New Wave of British Heavy Metal

Ansicht von 13 Beiträgen - 91 bis 103 (von insgesamt 103)
  • Autor
    Beiträge
  • #11770691  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,749

    pipe-bowl„On through the night“ und „High ’n dry“ dagegen höre ich auch heute noch gerne.

    Wobei High ’n‘ Dry ja schon den typischen Mutt Lange Sound hat, was auf den beiden Nachfolgern dann noch ausgebaut wurde. Was den Erfolg angeht, war das für die Band sicher der richtige Schritt, hatte dann halt mit Metal nicht mehr viel zu tun. Pyromania und Hysteria sind für mich aber dennoch die beiden besten Alben der Band, der Absturz kam dann danach. Und leider haben sie sich davon auch nie so recht erholt.

    --

    Ich hoffe, Ihr seid bereit für den Scheiß!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11770709  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,009

    Zumindest läuft bei mir gerade Pipes #1, die ich sehr, sehr lange nicht mehr hörte. ‚N bisschen laut drehen und dabei Haushalt erledigen.

    (In welchen Regionen würde das Album bei dir in einer Gesamtliste für 1980 sowie den 1980s liegen?)

    --

    #11770791  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,541

    Freut mich hier auch mal an anderer Stelle die scheinbar vergessenen ****1/2er The Nightcomers und Sheer Greed zu lesen. Sehr schön finde ich auch die B-Seite von Heavy Metal Mania:

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #11770813  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,788

    sparchWobei High ’n‘ Dry ja schon den typischen Mutt Lange Sound hat, was auf den beiden Nachfolgern dann noch ausgebaut wurde.

    Das stimmt. Deshalb u.a. ist das Debüt wohl auch mein liebstes Def Leppard-Album.

    jesseblueIn welchen Regionen würde das Album bei dir in einer Gesamtliste für 1980 sowie den 1980s liegen?

    Platz 6 in 1980! Platz 35 in den Eighties!

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11770849  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,009

    cleetusFreut mich hier auch mal an anderer Stelle die scheinbar vergessenen ****1/2er The Nightcomers und Sheer Greed zu lesen. Sehr schön finde ich auch die B-Seite von Heavy Metal Mania:
    <iframe src=“https://www.youtube.com/embed/t2UnxGsk8m8?feature=oembed“ allow=“accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen=““ width=“500″ height=“281″ frameborder=“0″></iframe>

    Die verlinkte Nummer gefällt mir. Vom Namen her bekannt, aber aus unbekannten Gründen nie gehört. Das werde ich ändern müssen.

    --

    #11770905  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,009

    wolfgang

    jesseblueNice, dass du dieses Thema wieder fütterst, Pipe. Vieles aus deiner Liste ist mir bekannt. Und wenn du Motörhead listest, wieso dann nicht auch Judas Priest? Ich mag zusätzlich noch eine Lanze für Ethel The Frog, Witchfynde und Witchfinder General brechen. Hier sind jeweils und mindestens die Debütalben in meiner imaginären Liste sehr, sehr weit vorn vertreten.

    Judas Priest haben doch schon seit 1974 regelmäßig Alben gemacht, die gehören da nicht hin, außerdem waren sie eine ganze Ecke härter.

    Das ist mir alles bewusst. Ebenso, dass nur Acts zum NWOBHM gehören, die nicht vor Erstbenutzung des Terminus, also gegen 1978/79, veröffentlichten. Und auch wenn das Debüt von Motörhead nur knapp früher veröffentlicht wurde, gibt es dennoch Kreise, die deswegen Lemmy und Co. nicht dazuzählen. Und ich finde Judas Priest überhaupt nicht zu hart im Vergleich. Für mich stereotypischer und auch wegweisender früher Heavy Metal und wohl auch die erste Metal-Band im klassischen Sinne.

    --

    #11770923  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 27,638

    Ich fand Motörhead auch nie richtig der Welle zugehörig, die hatten für mich auch ganz andere Wurzeln.
    Priest dann zumindest von 1979 bis 1983 dazu zu zählen, damit könnte ich leben. Jüngere Rockfans kannten sie vor Unleashed oder British Steel eigentlich kaum und ihr Stil war vorher auch etwas anders.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11770935  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,606

    Die typischen NWOBHM Bands waren im Vergleich zu Iron Maiden, Judas Priest und Motörhead musikalisch doch recht zahm. Deshalb zähle ich alle drei nicht dazu.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11770945  | PERMALINK

    pheebee
    den ganzen Tag unter Wasser und Spaß dabei

    Registriert seit: 20.09.2011

    Beiträge: 27,638

    Ich weiß nicht. Tank gehörten z.B. eher dazu als Motörhead und die waren überhaupt nicht zahm….Heavy Artillery uns so. Ich fand allerdings damals schon dieses beknackte Schubladendenken ziemlich überflüssig.

    --

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better. Samuel Beckett
    #11770953  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,606

    pheebeeIch weiß nicht. Tank gehörten z.B. eher dazu als Motörhead und die waren überhaupt nicht zahm….Heavy Artillery uns so. Ich fand allerdings damals schon dieses beknackte Schubladendenken ziemlich überflüssig.

    Wenn die Kritiker keine Schubladen haben, sind sie unglücklich, von mir aus könnten diese geschlossen bleiben.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
    #11770981  | PERMALINK

    sparch
    MaggotBrain

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 34,749

    NWOBHM ist ja auch keine rein stilistische sondern auch eine zeitliche und geographische Einordnung. Also im Prinzip Heavy Metal aus Großbritannien von 1979 bis in die frühen 80er Jahre. Judas Priest haben schon weit davor Alben veröffentlicht die dem Heavy Metal zuzuordnen sind, von daher passen sie hier tatsächlich nicht rein. Bei Motörhead könnte man noch argumentieren, dass das 77er Debüt gar kein Metal war sondern erst das 79er Overkill. Aber an Iron Maiden als Speerspitze gab es für mich bislang eigentlich keinen Zweifel.

    --

    Ich hoffe, Ihr seid bereit für den Scheiß!
    #11770987  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,009

    wolfgangDie typischen NWOBHM Bands waren im Vergleich zu Iron Maiden, Judas Priest und Motörhead musikalisch doch recht zahm. Deshalb zähle ich alle drei nicht dazu.

    Pheebee kam mir zuvor, sonst hätte ich auch mit Tank geantwortet. Dann eben andere Beispiele, die zeigen, dass es im Vergleich zu deinen genannten Acts nicht zahmer zuging:

    Jaguar – Axe Crazy (1982)
    Weapon – Set The Stage Alight (1980)
    Alien – Could Have Done Better (1982)

    --

    #11771033  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 18,606

    sparchNWOBHM ist ja auch keine rein stilistische sondern auch eine zeitliche und geographische Einordnung. Also im Prinzip Heavy Metal aus Großbritannien von 1979 bis in die frühen 80er Jahre. Judas Priest haben schon weit davor Alben veröffentlicht die dem Heavy Metal zuzuordnen sind, von daher passen sie hier tatsächlich nicht rein. Bei Motörhead könnte man noch argumentieren, dass das 77er Debüt gar kein Metal war sondern erst das 79er Overkill. Aber an Iron Maiden als Speerspitze gab es für mich bislang eigentlich keinen Zweifel.

    Mit Judas Priest und Motörhead sind wir uns einig und bei Iron Maiden nur die ersten beiden Alben.

    @jesseblue Ist okay, man kann nicht alles kennen, aber die von dir genannten sind zu vernachlässigen. Wenn man jede Band aufzählt, die damals auf den Zug aufgesprungen sind, kämen wir mit dem Zählen nicht nach.

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
Ansicht von 13 Beiträgen - 91 bis 103 (von insgesamt 103)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.