First Aid Kit

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 141)
  • Autor
    Beiträge
  • #8591381  | PERMALINK

    filter

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,922

    lathoUnd? Wann fängst du mit Emmylou an?

    Bin unentschlossen. Habe von Gram Parsons einige Sachen im Regal (Sweetheart of the Rodeo in der Legacy Edition, GP und Grievous Angel), bin mit ihm aber bislang nie so recht warm geworden, schätze seinen direkten Einfluss auf die Stones und seinen indirekten Einfluss auf Bands wie die Jayhawks, Uncle Tupelo oder Wilco jedoch sehr. Habe mich daher bislang nicht so recht an Emmylou Harris ran getraut.

    --

    Ich brachte meine Vergangenheit im Handgepäck mit. Ihre lagerte irgendwo im Container-Terminal. Als sie ging, benötigte ich einen Seemannssack.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8591383  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    nikodemusSehr sehr toll. Und Emmylou sieht fantastisch aus!

    Ganz bestimmt nicht. Zuerst einmal müsste eine neue Frisur her, ansonsten kann ich E-L nur zustimmen. Da altert jemand nicht besonders würdevoll.

    --

    #8591385  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,520

    FilterBin unentschlossen. Habe von Gram Parsons einige Sachen im Regal (Sweetheart of the Rodeo in der Legacy Edition, GP und Grievous Angel), bin mit ihm aber bislang nie so recht warm geworden, schätze seinen direkten Einfluss auf die Stones und seinen indirekten Einfluss auf Bands wie die Jayhawks, Uncle Tupelo oder Wilco jedoch sehr. Habe mich daher bislang nicht so recht an Emmylou Harris ran getraut.

    Probier es mal mit Wrecking Ball.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #8591387  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,759

    Das Album kann ich mir nach wie vor nicht schön hören. Gerade im Zusammenhang mit dem elfischen Throwback-Girliefolk von FAK, wäre sicher auch Roses in the snow zu empfehlen.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #8591389  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    CleetusDas Album kann ich mir nach wie vor nicht schön hören..

    :wow:
    Das mußt auch nicht. Das Album IST schön.

    --

    #8591391  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    FilterBin unentschlossen. Habe von Gram Parsons einige Sachen im Regal (Sweetheart of the Rodeo in der Legacy Edition, GP und Grievous Angel), bin mit ihm aber bislang nie so recht warm geworden, .

    Gut möglich, dass Dir von Emmylou dann nichts so richtig gefällt.
    Die Alben, die ich kenne (ihre bekanntesten von Mitte der 70er bis in die 80er rein) sind schon sehr (oder arg) traditionell.

    --

    #8591393  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,520

    Mick67Ganz bestimmt nicht. Zuerst einmal müsste eine neue Frisur her, ansonsten kann ich E-L nur zustimmen. Da altert jemand nicht besonders würdevoll.

    CleetusDas Album kann ich mir nach wie vor nicht schön hören. Gerade im Zusammenhang mit dem elfischen Throwback-Girliefolk von FAK, wäre sicher auch Roses in the snow zu empfehlen.

    Dass dir Wrecking Ball nicht so gefällt, kann ich verstehen. Bei mir ist die Platte auch etwas gefallen (finde sie aber nach wie vor sehr gut), vor allem, als ich die 70er- und 80er-Alben kennengelernt habe. Aber als Einstieg ist die Platte für Nicht-Country-Möger geeignet, zumindest ging es mir so. Danach muss man sowieso alles haben. Ihr Erstling, Pieces of the Sky ginge auch noch in die Richtung.

    keksofenGut möglich, dass Dir von Emmylou dann nichts so richtig gefällt.
    Die Alben, die ich kenne (ihre bekanntesten von Mitte der 70er bis in die 80er rein) sind schon sehr (oder arg) traditionell.

    Als sie entstanden waren sie das aber nicht.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #8591395  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    latho
    Als sie entstanden waren sie das aber nicht.

    Mag sein, will ich ihr nicht absprechen.

    --

    #8591397  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,298

    Der Vollständigkeit halber noch das Cover von „Red Dirt Girl“. Da stellt sich die Frage, wieso ich um dieses Album bisher einen Bogen gemacht habe. Der Song ist ja fantastisch.

    --

    #8591399  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,902

    latho

    .

    Genau! Danke, daß Du mich bestätigst. Jagger lässt sich nicht die Falten plätten.

    --

    #8591401  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,520

    BullittDer Vollständigkeit halber noch das Cover von „Red Dirt Girl“. Da stellt sich die Frage, wieso ich um dieses Album bisher einen Bogen gemacht habe. Der Song ist ja fantastisch.

    Ist auch der beste auf der Platte. Und klingt live besser.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #8591403  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,298

    lathoIst auch der beste auf der Platte. Und klingt live besser.

    Eben gehört, stimmt, wirklich umwerfend ist das Album nicht gerade, was aber vor allem auch an der Produktion liegt. Viel unnötiger Ballast. Und die Pedal Steel bei der FAK-Version passt viel besser als diese spröde E-Gitarre bei Emmy. Wird mal Zeit für ein reines Cover-Album.

    --

    #8591405  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 35,520

    BullittEben gehört, stimmt, wirklich umwerfend ist das Album nicht gerade, was aber vor allem auch an der Produktion liegt. Viel unnötiger Ballast. Und die Pedal Steel bei der FAK-Version passt viel besser als diese spröde E-Gitarre bei Emmy. Wird mal Zeit für ein reines Cover-Album.

    Und schön wäre es, wenn es dann auch auf Vinyl raus kommt… Red Dirt Girl und Stumble into Grace waren ehrenwert, aber leider nichts besonderes. Es ist ja eigentlichnicht so, dass Emmy keine Songs schreiben könnte, gerade bei den beiden Platten war es vor allem die Produktion.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #8591407  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,298

    lathoUnd schön wäre es, wenn es dann auch auf Vinyl raus kommt… Red Dirt Girl und Stumble into Grace waren ehrenwert, aber leider nichts besonderes. Es ist ja eigentlichnicht so, dass Emmy keine Songs schreiben könnte, gerade bei den beiden Platten war es vor allem die Produktion.

    Cover-Album meinte ich jetzt eher in Bezug auf FAK aber ansonsten genau, sie kann Songs schreiben und hatte ja auch bei „Red Dirt Girl“ mit Guy Clark und Rodney Crowell hochkarätige Co-Writer dabei, mit denen sie gegenwärtig auch wieder richtig tolle Platten aufgenommen hat.

    --

    #8591409  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 16,759

    Mick67:wow:
    Das mußt auch nicht. Das Album IST schön.

    Das dachte ich nach dem konsensorischen Abfeiern auch, vermutlich waren meine Erwartungen dadurch einfach zu hoch. „The Way I Should“ von Iris Dement aus der gleichen Zeit gefällt mir da wesentlich besser.

    keksofenGut möglich, dass Dir von Emmylou dann nichts so richtig gefällt.
    Die Alben, die ich kenne (ihre bekanntesten von Mitte der 70er bis in die 80er rein) sind schon sehr (oder arg) traditionell.

    Traditionell im Sinne der Zeitrechnung ab der „Wheatstraw Suite“ und J.D. Crowe and the New South. Im Vergleich zu Larry Sparks beispielsweise war Emmylou Harris in den 70ern richtig progressiv.

    latho
    Dass dir Wrecking Ball nicht so gefällt, kann ich verstehen. Bei mir ist die Platte auch etwas gefallen (finde sie aber nach wie vor sehr gut), vor allem, als ich die 70er- und 80er-Alben kennengelernt habe. Aber als Einstieg ist die Platte für Nicht-Country-Möger geeignet, zumindest ging es mir so. Danach muss man sowieso alles haben. Ihr Erstling, Pieces of the Sky ginge auch noch in die Richtung.

    Ich bin chronologisch vorgegangen und tatsächlich fällt die Platte dadurch ab. Frühe Emmylou > Späte Emmylou.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 141)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.