Big Star- Radio City

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #11283035  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 3,188

    A1 O, My Soul *****

    A2 Life Is White ****1/2

    A3 Way Out West ****

    A4 What’s Going Ahn ****1/2

    A5 You Get What You Deserve *****

    B1 Mod Lang ****

    B2 Back Of The Car ****1/2

    B3 Daisy Glaze *****

    B4 She’s A Mover *****

    B5 September Gurls *****

    B6 Morpha Too ****

    B7 I`m In Love With A Girl *****

    Brillantes  zweites Album obwohl Chris Bell schon draußen war weil Alex Chilton alle Aufmerksamkeit bekam. Danach stieg Andy Hummel aus und der Weg zum zerschossenen Großwerk „Third“ bahnte sich an.

    --

    you can't win them all
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11283099  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 43,162

    Höre ich zwar deutlich „schlechter“ als du aber auch bei mir gesamt immer noch ****

    01. Oh My Soul ***
    02. Life Is White ***1/2
    03. Way Out West ****1/2
    04. What’s Going Ahn ****+
    05. You Get What You Deserve ****1/2
    06. Mod Lang ***
    07. Back of a Car ****+
    08. Daisy Glaze ****+
    09. She’s a Mover ****
    10. September Gurls *****
    11. Morpha Too ***1/2
    12. I’m in Love with a Girl ****

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11283111  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 3,188

    Ja deutlich schlechter.Schade aber ok.  Ich schätze damit bist Du eher konsens als ich, da das Album generell schlechter abschneidet als das Debüt oder „Third“. Ein Platte die für mich immer stetg gewachsen ist und an dessen Inhalt ich mir nicht satt hören kann. Schade, dass „Oh,My Soul“ so schlecht abschneidet. Vielleicht muss man das Stück erst einmal in einer Band selbst nachspielen um zu begreifen wie klasse das Stück ist (wir waren gut aber unser Sänger konnte nicht ganz mithalten). Mit „September Gurls“ enthält es auch den besten und großartigsten Big Star Song und „She’s A Mover“ ist so richtig schön giftig.

    --

    you can't win them all
    #11283119  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 43,162

    Ich finde die Band generell gut aber sie hatte nie den großen Stellenwert bei mir. Habe sie ehrlich gesagt auch erst hier im Forum kennengelernt. In den 70ern waren sie mir völlig unbekannt.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #11283125  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,867

    onkel-tomIch finde die Band generell gut aber sie hatte nie den großen Stellenwert bei mir. Habe sie ehrlich gesagt auch erst hier im Forum kennengelernt. In den 70ern waren sie mir völlig unbekannt.

    In den 70ern kannte kaum jemand Big Star. Nur ein paar kundige Musikjournalisten erwähnten sie immer mal wieder mit Bewunderung. Reissues ihrer Alben waren nicht zu bekommen. Das komplette kommerzielle Scheitern stand in attraktivem Gegensatz zur Marketingstrategie der Band, die ja genau das Gegenteil bewirken sollte: Wir sind große Stars! Dies ist eine Nummer-1-Platte! Das alles zusammen – das Scheitern, die Versenkung, in die die Bandmitglieder danach verschwanden, der unheimlich derangierte Sound, mit dem Alex Chilton Ende der 70er dann plötzlich aus den Ardent Studios auftauchte, schließlich die Reissues der Big Star-Alben und nicht zuletzt die Coverversion von „September Gurls“ durch die Bangles – führte zu der Verehrung, die Big Star bis heute entgegengebracht wird. Sind aber auch verdammt brillante Platten.

    zuletzt geändert von wahr
    #11284727  | PERMALINK

    snowball-jackson

    Registriert seit: 09.11.2008

    Beiträge: 3,188

    wahr

    onkel-tomIch finde die Band generell gut aber sie hatte nie den großen Stellenwert bei mir. Habe sie ehrlich gesagt auch erst hier im Forum kennengelernt. In den 70ern waren sie mir völlig unbekannt.

    In den 70ern kannte kaum jemand Big Star. Nur ein paar kundige Musikjournalisten erwähnten sie immer mal wieder mit Bewunderung. Reissues ihrer Alben waren nicht zu bekommen. Das komplette kommerzielle Scheitern stand in attraktivem Gegensatz zur Marketingstrategie der Band, die ja genau das Gegenteil bewirken sollte: Wir sind große Stars! Dies ist eine Nummer-1-Platte! Das alles zusammen – das Scheitern, die Versenkung, in die die Bandmitglieder danach verschwanden, der unheimlich derangierte Sound, mit dem Alex Chilton Ende der 70er dann plötzlich aus den Ardent Studios auftauchte, schließlich die Reissues der Big Star-Alben und nicht zuletzt die Coverversion von „September Gurls“ durch die Bangles – führte zu der Verehrung, die Big Star bis heute entgegengebracht wird. Sind aber auch verdammt brillante Platten.

     

    Das liest sich ganz wunderbar @wahr. Bin gespannt auch deine Liste im Januar bei der Fave Tracks Umfrage (hoffentlich)!

    --

    you can't win them all
    #11284745  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,867

    Danke, @snowball-jackson. Ja, bei der Umfrage mache ich sicher mit.

    #11284979  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,444

    01. Oh My Soul ***1/2
    02. Life Is White *****
    03. Way Out West ****
    04. What’s Going Ahn ****
    05. You Get What You Deserve *****
    06. Mod Lang ***
    07. Back of a Car ****1/2
    08. Daisy Glaze ****
    09. She’s a Mover ***1/2
    10. September Gurls ****1/2
    11. Morpha Too ***1/2
    12. I’m in Love with a Girl ***1/2

    Gesamt: ****

    Mein liebstes Big Star Album.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #11299167  | PERMALINK

    stefane
    Silver Stallion

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 6,832

    O My Soul ****
    Life Is White ***1/2
    Way Out West ****
    What’s Goin Ahn ****
    You Get What You Deserve ****1/2
    Mod Lang ****
    Back of a Car ****
    Daisy Glaze ***1/2
    She’s a Mover ****
    September Gurls *****
    Morpha Too ***
    I’m in Love with a Girl ****1/2

    Gesamtwertung: ****

    penguincafeorchestra
    Mein liebstes Big Star Album.

    Für mich das zerrissenste Big Star-Album, das sich mir nie so ganz erschlossen hat.
    Die Catchiness von „#1 Record“ und die absolute Resignation und Trostlosigkeit von „3rd“ gehen eher an mich.

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #11300051  | PERMALINK

    pinball-wizard
    Lost In Music

    Registriert seit: 18.06.2014

    Beiträge: 31,189

    wahrDanke, @snowball-jackson. Ja, bei der Umfrage mache ich sicher mit.

    Nur für den Fall, dass du es nicht mitbekommen hast @wahr: die Umfrage wurde vorgezogen und startet morgen.

    --

    Meine nächste Sendung auf Radio Stone FM: 23.05.2024, 21:00 Uhr: My Mixtape #144: 1972- Teil 2             Schwache Menschen rächen, starke Menschen vergeben, intelligente Menschen ignorieren - Albert Einstein  
    #11300055  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 14,867

    pinball-wizard

    wahrDanke, @snowball-jackson. Ja, bei der Umfrage mache ich sicher mit.

    Nur für den Fall, dass du es nicht mitbekommen hast @wahr: die Umfrage wurde vorgezogen und startet morgen.

    Cool, danke für die Erinnerung!

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.