Dead & Gone

Ansicht von 15 Beiträgen - 12,796 bis 12,810 (von insgesamt 13,094)
  • Autor
    Beiträge
  • #12178465  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 56,361

    Dwight Twilley      R.I.P ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #12178505  | PERMALINK

    hurley

    Registriert seit: 20.04.2019

    Beiträge: 1,650

    R.I.P. Dwight Twilley

    --

    Sir Obi-Wan Gandalf
    #12178741  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 17,239

    The 45 King, R.I.P. – Zuerst gehört hab ich ihn auf dem ersten Mixtape von Funkmaster Flex, später im Plattenladen immer mal wieder auf Instrumental-LPs zu Kleinstpreisen gestoßen. Mein liebster Track bleibt, ultrafett:

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #12179595  | PERMALINK

    madmartl

    Registriert seit: 25.05.2011

    Beiträge: 5,474

    R.I.P. Bobby Charlton

    --

    And if you listen very hard the tune will come to you at last - when all are one and one is all - to be a rock and not to roll.
    #12179613  | PERMALINK

    childintime

    Registriert seit: 18.05.2007

    Beiträge: 16,795

    R.I.P. Bobby Charlton

    --

    I scream, you scream, we all scream for ice cream.
    #12179615  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 56,361

    Bobby Charlton      R.I.P ….

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #12179619  | PERMALINK

    mangels

    Registriert seit: 03.12.2009

    Beiträge: 5,996

    R.I.P. Sir Bobby Charlton

    --

    #12179631  | PERMALINK

    zappa1
    Yellow Shark

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 86,762

    R.I.P. Bobby Charlton

    --

    „Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: Sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“ (Goethe) "Allerhand Durcheinand #99, 31.01.2024, 22:00 Uhr https://www.radiostonefm.de/naechste-sendungen/8782-240201-allerhand-durcheinand-99
    #12181133  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 69,343

    R.I.P. Angelo Bruschini

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #12181423  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 91,220

    R.I.P. Angelo Bruschini

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #12181807  | PERMALINK

    ford-prefect
    Feeling all right in the noise and the light

    Registriert seit: 10.07.2002

    Beiträge: 9,425

    RIP Mr. Udo (japanischer Konzertpromoter), 1931-2023

    Als Konzertveranstalter betreute Seijiro Udo alias Mr. Udo international erfolgreiche Acts wie Kiss, Aerosmith, Bon Jovi, Van Halen, Scorpions, ZZ Top, Guns N‘ Roses und die Rolling Stones. Wann immer diese Bands nach Japan kamen im Rahmen einer Welttournee, war Mr. Udo  der persönliche Betreuer im Land der aufgehenden Sonne. Die Liste ist lang.

    In der Bandautobiografie „The Dirt“ von Mötley Crüe von 2001 nimmt jener Promoter Mr. Udo eine zentrale Rolle in einem Kapitel von Bassist Nikki Sixx ein. Als Mötley Crüe 1987 ihr Album „Girls, Girls, Girls“ herausbrachten, reisten sie damit für einige Shows (nennt man Tour Leg im Fachjargon) nach Japan, wo sie Mr. Udo unter seine Fittiche nahm. Das scheint ein sehr sympathischer und reflektierter Mann gewesen zu sein, besonnen in seinem Handeln, was aus den geschriebenen Zeilen hervorgeht, kein Choleriker oder so, der es stattdessen durch seine soziale Kompetenz verstand, den tourenden Rock“n’Roll-Kindergarten Mötley Crüe an der Hand zu nehmen, damit die rüden Glam-Rocker diszipliniert ihre asiatischen Konzerte bestreiten … soweit das bei denen möglich war.

    Als bisweilen etwas biederer Geschäftsmann muss der seriöse Japaner für das wilde Rockbusiness eher unpassend gewesen sein. In dem Buch verrät Nikki Sixx auf Seite 217 (habs eben noch mal aus dem Regal gezogen), dass er eine Pulle Jack Daniel’s nach dem japanischen Promoter geworfen habe. Mr. Udo, ein Mensch mit stiller Größe. Rest in Peace.

    Quelle: http://www.rockhard.de

    zuletzt geändert von ford-prefect

    --

    Wayne's World, Wayne's World, party time, excellent!
    #12181813  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 61,886

    R.I.P. Angelo Bruschini

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #12182091  | PERMALINK

    soulpope
    "Ever Since The World Ended, I Don`t Get Out As Much"

    Registriert seit: 02.12.2013

    Beiträge: 56,361

    Angelo Bruschini    R.I.P …

    --

      "Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit" (K. Valentin)
    #12182147  | PERMALINK

    motoerwolf

    Registriert seit: 25.10.2006

    Beiträge: 6,088

    R.I.P. Angelo Bruschini

    --

    And all the pigeons adore me and peck at my feet Oh the fame, the fame, the fame
    #12198197  | PERMALINK

    wolfgang

    Registriert seit: 19.07.2007

    Beiträge: 24,255

    R.I.P. Charlie Dominici

    --

    Savage bed foot-warmer of purest feline ancestry
Ansicht von 15 Beiträgen - 12,796 bis 12,810 (von insgesamt 13,094)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.