Sänger bei Blue Note zwischen 1950 und 1965

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Blue Note – das Jazzforum Sänger bei Blue Note zwischen 1950 und 1965

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #40429  | PERMALINK

    vackra-sjael

    Registriert seit: 08.01.2007

    Beiträge: 15

    Hallo freundliche Menschen,

    ich brauche, ich möchte beinahe sagen „dringend“ eure Hilfe. Ich suche Sänger oder Sängerinnen die in den Jahren zwischen 1950 bis 1965 unter dem Blue Note Label aufgenommen haben. Ich mache meine Zwischenprüfung zu dem Thema und habe netterweise die Qual der Wahl mir einen Künstler auszusuchen und wollte mich eigentlich mal auf die zu der Zeit eher stiefmütterlich behandelten Freunde des gepflegten Jazzgesanges konzentrieren, aber da findet sich ja bei Blue Note quasi nix…

    Also, Ihr Kenner, Genießer und geneigte Leser…helft mir :feier:

    Es grüßt die Jule

    --

    Ich bin für eine Kunst, die etwas anderes tut, als auf ihrem Arsch im Museum zu sitzen. Claes Oldenburg.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5461559  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 4,740

    ..ein eigentlich (fast) unmögliches Projekt.

    Aus dem Stegreif:

    Gesungen haben bei BLUE NOTE:

    Carmen McRae und Marlena Shaw..

    Aber der Zeitrahmen….(?)

    Hier ein vielleicht hilfreicher LINK:

    http://www.jazzdisco.org/bluenote/

    --

    #5461561  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Aus diesem Zeitrahmen gibt es meines Erachtens nur zwei Aufnahmen, die veröffentlicht wurden:

    Dodo Greene – My hour of need (BN 9001; 1962)
    http://www.allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg&sql=10:x9ez975jkrdt

    Sheila Jordan – Portrait of Sheila (BN 9002; 1963)
    http://www.allmusic.com/cg/amg.dll?p=amg&sql=10:axfyxqlgldte

    Mehr „klassische“ (Lion/Wolff) Vokal-Aufnahmen sind mir nicht bekannt!

    Musikwissenschaft?

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #5461563  | PERMALINK

    vackra-sjael

    Registriert seit: 08.01.2007

    Beiträge: 15

    Vielen Dank euch.

    @asdfjklö: Der Link ist in der Tat sehr hilfreich. Danke

    @ Katharsis: Eben diese Antwort habe ich eben auch von meinem Dozent bekommen…schade schade aber danke für deine Mühen. Und ja, Musikwissenschaft ;-)

    --

    Ich bin für eine Kunst, die etwas anderes tut, als auf ihrem Arsch im Museum zu sitzen. Claes Oldenburg.
    #5461565  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Schade – ich lese daraus, dass das Thema demnach flach fällt?!
    Aber bei Blue Note wird sich doch sicherlich noch etwas anderes finden lassen?

    (Ist Jazz bei euch ein größerer Schwerpunkt oder seid ihr am Institut auch eher historisch-klassisch ausgerichtet?)

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
    #5461567  | PERMALINK

    vackra-sjael

    Registriert seit: 08.01.2007

    Beiträge: 15

    Hi Katharsis,

    nein, das Thema fällt nicht flach aber ich werde mich nun doch auf einen Instrumentalisten stürzen müssen und denke, dass es Herbie Hancock werden wird.

    Bei uns in Köln kann in man in 3 Richtungen seinen Schwerpunkt legen. Die historische MuWi, systematische MuWi ( da liegt das Hauptaugenmerk auf Elektroakustik, also Kagel und Stockhausen usw) und zu guter letzt mein Fach, die Musikethnologie. Die beschäftigt bei uns erfreulicherweise auch viel mit Popularmusikforschung und soziologischen Aspekten der Musik. Ich bin wirklich mehr als zufrieden :-)

    Studierst du auch Musikwissenschaft?

    --

    Ich bin für eine Kunst, die etwas anderes tut, als auf ihrem Arsch im Museum zu sitzen. Claes Oldenburg.
    #5461569  | PERMALINK

    katharsis

    Registriert seit: 05.11.2005

    Beiträge: 1,737

    Hallo!

    Ich studiere nicht Musikwissenschaft, aber durch meine Freundin habe ich ein bißchen Einblick darin. Insgesamt hört sich das Themengebiet an eurer Fakultät sehr interessant und vielschichtig an! Dann mal viel Erfolg!

    …ebenso bei der Zwischenprüfung mit Hancock!

    --

    "There is a wealth of musical richness in the air if we will only pay attention." Grachan Moncur III
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.