Pearl Jam – Berlin – Wuhlheide – 30.06.2010

Startseite Foren Das Konzert-Forum: Wann, wer und wie Und so war es dann Pearl Jam – Berlin – Wuhlheide – 30.06.2010

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #70121  | PERMALINK

    alex1971

    Registriert seit: 27.02.2008

    Beiträge: 846

    Mittlerweile ist die Wuhlheide ja eine Art Wallfahrtsort für Pearl Jam Fans geworden…seit dem sie ja in Deutschland fast nur noch hier spielen… kommen Fans aus Deutschland und aller Welt her um sie hier ab zu feiern…

    Erstes Highlight für mich beim Vorprogramm…als Ben Harper Eddie Vedder rausholte und sie zu meiner völligen Überraschung Under Pressure sangen…ich als alter Queen Fan…wunderbar…hatte ja damit gerechnet dass sie was zusammen machen aber Under Pressure…ha ha ha…

    Long Road … sie fingen so großartig an…o.k….in einer dunklen Halle wirkt der Song noch besser…aber ich habe ihn seit 1996 nicht mehr live gehört und war schon ganz schön freudig überrascht…danach leider für mich das schwache…

    Got some…komm‘ ich einfach nicht ran an den Song…

    Why go…mittlerweile glaub‘ ich bei jedem Konzert gespielt auf dem ich seit 2006 war…2006 war’s ne absolute Überraschung…immer ein netter „Abgröler“ …aber mittlerweile wäre mal was anderes sehr schön…

    Given to fly …so früh schon…für mich aber ein Muss…großartig

    Elderly Woman … auch ein bisschen übergehört…auch seit 2006 immer dabei …auch weil „…so long…“ ist es ja nicht mehr seit sie uns mittlerweile fast jedes Jahr beehren…

    Push Me, Pull Me …tja…ich weiß nich…

    Immortality …große Überraschung für mich …einer meiner absoluten Lieblingslieder 1994

    In Hiding …sehr schön…immer wieder großartig wie Pearl Jam Fans aber auch alles mitsingen können…

    Even Flow …nicht so großartig wie sonst immer…warum ? …keine Ahnung…einfach mein subjektives Gefühl

    Johnny Guitar …ich hab‘ mich ja mittlerweile in die „Neue“ reingehört…aber den Song find ich immer noch schwach…bin allerdings einer der wenigen die so empfinden…der Wuhlheide nach zu urteilen…kam gut an…

    Corduroy …gleich im nahtlosen Übergang…immer wieder Großartig „Take my hand, not my picture…“

    Light Years …denke immer jetzt kommt Wishlist beim Anfang…ich mag beide Songs sehr gerne

    Gonna See My Friend …noch ein schwacher Song …warum nicht Amongst the Waves ? schade…

    World Wide Suicide …leider fehlte irgendwie die Power die sie bei dem Song noch 2006 hatten…eigentlich mag ich den Song sehr gerne…

    Low Light …hab‘ ich glaub‘ ich noch nie live gehört…muss ich aber auch nicht noch mal

    Comatose …sie verspielten sich am Anfang. bzw. Jeff Ament hatte wohl den falschen Bass…so jammten sie kurz bis er sich den richtigen umschnallte…“a new Song and you heard it first“ witzelte Eddie

    Do The Evolution …immer wieder großartig und die Wuhlheide wurde wieder zum großen Chor…vorher bekam Eddie von irgendeinem Idioten noch einen Becher (?) an den Kopf geschmissen… und so hatte ich das Gefühl das Eddie ziemlich erregt nach dem Song die Bühne verlies…

    The End …auch der wurde gut aufgenommen…wie alles von der Backspacer

    Just Breathe …wunderbarer Song…auch hier sehr schöner „Fangesang“

    Spin The Black Circle …war leider noch nie so meins…

    Public Image …na ja…

    The Fixer …tja…

    Kick Out The Jams …plötzlich wurden Peter Buck und noch jemand von R.E.M auf die Bühne geholt…was machen die denn in Berlin? …mir wäre allerdings ein Man on the Moon oder so lieber gewesen…

    Unthought Known …wunderbare Stimmung …der Song wurde mit einer Laptop Kamera auf der Bühne aufgezeichnet …mal gespannt wie das Ergebnis aussieht…

    Black …das war jetzt mein 7 Pearl Jam Konzert…leider hab‘ ich diesen brillanten Song erst 3-mal live gehört…wunderbare Version…wieder mit dem „dudulut“ …(na ja ihr wisst was ich meine am Ende)…absolut großartig…

    Come Back …für die Opfer von Roskilde…Eddie weinte glaube ich vorher als er die Ansprache hielt

    Alive …ich glaube er war noch so bewegt von dem Song vorher dass er diesmal kaum rum rannte…so wenig Action bei dem Song hab‘ ich glaub‘ ich bei Edie noch nie gesehen…

    Yellow Ledbetter …wie immer viel zu früh…aber auch ….wie immer…wunderschön…

    Es hatte großartige Momente das Konzert…aber für mich…und das ist natürlich wie immer subjektiv…waren einfach zu viele mittelmäßige bzw. schwache Songs dabei…kann man nichts machen…Stimmung wie immer in der Wuhlheide wunderbar…wenn auch meiner Meinung nach nicht so großartig wie 2006 oder 2009…aber das kann auch an meiner Stimmung gelegen haben…

    Pearl Jam können glaub‘ ich keine schwachen Konzerte geben…dafür sind sie live einfach zu gut…egal welche Songs sie spielen…aber die Magie die ich sonst bei ihnen fast durchgehend spüre kam für mich diesmal leider nur selten auf…

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7669749  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 4,800

    Wäre gerne dabei gewesen. Und von mir aus könnten PJ nichts anderes spielen als Yellow ledbetter, immer und immer wieder. Ich wäre zufrieden. Und das, obwohl sie wahrlich noch viele andere großartige Songs im Programm haben.

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
    #7669751  | PERMALINK

    tomtom

    Registriert seit: 16.03.2003

    Beiträge: 2,389

    Endlich der Konzertbericht von Alex! Danke! Bin schon sehr auf Werchter am Sonntag gespannt….aber wie gesagt Pearl Jam Konzerte sind immer ein Erlebnis.

    --

    #7669753  | PERMALINK

    linusvanpelt

    Registriert seit: 14.03.2010

    Beiträge: 155

    R.E.M sind wohl gerade für Plattenaufnahmen in Berlin, jedenfalls sagt das
    ihre Website !

    Mit Peter Buck war Scott McCaughey auf der Bühne…

    ….und ich fands gross….

    --

    #7669755  | PERMALINK

    alex1971

    Registriert seit: 27.02.2008

    Beiträge: 846

    ich wünsch Euch Zwei viel Spaß in Werchter…
    (ihr bekommt bestimmt eine bessere Setlist…;-))

    wir sehen uns dann hoffentlich eine Woche später am gleichen Ort, TomTom!

    PS : hatte Michael Stipe wohl noch im Studio zu tun was..?

    --

    #7669757  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,536

    Alex1971ich wünsch Euch Zwei viel Spaß in Werchter…
    (ihr bekommt bestimmt eine bessere Setlist…;-))

    Sicher nicht. Wir bekommen die Festivalsetlist. Sowas wie am 01.07. in Polen….ein Best of. :roll:

    --

    #7669759  | PERMALINK

    tirron

    Registriert seit: 02.04.2004

    Beiträge: 94

    Alex1971

    PS : hatte Michael Stipe wohl noch im Studio zu tun was..?

    den erwarte ich dafür am montag bei patti smith in der zitadelle :-)

    --

    #7669761  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,536

    Alex1971ich wünsch Euch Zwei viel Spaß in Werchter…
    (ihr bekommt bestimmt eine bessere Setlist…;-))

    O`MalleySicher nicht. Wir bekommen die Festivalsetlist. Sowas wie am 01.07. in Polen….ein Best of. :roll:

    Sag ich doch, Hasensetlist! :lol:

    *
    1. Public Image (Public Image Ltd. cover)
    2. Do The Evolution
    3. Corduroy
    4. The Fixer
    5. Elderly Woman Behind The Counter In A Small Town
    6. Severed Hand
    7. Amongst The Waves
    8. Even Flow
    9. Arms Aloft (Joe Strummer & The Mescaleros cover)
    10. Unthought Known
    11. Porch

    Encore:
    12. Of The Earth
    13. Got Some
    14. Given To Fly
    15. Just Breathe
    16. Rearviewmirror

    Encore 2:
    17. Comatose
    18. Why Go
    19. Alive
    20. Kick Out The JamsAdditional Information: With Alain Johannes and Dave Grohl (MC5 cover)

    Ihr hattet in Berlin viel mehr Tiefe in der Setlist. Hier wurde fast nur mit den Standardnummern gerockt. Pearl Jam waren gut, keine Frage. Sie haben alles reingeworfen, aber nach etwas über 1,5 Stunden war Ende und das war Scheisse! Schließlich standen sie für 2 Stunden in der Programmankündigung.

    Nach 50 (!!!) Minuten sind sie zur Zugabe von der Bühne!!! Ich hatte mich schon erschrocken. Persönlich haben mir rearviewmirror, severed hand, comatose, kick out the jams, arms aloft, got some am besten gefallen. Mit PIL hatten sie jedoch einen üblen Opener ausgewählt.

    --

    #7669763  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Alex1971
    Public Image …na ja…

    Pah! Das war der Höhepunkt!

    --

    #7669765  | PERMALINK

    omalley

    Registriert seit: 28.03.2003

    Beiträge: 16,536

    kramerPah! Das war der Höhepunkt!

    Vielleicht kommen wir nicht gleichzeitig. Soll ja öfters vorkommen. :lol:

    --

    #7669767  | PERMALINK

    alorenz

    Registriert seit: 05.07.2010

    Beiträge: 2

    danke fürs Setlistaufschreiben, ich war spätestens nach Immortality irgendwo anders. Hab ich zum allererstenmal live gehört. Und es war, glaub ich, nicht aus Quatsch gespielt, sondern wegen des 10. Jahrestages des bestimmten Roskildekonzerts, den Eddie Vedder später ansprach. Da fiel mir auf, dass das ganze Konzert einen roten Faden hatte. Von der Bitte ans Publikum, auf sich achtzugeben gleich am Anfang bis zu Alive am Schluss. Das war für mich kein x-beliebiges Konzert! Und der Glanzpunkt war MC5s Kick Out The Jams! Ist natürlich witzig, dass sie das Wort Jam selber im Namen haben, der wesentlich hippiemäßger klingt als die Musik… usw. Ich dachte, die vorigen Wuhlheidekonzerte wren nicht mehr zu überbieten, aber sie waren es trotz angekratzter Stimme bei Vedder, das war völlig egal, auch dank einem umwerfenden McCready –

    --

    #7669769  | PERMALINK

    tomkir

    Registriert seit: 06.07.2010

    Beiträge: 2

    Hallo –
    Wann erlebt man aber schon in D Duette mit E.V. & Ben Harper + PJ & R.E.M. ???

    Mich hat aber leider der „Konzert – Flow“ auch nicht erreicht.

    Es kann aber auch sein, das es daran liegt, dass ich Eddie Vedder am Vortag auf dem Potzdamer Platz getroffen habe :lol: … und das hat alles übertroffen ….
    Trotzdem – ich fand es in der Summe genial und ergreifend – und ich freue mich auf den Bootleg!

    Als Anhang ein paar Fotos :
    …. Backstage auf Pearl Jam Koffer – Mr. Michel Stipe von R.E.M.
    …. Cheers Eddie
    … Eindrücke

    CIAO – Thomas

    --

    #7669771  | PERMALINK

    tomkir

    Registriert seit: 06.07.2010

    Beiträge: 2

    tomkirHallo –
    Wann erlebt man aber schon in D Duette mit E.V. & Ben Harper + PJ & R.E.M. ???

    Mich hat aber leider der „Konzert – Flow“ auch nicht erreicht.

    Es kann aber auch sein, das es daran liegt, dass ich Eddie Vedder am Vortag auf dem Potzdamer Platz getroffen habe :lol: … und das hat alles übertroffen ….
    Trotzdem – ich fand es in der Summe genial und ergreifend – und ich freue mich auf den Bootleg!

    Als Anhang ein paar Fotos :
    …. Backstage auf Pearl Jam Koffer – Mr. Michel Stipe von R.E.M.
    …. Cheers Eddie
    … Eindrücke

    CIAO – Thomas

    noch mehr Bilder unter:

    http://www.pictureupload.de/Pearl_Jam_Berlin_2010-gid40364.html

    --

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.