guitar trios (g/b/dm)

Ansicht von 4 Beiträgen - 421 bis 424 (von insgesamt 424)
  • Autor
    Beiträge
  • #12209577  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 66,762

    vorgarten

    pat metheny, larry grenadier, bill stewart, trio -> live (2000)
    was als reduziertes trio-setting in abwechslung zum exzessiven touren gedacht war, wird wenig später zu einem exzessiven tourprogramm durch die usa, japan und europa, auf dem vorliegenden doppel-cd-live-dokument kriegt die lichtdesignerin einen credit, ebenso die leute, die das equipment durch die welt bewegen. in diesem equipment befinden sich u.a. 4 gitarren und ein zugehöriges synth-device, bye bye reduktion. interessant ist natürlich trotzdem, dass die gassenhauer der metheny-band auch im trioformat mit akustischer begleitung funktionieren und gut ankommen. das publikum ist auf allen kontinenten euphorisch, kein wunder: zusammengebaut ist das als nie versiegender flow of ideas, das phasenweise (im 20-minütigen „question and answer“, für das roy haynes die messlatte gelegt hatte) sogar bill stewart aus seiner gerade haltung mit durchgedrücktem rückgrat wirft, hier reichen die enzyklopädischen abrufe nicht mehr, der chef will das sonnensystem erkunden. warme halbakustik, durcheinandergeschichtete tonwellen, country&western-twang, eine quasi-sitar, akustische ecm-räume, sogar alice-coltrane-gedächtnis-arpeggien auf einer 42-saiter, es gibt sehr intime momente, aber auch schallmauerverletzungen. so viel habe ich ein gitarrentrio bisher nicht leisten hören. all the things we are. ich finde, das sollte man mal gehört haben.

    Läuft gerade zum ersten Mal – vielen Dank für die Empfehlung, das ist wirklich toll!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12209609  | PERMALINK

    vorgarten

    Registriert seit: 07.10.2007

    Beiträge: 11,840

    schön. das ist eine menge material.

    --

    #12209631  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 66,762

    vorgarten
    schön. das ist eine menge material.

    Ja, Wahnsinn! Bin gerade durch, komplett – einige Highlights dabei, ein stilles ist „James“ … und wenn’s gegen Ende rockiger wird, ist das irgendwie auch folgerichtig. Sollte man vermutlich nicht am Stück hören, aber das flutsche gerade ganz gut durch!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #12209633  | PERMALINK

    asdfjkloe

    Registriert seit: 07.07.2006

    Beiträge: 6,646

    ich hoffe, ich habe es nicht übersehen…

    Denn der fiel mir noch ein: FRED FRITH TRIO – Road

    Das ist eine Doppel-CD aus 2021, das Trio-Format mit Jason Hoopes, Bass, und Jordan Glenn, Schlagzeug, ist jedoch nur mit der ersten CD erfüllt. Hier finden wir einen Song, „Lost Weekend“ in sieben Teilen.

    Selten habe ich Frith so „zugänglich“ erlebt. Jazz und Rock und Avantgarde verschmelzen hier, mitunter vernehme ich Anklänge an King Crimson oder Frank Zappa…

    --

Ansicht von 4 Beiträgen - 421 bis 424 (von insgesamt 424)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.