Dr. John

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 98)
  • Autor
    Beiträge
  • #7109  | PERMALINK

    whsonic

    Registriert seit: 04.03.2003

    Beiträge: 65

    Hi!
    Mal wieder ein Fall für die gesammelte Kompetenz dieses Forums: Offensichtlich sind die drei Dr. John-Alben „Remedies“, „Babylon“ und „The Sun, Moon and Herbs“ wiederveröffentlicht worden.
    Wie sind die im Gesamtwerk einzuordnen: Meisterwerke, Durchschnitt, Schrott? Und welche Musik spielt er da: „Voodoo-Gumbo-Sound“ á la „Gris Gris“, eher in Richtung „Desitively Bonaroo“ oder anderes?

    merci im Voraus

    --

    "All good artists are originally quirky weirdos, basically" -- Iggy Pop *********** "The music business is a dark plastic hallway where pimps and thieves run free and good men die like dogs. There's also a negative side." (Dr. Hunter S. Thompson, 1937–2005)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #1048947  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,746

    War ja klar, das hier das Schweigen im Walde herrscht. Habe aber selber zu wenig. „In the right place“, „Anutha zone“ und die „Very best of“. Die „Gris gris“ werde ich aber mindestens noch mal nachholen…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #1048949  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,794

    Also….
    ich habe mich über Jahre hinweg gut mit ihm ausgestattet. Es ist mir aber ehrlich gesagt etwas zu aufwendig über das Ganz ohne konkrete Fragen eine Abhandlung zu schreiben. Allmusic.com liefert schon brauchbare Anhaltspunkte.

    Bin aber natürlich offen für KONKRETE Fragen (und Wünsche).

    War gerade selbst überrascht als ich beim Zählen auf ca. 20 CD’s in meinem Fundus gekommen bin.

    Beste Gris Gris
    dougsahm

    --

    #1048951  | PERMALINK

    janpp

    Registriert seit: 28.08.2002

    Beiträge: 7,180

    Hab grad bei eBay für läppische 7 Euro die „Anthology“ Doppel-CD geholt, noch nicht reingehört, ist aber ne schöne Rhino-Cd mit dickem Booklet.

    Ansonsten hab ich noch Anutha Zone (türlich, da mit Weller) und „Funky New Orleans“, ein Live-Mitschnitt mit der Donald Harrison Band, den ich absolut genial finde, sehr entspannter Funk-Jazz eben.

    --

    RAUSCHEN Akustische Irritationen aus Folk, Jazz & beyond. Jeden 2. und 4. Dienstag, 19 Uhr. Auf Tide 96.0. http://www.mixcloud.com/Rauschen/[/URL]
    #1048953  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,746

    Habe die „Anutha Zone“ natürlich auch erst mal wegen Paule angeschafft. Finde sie aber auch so richtig gut! :)

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #1048955  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 55,175

    goin´back to new orleans finde ich sehr schön

    --

    #1048957  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,558

    nach drei suchversuchen kein treffer, also thread!!

    ich bin der letzte, der über deisen seltsamen burschen was schreiben könnte. ich kenne/kannte einfach kaum was von ihm und das, was dann kam, war manchmal ein bisschen suspekt.
    aber…
    dank doug läuft mir jetzt plötzlich eine scheibe über den weg (die der gute doug mir gar nicht mal unbedingt ans herz legen wollte), die aber allemal eine top100-platte sein könnte. ach was sag, top 30!

    zunächst hatte ich die going back to new orleans, die mir dann doch ein bisschen zu prog-mäßig und ambitioniert rüberkam. also vorsicht.

    dann habe ich irgendwo auf einem meiner sampler das ziemlich wahnsinnige gris gris von ihm gefunden. doug kontaktiert und jetzt bekomme ich das dazugehörende album.

    bin von den socken. eine der ganz großen platten der 60s. eine der größten. und das nach einmaligem hören. die scheibe ist ziemlich heller wahnsinn. sie ist wunderbar. ein klein bisschen voodoo, ein klein bisschen soul, ein klein bisschen rhythms, ein klein bisschen sounds, ein mehr bisschen alltime-psych und wunderbare songs.
    ja, hier findet sich das großartige walk on gilded splinters, an dem sich später einige versucht haben. marsha hunt vielleicht noch am besten. aber das original ist unnachahmlich gut.
    wunderbare platte. von 68!!!
    auf anhieb und definitiv *****

    ps: übrigens wird meine sicherheitskopie demnächst frei. jemand interessiert. :D

    --

    FAVOURITES
    #1048959  | PERMALINK

    atom
    Moderator

    Registriert seit: 10.09.2003

    Beiträge: 17,213

    die gris gris hat mich vor jahren auch umgehauen, bin aber nie sonderlich tief in seine musik weiter eingedrungen, obwohl ich das immer vorhatte.

    einige spätere sachen habe ich immer noch mit freude gehört, aber weiteres steht seit damals auf meiner suchliste.

    --

    read it in a book or write it in a letter
    #1048961  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,558

    :D :D einzig tr. 6 (und evtl. tr.3) von der gris gris ist mir ein bisschen zu einfach geraten. also vielleicht dann doch ein halber punkt abzug. oder ein viertel? :D :D

    --

    FAVOURITES
    #1048963  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,794

    Ich bin „etwas reserviert“ mit der Gris gris, weil ich darauf 2 *-Titel sehe (Danse Kalinda Ba Doom und Croker Courtbullion) und 5 *****-Titel = der Rest.

    Ich mag die Improvisiererei bei den genannten Titeln nicht sonderlich und die Durchhörbarkeit aus einem Guss habe ich somit nie empfunden.

    Und bei 33 Minuten Spielzeit 2 Ausfälle reicht nicht für eine bedenkfreie Empfehlung.

    Nur mal so als erklärende Anmerkung.

    --

    #1048965  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,558

    na guck mal, da haben wir ja jeweils zwei verschiedene „ausfälle“. beide von dir erwähnten mag ich sehr gern. sind wohl die am meisten voodoo-mäßigen songs.

    --

    FAVOURITES
    #1048967  | PERMALINK

    dougsahm
    Moderator

    Registriert seit: 26.08.2002

    Beiträge: 17,794

    Jetzt voodoo das schreibst, kann ich nur feststellen: Der Mensch an sich ist unberechenbar.

    --

    #1048969  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,558

    :lol: :lol:
    denke dran, wir schreiben 68!!!!

    das großartigste sind aber die splinters. gefolgt von dance fambeau und gris gris.
    und die allerfeinsten rhythms auf der ganzen platte.
    so eine schön kurze platte kann man ja problemlos dreimal am abend hören!! ein stern allein dafür!!! :lol:

    --

    FAVOURITES
    #1048971  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,587

    Ähh, kann das sein, dass der Titel des Albums noch gar nicht gefallen ist? Oder heißt das Album auch „Gris gris“?
    Und wenn ich nicht das Gefühl hätte, mich schon mal zu oft bei otis bei solchen Aktionen angemeldet zu haben, hätte ich Interesse an der Sicherheitskopie.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #1048973  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 38,587

    Jetzt voodoo das schreibst, kann ich nur feststellen: Der Mensch an sich ist unberechenbar.

    Schönes Ding! Hach, ich liebe solche Wortspiele! :twisted:

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 98)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.