Bustin out! Die 100 besten Funk-Tracks

Startseite Foren Über Bands, Solokünstler und Genres Eine Frage des Stils Soul, R’n’B & Funk Bustin out! Die 100 besten Funk-Tracks

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 390)
  • Autor
    Beiträge
  • #37799  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,129

    Funk, Funk wo ist der Funk? Da ich Listen liebe und noch keine zu einem meiner Lieblingsstile gefunden hab, dacht ich mir, machste mal. Kann sein dass sich das ein oder andere eigentlich Genre-fremde Lied mit reingeschlichen hat. Konnte nicht anders. Wertung will ich auch keine machen. Viel Spass dabei.

    The Hues Corporation – I´m gonna catch you
    Johnny Pate – Brother on the run
    Quincy Jones – Money is
    Rudy Ray Moore – Dolemite
    Solomon Burke & Gene Page – Get up and do sumthin for yourself

    Willie Hutch – Give me some
    Stylistics – I´m your puppet
    Sandy Nelson – Let there be drums
    Hank Ballard – From the love side
    Ohio Players – Climax

    Billy Ball and The Upsetters – Tighten up tighter
    Sharon Jones – Genuine
    Sly & TFS – Thank you falettinme be mice elf again
    Stevie Wonder – You haven´t done nothin
    Ernie & The Top Notes – Dap Wallk

    Stevie Wonder – I wish
    Al Green – You oughtta be with me
    Archie Bell – Thighten up
    Arthur Prysock – Another Time, another place
    Bill Withers – Use me

    Charles Pryor and Power of love – What they doing (Funkie Junkie)
    The Chosen Few – We are The Chosen Few
    Fred Wesley – House Party
    Free Orbit – Never felt so free
    Gwen McCrae – Funky Sensation

    Harlem Underground Band – Smokin Cheeba Cheeba
    Ike Turner – Getting nasty
    Hugh Masekela – Soul Makossa
    Isaac Hayes – Theme from Truck Turner
    The JB´s – You can have your watergate

    George McCrae – I get lifted
    Edward Birdsong – Pretty Brown Skin
    Edwin Starr – Easin´ in
    Peter Herbolzheimer – Feedback, Brother
    Wild Magnolias – soul, soul, soul

    Rick James – Bustin out
    Ronnie Hudson – West Coast Pop Lock
    Kool & The Gang – Straight ahead
    Rick James – Cold Blooded
    Rhythm Heritage – Theme from SWAT

    Parliament – Dr. Funkenstein
    Parliament – Flash Light
    Deodato – Super Strut
    Thunder & Lightning – Bumpin Bus Stop
    Equals – Funky like a train

    Edward Birdsong – Devil in a man
    Millie Jackson – My heart took a licking
    Isaac Hayes – Hyperbolicsyllablicsesquedalymistic
    James Brown – The payback
    James Brown- Stoned to the Bone

    Jackson Sisters – I Belive In Miracles
    Pigmeat Markham – Who got the number
    Kool & The Gang – Open sesame
    Edwin Starr – Backyard lovin man
    Dr. John – Right place, wrong time

    Bobby Womack – Hang on in there
    Don Julian – Savage
    Don Julian – Shorty the pimp
    Galt McDermot & George Tipton – Cotton comes to Harlem
    The Hues Corporation – There he is again

    War – Why can´t we be friends
    Marvin Gaye – Trouble Man
    Barry White – Somebody´s gonna off the man
    Bernhard Purdie – Touch me again
    Curtis Mayfield – Little Child, runnin wild

    The Beginning Of The End – Funky Nassau
    The Larks – The Jerk
    The Third Wave – Love Train
    Weldon Irvine – We gettin down
    War – Slippin into darkness

    Willie Mitchell – Groovin
    Sharon Jones – How do I let a good man down
    Sly & TFS – Family Affair
    Prince – Musicology
    Margaret Singana – Why did you do it?

    Rick James – Love Gun
    Rick James – Mary Jane
    Cymande – Brothers on the slide
    Carl Holmes – Investigation
    David Ruffin – Bloods donor needed

    Last Poets – It´s a trip
    Last Poets – Oh, my people
    Leroy Hutson – The Ghetto
    George McCrae – I get lifted
    Edward Birdsong – Pretty Brown Skin

    Maze – Twilight
    Maze – Color Blind
    Ohio Players – Street Party
    Parliament – Maggot Brain
    King Curtis – Instant Groove

    Roy Ayers – Runnin away
    Baby Huey Story – Hard Times
    Syl Johnson – I hear the love chimes
    Sly & TFS – I want to take you higher
    Edwin Starr – Easin´ in

    Booker T. & The MGs – Soul Limbo
    Lonnie Liston-Smith – Expansions
    Curtis Mayfield – Pusherman
    Curtis Mayfield – Do Do Wap is strong in here
    Cymande – Bra

    Billy Preston – Will it go round in circles
    Bobby Womack – Across 110th street
    Bohannon – The stop and go

    Jetzt hab ich mich zwar verzählt, aber auf die 3 kommts auch nicht mehr an.:doh:

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #5331265  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,751

    Na da bin ich ja gespannt, ob es zu einer zweiten Top 100 kommt in diesem Thread…LOL

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #5331267  | PERMALINK

    voyager

    Registriert seit: 11.06.2006

    Beiträge: 7,015

    Ich möchte nicht wissen, wieviel Songs mir von deiner sehr interessant zu lesenden Liste gefallen würden. Ich kenn nur die bekanntesten. Hab eindeutig mehr Disco-Schlagseite. Stell mir mal’n Sampler zusammen! (Scherz! ;-) )

    Hier die, die mir was sagen und die ich zu 90% auch mag:

    CleetusAwreetus-Awrightus

    Sly & TFS – Thank you falettinme be mice elf again
    Stevie Wonder – You haven´t done nothin
    Stevie Wonder – I wish
    George McCrae – I get lifted
    Parliament – Dr. Funkenstein
    Parliament – Flash Light
    Isaac Hayes – Hyperbolicsyllablicsesquedalymistic
    War – Why can´t we be friends
    Sly & TFS – Family Affair
    Parliament – Maggot Brain (Funkadelic!)
    Sly & TFS – I want to take you higher
    Curtis Mayfield – Pusherman
    Curtis Mayfield – Do Do Wap is strong in here
    Billy Preston – Will it go round in circles

    --

    #5331269  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,129

    midnight moverNa da bin ich ja gespannt, ob es zu einer zweiten Top 100 kommt in diesem Thread…LOL

    Äh, ja, wie auch immer..versuch dich doch zum Anfang mal an einer Top10.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5331271  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,990

    CleetusAwreetus-AwrightusCurtis Mayfield – Pusherman
    Bobby Womack – Across 110th street

    Ha, super, von der Liste kenne ich auf den ersten Blick original 2 Songs!
    Auch so ein weitgehend unbeackertes Feld, dem ich von Ferne durchaus Sympathie entgegenbringe.

    Ich kann da eigentlich nur mit den üblichen Verdächtigen kontern:

    Isaac Hayes – Theme From Shaft
    Curtis Mayfield – Give Me Your Love
    The Isley Brothers – Takin´Inventory

    …ääähm…, mehr kommt nicht.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #5331273  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,677

    @CAA: Toller Service, damit kann ich mal mein Funk-Verständnis erweitern. Was ich kenne, gefällt mir schon mal.

    --

    #5331275  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,129

    Sonic Juice

    Ich kann da eigentlich nur mit den üblichen Verdächtigen kontern

    Die hab ich jetzt mal versucht aussen vorzulassen.(geht natürlich nicht ganz, aber ich hab schon geschaut eher unbekanntere Sachen zu nehmen)

    Hab einige Videos dazu gefunden::lach:
    Hues Corporation: There he is again http://youtube.com/watch?v=pKu3wxidkOE
    Ist aus dem Film Blacula. 1a BlaxploitationHorror. Der Vampir-Darsteller hat vorher den Black-Hamlet gemimt, seine Braut kennt man aus „Leichen pflastern seinen Weg“. Kam vor Jahren mal auf RTL. Leider nicht synchron.

    Sharon Jones bei Conan O´Brien: http://youtube.com/watch?v=UMyJVHDgCQY
    Ist jetzt nicht das Lied, das ich gepostet habe, aber vom sehr empfehlenswerten Album „Naturally“

    Roy Ayers – Running Away: http://youtube.com/watch?v=4n78JvWCwBw

    Curtis Mayfield – Pusherman bei Soultrain:
    http://www.youtube.com/watch?v=QHCFDS6iX1o

    Billy Preston ist leider tot. Hier mit Eric Clapton und ich glaube Steve Gadd:
    http://www.youtube.com/watch?v=Ao1HpzXQfLg

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5331277  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    Wo ist „Atomic Dog“?

    #5331279  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,129

    @cass: Right on! Da fehlen einige wie mir im Nachhinein auffällt. Tear the roof off, You dropped a bomb on me, Ghetto Life. Oh, und Juicy. Aber man kann ja nicht alles haben. Vielleicht mach ich noch eine Liste mit den Forgotten-Tracks und den üblich-verdächtigen-Tracks.

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5331281  | PERMALINK

    pinch

    Registriert seit: 27.08.2005

    Beiträge: 17,938

    ich beschränke mich mal auf 10:

    1. sly & the family stone – luv ’n‘ haight
    2. the meters – cabbage alley
    3. funkadelic – red hot mama
    4. leon gardner – natural
    5. michael jackson – don’t stop till you get enough
    6. the contortions – design to kill
    7. bohannon – let’s start the dance
    8. dyke & the blazers – funky broadway
    9. james brown – make it good to yourself
    10. average white band – pick up the pieces

    --

    #5331283  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,129

    pinchich beschränke mich mal auf 10:

    2. the meters – cabbage alley

    Auf welchem Album ist das denn? Hab gerade meine Platten durchgeschaut, aber dass Lied find ich nicht. Und Michael Jackson..:b_boy:

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
    #5331285  | PERMALINK

    pinch

    Registriert seit: 27.08.2005

    Beiträge: 17,938

    CleetusAwreetus-AwrightusAuf welchem Album ist das denn? Hab gerade meine Platten durchgeschaut, aber dass Lied find ich nicht.

    ist auf dem gleichnamigen album drauf.

    --

    #5331287  | PERMALINK

    cassavetes

    Registriert seit: 09.03.2006

    Beiträge: 5,771

    midnight moverNa da bin ich ja gespannt, ob es zu einer zweiten Top 100 kommt in diesem Thread…LOL

    Da brauchst du gar nicht so zu lachen. Die kommt. Demnächst. Versprochen.

    #5331289  | PERMALINK

    malibu

    Registriert seit: 12.12.2005

    Beiträge: 3,244

    Kann mich anschließen: Was ich kenn mag, ich von der Liste, besonders:

    Sly & TFS – Thank you falettinme be mice elf again
    Stevie Wonder – You haven´t done nothin
    Stevie Wonder – I wish
    Bill Withers – Use me
    Fred Wesley – House Party
    Parliament – Flash Light
    War – Why can´t we be friends
    Curtis Mayfield – Little Child, runnin wild
    The Beginning Of The End – Funky Nassau
    Sly & TFS – Family Affair
    Sly & TFS – I want to take you higher
    Curtis Mayfield – Pusherman
    Bobby Womack – Across 110th street

    Werde auch mal über eine Top Ten nachdenken.

    --

    #5331291  | PERMALINK

    cleetus

    Registriert seit: 29.06.2006

    Beiträge: 15,129

    Da weniger Leute als gedacht etwas mit dem Thema anfangen können, werd ich mal versuchen euer Wissen ein wenig zu erweitern und zu den einzelnen Songs oder deren Interpreten schreiben, was ich darüber weiß. Viel Spass

    The Hues Corporation: Jeder kennt „Rock the boat“ aus diversen After-midnight-Präsentationen auf den einschlägigen Sendern, die von einem blonden Engländer charmant vorgestellt werden. Ich bin nicht dadurch zu der Band gekommen, sondern über den Film „Blacula – Deadlier than Dracula“ in welchem das Trio in einem Club auftritt, der locker die Blaupause für amerikanische Soulspots der Mitt-70er sein könnte. Blacula tritt hier inkognito als afrikanischer Adliger (Häuptling der Ebonis, gesprochen Ay-bow-nee) auf und trifft seinen Kontrahenten, den schwarzen Arzt, welcher sich dadurch auszeichnet, dass er ständig sagt: “I smell danger, brother!“. Am Anfang und am Ende der Unterhaltung tritt jetzt jeweilig die Hues Corporation in Aktion und …explodieren förmlich. Ich war so angesteckt von der Energie, die auf einmal von diesem D-Movie ausging, dass ich fast mitgetanzt hätte. Hier liegt der Hund begraben. The Hues Corporation glänzen auf diesem Soundtrack (Gene Page 1972) wirklich sondergleichen, die restliche Discographie verfällt in Mittelmaß. Die Band hat sich ´77 getrennt, ein Mitglied stirbt 2002 den Rockstar-Tod, die Band reformiert sich wieder und tritt mittlerweile bei dem amerikanischen Ableger von Musikantenstadl der goldenen Krone der echten Volksmusik auf. Schade.
    (Blacula gewann übrigens den Saturn-Award als bester Horrorfilm, begründete damit das BlaxploitationHorrorGenre und zog so lustige Filme wie Blackenstein, Dr. Black and Mr. Hyde und Black Werewolf nach sich. Fehlt noch „Das Phantom des Apollo-Theatre“)

    Johnny Pate war zu Anfang seiner Karriere der quasi-Haus Bassist bei Blue Note und hat mit dem Duke, Count Basie, Sarah Vaughn, Wes Montgomery, Kenny Burrell oder Stan Getz gespielt. Uber Curtis Mayfield kam er dann Mitte der Sechziger zum Funk. Ab hier war Pate eigentlich ausschließlich als Arrangeur oder Komponist tätig. „Brother on the run“ ist die Main Theme vom gleichnamigen Soundtrack. Auch von ihm sind „Shaft in Africa“ und „Bucktown“.

    Rudy Ray Moore ist für mich der geistige Vater von Dave Chapelle. Erst als Standup zusammen mit Pigmeat Markham unterwegs, kreirte er später die Figur des Dolemite, der Inbegriff des Pimps schlechthin. Dolemite hat den Pimp-Slap erfunden und wird von seinen Bodyguards (his all-girl army of kung-fu killers) überall hin begleitet. Nach diesem Film war RRM so was wie der Godfather der Blaxploitation-Kultur, was er mit seinen beiden Alben „Eat out more often“ und „This pussy belongs to me“ noch manifestiert hat. Man könnte fast meinen, das manche Rapper sich ihr Gehabe bei ihm abgeguckt haben. Wer die Chance hat, sollte sich unbedingt „Dolemite“, „Petey Wheatstraw“ oder „Human Tornado“ anschauen.
    „I’m so bad I kick my own ass twice a day“ bzw. „Dolemite is my name- and fuckin up motha fuckas is my game.“ Und nach jedem One-Liner sagt irgendjemand “Right on, right on!” oder “Word” (sowie der Niederöstereicher „Welt“ sagt). Fantastisch!

    --

    Don't be fooled by the rocks that I got - I'm still, I'm still Jenny from the block
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 390)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.