This Day In Rock´n´Roll History (Inhaltsverzeichnis in #1!)

Startseite Foren Kulturgut Das musikalische Philosophicum This Day In Rock´n´Roll History (Inhaltsverzeichnis in #1!)

Ansicht von 14 Beiträgen - 691 bis 704 (von insgesamt 704)
  • Autor
    Beiträge
  • #1789073  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Heute, 30.April:

    Mal eine Sonderausgabe von „This Day…“, denn das hier hatte auch großen Einfluss auf die Musikgeschichte:

    15 Jahre World Wide Web

    „Internet ist nur ein Hype“, urteilte der Microsoft-Mitgründer Bill Gates 1995. Er hielt das Medium, das am 30. April 1993 zur allgemeinen Nutzung freigegeben worden war, für eine Eintagsfliege. Ein fataler Irrtum, der dem Microsoft-Konzern schwer geschadet hat. Am Mittwoch, 30. April 2008, wird die Eintagsfliege 15 Jahre alt. Und sie hat diese Zeit nicht einfach nur überlebt. Das World Wide Web (WWW) hat sich schneller zum Massenmedium entwickelt als alle Informationstechnologien zuvor.

    Erfolgreichstes Medium aller Zeiten

    Weder Telefon noch Fernsehen ist es gelungen, in 15 Jahren eine solche Marktstellung zu erringen. Weder Telefon noch Fernsehen haben in so kurzer Zeit die Gesellschaft so nachhaltig geprägt. So bestellen nach Angaben des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien (BITKOM) 41 Prozent der Bundesbürger Waren und Dienstleistungen im Web, und jeder Fünfte liest online Nachrichten oder stellt persönliche Informationen ins Netz. Kein TV-Magazin ohne weiterführende Informationen im Internet, kein Unternehmen ohne angemessene Webpräsenz – und das weltweit. Rund 1,3 Milliarden Menschen nutzen weltweit das Internet. In Deutschland gibt es rund 52 Millionen Internetnutzer – das entspricht 63 Prozent der Bevölkerung. 12 Millionen Homepages (Domains) mit der deutschen Endung „.de“ sind zurzeit bei der Registrierungsstelle Denic angemeldet.

    Als Erfinder des WWW gilt Tim-Berners Lee, der das neue Info-System 1989 beim Europäischen Kernforschungszentrum CERN als Projekt startete. Die Idee entstand ursprünglich, um die Informationsflut in komplexen wissenschaftlichen Projekten besser beherrschbar zu machen. 1990 entstanden der erste Browser – ein Programm zum Surfen im Netz – sowie die erste Webseite (info.cern.ch). Drei Jahre später veröffentlichte der damalige Informatik-Student Marc Andreessen den Browser Mosaic, der als Vorläufer des Programms Netscape das Web populär machte. In der ersten Hälfte der 1990er Jahre besaß Netscape ein Quasimonopol für Internetbrowser.

    Quelle hier

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1789075  | PERMALINK

    zoso

    Registriert seit: 16.10.2004

    Beiträge: 1,566

    Heute, 31. Mai

    einer der besten Drummer würde heute seinen 60. Geburtstag feiern. John Henry Bonham.
    Bonzo rules. Zeit, mal wieder Moby Dick aufzulegen. Und zwar von der CD
    http://img401.imageshack.us/img401/2936/bonzo3cdflm5.jpg

    habs geschafft, einen ganz kleinen Ausschnitt der Birthdayparty im Netz unterzubringen
    http://www.file-upload.net/download-885616/Happy-Birthday–LZ.mp3.html

    --

    I don't care what the neighbours say
    #1789077  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 7,915

    Gibt jetzt auch einen Notizkalender „The Beat Goes On“, der Tag für Tag in Fußnoten toter Musiker gedenkt:

    http://tbgo.de/

    --

    An old beat-up guitar just sounds better (Dusty Bottles, Willie Nelson)
    #1789079  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Keine schlechte Geschenkidee eigentlich.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1789081  | PERMALINK

    hotblack-desiato

    Registriert seit: 11.11.2008

    Beiträge: 8,595

    Whole Lotta PeteKeine schlechte Geschenkidee eigentlich.

    Findest Du? Für Bestattungsunternehmergesellen oder angehende Gerichtsmedinziner vielleicht…

    --

    ~ Mut ist, zu wissen, dass es weh tun kann und es trotzdem zu tun. Dummheit ist dasselbe. Und deswegen ist das Leben so schwer. ~
    #1789083  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Hotblack DesiatoFindest Du? Für Bestattungsunternehmergesellen oder angehende Gerichtsmedinziner vielleicht…

    Klar, morbide Geschenke erquicken. Auf jeden Fall im Vergleich zu den üblichen Staubfängern in Form von unerwünschten DVDs oder Kerzenhaltern aller Art.

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1789085  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Whole Lotta PeteHeute, 19.02.:

    Verzeigt die einseitige Berichterstattung, aber angesichts meines heutigen Specials, dass in knapp 3 Stunden eingeläutet wird:

    Bon Scott Remember Day
    Am Dienstag, den 19. Februar 1980, wird im Radio BBC London folgende Nachricht ausgestrahlt: „Heute Mittag wurde im südlichen Teil Dulwich die Leiche des AC/DC-Sängers Ronald Belford Scott gefunden. Wie das AC/DC-Managment mitteilte starb Bon Scott an Alkoholvergiftung und infolge Erstickens durch Erbrochenes im Auto seines Freundes Alistair Kinnear. Bon Scott wurde 33 Jahre alt. AC/DC halten sich in London auf, um an den Aufnahmen der nächsten LP zu arbeiten. Weiter hieß es, alle Gruppenaktivitäten seien bis auf weiteres auf Eis gelegt“. Noch im gleichen Monat wird der tote Bon Scott nach Australien geflogen und am 1. März 1980 in seinem Heimatort Freemantle beigesetzt. Anwesend sind seine ganze Familie und die Band-Kumpels von AC/DC.

    Whole Lotta PeteTja, und heute jährt sich wieder der Todestag dieses von mir so sehr vereehrten Sängers. Auch dieses Jahr mache ich wieder einen Abend zu seinen Ehren.

    …und was es am 19. Februar sonst noch so gab

    …nämlich neben dem tragischen Tod von Bon noch einige erfreuliche Geburtstage:

    1924 > Lee Marvin, Schauspieler und Sänger, immerhin mit der UK No.1 „Wand´rin Star“ (1970). Er starb 1987.

    1940 > Smokey Robinson, Sänger, Songwriter und Produzent. Mit The Miracles einige bemerkenswerte Hits (1970 UK & US No.1 Single „The Tears Of A Clown“).

    1948 > Toni Iommi, Gitarrist bei Black Sabbath und Erschaffer nicht weniger unsterblicher Riffs.

    1957 > Falco (Hans Hölzl), 1986 UK & US No.1 Single „Rock Me Amadeus“, damit der erste Österreicher, dem dies gelang. Er starb 1998 bei einem Autounfall.

    Ich hab hier lange nichts geschrieben. Ändert aber nichts daran, dass nach wie vor ein großes, nach Datum sortiertes und anklickbares Archiv in Post #1 vorliegt.

    Heute bin ich wieder hier, zum 30. Todestag von Bon Scott. Alles Wissenswerte steht schon in den oben zitierten Beiträgen vergangener Jahre. Ride on!

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1789087  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    01.08.1981:
    MTV geht auf Sendung mit „Video Killed the Radio Star“ (Buggles). Ob das nun ein guter Tag der Pop/Rock History war, möchte ich nicht entscheiden. Vielleicht ein „denkwürdiger“.

    Erste Sendeliste

    Uups… ich hatte nur auf den Kalender geschaut und sehe erst jetzt, es sollte der heutige Tag sein. Kann den Beitrag gerne löschen und auf Wiedervorlage legen ;-)

    --

    #1789089  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Naja, ich bin froh, dass überhaupt mal wieder einer reinschaut. Insofern – welcome :)

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1789091  | PERMALINK

    bluesgirlinexile99

    Registriert seit: 08.11.2012

    Beiträge: 4,635

    27. September

    Todestage:
    1972 Rory Storm von Rory Storm and the Hurricanes starb mit 32 an einer Überdosis Schlaftabletten
    1979 Der schottische Gitarrist Jimmy McCullough (Stone the Crows, Thunderclap Newman, Wings) kam nach einer Überdosis Heroin um
    1986 Der Metallica – Bassist Cliff Burton kam bei einem Unfall mit dem Tourbus zwischen Stockholm und Kopenhagen ums Leben
    2008 Bryan Morrison, Manager von Pink Floyd, starb nach über zwei Jahren im Koma

    Geburtstage:
    1943 Randy Bachman (Guess Who, Bachman Turner Overdrive)
    1947 Meat Loaf
    1953 Robbie Shakespeare (Session Bassist; Sly Dunbar: Sly & Robbie)
    1982 Lil Wayne (Hot Boys)

    Charts:
    1980 David Bowie – Scary Monsters And Supercreeps Zum 4. Mal mit einem Album auf der #1 in den UK Charts
    1986 The Beatles – Twist And Shout Die Single kam über 25 Jahre nach seinem ersten Chart-Einstieg wieder in die US Single Charts, nachdem es im Film Ferris Bueller’s Day Off (dt.: Ferris macht blau) performt wurde.
    1998 The Manic Street Preachers – This Is My Truth Tell Me Yours Ihr erstes UK #1 Album.
    2008 Metallica – Death Magnetic Ihr 9. Studioalbum und ihr 5. auf Platz eins der US Charts
    2009 Madonna – Celebration No 1 im UK; ihr 3. Greatest Hits Album
    2011 Tonny Benett – Duets II Sein erstes US #1 Album in 60 Jahren Karriere; wurde damit die älteste Lebende Person auf Platz 1 der Charts.

    Andere Ereignisse:
    1964 Die Beach Boys traten zum ersten Mal im TV, bei der Ed Sullivan Show auf. Sie performten Wendy und I Get Around.
    1967 Während sie an neuen Songs arbeiteten, nahmen die Beatles verschiedene Parts für die neuen Songs I Am The Walrus und Fool On The Hill auf.
    1968 Pink Floyd traten in der Queen’s Hall in Dunoon, Schottland, auf. Wegen des schlechten Wetters waren sämtliche Fähren nach Dunoon gecancelled. Pink Floyd mieteten ein eigenes Boot und riskierten die Überfahrt um schließlich vor 400 Fans aufzutreten.
    1990 Dee Dee Ramone wurde für den Besitz von Marihuana während einer Drogenrazzia im Greenwich Village eingesperrt.
    2000 U2 spielten ein Konzert auf dem Dach vom Clarence Hotel in Dublin, welches ihnen gehört. Über 4000 Fans scharten sich in den Straßen rund um das Gebäude.

    --

    #1789093  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    Wowh, danke! Da hast du ja eine richtige Fleißarbeit für den heutigen 27.09. abgeliefert. Ich hab es gleich im Inhaltsverzeichnis #1 verlinkt :sonne:

    …und: R.I.P. Cliff Burton, gone but not forgotten!

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1789095  | PERMALINK

    bluesgirlinexile99

    Registriert seit: 08.11.2012

    Beiträge: 4,635

    28. September

    Todestage:
    1968 Der amerikanische Radio DJ Dewey Phillips, einer der weggweisenden Rock ’n‘ Roll DJs, starb mit 42 an Herzversagen. Im Juli 1954, war er der Erste der das Debüt von Elvis, ‚That’s All Right, Mama/Blue Moon Of Kentucky‘ spielte.
    1991 Der amerikanische Jazzmusiker Miles Davis starb an einem Schlaganfall.
    2009 Adam Goldstein (DJ AM.), DJ, Musiker und Produzent, starb mit 36 an einer Überdosis Schmerztabletten in New York City. Er hat mit Blink 182, Crazy Town und Madonna gearbeitet.

    Geburtstage:
    1902 Ed Sullivan („The Ed Sullivan Show“)
    1938 Ben E. King (The Drifters)
    1943 Nick Nicholas (Steppenwolf)
    1950 Paul Burgess (10cc)
    1960 Jennifer Rush (“The Power Of Love)

    Charts:
    1968 The Beatles – Hey Jude erreichte #1 der US Single Charts, hielt sich dort für 9 Wochen; 16. #1 in den USA für die Beatles, außerdem die Single, die sich 1968 am besten verkaufte
    1974 Bad Company – Bad Company erreichte #1 der US Album Charts
    1980 The Police – Don’t Stand So Close To Me #1 der UK Singles Charts ; 3. #1 für Police; am meisten verkaufte Single von 1980
    1985 Kate Bush – Hounds Of Love ihr zweites UK #1 Album
    1991 Guns N‘ Roses – Use Your Illusion I & Use Your Illusion II Die beiden Alben erreichten #1 und #2 in den US & UK Album Charts.
    2003 Muse- Absolution #1 UK Album Charts
    2008 Kings of Leon – Only by the Night erreichte #1 in den UK Album Charts und blieb dort für 2 Wochen

    Andere Ereignisse:
    1962 Die Beatles traten mittags im Cavern Club auf. Abends spielten sie auf der MV Royal Iris auf dem Mersey ihr drittes und letztes „Riverboat Shuffle“.
    1965 Die Rolling Stones spielten die ersten zwei Nächte im Capitol Theatre, Cardiff, Wales. Während der 1960s traten in jenem viele bekannte Acts dieser Ära auf (u.a. Beatles, Kinks,…)
    1968 Bruce Springsteen und The Founders traten im Off Broad Street Coffee House in Red Bank, New Jersey auf.
    1976 A&M Records verklagten George Harrison nachdem er die Deadline für ein neues Album um 2 Monate überzogen hatte.
    1991 Bryan Adams wurde mit dem Order of Canada und dem Order of British Columbia ausgezeichnet. Andere kanadische Musiker die damit ausgezeichnet wurden sind Leonard Cohen und die Mitglieder von Rush.
    1991 Während der Woche in der Nevermind veröffentlicht wurde, spielten Nirvana einen Auftritt im Tower Records Stor in New York City. Dann spielten sie im Marquee Club in New York. ‚Smell’s Like Teen Spirit‘ kam in der Woche in die US Singles Top 20.
    2000 Als Teil ihrer ‚Under A Big Top‘ Tour, spielten Radiohead die ersten zwei Nächte in Glasgow Green in Schottland.
    2002 Madonna wurde in einem VH1 Poll von 750000 Fans zur besten Sängerin aller Zeiten gewählt. Kritiker und andere Fans waren verärgert über die Ergebnisse, da z.B. Kylie Minogue auf Platz 2 vor Diana Ross(12.) und Annie Lennox(14.) gewählt wurde. Der UK Act, der hier am besten abschnitt war Kate Bush die auf Platz 10 landete.
    2002 Tina Turner’s Heimatort, der mit ihrem Song „Nutbush City Limits“ berühmt wurde, benannte ein Stück des State Highway 19 um in ‘Tina Turner Highway’. Turner lebte in Nutbush, eine Kleinstadt die ca. 50 Meilen von Memphis entfernt ist, bis sie 17 wurde.

    --

    #1789097  | PERMALINK

    whole-lotta-pete

    Registriert seit: 19.05.2003

    Beiträge: 17,435

    :sonne::sonne::sonne:

    --

    RadioStoneFm.de[/URL][/SIZE][/COLOR][/SIZE]
    #1789099  | PERMALINK

    bluesgirlinexile99

    Registriert seit: 08.11.2012

    Beiträge: 4,635

    3. Oktober

    Todestage:
    1967 Der amerikanische Singer/Songwriter Woody Guthrie starb an der Huntington-Krankheit.
    1999 Akio Morita, der Gründer von Sony Electronics starb im Alter von 78 Jahren.
    2002 Der Gitarrist Darryl DeLoach(Iron Butterfly) starb mit 56 Jahren an Leberkrebs.
    2008 Sänger, Produzent und Songwriter Johnny J (Johnny Jackson) beging in einem Gefängnis in Los Angeles Selbstmord.

    Geburtstage:
    1938 Eddie Cochran
    1941 Chubby Checker
    1945 Antonio Martinez (Los Bravos)
    1947 Lindsey Buckingham (Fleetwood Mac)
    1950 Ronnie Laws (Earth, Wind and Fire)
    1950 Stevie Ray Vaughan
    1962 Tommy Lee (Mötley Crüe)
    1969 Gwen Stefani (No Doubt)

    Charts:
    1987 M/A/R/S – Pump Up The Volume #1 UK Single Charts
    1999 Tom Jones – Reload #1 UK Album Charts
    2004 Joss Stone – Mind Body & Soul zweite Veröffentlichung, erste UK #1

    Andere Ereignisse:
    1945 Elvis Presley hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt in einem Talent Contest bei der Mississippi Alabama Dairy Show. Er sang ‚Old Shep‘ Elvis kam auf Platz 2.
    1958 The Biggest Show Of Stars 1958 Tour ging im Worcester Auditorium in Worcester, Massachusetts zu Ende. Mit dabei waren Buddy Holly, Frankie Avalon, Bobby Darin, The Olympics, Dion & The Belmonts, Bobby Freeman, The Elegants, Jimmy Clanton, The Danleers, Duane Eddy, Clyde McPhatter und The Coasters.
    1968 Die Beatles arbeiteten gerade in den Trident Studios in London, und nahmen den neuen Song ‚Savoy Truffle‘ auf. George, Paul, unnd Ringo brauchten bloß einen Take für den Basic Track (Schlagzeug, Bass und Lead Gitarre). Der Song wurde inspiriert von Eric Clapton’s Liebe zu Pralinen.
    1978 Aerosmith holten 30 Fans aus dem Gefängnis, nachdem sie während eines Konzerts im Fort Wayne Coliseum Gras geraucht haben.
    1991 M.C. Hammer bot eine $50000 Belohnung für Michael Jackson’s weißen Handschuh, welcher aus dem Motown Musem gestohlen wurde.

    --

Ansicht von 14 Beiträgen - 691 bis 704 (von insgesamt 704)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.