New Faves on 45

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 462)
  • Autor
    Beiträge
  • #5333527  | PERMALINK

    norbert

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,169

    Ich mochte die Platten von Paul Roland auch sehr gerne. Irgendwie kamen mir seine Werke oft vor wie musikalische Umsetzungen von Roald Dahls Geschichten.

    @mikko
    Deine guten Rezensionen machen Lust auf mehr. Wieder ein Thread der das RS-Forum spannender für mich macht. Schade, dass ich noch keinen Scanner habe. Ich würde mich dann glatt auch an den Neuvorstellungen beteiligen.

    --

    Blog: http://noirberts-artige-fotos.com Fotoalbum: Reggaekonzerte im Berlin der frühen 80er Jahre http://forum.rollingstone.de/album.php?albumid=755
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5333529  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    @mikko

    Könntest du noch ergänzen, in welchem Jahr die von dir vorgestellten Singles veröffentlicht wurden?

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #5333531  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,096

    Skraggy@Mikko

    Könntest du noch ergänzen, in welchem Jahr die von dir vorgestellten Singles veröffentlicht wurden?

    Denke mal alle 2006. Habe der Übersicht wegen mal den Thread Titel geändert.

    --

    #5333533  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    weilsteinDenke mal alle 2006.

    Dachte ich zuerst auch, aber im Beitrag zur EP von „The Skyflakes vs. The Clarendon Hills“ schreibt er, dass diese bereits 2002 veröffentlicht wurde.

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #5333535  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    SkraggyDachte ich zuerst auch, aber im Beitrag zur EP von „The Skyflakes vs. The Clarendon Hills“ schreibt er, dass diese bereits 2002 veröffentlicht wurde.

    Deshalb steht es dort ja auch. Ansonsten 2006.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5333537  | PERMALINK

    skraggy

    Registriert seit: 08.01.2003

    Beiträge: 6,656

    MikkoDeshalb steht es dort ja auch. Ansonsten 2006.

    Ok, wollte nur sichergehen.:wave:

    --

    Das Alben- und Singles-Archiv[/URL] des Rolling Stone Forums[/COLOR] Skraggy's Gamer Tags
    #5333539  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,840

    EDGAR JONES & THE JONESES – More Than You’ve Ever Had! (The Viper Label, 2006)

    Neulich in „Roots“ zwischen anderen Neuheiten eher etwas untergegangen, beweist diese Single bereits beim ersten Durchgang auf dem Teller ihre Qualitäten: sehr einfacher, mitreißender, roher, aber gar nicht plumper Soul. Nichts komplett neues, aber sehr frisch und energisch. Tolle B-Seite auch!
    * * * *

    --

    God told me to do it.
    #5333541  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,840

    JOAN AS POLICE WOMAN – Eternal Flame/Broken Eyes (Reveal Records, 2006)

    Wunderbar leichtgängiger, luftig aber komplex arrangierter blue eyed soul, sowohl Sade’sche kühle Tiefe wie auch die Verstörung von etwa Sinead O’Connors „Nothing Compares 2 You“ evozierend, dabei nach wenigen Hördurchläufen direkt berührend. Das klingt womöglich widersprüchlich, ergibt aber musikalisch sehr viel Sinn. Zarte, mehrstimmige back vocals, sachte Feedbacks und ein Text voller Andeutungen, Verzicht und unterschwelliger Trauer.
    Just in case you never knew
    I can’t be the lighter
    Of your eternal flame

    Großartig.
    Die B-Seite schlicht, kurz und gut.
    * * * *

    BLOOD MERIDIAN – Kick Up The Dust/Shit World (Sheridan Square Entertainment/V2, 2006)

    Die Selbstbeschreibung der kanadischen Band, die ich durch eine der letzten „Roots“-Sendungen entdeckte:
    „Country and blues music by way of people who learned to play guitar from listening to Ramones records.“
    „Dust“ ist ein großartiger Song, eine fast todesverachtende Hymne an Freundschaft und ans Leben im Bewusstsein seiner Kürze und ohne recht um seinen Sinnn zu wissen.
    We’re just God’s little dirt
    Let’s show Him how little we care

    Die Komposition erinnert an die Songs Robbie Robertsons und Richard Thompsons, die Band spielt sie mit der Gravität, Dichte und Leidenschaft von Green On Red zu deren besten Tagen. Dichte Gitarren, Orgel, wuchtige Drums, alles sehr heavy.
    Die B-Seite ist flotter, hat einen verschleppten Wüsten-Twang und ist ebenfalls sehr gut.
    Die Band hat bisher drei Alben veröffentlicht, das aktuellste auf V2, auch auf Vinyl. Bin gespannt, ob es die Qualitäten dieser Single hat.
    * * * *

    THE TACTICIANS – Girls Grow Up Faster Than Boys/Get A Move On (Dancing Giraffe Records, 2006)

    Die neueste dieser drei Singles (Release Date war vor zwei Wochen) ist die zweite einer tollen neuen UK-Band, die ihre Platten teilweise zu zweit in Küchen und Schlafzimmern aufnimmt. Keine Angst, man hört es kaum. Beide Seiten sind bester Brit-Pop. Die A-Seite eine lakonische story of heartbreak mit cleveren Wendungen in Lyrics und Harmonik. Langsam wächst sie sich zu einem kleinen Hit aus.
    Charles Bukowski, Hemingway, either way
    You ain’t got no choice,
    Girls grow up faster than boys

    Die Flip musikalisch ebenfalls sehr schön, schwungvoll und frisch, fordert toll gesungen dazu auf, endlich den Arsch hochzukriegen.
    Let’s get a move on, no more slacking
    We need good times, let’s leave this neighbourhood behind

    Beide Seiten hervorragend, die Single wächst am Teller fest. Diese Entdeckung ist übrigens ebenfalls „Roots“ zu verdanken. London’s alright.
    * * * *

    --

    God told me to do it.
    #5333543  | PERMALINK

    weilstein

    Registriert seit: 10.10.2002

    Beiträge: 11,096

    Sehr schön, Hat. Um Blood Meridian muß ich mich noch kümmern (und Joan As Police Woman eine zweite Chance einräumen).

    --

    #5333545  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    Sehr schön, Hat. Die Tactitians besitze ich ja seit letztem Samstag auch. Joan Wasser kenne ich zwar, habe die 7″ aber bisher nicht so bedeutend eingeschätzt, dass ich sie hätte kaufen wollen. Na, ich prüfe das noch mal. Die anderen beiden haben beim Hören nicht einen so starken Eindruck auf mich gemacht. Auch das wird wohl noch mal überprüft.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #5333547  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,704

    re Tacticians: wirklich ganz großartige Musik. Auf der CD-EP ist übrigens noch ein weiterer wunderbarer Track: „Respectfully Proceeding“, unbedingt hörenswert.

    Toller Thread, schöne Singles.

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #5333549  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,840

    Ja, alle drei sind ganz hervorragend und haben meine vorläufigen Top20 geentert (in diesem Jahr ja nicht eben leicht). Weilstein, hör Dir Joan nochmal an und besorg Dir Blood Meridian. Du auch, Mikko. Edgar Jones habt Ihr nicht? Würde auch ganz gern wissen, was otis von „More Than You’ve Ever Had!“ hält.

    Die erste Tacticians-7″ vom letzten Jahr ist übrigens auch sehr gut.

    --

    God told me to do it.
    #5333551  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,549

    Die Joan Wasser Single höre ich immer noch nicht auf dem von dir geschilderten Niveau, bei mir ist sie derzeit bei * * * 1/2. Die Blood Meridian Single ist in meiner aktuellen UK-Lieferung, die in den nächsten Tagen eintrifft und die Tacticians war eine der fastest selling singles am Samstag.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #5333553  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,840

    Stimmt, da ging es wirklich schnell.
    Zu Joan: Nochmal hören.
    Bin gespannt, wie Dir „Dust“ gefällt.

    --

    God told me to do it.
    #5333555  | PERMALINK

    napoleon-dynamite
    Moderator

    Registriert seit: 09.11.2002

    Beiträge: 21,125

    Unser erster gemeinsamer Durchgang der Joan Single hat mich noch nicht so sehr begeistert. Werde sie zum Nachhören auch die Tage selber ordern.

    --

    Kanye West is blonde and gone/ "Life on Mars" ain't just a song
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 462)

Schlagwörter: , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.