Die Zeit

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #3774995  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,645

    observerNein, eine Zumutung. Habe mal neulich versucht, die Zeit im Flugzeug zu lesen und mich bei meinen Nachbarn äußerst unbeliebt gemacht.

    Das erinnert mich daran, dass ich gestern im Auto Minuten lang versucht habe einen Faltplan wieder richtig zusammenzulegen.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #3774997  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,121

    lathoDas erinnert mich daran, dass ich gestern im Auto Minuten lang versucht habe einen Faltplan wieder richtig zusammenzulegen.

    Kein Wunder, dass der Typ im Knast sitzt….. :o

    --

    #3774999  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,645

    War ein Falt- nicht Falk-Plan ;)

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #3775001  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 5,815

    observerIst vielleicht ein seltsames Argument, aber ich kaufe die Zeit wirklich nur wegen des Formats sehr selten. Das ist einfach komplett unkompatibel zu meinen Lesegewohnheiten: unterwegs oder abends im Bett. Ich schaffe es nicht, mich für mehrere Stunden an einen Tisch zu setzen, um sie zu lesen.

    Dafür gibt’s ja die taz.

    --

    "We play incredibly complex music, we have to see our fingers. Wir sind nicht die Toten Hosen." (Page Hamilton, Helmet / Halle02, Heidelberg, 25.9.2019)
    #3775003  | PERMALINK

    nachtmahr

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 3,198

    Bin nun schon Zeit-Abonnent im zweiten Jahr und möchte dieses Blatt – insbesondere das ganz hervorragende Feuilleton – nicht mehr missen.

    --

    "Wenn man richtig liest, löst man einen innerlichen kreativen Prozess aus. Die meisten Leser inszenieren einen Film. Weswegen es überhaupt kein Wunder ist und mediengeschichtlich konsequent, dass der Roman des 18. und 19. Jahrhunderts in die Erzählkino-Kultur des 20. Jahrhunderts übergegangen ist." (Peter Sloterdijk)
    #3775005  | PERMALINK

    kapitaen-haddock

    Registriert seit: 09.06.2004

    Beiträge: 601

    AnnaMaxGanz leses ist auf keinen Fall drin. Bei aller journalistischen Qualität … was mich an der Zeit massiv nervt, ist das Format. Es macht einfach keinen Spaß, die Hälfte der Lesezeit mit Umblättern und Blättersortieren zu verbringen.

    Also ich finde das Format prima. Habe in der Schnellbahn immer genug Platz, wenn ich die Zeit lese ;-)

    Nebenbei habe ich seit Jahren ein Zeit-Abo und freue mich immer wieder auf jede neue Ausgabe. Obgleich mir der Trend der kürzer werdenden Artikel mißfällt.

    --

    #3775007  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,395

    observerIst vielleicht ein seltsames Argument, aber ich kaufe die Zeit wirklich nur wegen des Formats sehr selten. Das ist einfach komplett unkompatibel zu meinen Lesegewohnheiten: unterwegs oder abends im Bett. Ich schaffe es nicht, mich für mehrere Stunden an einen Tisch zu setzen, um sie zu lesen.

    Geht mir genauso. Einer rein praktischer, natürlich stupider Grund, warum ich statt zur Zeit dann doch öfter zum SPIEGEL bzw. Stern greife.

    Was mich wirklich an der ZEIT reizt (klingt jetzt blöd) ist das ZEIT-Rätsel. Dieses um die Ecke denken ist toll zum Gehirnmuskeln-trainieren und macht unendlich viel Spaß…verbringe ich manchmal 3 Stunden mit. :rolleyes:

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #3775009  | PERMALINK

    filter

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,922

    tina toledo
    Was mich wirklich an der ZEIT reizt (klingt jetzt blöd) ist das ZEIT-Rätsel. Dieses um die Ecke denken ist toll zum Gehirnmuskeln-trainieren und macht unendlich viel Spaß…verbringe ich manchmal 3 Stunden mit. :rolleyes:

    Absolute Zustimmung. Danach ödet einen jedes „normale“ Rätsel nur noch an!

    --

    Ich brachte meine Vergangenheit im Handgepäck mit. Ihre lagerte irgendwo im Container-Terminal. Als sie ging, benötigte ich einen Seemannssack.
    #3775011  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,395

    FilterAbsolute Zustimmung. Danach ödet einen jedes „normale“ Rätsel nur noch an!

    Genau! :)

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
    #3775013  | PERMALINK

    observer

    Registriert seit: 27.03.2003

    Beiträge: 6,709

    tina toledo
    Was mich wirklich an der ZEIT reizt (klingt jetzt blöd) ist das ZEIT-Rätsel. Dieses um die Ecke denken ist toll zum Gehirnmuskeln-trainieren und macht unendlich viel Spaß…verbringe ich manchmal 3 Stunden mit. :rolleyes:

    Die ZEIT-Rätsel sind übrigens auch als Taschenbuch erschienen. Es gibt da mitttlerweile schon ein Dutzend Bände. (siehe hier )

    --

    Wake up! It`s t-shirt weather.
    #3775015  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    ohne eure Begeisterung schmälern zu wollen, was ist denn mit dem „FAZ-Rätsel“…?
    (wenn es das noch gibt…)

    --

    #3775017  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,716

    Ich habe mir nach langer Zeit (prust!) mal wieder „Die Zeit“ gekauft, die Ausgabe von vergangenem Donnerstag. Jetzt weiß ich wieder, dass die Abbestellung eine gute Idee war. Der Politikteil (nach der Wahl!) bot aus meiner Wahrnehmung (gerade auf der Titelseite) allerlei Aufgeblasenheit, aber nichts Interessantes, was ich nicht zuvor sehr ähnlich schon in der SZ oder anderswo gelesen hätte. Bei vielen Artikeln hatte ich schon nach wenigen Zeilen keine Lust mehr weiter zu lesen. Nicht mal das Feuilleton hat mir keine Freude bereitet (aus dem wahlbezogenen Aufmacher von Juli Zeh, die ich ansonsten gern lese, bin ich nach knapp der Hälfte gelangweilt ausgestiegen).

    Schade, denn ich hatte freudige Erwartungen an die Ausgabe nach der Wahl.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #3775019  | PERMALINK

    kapitaen-haddock

    Registriert seit: 09.06.2004

    Beiträge: 601

    muffkimuffki
    Schade, denn ich hatte freudige Erwartungen an die Ausgabe nach der Wahl.

    Ich finde grade die Ausgaben nach großen Ereignissen wie Wahlen, Katastrophen, … nicht so interessant, weil da eine Wochenzeitung der Aktualität „nachhinkt“ und gleichzeitig noch nicht aus einer „laid back“ Perspektive schreiben kann, weil es eben noch aktuell ist. Habe z.B. den Polit-Teil der von Dir erwähnten Ausgabe gleich gar nicht gelesen.

    Das im Feuilleton was von Juli Zeh steht, macht mich jetzt richtig neugierig. So weit bin ich in der Ausgabe noch nicht vorgedrungen, habe aber heut in der Schnellbahn ihren Roman „Spieltrieb“ fertiggelesen. Bin gespannt.

    --

    #3775021  | PERMALINK

    latho
    No pretty face

    Registriert seit: 04.05.2003

    Beiträge: 30,645

    muffkimuffkiIch habe mir nach langer Zeit (prust!) mal wieder „Die Zeit“ gekauft, die Ausgabe von vergangenem Donnerstag. Jetzt weiß ich wieder, dass die Abbestellung eine gute Idee war. Der Politikteil (nach der Wahl!) bot aus meiner Wahrnehmung (gerade auf der Titelseite) allerlei Aufgeblasenheit, aber nichts Interessantes, was ich nicht zuvor sehr ähnlich schon in der SZ oder anderswo gelesen hätte. Bei vielen Artikeln hatte ich schon nach wenigen Zeilen keine Lust mehr weiter zu lesen. Nicht mal das Feuilleton hat mir keine Freude bereitet (aus dem wahlbezogenen Aufmacher von Juli Zeh, die ich ansonsten gern lese, bin ich nach knapp der Hälfte gelangweilt ausgestiegen).

    Schade, denn ich hatte freudige Erwartungen an die Ausgabe nach der Wahl.

    Den Wahlteil fand ich interessant, aber ich hatte auch strenge Medienenthaltung eingehalten. Bei Juli Zeh bin ich auch nach der Hälfte ausgestiegen.

    --

    If you talk bad about country music, it's like saying bad things about my momma. Them's fightin' words.
    #3775023  | PERMALINK

    tina-toledo
    Moderator

    Registriert seit: 15.06.2005

    Beiträge: 13,395

    observerDie ZEIT-Rätsel sind übrigens auch als Taschenbuch erschienen. Es gibt da mitttlerweile schon ein Dutzend Bände. (siehe hier )

    Vielen Dank für den Tip… :)

    --

    Sir, I'm going to have to ask you to exit the donut!
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.