New Faves on 45

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 462)
  • Autor
    Beiträge
  • #5334277  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    Nach den ersten beiden Spins von „Crazy Macy“ kam ich auch schwer in Versuchung, die Höchstwertung zu zücken, Mikko. Und obwohl diese unmittelbare Euphorie kaum verflogen ist, belasse ich es erstmal bei * * * * (+). Ich musste aufgrund der kreiselnden Licks an „I Will Dare“ der Replacements denken, überdies bietet der Track eine superbe luftige, dynamische Akkordik. Have a party!

    Was ich gerne wüsste: Stellst Du immer gleich alle 45s vor, die Du bis zum Posting erhalten und für gut befunden hast – oder wie triffst Du die Auswahl?

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5334279  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Nö, die Auswahl ergibt sich von Fall zu Fall. Es ist immer eine durch drei teilbare Anzahl von Singles/EPs, weil man hier pro Post nur drei Bilder verlinken kann. Und Platten, die bereits vielfach erwähnt und beschrieben wurden, lasse ich mitunter auch weg. Aktuell habe ich durchaus noch ein paar in petto. Insofern lohnt auch immer meine 14-tägige Sendung bei Radio Alex. Dort spiele ich Platten oft schon vor oder ohne Review hier im Forum.

    PS: „Crazy Macy“ wird sich vermutlich auch bei mir längerfristig bei **** oder ****1/2 einpendeln.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5334281  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    Hast Du die „Mean Mama“-EP der Real Gone Tones inzwischen gehört?

    --

    #5334283  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Ich hab‘ jetzt mal im Netz reingehört. Nicht schlecht, aber für ein richtiges Urteil zu früh und zu wenig.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5334285  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    PARTY LIGHTS – He’s Gonna Hurt You [7″; Hidden Volume, 2016] * * * *

    Der Einstieg ist unverkennbar:

    „I told you once/I told you twice/
    You never listen/To my advice…“

    Das sind doch nicht etwa… doch, das sind ganz eindeutig Party Lights, aus Brooklyn. Wollte Mick Jagger auf „The Last Time“ (1965) dem ungehorsamen Mädchen genüsslich drohen, dass der Ofen bald aus sein könnte, bietet das US-Quartett „lediglich“ seine Hilfe an. Aus Nächstenliebe…

    „He’s not a good guy/
    I know he’s cheatin‘!“

    …und aus Liebe:

    „I wanna love you/
    But there’s nothing more I can say“

    Unterm Strich bleibt da nur noch der Rückzug:

    „I’m gonna turn my back/
    Let you make your own mistakes“

    Wer derzeit Veronica Falls vermisst, wird mit dieser rauheren, voranpreschenden Power-Pop-45 bestens bedient. Limitiert auf 300 Exemplare. Zweitbeste Single aus 2016, so far.

    --

    #5334287  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Die brauche ich noch!

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5334289  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 51,054

    Ich auch!

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #5334291  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    Einen Teil der Auflage gibt’s als pink vinyl, ich habe reguläres schwarzes Vinyl.

    --

    #5334293  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    Neulich im „Vive Le Rock“-Magazin gelesen: Clem Burke und Glen Matlock haben mit zwei weiteren Musikern die Band The International Swingers gegründet, “Gun Control“ gibt es als 7″.

    --

    #9848251  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    The Above - There Is A reason

    The Above – There Is A Reason (10”EP, Hidden Volume)

    Da sind sie wieder, die sehr britischen und Swinging London affinen Jungs aus Brooklyn, New York. Die Gitarren jangeln wie bei The Hollies. Der Sound ist insgesamt kompakter und zugleich klarer als auf den vorigen Platten der Band. Auch das Songwriting hat sich positiv entwickelt. „You Look Unwell“ ist die perfekte Mod Beat Nummer komplett mit Bridge und kurzem Gitarrensolo. Die sechs Tracks hier lassen mich aber auch an deutsche Beat Bands der Sixties denken. Sogar die Rattles klangen mitunter so ähnlich. Aber auch amerikanische Vorbilder sind zu erkennen wie etwa The Left Banke oder sogar die frühen Byrds oder Rascals. Was soll ich sagen, eine wirklich gelungene EP und ihre zweitbeste Veröffentlichung nach der Debüt Single aus dem Jahr 2012. ****1/2

    The Ar-Kaics - It's Not My World

    The Ar-Kaics – It’s Not My World / Distemper (7”,Goodbye Boozie Records)

    Ja so klang Garage Rock, Garage Beat vor 50 Jahren. Und genau so klingt er noch heute. Jedenfalls bei dieser Band aus Richmond, Virginia. Die beiden Seiten dieser 7“ nehmen sich nicht viel. Beide sehr roh und archaisch vorgetragen und den Geist der 13th Floor Elevators beschwörend, der originalen aber. ***1/2

    The Galileo 7 - Cruel Bird

    The Galileo 7 – Cruel Bird / Nowhere People (7”, State Records)

    Allan Crockford kennen wir von den Prisoners und diversen anderen Medway Bands. Mit The Galileo 7 ist das nun schon die zweite Single auf dem coolen Mod Beat Label State Records. Beide Tracks hier bieten großartigen Freakbeat Sound, Psych Pop und Mod Beat. Keith Moon hätte seine Freude daran. The Creation meet The Action meet The Eyes. Unglaublich, dass es sowas noch gibt! ****1/2

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #9848257  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Jessica & The Fletchers – Marble Fountain

    Jessica & The Fletchers – Marble Fountain / Crystal Tears (7”, Market Square Records)

    Eine Power Pop und Trash Pop Band aus Barcelona ist das mit einer hübschen Sängerin. Nicht zu verwechseln mit den Jessica Fletchers, einer Power Pop Band aus Oslo. Die jungen Spanier hier tragen ihre beiden gut zweiminütigen Pop Hymnen mit viel Aplomb vor. An Eighties Girl Punk Bands aus England muss ich dabei denken und ans 53rd & 3rd Label. ****

    Louie Louie – Out In The Streets

    Louie Louie – Out In The Streets / Miles Around (7“, Hidden Volume)

    Die Debütsingle einer Girl Group aus Philadelphia. Zwei tolle Songs und ein sehr überzeugender Garage Pop Sound mit allem, was man so erwartet. Lieblicher Gesang, jangelnde Gitarren, aber auch viel Krach und scheppernde Drums. „Out In The Streets“ ist schon deshalb absolut bezaubernd, weil es so schlicht und doch mit genau den richtigen Zutaten aufwartet. Betörend! ****1/2

    Paul Orwell – Don’t Do As I Do, Just Do As I Say

    Paul Orwell – Don’t Do As I Do, Just Do As I Say / Pleasure Pill (7”, Heavy Soul)

    Dieses Mal ohne Gesang. Ein absoluter Mod Orgel Stomper, der an Stevie Winwood oder Graham Bond denken last. Die gut anderthalbminütige Flipside bringt es sogar noch besser auf den Punkt. Fetzige Orgel, sägende Gitarre und treibender Bass, dazu ein exakt auf den Punkt gespieltes Schlagzeug. Was will man mehr? ****

    Party Lights – He’s Gonna Hurt You

    Party Lights – He’s Gonna Hurt You / Chances / Thick Skin (7“, Hidden Volume)

    Garage Pop aus Brooklyn, New York. Zwei Frauen, zwei Männer, drei Songs. Vorgetragen mit viel Aplomb und deutlichem Selbstbewusstsein. Irgendwo zwischen Sixties Beat, Ramones und Modern Lovers mit einer gehörigen Prise Girl Power. Oder The Go-Go’s meet The Real Kids, wie ihr Label schreibt. ****

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #9848457  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    Eine echte Raggy-Runde, Mikko!

    Auch nach so langer Forumsangehörigkeit kann man noch Premieren und kleine Wunder erleben, schön! Meine liebste 45 hier ist, wie schon neulich erwähnt, von Party Lights. Aber auch Louie Louie und Jessica & The Fletchers kommen sehr, sehr gut weg. Die EP von The Above ist ja schon vergleichsweise älter, aber so hörenswert wie alles von der Band zuvor auch.

    --

    #9848825  | PERMALINK

    flynn

    Registriert seit: 08.06.2010

    Beiträge: 1,611

    Hört sich vielversprechend an, da werde ich mich gleichmal auf die Suche machen.

    zuletzt geändert von flynn

    --

    POPKIDS OF THE WORLD UNITE!
    #9897433  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    Ist hier jemand Mitglied im „Flying Vinyl“-Club und hat bzw. wird die Monatspakete für Mai und Juni erhalten? Falls ja, wäre ich an den 45s von Beach Baby („Limousine“) und Telegram („Jigsaw“) interessiert. Alles weitere gerne per PN. Danke!

    --

    #9914021  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,448

    NIGHT BEATS – Power Child [7″; Heavenly, 2016] * * * *

    Ich hatte auf „Bad Love“ oder „Egypt Berry“ getippt als Nachfolge-Single zu „No Cops“, der ersten 45 aus der aktuellen LP „Who Sold My Generation“. Nun ist „Power Child“ die zweite 7″ geworden. Was dem Hörvergnügen keinen Abbruch tut. Sofern man dem Psychedelic-Rock des Trios aus Seattle/Washington zugeneigt ist.

    Gute Argumente dafür sollte es geben: das dynamische Spiel! Diese Breaks, die mitten in die Magengrube geboxt werden, der großzügige Schuss Acid, der das Energie-Level beständig köcheln lässt. Robert Levon Beens dichte Basslinien und Danny Lee Blackwells Geister-beschwörende Vocals.

    Meet Mr. Fork and his devilish mates!

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 462)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.