Stiff Records

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #2722967  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    danke! aber die takeaways sagen mir gar nichts. was war das denn weider für ein projekt?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #2722969  | PERMALINK

    copperhead
    ausgemachter exzentriker

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 36,532

    jimmyjazzdanke! aber die takeaways sagen mir gar nichts. was war das denn weider für ein projekt?

    von denen gibt es meines wissens nur den song „food“ (auf dem sampler „a bunch of stiffs“).

    besetzung :
    „The Takeaways produced by Stan Francisco (?!). A punk ‚cash-in‘ record, all the acts were old friends of Jake Riviera or Dave Robinson. The Takeaways were Lowe, Dave Edmunds, Larry Wallis and Sean Tyla.“

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #2722971  | PERMALINK

    copperhead
    ausgemachter exzentriker

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 36,532

    mariusLemmy von der Space Rocker Band Hawkwind will sich selbständig machen,nimmt Single Buy 9,Leaving Here/White Line Fever auf, die, aus rechtlichen Gründen,erst 1977 auf einer Compilation veröffentlicht wird.Name der Band:Motörhead.

    die beiden songs kamen im rahmen der ersten stiff singles-box (buy 1 – 10, 5000er auflage) doch noch im singles-format auf den markt ! ;)

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #2722973  | PERMALINK

    marius

    Registriert seit: 09.10.2003

    Beiträge: 73

    observerHabe deinen Beitrag mit großem Interesse gelesen, marius. Wusste bislang nicht allzuviel über Stiff. Kleine Korrektur: die Band wird „Pogues“ geschrieben.

    Ein übler Schnitzer.Danke für die Korrektur.Auch an Copperhead für die Berichtigung

    --

    #2722975  | PERMALINK

    popkid

    Registriert seit: 04.06.2003

    Beiträge: 7,763

    thokeisoooo schlecht fand ich die erste platte nicht, da gab es mit sicherheit miesere bands. Damals waren sie auch noch unpolitisch, wobei „sie“ eigentlich falsch ist. 3 Mitglieder der band haben die band nach der ersten band verlassen. Der drummer hatte zb. einen eher linken arbeiter-background.
    Der sänger machte unter der namen „skrewdriver“ weiter…leiderleider…selten, daß mich ein tod so sehr gefreut hat wie bei ian stewart.

    da gibt es ja noch ne ganze reihe mehr solcher flitzpiepen, nicky crane z.b.. weißt du zufällig in welcher zeit suggs von madness sich mit ian stewart ne wohnung geteilt hat? ich weiß nur das es so war.

    --

    I'm forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air... Girls, go home! ...verdammt gut schaut er aus!
    #2722977  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    popkidda gibt es ja noch ne ganze reihe mehr solcher flitzpiepen, nicky crane z.b.. weißt du zufällig in welcher zeit suggs von madness sich mit ian stewart ne wohnung geteilt hat? ich weiß nur das es so war.

    hab gerade mal recherchiert…
    suggs war wohl mit ihm befreundet und um 1977 Roadie von Skrewdriver.
    Als sich die ganze chose aber nach rechtsaussen bewegte SOLL er sich distanziert haben.

    man stößt auch auf andere eigentümlichkeiten. So hat i.stewart mit Demented are go ( psychobilly band ) eine coverversion des STEVE EARLE songs „the Klansmen“ aufgenommen. Ist auf dem sampler „RocknRoll patriots“ vertreten..das läßt ja schlimmes erahnen…

    --

    #2722979  | PERMALINK

    popkid

    Registriert seit: 04.06.2003

    Beiträge: 7,763

    thokeiman stößt auch auf andere eigentümlichkeiten. So hat i.stewart mit Demented are go ( psychobilly band ) eine coverversion des STEVE EARLE songs „the Klansmen“ aufgenommen. Ist auf dem sampler „RocknRoll patriots“ vertreten..das läßt ja schlimmes erahnen…

    es gab ein ganzes seitenprjekt von ian stewart mit dem namen klansmen und auch dementsprechend tonträger von dem geholze. oder wie ich sowas immer nenne: heavy metal mit rechten texten. das mit demented are go und ian stewart war mir allerdings bekannt.

    --

    I'm forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air... Girls, go home! ...verdammt gut schaut er aus!
    #2722981  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    jimmyjazzwer war eigentlich dieser larry wallis? sehe den immer auf den bildern zur live stiffs-tour und kann ihn nie so recht einordnen.

    Wie schon gesagt, eher aus der Pubrock Ecke. Seine Single „Police Car“ gehört zu den besten Stiff Veröffentlichungen überhaupt! Ein großartiges Gitarrenriff und ein sehr schön sarkastischer Song.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #2722983  | PERMALINK

    sick-six

    Registriert seit: 21.04.2005

    Beiträge: 1

    popkides gab ein ganzes seitenprjekt von ian stewart mit dem namen klansmen und auch dementsprechend tonträger von dem geholze. oder wie ich sowas immer nenne: heavy metal mit rechten texten. das mit demented are go und ian stewart war mir allerdings bekannt.

    Die Frage die mich Interessiert ist, haben Demented nur bei Devils right Hand mitgespielt oder standen sie Ian bei dem ganzen Projekt zur seite?

    --

    #2722985  | PERMALINK

    creepyklothen

    Registriert seit: 25.08.2005

    Beiträge: 1

    es waren nicht demented are go, sondern nur ein bassist (Graeme Grant) dieser gruppe, der danach rausgeflogen ist. der hat auch nur bei der ersten Krewmen. bei einem anderen krewmen album hat angeblich jemand von Krewmen teilgenommen, mehr weiß ich aber nicht dazu.
    bitte setzt DAG oder schlimmer noch: die psychobilly szene nicht mit politischen anschauungen gleich. fakt ist: schwarze schafe gibts überall.
    wir sind liberal. viele punkig links aber bestimmt keine nazis- und schon gar nicht DAG

    macht eure hausaufgaben, sonst gibts ne 5

    halbwissen ist gefährlich und kann szenen ganz schnell in den dreck ziehen

    --

    #2722987  | PERMALINK

    popkid

    Registriert seit: 04.06.2003

    Beiträge: 7,763

    da stellt sich doch die frage, wer hier eigentlich die psychobilly szene verunglimpft hat. wir, oder der rausgeflogene basser von demented are go?

    wer lesen kann ist klar im vorteil. ;)

    --

    I'm forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air... Girls, go home! ...verdammt gut schaut er aus!
    #2722989  | PERMALINK

    popkid

    Registriert seit: 04.06.2003

    Beiträge: 7,763

    ich weiß nicht, was an thokei’s beitrag so schlimm war. du hast es doch letztendlich anhand des bassisten bestätigt, was er geschrieben hat. und verallgemeinert, oder auf eine ganze szene geschlossen, wurde hier von niemandem etwas.

    --

    I'm forever blowing bubbles, pretty bubbles in the air... Girls, go home! ...verdammt gut schaut er aus!
    #2722991  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    creepyklotheneben, wer lesen kann…
    das kannste dir sparen.
    niemand hier hat verunglimpft, aber an der reaktion von Thokei:
    „man stößt auch auf andere eigentümlichkeiten. So hat i.stewart mit Demented are go ( psychobilly band ) eine coverversion des STEVE EARLE songs „the Klansmen“ aufgenommen. Ist auf dem sampler „RocknRoll patriots“ vertreten..das läßt ja schlimmes erahnen…“

    kann man erkennen, dass es zumindest leute gibt die sich dahingehend gedanken machen. das reicht schon.

    so, sache aufgeklärt.

    meine aussage „das läßt ja schlimmes erahnen“ bezog sich auf den sampler „Rocknroll patriots“, den ich nicht kenne (n will ).
    Sicherlich wird es in der psychobilly szene auch nette, linke wasauchimmer leute geben.

    --

    #2722993  | PERMALINK

    deleted_user

    Registriert seit: 20.06.2016

    Beiträge: 7,399

    Ich habe mal eine ganze Sammlung angekauft,da waren unter anderem auch zwei Klansmen Lp’s dabei.
    Eines muß man Ian Stewart lassen:Er hatte eine wahnsinnig gute rauhe Stimme,mit der er zweifelsohne als Blues Sänger Chancen gehabt hätte,aber er hat sich für die dunkle(braune) Seite entschieden.
    Die Klansmen Lp’s sind abgesehen von seiner Stimme einfach nur übelster Südstaaten Trash a Billy und auch noch mies abgemischt.
    Die sind dann auch noch auf einem Rock o Rama Sublabel(Klan Records)erschienen.
    Die Titel sprechen für sich:Reich’n’Roll,stand up and be counted,fetch the rope etc.
    Habe auch gehört,daß dort Demented am Werk gewesen sein sollen,aber nachdem ich den Schrott gehört habe(und ich kenne einige DAG Sachen) bezweifle ich dieses.
    Ein weiteres angebliches Nebenprojekt von Herrn Stewart:Above the ruins:Songs of the wolf LP.Hängt mit Tony Wakeford zusammen,also die Death in June Ecke.Ist aber unconfirmed :-)

    Thema Stiff:Ich sammle alles,was mir in die Finger kommt,aber es war auch ne Menge sehr gewöhnungsbedürftiges Zeug dabei wie Mint Juleps,Saphires,Jakko usw.
    Wenn man im Stiff Forum mal so um sich hört,da bin ich mit meinen ca.150 Stiffs ein gaaaaanz kleines Licht.

    --

    #2722995  | PERMALINK

    art-vandelay

    Registriert seit: 07.10.2005

    Beiträge: 3,382

    Ich weiß nicht wie lange schon, aber es gibt jetzt wohl auch eine offizielle Stiff Website:
    http://www.stiff-records.com/

    Interessant und vor allem für den Stiff Sammler sehr praktisch ist eine Excel Datei mit allen Releases. Die findet man in der „Discography“ Abteilung unter dem Link „To Download Our Full…“.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 59)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.