The Verve – A Storm In Heaven (1993)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #10808951  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,345

    Star Sail ***1/2
    Slide Away ***1/2
    Already There ***1/2
    Beautiful Mind ***
    The Sun, The Sea ****
    Virtual World ***1/2
    Make It ‚Til Monday ***1/2
    Blue ***1/2
    Butterfly ***1/2
    See You In The Next One (Have A Good Time) ***

    Gesamtwertung: ***1/2 (3,45)

    Platz 3 im The Verve-Alben-Ranking

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11584629  | PERMALINK

    gipetto

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 10,231

    @klausk

    Ist zwar schon lange her, aber Du verteilst nicht wirklich viel. Gehe ich recht der Annahme, dass Dir die Songstrukturen fehlen? Dazu würde passen, dass Sun, The Sea am besten wegkommt. Schließlich lässt dieser Titel noch am ehesten zumindest in Ansätzen Strukturen erkennen.

    Hatte mir das Album gestern nach langen Jahren mal wieder vorm Schlafengehen zu Gemüte geführt und es hat mich wieder einmal umgehauen. Unglaublich, was McCabe seiner Gitarre für Sphären entlockt. Für mich ohne Frage die beste und geschlossenste Verve-Platte. Ein „Track-TÜV“ funktioniert hier für mich aber nicht wirklich, A Storm In Heaven wirkt für mich in seiner Gesamtheit.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11584645  | PERMALINK

    klausk

    Registriert seit: 17.05.2008

    Beiträge: 13,345

    Wenn ich eines Alben von The Verve auflege, ist es mit Sicherheit die Urban Hymns. Die A Storm In Heaven und die Northern Soul habe ich erst Jahre später erstmalig gehört und nicht zum Zeitpunkt des Erscheinens wie die Urban Hymns in 1997. An die Songs der Urban Hymns konnten die beiden ersten Alben für mich nie herankommen. Richard Ashcroft’s Soloalben hatten in den Folgejahren aber immer noch einige Perlen an Bord, die ich auch heute noch gerne höre. Ist sicher auch so, dass ich bestimmte Songstrukturen bevorzuge, Songs müssen mich halt berühren. Und meine ***1/2er Bewertung ist ja nun soo übel auch nicht, immerhin noch leicht überdurchschnittlich.

    --

    There is a green hill far away I'm going back there one fine day. I am free because I am the soul bird
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.