehentlich auf den Kopf gestellt. So ist es besser:

    1. Undertow
    2. Ænima
    3. Lateralus
    4. 10.000 days

    --

    #7250103  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,450

    Mein Lieblingsalbum ist Aenema, aber ich mag alle Alben.

    Undertow ****
    Aenema *****
    Lateralus **** 1/2
    10.000 Days *****

    --

    The rest is silence.
    #7250105  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 64,768

    Ranking please, Doc. F.

    Wo weht die Favoritenfahne? Ænima oder doch eher 10.000 days?

    Meine Reihenfolge ist diese:

    1. Ænima
    2. Lateralus
    3. Undertow
    4. 10.000 days

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #7250107  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,450

    pipe-bowlRanking please, Doc. F.

    O.K. ;-) – ich tue mich wirklich schwer mit einem Ranking, weil ich drei Alben fast gleich stark einschätze.

    1. Aenima
    2. 10.000 days
    3. Lateralus
    4. Undertow

    --

    The rest is silence.
    #7250109  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 25,680

    Aenima *****
    10.000 Days ****1/2
    Undertow ****1/2
    Lateralus ****

    (Salival *****)

    --

    #7250111  | PERMALINK

    mr-self-destruct

    Registriert seit: 11.02.2012

    Beiträge: 29

    1. Lateralus *****
    2. Aenima *****
    3. 10.000Days *****
    4. Undertow ****

    :-)

    --

    #7250113  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,508

    1. Ænima ****1/2
    2. Untertow ****
    3. Lateralus ****
    4. 10.000 Days ***1/2

    Eine großartige Band, deren frühere Alben mir entgegen der landläufigen Einschätzungen noch etwas mehr zusagen als die beiden späteren Veröffentlichungen. Lateralus und 10.000 Days sind natürlich ebenfalls großartige Werke, wirken mir aber stellenweise schon etwas zu konstruiert und steril.

    Habe Tool damals auf der Tour zu Ænima live bewundern können: Ein Trip für alle Sinne, der mich noch Tage später fest im Griff hatte…

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #7250115  | PERMALINK

    duplo

    Registriert seit: 23.05.2010

    Beiträge: 2,668

    Gipetto
    Habe Tool damals auf der Tour zu Ænima live bewundern können: Ein Trip für alle Sinne, der mich noch Tage später fest im Griff hatte…

    das kann ich mir gut vorstelllen. Ich habe sie 1994 im Berliner Loft auf der Untertow Tour erleben dürfen. Ein absolut faszinierendes, ergreifendes und magisches Konzert.

    --

    #7250117  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,508

    Habe mich gestern der Ænima wieder einmal ausführlich gewidmet, die damals mit Veröffentlichung auch mein Einstieg in die Tool-Welt war. Für mich ist und bleibt sie das beste Album der Band. Die dichte Atmosphäre, die im Verlaufe des Albums geschaffen wird, wurde auf den mir etwas zu steril ausgefallenen Nachfolgern nie wieder erreicht. Ænima ist immer wieder ein Hörerlebnis der intensivsten Art!

    Übrigens:
    Die Eier von Satan backe ich seither jedes Jahr zur Adventszeit. Auch ohne „die Messerspitze“ (welch sinnlose Menge) wirklich hervorragende Kekse, allerdings sollte man die vorgetragene Backzeit von 15 Minuten deutlich reduzieren.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.