Classic Rock Magazine [DE]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 268)
  • Autor
    Beiträge
  • #56191  | PERMALINK

    tarkus

    Registriert seit: 14.01.2003

    Beiträge: 1,931

    Es hat etwas gedauert, aber seit heute ist es geschafft: die erste Ausgabe des deutschsprachigen Ablegers des britischen CLASSIC ROCK MAGAZINE ist auf dem Markt.

    Erscheinungsweise ist zweimonatlich, dies unbeabsichtigterweise im Paralelllauf zu „ROCKS“ ;-)

    Leider haben es in die erste Ausgabe auch noch ein paar Kinderkrankheiten geschafft wie z.B. dass die Rubriken „RIP“ und Teile von „TICKER“ in englisch sind.

    http://www.classicrockmagazine.de/

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7592475  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    Habe das Heft nun auch seit 2 Tagen, aber noch recht wenig darin gelesen.
    Ich frage mich, ob jetzt noch ein weiteres ROCK-Mag auf dem dt. Markt bestehn kann. Wir wissen seit Jahren, wie die meisten Konkurrenten im Abwärtstrend liegen und um ihr Überleben kämpfen. Da bin ich mit dem Neuen skeptisch. Vom Inhalt liegt es (natürlich) am nächsten zum „ROCKS“. Auch noch in der ganzen Aufmachung. Ich sehe da auf den ersten Blick (fast zuuu) viele Deckungsgleichheiten.
    Ansonsten scheint hier die Edition niemand mitbekommen zu haben!??;-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7592477  | PERMALINK

    thomas-zimmer

    Registriert seit: 03.03.2009

    Beiträge: 550

    Aber selbstverständlich hab ich’s mitbekommen…. es sieht halt sehr aus wie das englische Original (also schon ein bisschen anders als ROCKS) und das Classic Rock Magazine sieht halt sehr gut aus. Die Frage ist: Wann traut sich einer auf monatliche Erscheinungsweise zu gehen – und ist das dann der Gewinner?

    --

    #7592479  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    Thomas Zimmer… Die Frage ist: Wann traut sich einer auf monatliche Erscheinungsweise zu gehen – und ist das dann der Gewinner?

    Wahrscheinlich würde es dann noch schwieriger werden. Der Druck noch höher.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7592481  | PERMALINK

    thomas-zimmer

    Registriert seit: 03.03.2009

    Beiträge: 550

    Wahrscheinlich. Aber sind nicht solche zeitschriften mit dieser speziellen Ausrichtung für Leute gemacht, die BEIDE kaufen, also richtig Wahnsinnige? Ich meine, ich hab‘ früher mal – ich geb’s gern zu den Metal Hammer, Rock Hard und Break Out gelesen (aber auch Musikexpress, RS, Visions, manchmal sogar SPEX)….

    --

    #7592483  | PERMALINK

    entenbaer

    Registriert seit: 22.08.2006

    Beiträge: 101

    ich kann nicht wirklich finden, dass das deutsche Classic Rock so aussieht wie das englische Original. Im Gegenteil: Als Leser und Sammler des englischen Heftes bin ich ziemlich enttäuscht, da die meisten Texte in älteren Ausgaben mit besseren Bildern und im O-Ton nachzulesen sind. Brauch ich nicht wirklich – zumal mir die Schreiber auch etwas suspekt sind. Und da Classic Rock auch sowas wie Deftones im Angebot haben, scheint sich eine etwas offerene Ausrichtung anzudeuten. Das deutet auf ein munteres Nebeneinander vieler hin

    --

    #7592485  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    Thomas Zimmerich hab‘ früher mal – ich geb’s gern zu den Metal Hammer, Rock Hard und Break Out gelesen (aber auch Musikexpress, RS, Visions, manchmal sogar SPEX)….

    :wave:Ich großteils heute noch.:-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7592487  | PERMALINK

    tarkus

    Registriert seit: 14.01.2003

    Beiträge: 1,931

    Thomas Zimmer… Die Frage ist: Wann traut sich einer auf monatliche Erscheinungsweise zu gehen – und ist das dann der Gewinner?

    Da stimme ich der Einschätzung vom Doc zu. In der nächsten Zeit wird man das mit Sicherheit nicht versuchen, außer die Verkaufszahlen explodieren nach oben weg … oder ROCKS gerät so unter Druck, daß man einen Ausweg in einer monatlichen Erscheinungsweise zu suchen versucht.

    Es bleibt nur abzuwarten, ob das offene direkte Abzielen auf ROCKS wirklich etwas bringt … zumal beide Magazine mit ihrer zweimonatlichen Erscheinungsweise auch noch immer im gleichen Monat erscheinen.

    P.S.: habe erst verspätet mitbekommen, daß sich der Herr Kepler jetzt hier auch noch mit Rezensionen versucht … ein deutlicher Kaufgrund gegen das deutschsprachige CLASSIC ROCK MAGAZINE.

    --

    #7592489  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 73,781

    Thomas Zimmer. Aber sind nicht solche zeitschriften mit dieser speziellen Ausrichtung für Leute gemacht, die BEIDE kaufen, also richtig Wahnsinnige?

    Als wahnsinnig bezeichne ich mich noch nicht. Aber das erste Heft macht Lust auf mehr. Nicht ganz so kumpelhafte Schreibe wie in „Rocks“. Aber sonst….überschneidende Themen. Und natürlich den Bonamassa….

    --

    #7592491  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    dengel… Aber sonst….überschneidende Themen

    Viel zuuu viele! Die beiden Mags sind für mich zu ähnlich und laufen auf einer Parallel-Schiene. Beide könnte es somit nächstes Jahr erwischen.:roll:

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7592493  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 73,781

    dr.musicViel zuuu viele! Die beiden Mags sind für mich zu ähnlich und laufen auf einer Parallel-Schiene. Beide könnte es somit nächstes Jahr erwischen.:roll:

    Wäre schade. Warum dieser blöde Konkurrenzkampf?

    --

    #7592495  | PERMALINK

    macclaus

    Registriert seit: 29.11.2006

    Beiträge: 1,818

    Ich bleibe lieber beim Original.

    --

    #7592497  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,283

    TARKUS… P.S.: habe erst verspätet mitbekommen, daß sich der Herr Kepler jetzt hier auch noch mit Rezensionen versucht … ein deutlicher Kaufgrund gegen das deutschsprachige CLASSIC ROCK MAGAZINE.

    Was gibt es gegen Kepler Deinerseits einzuwenden?? Der ist doch auch schon über 30 Jahre mit dabei, oder?

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7592499  | PERMALINK

    entenbaer

    Registriert seit: 22.08.2006

    Beiträge: 101

    dr.musicWas gibt es gegen Kepler Deinerseits einzuwenden?? Der ist doch auch schon über 30 Jahre mit dabei, oder?

    ist das der, der die Reissue der Exile von den Stones ganz offensichtlich ohne zu hören „rezensiert“ und mit der Höchstnote bestückt hat?

    --

    #7592501  | PERMALINK

    tarkus

    Registriert seit: 14.01.2003

    Beiträge: 1,931

    dr.musicWas gibt es gegen Kepler Deinerseits einzuwenden?? …

    Eine wirklich unwahrscheinliche hohe Quote von unterschiedlichen Ansichten … ;-) Zudem immer wieder der Rückfall in Pauschalvorverurteilung so in der Art von „Ist nicht mein Musikgeschmack, also ist es auch nichts !“.

    Ist neben dem Seibold einer meiner „Lieblingsrezesenten“ …

    dr.music… Der ist doch auch schon über 30 Jahre mit dabei, oder?

    Und seit ungefähr 30 Jahren „fetze“ ich mich sozusagen auch schon mit ihm …

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 268)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.