Stiff Records

Betrachte 14 Beiträge - 46 bis 59 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #2722997  | PERMALINK
    Profilbild von deleted_user
    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Die offizielle Seite wird von dem Label ZTT gehostet und ist relativ langweilig.Die Cracks haben schon lange eine bessere Anlaustelle:

    http://www.bestiff.co.uk/main.htm

    --

    Werbung
    #2722999  | PERMALINK
    Profilbild von deleted_user
    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Der stiffblog ist nun auch online.

    http://bestiff.blogware.com/

    --

    #2723003  | PERMALINK
    Profilbild von rowi
    rowi

    Registriert seit: 23.03.2003

    Beiträge: 56

    Art VandelayIch weiß nicht wie lange schon, aber es gibt jetzt wohl auch eine offizielle Stiff Website:
    http://www.stiff-records.com/

    Schön auch das Stiff! Radio dort. Immerhin 52 Songs aus dem Stiff Katalog.
    Wenn auch die „Megastars“ wie Elvis Costello etwa fehlen.

    Und wer ein bißchen findig ist findet bestimmt einen Weg diese auf den eigenen Rechner zu transferieren

    --

    #2723005  | PERMALINK
    Profilbild von art-vandelay
    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,375

    Im aktuellen Record Collector gibt es einen großen Artikel zu Stiff Records.

    --

    #2723007  | PERMALINK
    Profilbild von huhnsei
    huhnsei

    Registriert seit: 30.09.2006

    Beiträge: 1

    thokeisoooo schlecht fand ich die erste platte nicht, da gab es mit sicherheit miesere bands. Damals waren sie auch noch unpolitisch, wobei „sie“ eigentlich falsch ist. 3 Mitglieder der band haben die band nach der ersten band verlassen. Der drummer hatte zb. einen eher linken arbeiter-background.
    Der sänger machte unter der namen „skrewdriver“ weiter…leiderleider…selten, daß mich ein tod so sehr gefreut hat wie bei ian stewart.

    Das würd ich mal Ansichtssache nennen;)
    Über seine Texte und Einstellung brauchen wir nicht großartig zu diskutieren, aber mit seinem Tod ist eine der besten Stimmen verschwunden.
    Jetzt nagel mich nicht an bestimmten Liedern fest, es gibt auch andere:bier:

    --

    #2723009  | PERMALINK
    Profilbild von farbenstern
    farbenstern

    Registriert seit: 13.10.2008

    Beiträge: 75

    Hallo hat jemand infos zu den Stiff Labels?

    Ich habe einmal eine LP mit Schwarz / weiss Label und eine mit weiss /rotes Label.

    --

    Die Liebe zum Detail
    #2723011  | PERMALINK
    Profilbild von deleted_user
    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    s/w ist Erstauflage.Wobei die späteren Pressungen in bunt sehr viel seltener sind(z.B.Pogues,Dirty looks)

    --

    #2723013  | PERMALINK
    Profilbild von starfish
    starfish

    Registriert seit: 17.05.2010

    Beiträge: 446

    Weiß zufällig jemand, was es mit „Stiff Recordings“ auf sich hat(te)? Wie ist da der Zusammenhang mit Stiff Records, bzw. gibts da überhaupt einen, oder war das einfach nur eine Ska-Merchandise-Sache? (das Logo ist dieses hier: [U]klick)

    (Hintergrund: Ich hab seit Ewigkeiten ein Poster davon und kann das nicht so recht zuordnen)

    --

    God save strawberry jam
    #2723015  | PERMALINK
    Profilbild von dogear
    dogear

    Registriert seit: 24.02.2008

    Beiträge: 1,114

    StarfishWeiß zufällig jemand, was es mit „Stiff Recordings“ auf sich hat(te)? Wie ist da der Zusammenhang mit Stiff Records, bzw. gibts da überhaupt einen, oder war das einfach nur eine Ska-Merchandise-Sache? (das Logo ist dieses hier: [U]klick)

    (Hintergrund: Ich hab seit Ewigkeiten ein Poster davon und kann das nicht so recht zuordnen)

    Ich glaube die späteren Stiff Platten hatten dieses Logo.

    --

    Der Rock ist ein Gebrauchswert (Karl Marx)
    #2723017  | PERMALINK
    Profilbild von starfish
    starfish

    Registriert seit: 17.05.2010

    Beiträge: 446

    Ich hab grad immerhin mal eine EP gefunden mit dem Logo drauf – von 1980: [U]klick

    Wobei sich der Schriftzug aber ja scheinbar mehrmals geändert hat, wie ich gerade festgestellt habe. Teils wurden auch verschiedene parallel verwendet, das war mir so nicht bewusst…

    --

    God save strawberry jam
    #2723019  | PERMALINK
    Profilbild von deleted_user
    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Die beste Stiff Seite mit allen Labelvariationen ist diese hier:
    http://www.buythehour.se/stiff/

    --

    #2723021  | PERMALINK
    Profilbild von dennis-blandford
    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,463

    dying-stereoDie beste Stiff Seite mit allen Labelvariationen ist diese hier:
    http://www.buythehour.se/stiff/

    Sehr schöne Seite. Einige Kuriositäten am Start.
    Tenpole Tudor »Let The Four Winds Blow« klingt sehr interessant. Noch nie gehört, von Winstanley produziert.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #2723023  | PERMALINK
    Profilbild von starfish
    starfish

    Registriert seit: 17.05.2010

    Beiträge: 446

    @dying-stereo: Danke, wirklich interessant!

    @Dennis Blandford: Witziger Zufall – auf Tenpole Tudor bin ich heute Mittag über einen Querverweis bei amazon.co.uk gestoßen (völlig unabhängig von Stiff Records allerdings) und hatte auch noch nie davon gehört (trotz „The Great Rock’n’Roll Swindle“). Interessante Bandgeschichte bzw. interessanter Typ (Edward Tudor-Pole)… Am bekanntesten war scheinbar ihr Song „Wunderbar“, einen gewissen Kultcharakter hat aber sicherlich auch [U]das hier! :lol:

    --

    God save strawberry jam
    #10105959  | PERMALINK
    Profilbild von radiozettl
    radiozettl

    Registriert seit: 07.08.2013

    Beiträge: 6,391

    copperhead

    jimmyjazzdanke! aber die takeaways sagen mir gar nichts. was war das denn weider für ein projekt?

    von denen gibt es meines wissens nur den song „food“ (auf dem sampler „a bunch of stiffs“). besetzung : „The Takeaways produced by Stan Francisco (?!). A punk ‚cash-in‘ record, all the acts were old friends of Jake Riviera or Dave Robinson. The Takeaways were Lowe, Dave Edmunds, Larry Wallis and Sean Tyla.“

    Was man nicht alles noch so entdeckt, wenn die Themensendung schon fertig ist … ;-)

    Gerade habe ich den Song bei youtube zum ersten Mal gehört, und die Dylan-Imitation ist schon sehr treffend. Und das Piano ist auch toll.

    --

Betrachte 14 Beiträge - 46 bis 59 (von insgesamt 59)

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.