Die besten Blues-Platten

Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 299)
  • Autor
    Beiträge
  • #4003585  | PERMALINK

    cattta1

    Registriert seit: 16.12.2011

    Beiträge: 15

    ja wunderbar, wenn man auf monoveröffentlichungen und grundrauschen steht.
    meine anlage verträgt das nicht . über die qualität der sänger(innen) möchte ich doch gar nicht streiten da hast du ja recht, nur die aufnahmen – ohh mann.
    ich steh halt mehr auf fullsound und rockige songs, nicht auf wehklagen.

    das geklampfe von clapton ist auch nicht dauernd zu ertragen.

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #4003587  | PERMALINK

    cattta1

    Registriert seit: 16.12.2011

    Beiträge: 15

    der oldhouse blues ist auch kaum zu ertragen.

    --

    #4003589  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,366

    cattta1der oldhouse blues ist auch kaum zu ertragen.

    „Oh Mann, ich sitz‘ hier in meinem oldhouse
    und habe wieder mal den Blues
    Ich sag, ich sitz‘ hier in meinem oldhouse
    und habe wieder mal den Blues
    Und muss so vieles hier ertragen,
    was ich hier wieder lesen muss „

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #4003591  | PERMALINK

    cattta1

    Registriert seit: 16.12.2011

    Beiträge: 15

    maql ganz ehrlich
    alle die hier auf die ollen klassiker stehen und nicht über 50 jahre alt sind
    und auch in den letzten 4 wochen keine bluesplatte gekauft haben.
    wer hört sich das dauernd an ??
    meine aufnahmen sind so gut das ich sie mir immer wieder gerne anhören.

    hie der auszug meiner letzten cd die ich selbst zusammengestellt habe.
    ihr könn ja mal reinhören.

    alvin lee – play it, like it….
    dave hole – travelling riverside…
    eddie taylor – train fare
    john hammond – nadine
    mason casey – it’s that time….
    matthew cooper – here i come….
    leslie west – love you forever
    craig erickson – broken heart…..
    joe platt – i knew the bridge
    stringbean & stalkers – I’s allright
    mike hallal band – going down
    oli brown – stone cold
    otis rush – baby what you want….
    philip sayce group – backwater blues
    robert eckholm – looser three times
    rockhead – chelsea rose
    rusty kershaw – swee peace of mind
    shakura s’aida – chasing the sun
    billy shew band – guilty

    ein wenig rock’n roll darf dabei sein.

    die negativen urteile vertrag ich schon keine bange.
    bin ja mal gespannt wieviele junge bluesfans da sind.

    ps. zu den klassikern noch ein wort – hier fängt alles erst an
    die aufnahmen vor 1950 waren einfach selten gut. :-)

    --

    #4003593  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 73,888

    asdfjklöDoch wenn ich lese, dass der ‚traditionellen‘ Bluesrichtung Interpreten wie Wilson Pickett, Otis Redding, Ben E.King, Marvin Gaye einverleibt werden, dann sträubt sich in mir etwas, oder???

    Gottseidank habe ich eine Glatze!:lol:
    Selten so einen Unfug gelesen wie den von catta 1

    --

    #4003595  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 66,760

    maqlloser unfug, immerhin :lol:

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #4003597  | PERMALINK

    prince-kajuku

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 2,186

    …was sich hier alles so rumtreibt. Wessen Erfindung ist denn die Stilrichtung „Blues Heartbeats“ ? Hört sich irgendwie nach ’ner Kuschelrock-LP an. Und vor 1950 geb es nur Dreck hä ? Oh mann…da kriege ich den Blues.

    --

    So mister D. J. ...play just one for me. You know the one...with the crashin' and the screams.[/FONT][/FONT]
    #4003599  | PERMALINK

    skydog

    Registriert seit: 22.08.2008

    Beiträge: 2,788

    j.w.“Oh Mann, ich sitz‘ hier in meinem oldhouse
    und habe wieder mal den Blues
    Ich sag, ich sitz‘ hier in meinem oldhouse
    und habe wieder mal den Blues
    Und muss so vieles hier ertragen,
    was ich hier wieder lesen muss „

    :lol:

    --

    ***Is it me for a moment, the stars are falling The heat is rising, the past is calling***
    #4003601  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    Viel Material für die lustigsten Forumszitate, jetzt aber mal ehrlich.

    --

    #4003603  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,360

    cattta1keine ollen kaqmellen vor 1950

    cattta1der oldhouse blues ist auch kaum zu ertragen.

    Das ist der König des Blues. Er starb 1938. Wenn er hier außen vor bleiben soll, dann lass uns besser nicht über „Blues“ sprechen.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #4003605  | PERMALINK

    cattta1

    Registriert seit: 16.12.2011

    Beiträge: 15

    dengelGottseidank habe ich eine Glatze!:lol:
    Selten so einen Unfug gelesen wie den von catta 1

    diese interpreten haben alle auch blues gesungen.
    natürlich auch andere stilrichtungen.
    was ist daran blödsinn.
    bring erst mal ausser den hochgelobten andere musiker
    und zwar aus der neuzeit dann sehen wir weiter.

    --

    #4003607  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    Biomasse

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 66,760

    * * * * * ZING * * * * *

    game over ! ! !

    BACK TO FIELD 1!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #149: Jazz Solo Piano Auslese 2023 - 29.2., 21:30-23:00; #150: Jazz-Neuheiten 2023/24 – 12.3., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #8: tba | No Problem Saloon, #30: tba
    #4003609  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 73,888

    cattta1bring erst mal ausser den hochgelobten andere musiker und zwar aus der neuzeit

    Kenny „Blues Boss“ Wayne, Eric Bibb, Daddy Mack, Otis Rush, Magic Slim….ach es gibt so viele.-

    --

    #4003611  | PERMALINK

    skydog

    Registriert seit: 22.08.2008

    Beiträge: 2,788

    cattta1diese interpreten haben alle auch blues gesungen.
    natürlich auch andere stilrichtungen.
    was ist daran blödsinn.
    bring erst mal ausser den hochgelobten andere musiker
    und zwar aus der neuzeit dann sehen wir weiter.

    You’ve been dismissed … sorry! :wave:

    --

    ***Is it me for a moment, the stars are falling The heat is rising, the past is calling***
    #4003613  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 40,366

    cattta1diese interpreten haben alle auch blues gesungen.
    natürlich auch andere stilrichtungen.
    was ist daran blödsinn.
    bring erst mal ausser den hochgelobten andere musiker
    und zwar aus der neuzeit dann sehen wir weiter.

    Es könnte so schön sein:
    Junger Musik-interessierter begeistert sich für den Blues und sucht eine Plattform auf der er sich über seine Begeisterung austauschen kann. Er findet das RS-Forum und dort einige Gleichgesinnte, die sich teilweise schon seit mehreren Jahrzehnten mit dem Blues beschäftigen. Durch freundliches Miteinander kann der „Newbie“ seine Leidenschaft teilen und hat die Möglichkeit von den „alten Hasen“ das eine oder andere zu lernen.
    Stattdessen:
    Neuling platzt in die Threads um erstmal klarzustellen, dass hier ohne eine völlig an den Haaren herbeigezogene und wenig haltbare „Einteilung“ alles falsch läuft, stellt noch mal richtig, dass man vor 1950 vielleicht auch schon ganz gut gesungen habe, aber die Aufnahmen leider unter allen Standards wären.
    Irgendwas ist da schief gelaufen, cattta1. Ich fürchte man hat Dich entweder nicht gut beraten oder nicht gut erzogen und/oder ein eigenes Gefühl für das „wie“ ist von sich aus auch nicht vorhanden. Vielleicht befolgst Du wirklich mal den Rat von gypsy tail wind und fängst noch mal von vorne an. Aber dann bitte nicht so auf dicke Hose machen, wenn man noch in kniefrei rumläuft.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 299)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.