Beady Eye – Different Gear, Still Speeding

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Beady Eye – Different Gear, Still Speeding

Ansicht von 15 Beiträgen - 361 bis 375 (von insgesamt 391)
  • Autor
    Beiträge
  • #7836989  | PERMALINK

    mick67

    Registriert seit: 15.10.2003

    Beiträge: 76,951

    ClauAber ich finde das schlimm. Und Liam bestimmt auch.

    Bestimmt nicht, sonst hätte er ja nicht bei Jeff Lynne geklau äh sich inspirieren lassen.

    Ich schwanke mit der Bewertung noch zwischen **** und ****1/2

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7836991  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 22,850

    ClauIch möchte in diesem Thread weder Heinz Rudolf Kunze- noch ELO-Vergleiche lesen.

    Das war kein Vergleich. Ich wollte auch nicht mal im Traum andeuten, die Ähnlichkeit sei etwas anderes als Zufall. Aber wer immer sich die Mühe macht, dass mal nachzuhören, wird es auch feststellen.
    Außerdem ist eine Ähnlichkeit zu HRK kein Drama sondern eine Auszeichnung. ;-)

    --

    #7836993  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,345

    Mick67

    Ich schwanke mit der Bewertung noch zwischen **** und ****1/2

    Ich dachte, Du magst die Platte. :roll:

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7836995  | PERMALINK

    close-to-the-edge

    Registriert seit: 27.11.2006

    Beiträge: 22,850

    ClauIch dachte, Du magst die Platte.

    :lol:

    --

    #7836997  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,785

    songbirdIst es Zufall, dass diejenigen, die beim bräsigen Retro-Sixties-Aufguss von The See See mit heruntergelassener Hose euphorisch vorm Plattenteller sitzen, sich hier so abfällig äussern?

    Was ist denn mit Dir los? Kein Vinyl abgekriegt?

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #7836999  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    midnight moverWas ist denn mit Dir los? Kein Vinyl abgekriegt?

    Doch, doch. Solide Platte mit Tendenz zur Langeweile.

    --

    #7837001  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Gute Platte, die ich seit Tagen höre und in mich in jeder Hinsicht daran erinnert, dass ich mal jung und unbeschwert war. Sehr gutes Cover und sehr gute Musik, um einmal den unbestechlichen „Otis“ zu zitieren. Ob das die Zukunft, die Gegenwart ist, ob man darauf eíne neue Zukunft bauen kann, weiß ich nicht. Hier und jetzt ist das eine sehr gute und mehr als nur erfreuliche Platte, weil hier alles stimmig , harmonisch und ohne Ballast einfach nur mit Freude bei der Sache gespielt wird: Rock’n’Roll eben!

    --

    #7837003  | PERMALINK

    pinback

    Registriert seit: 18.03.2007

    Beiträge: 1,222

    songbirdDoch, doch. Solide Platte mit Tendenz zur Langeweile.

    so oder so ähnlich empfinde ich es bisher auch. Das gewisse etwas kommt nicht rüber- nicht wirklich schlecht, aber auch nicht packend. Irgenwie alles oberflächlich, platt- nichtssagend. ich kann es nicht erklären. kann man sicher gut nebenherlaufenlassen ohne dass es einen stört, z.B wenn Besuch da is

    Ein paar ganz nette Songs, wie z.B. Four Letter Word oder Bring The Light, die mir gefallen.

    Aber ich befürchte, bei dem Album wird auf Dauer gesehen nicht mehr viel kommen, was einen bei Stange hält…

    #7837005  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 84,345

    songbirdDoch, doch. Solide Platte mit Tendenz zur Langeweile.

    Pinbackso oder so ähnlich empfinde ich es bisher auch. Das gewisse etwas kommt nicht rüber- nicht wirklich schlecht, aber auch nicht packend. Irgenwie alles oberflächlich, platt- nichtssagend. ich kann es nicht erklären. kann man sicher gut nebenherlaufenlassen ohne dass es einen stört, z.B wenn Besuch da is

    Ein paar ganz nette Songs, wie z.B. Four Letter Word oder Bring The Light, die mir gefallen.

    Aber ich befürchte, bei dem Album wird auf Dauer gesehen nicht mehr viel kommen, was einen bei Stange hält…

    songbirds Kommentar bezieht sich auf „Late Morning Light“.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #7837007  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,785

    Clausongbirds Kommentar bezieht sich auf „Late Morning Light“.

    Tja…

    Tatsächlich halte ich es für schwer nachvollziehbar beide Alben ganze zwei Sterne auseinander zu hören. So rum oder so rum.

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #7837009  | PERMALINK

    rock-n-roll-star-11926

    Registriert seit: 03.09.2009

    Beiträge: 1,442

    Rock ’ […] aber Four Letter Word hatte mir nicht so zugesagt.

    Ich muss mich korrigieren. Nachdem mir Four Letter Word zu erst gar nicht zugesagt hatte, ist es mittlerweile einer meiner Lieblingssongs des Albums. Ka warum, aber der Song ist echt gewachsen und ein perfekter Einstieg ins Album.

    --

    If I can't dance, I don't want your revolution!
    #7837011  | PERMALINK

    pinback

    Registriert seit: 18.03.2007

    Beiträge: 1,222

    Clausongbirds Kommentar bezieht sich auf „Late Morning Light“.

    danke für den Hinweis, dass habe ich wohl überlesen. Dann beziehe ich mich nun offiziell auf das hier besprochene Album. Passt trotzdem.

    #7837013  | PERMALINK

    ragged-glory

    Registriert seit: 22.03.2007

    Beiträge: 11,459

    Nun habe ich der Platte auch schon eine handvoll Spins gegönnt. Glücklicherweise ist sie nicht ganz so ernüchternd ausgefallen wie befürchtet. Schon auf den Oasis-Alben waren die Beiträge von Liam, Gem und Andy ja größtenteils nur leidlich gelungen. Und auch auf „Different Gear“ hört sich einiges zu bemüht und letztlich eher durchschnittlich an.

    Gut ist auf jeden Fall der Opener, mit dem Streichermotiv, das durchaus spannungsgeladen ist. Leicht ermüdend und grenzwertig sind „Kill For A Dream“ (fünftklassige „Supernova“-Anleihen), „Bring The Light“ (nervtötende Background Vocals) und „Edge Of Noise“ (leicht klobig) .

    Die wenigen echten Lichtblicke sind das erstaunlich unverkrampfte „Millionaire“, das hübsch jangelnde „For Anyone“ und das verblüffend jenseitig-gleißende „The Morning Son“, das mit entwaffnendem Drum-Hook ins Ziel galoppiert.

    * * * sind wohl angemessen.

    P. s.: @ Mick67: Auch ich höre bei „Beatles And Stones“ den Bassriff von „My Generation“, zudem noch im Mittelteil den Riff von „Failure“ (The La’s).

    --

    #7837015  | PERMALINK

    rock-n-roll-star-11926

    Registriert seit: 03.09.2009

    Beiträge: 1,442

    Nochmals intensiv mit vor dem Hintergrund „Beady Eye = Oasis ohne Noel“ gehört… Kann ich nicht bestätigen. Natürlich gibt es Oasis-Zitate, genauso wie es bei Oasis Beatles-Zitate gibt. Aber ich könnte mir keinen Beady Eye Song auf irgendeinem Oasis-Album vorstellen (genau so wenig wie einen Oasis-Song auf nem Beatles Album…. Mag abwegig sein, aber das ist die Rechnung „Beady = Oasis ohne Noel“ ja auch)

    --

    If I can't dance, I don't want your revolution!
    #7837017  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Tied to the 90s

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 12,028

    Ragged Glory….. das erstaunlich unverkrampfte „Millionaire“, das hübsch jangelnde „For Anyone“ und das verblüffend jenseitig-gleißende „The Morning Son“, das mit entwaffnendem Drum-Hook ins Ziel galoppiert.

    Das hast du aber mal Stilblüten austreiben lassen. Respect, man!

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
Ansicht von 15 Beiträgen - 361 bis 375 (von insgesamt 391)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.