Kitty Hoff & Forêt-Noire

Betrachte 7 Beiträge - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #24199  | PERMALINK
    Profilbild von gipetto
    gipetto
    hoc legit stultus est

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 2,223

    Nachdem ich hier auch nach längerer Suche nichts zu dieser großartigen Sängerin und ihrer fantastischen Combo gefunden habe, möchte ich sie hier einmal kurz vorstellen: Kitty Hoff & Forêt-Noire.

    Kitty Hoff stammt aus Berlin und kommt ursprünglich aus dem Bereich der Klassik und des Musicals. Ab Mitte der 2000er Jahre hat sie jedoch ihre eigene Nische entdeckt und spielt mit ihren Musikern, die unter dem Namen Forêt-Noire formieren, eine erfrischende Melange aus Chanson und Jazz, die im Laufe der Zeit um verschiedene Elemente erweitert wurde. Die (bis auf wenige Ausnahmen) deutschen Texte sind aus dem Leben gegriffen, mal tiefgehend, mal verträumt und oft mit einer süßen Ironie versehen.

    Zum Einstieg empfehle ich die beiden ersten Alben Rauschen (2005) und Blick ins Tal (2007), wobei die erstgenannte Platte noch sehr klassisch im Sinne von jazzigem Chanson daherkommt, die zweite dagegen schon um etwas Pop erweitert wurde.

    Live sind Kitty Hoff & Forêt-Noire, die ihre Konzerte meist vor kleinem Publikum in intimer Clubatmosphäre abhalten, immer eine Reise wert.

    Hört einfach mal rein – es lohnt sich!

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)  
    Werbung
    #9582681  | PERMALINK
    Profilbild von gypsy-tail-wind
    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 39,228

    Kenne bisher nur „Blick ins Tal“ – es gab Phasen, da hörte ich das Album fünfmal die Woche (und es gab eine Phase, da führte ich Kitty als Avatar mit mir).

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #56: Around the World with John Coltrane & Spotlight on Wilbur Harden – Samstag 12.8., 22:30 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #6: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #9582683  | PERMALINK
    Profilbild von gipetto
    gipetto
    hoc legit stultus est

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 2,223

    gypsy tail wind

    Kenne bisher nur „Blick ins Tal“ – es gab Phasen, da hörte ich das Album fünfmal die Woche (und es gab eine Phase, da führte ich Kitty als Avatar mit mir).

    Wenn es mal so eine innige Liebe zu Blick ins Tal war, wie Du sie beschreibst, kann ich Dir nur nahelegen, Dich noch einmal mit dem Debut Rauschen zu beschäftigen – für mich ihr bestes Album!

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)  
    #9582685  | PERMALINK
    Profilbild von gypsy-tail-wind
    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 39,228

    War eh schon lange mal geplant, danke schonmal für die Erinnerung!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #56: Around the World with John Coltrane & Spotlight on Wilbur Harden – Samstag 12.8., 22:30 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #6: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10190505  | PERMALINK
    Profilbild von gipetto
    gipetto
    hoc legit stultus est

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 2,223

    gypsy-tail-windWar eh schon lange mal geplant, danke schonmal für die Erinnerung!

    @gypsy-tail-wind

    Und, hast Du Dir das Debut Rauschen zwischenzeitlich mal zu Gemüte geführt? Habe es gerade gestern wieder auf dem Rückweg von einer wunderschönen Hochzeit im Auto gehört: Das Album hat, seit ich es 2007 kennenlernen durfte, nichts von seinem Zauber und seiner Strahlkraft eingebüßt und läuft bei mir nach wie vor unter dem Prädikat „besonders wertvoll“.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)  
    #10190509  | PERMALINK
    Profilbild von gypsy-tail-wind
    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 39,228

    gipetto

    gypsy-tail-windWar eh schon lange mal geplant, danke schonmal für die Erinnerung!

    @gypsy-tail-wind
    Und, hast Du Dir das Debut Rauschen zwischenzeitlich mal zu Gemüte geführt? Habe es gerade gestern wieder auf dem Rückweg von einer wunderschönen Hochzeit im Auto gehört: Das Album hat, seit ich es 2007 kennenlernen durfte, nichts von seinem Zauber und seiner Strahlkraft eingebüßt und läuft bei mir nach wie vor unter dem Prädikat „besonders wertvoll“.

    Huch – das ist auch schon wieder ordentlich lange her und die Erinnerung längst verblasst … müsste danach wieder mal graben gehen!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #56: Around the World with John Coltrane & Spotlight on Wilbur Harden – Samstag 12.8., 22:30 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #6: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #10190513  | PERMALINK
    Profilbild von gipetto
    gipetto
    hoc legit stultus est

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 2,223

    gypsy-tail-wind

    gipetto

    gypsy-tail-windWar eh schon lange mal geplant, danke schonmal für die Erinnerung!

    @gypsy-tail-wind
    Und, hast Du Dir das Debut Rauschen zwischenzeitlich mal zu Gemüte geführt? Habe es gerade gestern wieder auf dem Rückweg von einer wunderschönen Hochzeit im Auto gehört: Das Album hat, seit ich es 2007 kennenlernen durfte, nichts von seinem Zauber und seiner Strahlkraft eingebüßt und läuft bei mir nach wie vor unter dem Prädikat „besonders wertvoll“.

    Huch – das ist auch schon wieder ordentlich lange her und die Erinnerung längst verblasst … müsste danach wieder mal graben gehen!

    Mach‘ das mal. Ein Feedback zu diesem Album von Dir als echtem Genre-Experten würde mich wirklich brennend interessieren.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)  
Betrachte 7 Beiträge - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Stichwörter: 

Du musst angemeldet sein, um eine Antwort zu schreiben.