Die besten Cover-Songs

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 993)
  • Autor
    Beiträge
  • #51875  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 39,687

    Ich kam gerade durch die R.E.M.-Version von „First we take Manhatten“ auf die Idee für diesen Thread.
    Favoriten sind natürlich auch:
    All along the watchtower (J. Hendrix)
    Young man blues (The Who)
    With a little help from my friends (J. Cocker)

    und noch ne Menge mehr, die Euch und mir vielleicht später noch einfallen …

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6491991  | PERMALINK

    zino

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 72

    „Dead Flowers“ von Townes Van Zandt (bei mir läuft gerade die „Road Songs“), ebenbürtig zum Original der Stones.

    Ausserdem alle Cover Versionen aus Nirvana’s „Unplugged“ Album – sehr würdig, sehr gut, z.T. besser als die Originale.

    Und nicht nur, um (mal wieder) die Fahne hochzuhalten: „Knockin‘ On Heaven’s Door“ von Guns N‘ Roses – nach „All Along The Watchtower“ von Hendrix vielleicht das beste Dylan-Cover überhaupt, zumindest unter den populären Dylan-Covern.

    #6491993  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,556

    Und nicht nur, um (mal wieder) die Fahne hochzuhalten: „Knockin‘ On Heaven’s Door“ von Guns N‘ Roses – nach „All Along The Watchtower“ von Hendrix vielleicht das beste Dylan-Cover überhaupt, zumindest unter den populären Dylan-Covern.

    wohl ganz sicher nicht meine meinung!
    allein der song ist es schon nicht wert. abba eindeutig besser als von diesen mallorcaballermännern ist sie schon!

    --

    FAVOURITES
    #6491995  | PERMALINK

    mortimer

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 387

    Coverversionen sind ja zumeist der reinste Grauß!
    (z.B. die schauderhafte kopie von John Denvers Country Rose)

    Hier sind allerdings einige Perlen die fast genialer sind als das Orginal!

    – All along the Watchtower – Jimi Hendrix
    – War – Bruce Springsteen (LIVE)
    – I heard it to the Grapewine – CCR
    – Young Man Blues – The Who (LIVE)
    – Summertime Blues – The Who (LIVE)
    – Solitary Man – Johnny Cash
    – The Mercy Seed – Johnny Cash
    – Take it as it comes – Ramones
    – Kathleen – Tindersticks
    – Whiskey in the Jar – Metallica

    --

    #6491997  | PERMALINK

    fred-schluckebier

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,722

    @zino: gehöre selbst zwar zu den Dylanologen, möchte Dir aber nicht wirklich widersprechen. Die Gunners lieferten eine geile Version ab, die dadurch nicht schlechter wurde, dass sie totgespielt wurde.

    Nun zu meine Cover-Faves:
    1. John Cale: Heartbreak Hotel
    2. Nico: The End
    3. Jeff Buckley: Halleluja (uch die Cale-Version ist grandios) und The Way young Lovers do
    :sauf:

    --

    Shot a man in Reno just to watch him die...
    #6491999  | PERMALINK

    candycolouredclown
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 19,037

    Ich mag das Prinzip des Covern überhaupt nicht, doch gibt es trotzdem einige Gute.
    Das einzige Cover, das besser ist als das Original:
    `A Change Is Gonna Come´ (Otis Redding)
    ach so, und `One´ (Johnny Cash)
    Gute Coverversionen:
    `Rock’n’Roll Suicide´, `Up Town Top Ranking´ (Black Box Recorder)
    `Kathleen´ (Tindersticks)
    `Love in Vain´ (Stones), sowie eigentlich alle Coverversionen auf `Out Of Our Heads´ . Was mich auch zu der Aussage treibt, dass die Stones die beste Coverband waren, wenn sie coverten natürlich.

    --

    Flow like a harpoon daily and nightly
    #6492001  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,438

    Hi,

    That’s The Way Love Goes (Shawn Colvin/Lefty Frizzell) ist sehr groß.

    --

    #6492003  | PERMALINK

    anne-pohl

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 5,438

    The Covers Project

    --

    #6492005  | PERMALINK

    depeche-fn

    Registriert seit: 19.07.2002

    Beiträge: 1,247

    Der absolute Hammer:

    „Route 66“ von DEPECHE MODE!!!! (am besten der Beatmasters Mix)

    enjoy the net
    florian

    --

    German people travel everywhere!
    #6492007  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,776

    Ich hab das so ähnlich schon mal im alten Forum gepostet, aber egal…

    Small Faces – Red Balloon
    Meters – Come Together
    The Jam – So Sad About Us
    Paul Weller – Ain’t No Love In The Heart Of The City
    Merry Clayton – Gimme Shelter
    Elvis Costello & The Attractions – Can’t Stand Up For Falling Down
    The Byrds – My Back Pages
    Aretha Franklin – Son Of A Preacher Man
    Carleen Anderson – Maybe I’m Amazed…

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #6492009  | PERMALINK

    souljacker

    Registriert seit: 13.07.2002

    Beiträge: 10

    ich konzentrier mich mal mehr auf die jüngere musikgeschichte
    travis-baby one more time
    cake-i will survive
    jeff buckley-hallelujah
    nirvana-where did you sleep last night
    mehr fällt mir auf die schnelle leider nicht ein

    --

    #6492011  | PERMALINK

    derbuschmann

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 3,195

    Will mal zwei Alben die nur aus Coverversionen bestehen empfehlen:

    Cat Power – The Covers Record (Ihre Version von satisfaction, ohne Refrain gebe ich gerne Freunden als Rätsel auf: welcher Song ist das?)

    Chris Whitley – Perfect Day (Von Dylan über Hendriy bis VU – wunderschöne Coverversionen)

    Waren beide mal auf New Voices CDs drauf.

    Beide sind auch auf ihren anderen Alben sehr gut.

    Empfiehlt Volker

    --

    Die meiste Zeit geht dadurch verloren, dass man nicht zu Ende denkt. Alfred Herrhausen (1930-89)
    #6492013  | PERMALINK

    copperhead
    ausgemachter exzentriker

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 36,533

    stampeders : hit the road jack !

    :roll:

    --

    BAD TASTE IS TIMELESS    
    #6492015  | PERMALINK

    aimee
    Moderator

    Registriert seit: 12.07.2002

    Beiträge: 6,563

    Knocking on Heaven’s Door von G’n’R ist cool. (-:

    Völlig anders, aber wunderschön, ist die Version von Randy Crawford.

    Und nochmal völlig anders, außerdem ziemlich abgefahren, ist die der Leningrad Cowboys. Zusammen mit dem Chor der Schwarzmeerflotte…

    Und ich muss zugeben, Selig’s Version fand ich auch nicht schlecht. (Ich glaube fast, ich habe eine kleine Schwäche für den Song…) (-;

    …wäre es nicht lustig, mal eine ganze CD zusammenzustellen, nur mit Coverversionen von Knocking on Heaven’s Door? So als Rare Tracks?

    --

    #6492017  | PERMALINK

    peterjoshua

    Registriert seit: 16.07.2002

    Beiträge: 817

    Freunde, gesch**** auf Dylans, Seligs oder GnRs Version. Die einzig Wahre ist: ‚Nackig am Himmelstor‘ von Mike Krüger. Rock & Roll, deal with it.

    --

    rock 'n' roll..., deal with it!
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 993)

Schlagwörter: ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.