Gute Bücher, die zäh losgehen

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #10858657  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,019

    habe gerade nostromo von joseph conrad gelesen… das buch besteht aus drei teilen, wobei jeder teil besser als der vorherige ist… wollte mitte von teil 1 schon fast aufgeben, hat sich aber doch gelohnt durchzuhalten

     

    fallen euch ähnliche bücher ein ? herr der ringe soll ja auch am anfang nicht so prickelnd sein (habe ich allerdings noch nicht gelesen)…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10858667  | PERMALINK

    karmacoma
    Spin The Black Circle

    Registriert seit: 25.07.2008

    Beiträge: 6,222

    zäh zu lesen ist auch permanente kleinschreibung.

    --

    #10858691  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 31,462

    Ja der „Der Herr der Ringe“ passt da schon, da zieht sich der Anfang auch ein wenig, danach wird es aber hervorragend.

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #10858737  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,407

    Jepp. Herr der Ringe ist da ein Kandidat. Die Nebel von Avalon auch.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10859765  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 4,882

    Edgar Wallace: „Der Diamantenfluss“

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
    #10859913  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,908

    James Joyce- Ulysses

    --

    you can't win them all
    #10859915  | PERMALINK

    cycleandale
    ALEoholic

    Registriert seit: 05.08.2010

    Beiträge: 9,407

    snowball-jacksonJames Joyce- Ulysses

    Nix! Das ist von Anfang an der Hammer. Allein die Shakespeare-Diskussion ist echt herausfordernd.

    --

    l'enfer c'est les autres...
    #10859937  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 31,462

    cycleandale

    snowball-jacksonJames Joyce- Ulysses

    Nix! Das ist von Anfang an der Hammer. Allein die Shakespeare-Diskussion ist echt herausfordernd.

    :good:

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #10859939  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 31,462

    snowball-jacksonJames Joyce- Ulysses

    Äh nein … spannend von der ersten Zeile….

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #10859983  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 2,908

    Na gut. ;-)

    Ich kam anfangs überhaupt nicht rein was an der experimentellen und wechselnden Erzählweise lag aber da ich schon immer eine gute Lesekondition hatte hat mich die „Irrfahrt“ schlussendlich dann doch in Bann gezogen. Ich muss zudem gestehen, dass dies Lesevergnügen locker zwanzig Jahre zurückliegt und ich das heute vielleicht ebenfalls wie ihr anders lesen würde. Gute Idee eigentlich nochmals „Ulysses“ zu lesen.

    --

    you can't win them all
    #10860095  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 31,462

    Doch mich hat der Einstieg sofort ins Buch gezogen, allerdings waren dann spätere Kapitel ob der Erzählweise manchmal ein wenig zäh. Wenn mal ein wenig Zeit ist werde ich es auch mal wieder lesen.

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #10860155  | PERMALINK

    jimmydean

    Registriert seit: 13.11.2003

    Beiträge: 3,019

    ulysses ist natürlich von vorne bis hinten genial… und mit „zäh“ meine ich eigentlich nicht unbedingt schwierig zu lesen, sondern eher so langatmig, dass man sich fast nicht vorstellen kann, das da noch was interessantes kommt… und mit langatmig meine ich jetzt nicht so was wie marcel proust, das ist wieder eine eigene kategorie „interessante langatmigkeit“… ist schwierig zu beschreiben… mir kommt ja auch vor, dass z.b. manche sachen von goethe, jean paul oder charles dickens z.b. für die heutige lesegeschwindigkeit fast nicht mehr lesbar sind, das heisst das ändert sich möglicherweise auch mit der zeit…

    --

    i don't care about the girls, i don't wanna see the world, i don't care if i'm all alone, as long as i can listen to the Ramones (the dubrovniks)
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.