Richard Hawley

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #1147777  | PERMALINK

    joshua-tree
    Red Hot and Blue

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,404

    Ziemliche Enttäuschung, von den vorher angekündigten „neuen Klangwelten“ ist nichts, aber auch gar nichts zu hören. Hatte er womöglich eine trockene Phase beim Songwriting?

    --

    this forum isn't dead, it just smells funny
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1147779  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,004

    Tu mich mit der Neuen auch etwas schwer. Weiss nicht was ihn dazu bewogen hat auf die üblichen Hooklines und sonstige Popelemente komplett zu verzichten und dieses getragene sehr langsame Tempo das ganze Album über beizubehalten. Hat aber auch seine Momente und wenn es denn mal läuft gefällt’s mir eigentlich auch ganz gut, bin nur eher selten in der Stimmung dafür.

    Irgendwas zwischen ***1/2 und **** würde ich ihm aber trotzdem geben, da kann ich mich noch nicht festlegen.

    --

    out of the blue
    #1147781  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    @ Atom
    Bitte auch noch die Posts # 21-32 lesen und kommentieren.;-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #1147783  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,071

    dr.music@ Atom
    Bitte auch noch die Posts # 21-32 lesen und kommentieren.;-)

    Ich muss doch nicht alles kommentieren. Obwohl – songbirds Statement zu Hawleys Ästhetik und seinem musikalischen Verständnis ist sehr gut. Ansonsten warte ich weiter auf die Auslieferung der LP.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #1147785  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 14,910

    atom songbirds Statement zu Hawleys Ästhetik und seinem musikalischen Verständnis ist sehr gut.

    . . . das leider nicht ganz zu Ende gedacht war, weil es nur die Position des Absenders beleuchtet.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1147787  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,071

    In der Kitschdebatte aber ungeheuer wichtig und letztendlich wesentlich interessanter.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #1147789  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 14,910

    Wenn man Musik als Kommunikation zwischen Absender (Künstler) und Empfänger (Hörer) betrachtet, würde ich zunächst annehmen, dass beide Pole gleichberechtigt sind.

    Nur die Betrachtung der Empfängerseite erklärt, warum Künstler in verschiedenen Ländern, oder noch breiter: Kulturkreisen, unterschiedlich aufgenommen werden.

    Wieso wäre also Deiner Meinung nach die Künstlerposition „wesentlich interessanter”?

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1147791  | PERMALINK

    the-imposter
    na gut

    Registriert seit: 05.04.2005

    Beiträge: 30,004

    Gestern zufällig gesehen: der ‚Metascore‘ für „Truelove’s Gutter“ bei metacritic.com liegt bei 79, basierend auf 17 Wertungen, das entspricht knapp **** und ist damit in der Summe also doch nicht so schlecht. Zum Vergleich: “Coles Corner“ kam auf ein Score von 85 (bei 16 Wertungen), wurde im Schnitt also noch ein bisschen besser bewertet.

    --

    out of the blue
    #1147793  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 32,891

    Richard Hawley ***1/2
    Late Night Final ****
    Lowedges ***1/2
    Coles Corner ****
    Lady´s Bridge ***1/2
    Truelove´s Gutter **1/2

    --

    #1147795  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 14,910

    SokratesUpdate/Erweiterung:

    Late Night Final ****
    Lady’s Bridge **1/2

    Update/Erweiterung:

    Late Night Final ****
    Cole’s Corner ***1/2
    Lady’s Bridge **1/2
    Truelove’s Gutter ***

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #1147797  | PERMALINK

    tiff

    Registriert seit: 08.08.2010

    Beiträge: 210

    Bisher kenne ich:

    LP:
    Coles Corner (2005) – * * * * 1/2
    Lady’s Bridge (2007) – * * * *
    Truelove’s Gutter (2009) – * * * *

    EP:
    False Lights from the Land (2010) – * * * 1/2

    Alles wunderbar und hat alles noch Luft nach oben, vor allem Coles Corner.

    --

    #1147799  | PERMALINK

    reimarius

    Registriert seit: 11.03.2006

    Beiträge: 5,431

    Standing at the Sky’s Edge ****

    --

    http://www.laut.fm/freakquency Radio Freakquency spielt Rockmusik nicht nur der 60-70er auch Alternative, Americana, Roots-, Blues-, Progressive- und Psychedelic Rock bis HEUTE. 47 Jahre Sammler- und DJ Leidenschaft bestimmen das Programm (über 7500 Musikstücke). Happy listening.
    #1147801  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Standing At The Sky’s Edge ****(+)

    --

    #1147803  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,665

    Richard Hawley * * * 1/2
    Late Night Final * * * *
    Lowedges * * * *
    Coles Corner * * * *
    Lady’s Bridge * * * 1/2
    Truelove’s Gutter * * * 1/2
    Standing At The Sky’s Edge * * * *

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #1147805  | PERMALINK

    songbird

    Registriert seit: 01.11.2003

    Beiträge: 32,891

    songbirdRichard Hawley ***1/2
    Late Night Final ****
    Lowedges ***1/2
    Coles Corner ****
    Lady´s Bridge ***1/2
    Truelove´s Gutter **1/2

    Standing At The Sky’s Edge ***

    Coles Corner bleibt sein masterpiece. Ein weiteres Album würde ich mir ungeprüft nicht mehr zulegen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 65)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.