Sterne an Tonträgerformate

Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)
  • Autor
    Beiträge
  • #1162695  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Die ersten, bereits vor Jahren erschienenen SACD’s (Totgeburt) waren keine Hybride.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1162697  | PERMALINK

    siddharta

    Registriert seit: 10.08.2002

    Beiträge: 1,362

    Dass mit den „Hybrid“ soll aber auf Dauer hin abgeschafft werden, damit man sich dann einen neuen Player kaufen muß und der Kopierschutz ist dann auch besser.

    Wenn das so ist zieh ich gleich zwanzig Sterne ab. :D

    Kann man in den neuen SACD-Playern dann wenigestens noch die alten CD’s hören?
    Aber wahrscheinlich hat dann auch jeder einen „CD-SACD-MP3-DVD-AudioDVD-alles-in-einem-Player“.

    --

    "All I need is a big surfboard and a piano."
    #1162699  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0


    Aber wahrscheinlich hat dann auch jeder einen „CD-SACD-MP3-DVD-AudioDVD-alles-in-einem-Player“.

    Von Yamakawa für EUR 19,99.

    --

    #1162701  | PERMALINK

    jan_jan
    Hier kommt die Kälte

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,876

    CD ****1/2
    CD-R ****
    Vinyl ****1/2
    MC ***** (aber nur die schönen und nur 60er)
    MiniDisc ***1/2 (nur die Player gehen immer kaputt)
    Wavefile ****1/2
    MP3 ***1/2
    OGG ***1/2
    Live ****-*****

    VHS *****
    Kino ****1/2
    DVD *** (viel zu scharfes Bild, die Farben viel zu kalt)

    --

    The fourth mug of coffee will totally be the one that works, right (Warren Ellis)
    #1162703  | PERMALINK

    joerg-koenig

    Registriert seit: 09.08.2002

    Beiträge: 4,078

    Besser CCR auf Knack-und-schepper-Vinyl als Roberto Blanco in 5.1-Surround.

    Ohnehin ist Musik nicht gleich Musik. Manchmal braucht’s keinen Ohrenschmaus (Kinks, Pretty Things), manchmal ist der Klang integraler Bestandteil der künstlerischen Leistung (Dark Side Of The Moon, Brothers In Arms). Kaum ein Rocksänger könnte gefahrlos auch nur eine Musical- geschweige denn Opernbühne betreten, und kein Schwein will beim Rockkonzert klassisch geschulte 4-Oktaven-Stimmen bei der Selbstbestätigung hören. Manche Musik ist dazu da, im Auto zu funxionieren, andere beim Bügeln und wieder andere beim ergriffenen Zuhören.

    --

    Wenn wir schon alles falsch machen, dann wenigstens richtig.
    #1162705  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,997

    CD ***1/2
    Vinyl ***** (das haptische Erlebnis)
    MC **1/2 (ein gewisser Charme ist nicht zu leugnen)
    DVD ** (multifunktional, aber seelenlos)

    --

    #1162707  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Dieser Thread ist so bekloppt, dass ich zwangsläufig meinen Senf dazugeben muss:

    CD ****
    CD-R ***
    Vinyl *****
    MC **
    MiniDisc *****
    Wavefile *****
    MP3 **
    OGG **
    SHN ****
    FLAC *****

    --

    #1162709  | PERMALINK

    thomyorke

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 1,333

    Kauf-CD: ****1/2 (nur das Cover könnte größer sein)
    gebrannte CD: *** (letztlich kein Vergleich zu selbserstellten MCs)

    Kauf-MC: *** (Extra-Stern für Kindheitserinnerungen)
    selbstaufgenommene MC: ****1/2 (zweieinhalb Extrasterne aus selbigem Grund: ich liebe es, alte MCs mit Radiomitschnitten zu hören, vor allen Dingen dann, wenn ich vergessen habe, nach dem Song das Tape zu stoppen und somit noch der Moderator zu hören ist – ich sage nur: Wolfgang Roth! :lol: )

    Mit Vinyl habe ich kaum Erfahrungen, die großen Cover sind super, zum Klang kann ich mich nicht äußern.

    --

    Und davon handeln wir.
    #1162711  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,108

    Originally posted by kramer@1 Apr 2004, 15:28
    Dieser Thread ist so bekloppt, dass ich zwangsläufig meinen Senf dazugeben muss:

    CD ****
    CD-R ***
    Vinyl *****
    MC **
    MiniDisc *****
    Wavefile *****
    MP3 **
    OGG **
    SHN ****
    FLAC *****

    Da fehlt dann aber noch APE

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #1162713  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,399

    Originally posted by beatlebum@1 Apr 2004, 14:53
    Da fehlt dann aber noch APE

    Was'n das?

    Aus diversen Gründen (Kult, Nostalgie, Cover, Gesamtkunstwerk, manchmal auch Klang) ziehe ich grundsätzlich Vinyl vor.
    MCs sind m.E. seit der Einführung der CD-R obsolet. Ich hab' früher auch gerne und viel Mixtape für jeden und alles gemacht. Aber die klingen, sofern sie sich nicht in Bandsalat gewandelt haben, heute so mulmig.
    CDs sind praktisch für den täglichen Gebrauch. CD-Rs ebenso. Ein Liebhaber Objekt sind sie für mich eher nicht.
    Bei altem Sixties Garage Punk reicht mir für unterwegs sogar eine MP3 Sammlung, weil man da 10 Stunden auf eine CD bekommt.
    Die spannende Frage ist, ab wann werden die CDs anfangen Aussetzer zu haben?
    Eine gut gepflegte und ordentlich gelagerte Schallplatte hält definitiv viel länger als ein Menschenleben und klingt dann auf entsprechenden Equipment immer noch so gut wie am ersten Tag.
    Auch wenn die CDs heute im allgemeinen klanglich völlig ok sind (im Gegensatz zu den CDs der ersten und zweiten Generation), wenn sie anfangen Fehler zu produzieren, dann ist Schluss mit lustig bzw. Hörgenuss. Und nach Aussagen aller mir bekannten Fachleute hat jede CD ab einem bestimmten Alter (man spricht von ca. 30 Jahren) ihre Haltbarkeitsdauer erreicht. :ph34r:

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #1162715  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Originally posted by beatlebum@1 Apr 2004, 16:53
    Da fehlt dann aber noch APE

    Hast Recht. APE ist für meinen Geschmack genau so gut wie FLAC, daher *****. Im Prinzip sind die lossless Formate (shn, flac, ape) ja allesamt besser als mp3 und werden sich dennoch ausserhalb den Konzert-Tauschzirkeln wohl niemals durchsetzen.

    --

    #1162717  | PERMALINK

    depeche-fn

    Registriert seit: 19.07.2002

    Beiträge: 1,247

    CD *****
    Vinyl ***1/2
    MC **
    Minidisc **
    VHS ***
    DVD *****
    MP3 *****

    mit sacd habe ich noch keine erfahrungen gemacht (da kein dementsprechender player). aber ist der sound wirklich soviel besser als auf einer herkömmlichen cd? mp3's mit 192kbps sollen ja klangtechnisch auch schlechter sein als cd's. aber dafür sind anscheinend meine ohren zu schlecht…

    enjoy the net
    florian

    --

    German people travel everywhere!
Ansicht von 12 Beiträgen - 31 bis 42 (von insgesamt 42)

Das Thema „Sterne an Tonträgerformate“ ist für neue Antworten geschlossen.