kramers 7" Faves

Ansicht von 15 Beiträgen - 496 bis 510 (von insgesamt 520)
  • Autor
    Beiträge
  • #3703569  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,517

    kramer, auch wenn es hier „nur“ um Singles geht: was hältst Du von Sandie Shaws Alben?

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3703571  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Claukramer, auch wenn es hier „nur“ um Singles geht: was hältst Du von Sandie Shaws Alben?

    Ich halte keines davon für unverzichtbar oder wichtig.

    --

    #3703573  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    01. Marvin Gaye – I Heard It Through The Grapevine
    02. The Smiths – This Charming Man
    03. Four Tops – Reach Out I’ll Be There
    04. Travis – All I Want To Do Is Rock
    05. The Smiths – What Difference Does It Make?
    06. Television – Little Johnny Jewel
    07. The Rolling Stones – Street Fighting Man
    08. Magazine – Shot By Both Sides
    09. The Johnny Burnette Trio – Lonesome Train (On A Lonesome Track)
    10. Tindersticks – Kathleen
    11. Siouxsie And The Banshees – Hong Kong Garden
    12. Eddie Cochran – Somethin‘ Else
    13. Sonic’s Rendezvous Band – City Slang
    14. Love – 7 And 7 Is
    15. Oasis – Live Forever
    16. Pink Floyd – See Emily Play
    17. Townes Van Zandt – Riding The Range
    18. Buffalo Springfield – Rock ’n‘ Roll Woman
    19. Blondie – X Offender
    20. Public Image LTD – Public Image
    21. The Stooges – Down On The Street
    22. R.E.M. – Drive
    23. Johnny Thunders & The Heartbreakers – Chinese Rocks
    24. Elvis Presley – Elvis, Volume 3
    25. Travis – Re-Offender
    26. Joy Division – Transmission
    27. The Adverts – Gary Gilmore’s Eyes
    28. Pulp – Razzmatazz
    29. The Doors – Light My Fire
    30. Sandie Shaw – Run
    31. The Stone Roses – Made Of Stone
    32. Glasvegas – Daddy’s Gone
    33. Eddie Cochran – Three Steps To Heaven
    34. Steely Dan – Do It Again
    35. Morrissey – Suedehead
    36. Tom Verlaine – Cry Mercy Judge
    37. Oasis – Supersonic
    38. Echo & The Bunnymen – The Pictures On My Wall
    39. Neil Young – Come On Baby Let´s Go Downtown
    40. R.E.M. – The One I Love
    41. Linda Ronstadt – Long Long Time
    42. Morrissey – Piccadilly Palare
    43. The Impressions – People Get Ready
    44. Oasis – Shakermaker
    45. The Hollies – Bus Stop
    46. Mazzy Star – Five String Serenade
    47. Suede – Animal Nitrate
    48. The Paley Brothers & Ramones – Come On Let’s Go
    49. Elastica – Waking Up
    50. John Walker – Kentucky Woman
    51. Garbage – Only Happy When It Rains
    52. Siouxsie & The Banshees – Christine
    53. Mainline – Black Honey
    54. Tammy Montgomery – I Cried
    55. Mudhoney / Jimmie Dale Gilmore – Tonight I Think I’m Gonna Go Downtown / Blinding Sun
    56. Sandie Shaw – There’s Always Something there To Remind Me
    57. Buffalo Tom/Steve Cradock & Liam Gallagher – Going Underground b/w Carnation
    58. The Stranglers – Peaches
    59. R.E.M. – Superman
    60. Ludus – Breaking The Rules
    61. Solomon – Piano 1
    62. Catatonia – Whale
    63. Madonna – Holiday
    64. Tim Buckley – Move With Me
    65. R.E.M. – Wendell Gee
    66. Minor Threat – Filler
    67. The Neon Boys – That’s All I Know (Right Now)/Love Comes In Spurts
    68. The Doors – Alabama Song (Whisky Bar)
    69. Embrace – All You Good Good People
    70. J.F.A. – Blatant Localism EP
    71. Pet Shop Boys/Dusty Springfield – What Have I Done To Deserve This?
    72. Q And Not U – X-Polynation/Book Of Flags
    73. Misfits – 3 Hits From Hell

    --

    #3703575  | PERMALINK

    tops
    This charming man

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 4,331

    Prima, kramer. Insbesondere Deine Worte zu „Run“, denen nichts hinzuzufügen ist. Die abgebildete EP habe ich auch, wobei erstaunt, daß nicht der weitaus größere Hit „Nothing Comes Easy“ zum Lead-Track erkoren wurde, sondern das im UK gerade mal an der Top30 kratzende „Run“. Üblicherweise packten die Franzosen ja zwei UK-Singles auf eine EP und deklarierten den größeren Hit zum A-Track. Wenn Du Deine EP mal umdrehst, findest Du Abbildungen weiterer Sandie-EPs, drei davon mit französisch gesungenem Material: recht putzig. Die Stooges-Single gehört zu den Highlights in ihrem Katalog, hätte sie fast einmal gekauft (als NL-Pressung mit freilich unattraktivem Pic-Sleeve).
    SANDIE * * * * 1/2
    STOOGES * * * 1/2

    --

    #3703577  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,409

    topsDie Stooges-Single gehört zu den Highlights in ihrem Katalog, hätte sie fast einmal gekauft (als NL-Pressung mit freilich unattraktivem Pic-Sleeve).

    Unattraktiv?
    Ich habe gerade ein Re-Issue erworben mit diesem Pic Sleeve.

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 19. September 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist am Dienstag, 17. September 2019 von 20 - 21 Uhr mit US Garage & Psychedelic Sounds der Sixties!
    #3703579  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,552

    topsDie Stooges-Single gehört zu den Highlights in ihrem Katalog

    Highlight mit ***1/2???
    Bist du kein Freund ihres Outputs?
    Mich haben sie auch noch nie richtig gepackt.

    --

    FAVOURITES
    #3703581  | PERMALINK

    roseblood

    Registriert seit: 26.01.2009

    Beiträge: 7,084

    otis
    Mich haben sie auch noch nie richtig gepackt.

    Aber „I Got A Right“, „Cock In My Pocket“ oder „Gimme Some Skin“ dürften doch so ziemlich alles wegpusten?!

    --

    #3703583  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    RosebloodAber „I Got A Right“, „Cock In My Pocket“ oder „Gimme Some Skin“ dürften doch so ziemlich alles wegpusten?!

    Was ja noch lange kein Qualitätsmerkmal ist.

    Ich kann mir schon in etwa denken, warum tops und otis nicht zu den ganz großen Bewunderern der Band gehören, denn The Stooges fehlt die swingende Komponente und die Rock’n’Roll-Tradition (wie sie etwa bei Sonic’s Rendezvous Band zu hören ist). Das ist einfach primitiver, avantgardistischer Rock.

    @tops:
    Eine holländische „Down On The Street“ 7″ gibt es nicht. Wahrscheinlich meinst du die französische 7″, von der sich Mikko gerade eine Nachpressung gekauft hat? (Siehe Link in seinem Post)

    --

    #3703585  | PERMALINK

    skylord

    Registriert seit: 27.12.2002

    Beiträge: 3,301

    gerade erschienen sind übrigens auch eine andere RE single der Stooges
    1969 / real cool time
    und zudem
    MC5 kick out the jam / motorcity is burning

    --

    Ich bin ein Arbeiter der Liebe, ich habe immer Vollbeschäftigung
    #3703587  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    kramerDas ist einfach primitiver, avantgardistischer Rock.

    Ich versuche gerade mir vorzustellen, was du mit primitivem avantgardistischem Rock meinen könntest, aber ich bekomme die beiden Begriffe einfach nicht unter einen Hut. Kannst du das ein bisschen ausführen?

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #3703589  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Declan MacManusIch versuche gerade mir vorzustellen, was du mit primitivem avantgardistischem Rock meinen könntest, aber ich bekomme die beiden Begriffe einfach nicht unter einen Hut. Kannst du das ein bisschen ausführen?

    Warum? Den Begriff Rock und die Unterschiede zum Rock’n’Roll werde ich sicherlich nicht erklären müssen. Avantgarde bedeutet ja ganz allgemein das Überschreiten der Grenzen gesellschaftlich anerkannter und akzeptierter Kunst. Dass die Stooges in dieser Hinsicht avantgardistisch waren, ist für mich gar keine Frage. Sowohl was die Songtexte betrifft („Dirt“, „I Wanna Be Your Dog“) als auch hinsichtlich ihres Images und ihrer Bühnenshow bewegeten sie sich weit entfernt von dem, was als „good clean fun“ akzeptiert wurde. Noch schlimmer: Sie erkannten ihren Status als Außenseiter und suhlten sich im Dreck der untersten sozialen Klasse. Musikalisch werden die vielen neuen Ansätze und Experimente besonders deutlich, wenn man sich die kompletten Fun House Sessions anhört.

    --

    #3703591  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 42,400

    kramer Kein Wunder, denn and Radio-Airplay war nicht zu denken und in kommerzieller Hinsicht waren die Platten der Band ein absolutes Desaster: „We did really well with Social Deviants, High School Droputs, people with lousy jobs, Alcoholics, Drug Addicts…“ erinnerte sich Iggy Pop später an die wenig zuverlässigen Käuferschichten der Band.

    kramerNoch schlimmer: Sie erkannten ihren Status als Außenseiter und suhlten sich im Dreck der untersten sozialen Klasse.

    Was war zuerst? Die sozial niedrigstehenden Käufer oder das Selbstbild als Band der Deklassierten? Oder entsteht das in wechselseitiger Beeinflussung?

    Die Stooges waren ja nicht die einzige Rockband aus Detroit, die Grenzen überschritt, man denke etwa an MC5. Könnte man nicht sagen, dass die Rockmusik aus Detroit allgemein etwas anarchisches, wildes und ungehemmtes hatte? Und wenn ja, woran könnte das liegen?

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #3703593  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,517

    So oder so waren und sind MC 5 wesentlich cooler als The Stooges.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #3703595  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    nail75Könnte man nicht sagen, dass die Rockmusik aus Detroit allgemein etwas anarchisches, wildes und ungehemmtes hatte? Und wenn ja, woran könnte das liegen?

    Ganz so weit würde ich nicht gehen, aber Detroit ist ganz sicher nicht so sonnig wie L.A. und nicht so eklektizistisch wie New York. Kein Wunder, dass sich das auch in der Musik niederschlägt. Iggy Pop hat die Industriekultur von Detroit ja schon recht früh auch als Einfluß auf die Musik der Stooges genannt.

    ClauSo oder so waren und sind MC 5 wesentlich cooler als The Stooges.

    Ein Witz.

    --

    #3703597  | PERMALINK

    negative-approach

    Registriert seit: 17.03.2009

    Beiträge: 1,595

    skylordgerade erschienen sind übrigens auch eine andere RE single der Stooges
    1969 / real cool time
    und zudem
    MC5 kick out the jam / motorcity is burning

    Kick Out The Jams als Studioversion? Wenn ja brauch ich die …

    MC5 sind zwar sicher eine Legende und tolle Band, aber sorry für mich kommen sie sowohl musikalisch, textlich und auch show-mässig niemals an The Stooges ran. Aber Meinungssache.

    @nail75
    Vielleicht an den dröhnenden Motoren von Detroit. Iggy hat auf alle Fälle oft gesagt, er habe sich vom Lärm von Detroit beeinflussen lassen :sonne:

    --

    I'm talkin' 'bout love who are the mystery girls?
Ansicht von 15 Beiträgen - 496 bis 510 (von insgesamt 520)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.