Bandcamp

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 33)
  • Autor
    Beiträge
  • #81647  | PERMALINK

    daniel_belsazar

    Registriert seit: 19.04.2006

    Beiträge: 1,239

    Ich habe mich in den letzten Wochen ein bisschen auf Bandcamp herum getrieben und muss sagen, ich bin sehr angetan von den Möglichkeiten. Man kommt meist direkt mit den Bands in Berührung, kann in die Sachen meist vollständig reinhören, anschließend von den Bands oder kleineren Firmen direkt kaufen, seien es Downloads, CDs, Vinyl, was auch immer sie anbieten. Das Geld kommt – es wird zumindest so angegeben – direkter bei den Künstlern oder engagierten Leuten aus dem Umfeld an als über jeden Händler wie etwa Amazon. Das Ganze dann noch weltweit, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche. Ich habe eine ganze Reihe junger neuer Bands entdeckt über die Tagsuchfunktionen, in Australien bspw. oder abgelegeneren Gegenden der USA, wunderbar. Zu gut, um wahr zu sein? Kennt jemand die Haken?

    --

    The only truth is music.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #8534255  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Daniel_Belsazar
    Zu gut, um wahr zu sein? Kennt jemand die Haken?

    Muss es denn welche geben? Oder, rein hypothetisch: Wie könnte ein solcher Haken denn aussehen?

    --

    #8534257  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 67,977

    Bandcamp hat ein gutes Konzept und damit zurecht Myspace abgelöst, wobei es mit Soundcloud eine starke Konkurrenz gibt, die Myspace in seinen großen Zeiten nicht hatte.

    Neben den von Daniel genannten Vorteilen finde ich auch die im Vergleich zu Myspace weit ansehnlichere, aufgeräumtere Optik erwähnenswert. Und es fehlt das ganze „Social Web“-Gedöns, es wird nichts kommentiert, geliket, geaddet – eine Oase der Ruhe …

    Nur mal ein Beispiel: http://allodarlin.bandcamp.com/

    --

    #8534259  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    und es gibt FLAC, für alles andere würde ich auch nicht zahlen.

    Ich weiß von keinen Haken, der Vorteil des Konzeptes ist ja, dass es sich in erster Linie um eine Vertriebsplattform handelt. Als solche wird sie durch die Bands bzw deren Umsätze finanziert und kann sich den ganzen Werbung-Social-Gedöns-Kram sparen.

    --

    #8534261  | PERMALINK

    witek-dlugosz

    Registriert seit: 19.11.2010

    Beiträge: 5,114

    Herr Rossi
    Nur mal ein Beispiel: http://allodarlin.bandcamp.com/

    Der doofe Name und einige flüchtige Höreindrücke haben mich bislang von der Band abgehalten. Jetzt höre ich aber gerade auf Bandcamp ganz entspannt das ganze Album durch – und bei „Tallulah“ war es um mich geschehen.

    Im Übrigen tatsächlich angenehm aufgeräumt und konzentriert, dieses Bandcamp, das ich bislang nur vom Namen kannte.

    Danke, Bandcamp!

    --

    #8534263  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Es gibt bei Bandcamp keinen Haken. Ich betreibe selber ein paar Seiten ( mit Einverständnis der Künstler, bzw. des Labels), einzige Bedingung: man muss ein Konto bei Paypal haben.
    Andere Zahlungsmöglichkeiten gibt es nicht.

    Die Bedienung der Seite ist kinderleicht (selbst für einen Töffel wie mich), man kann die Songs komplett anhören, ich kann steuern, ob ich auch Songs kostenlos anbiete etc. etc.

    Das Geld geht komplett an die Band/das Label (abzüglich paypal fee)..Bandcamp verdient an den downloads (bisher) nichts.

    --

    #8534265  | PERMALINK

    mikko
    Moderator
    Moderator / Juontaja

    Registriert seit: 15.02.2004

    Beiträge: 34,219

    Wie finanziert sich bandcamp dann?

    --

    Twang-Bang-Wah-Wah-Zoing! - Die nächste Guitars Galore Rundfunk Übertragung ist am Donnerstag, 11. Juli 2019 von 20-21 Uhr auf der Berliner UKW Frequenz 91,0 Mhz, im Berliner Kabel 92,6 Mhz oder als Livestream über www.alex-berlin.de mit neuen Schallplatten und Konzert Tipps! - Die nächste Guitars Galore Sendung auf radio stone.fm ist nach der Sommerpause voraussichtlich am Dienstag, 20. August 2019 von 20 - 21 Uhr mit den Singles des Jahres 1984, Teil 1!
    #8534267  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 30,910

    Ich bin gerade wieder überrascht, wie viele Leute tatsächlich noch keinen Kontakt mit der Seite hatten. Das ist doch musikbezogen momentan eine der offensichtlichsten im Netz. Oder täuscht mich mein Eindruck?

    --

    In my experience there's no such a thing as "a long time ago". There's only memories that mean something and memories that don't.
    #8534269  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    MikkoWie finanziert sich bandcamp dann?

    eigentlich über die Verkäufe, ich habe da aber keine praktische Erfahrung wie thokei. Vielleicht hat er die einbehaltenen Zahlungen auch einfach nicht mitbekommen…

    --

    #8534271  | PERMALINK

    flash

    Registriert seit: 18.11.2005

    Beiträge: 3,069

    TheMagneticFieldIch bin gerade wieder überrascht, wie viele Leute tatsächlich noch keinen Kontakt mit der Seite hatten. Das ist doch musikbezogen momentan eine der offensichtlichsten im Netz. Oder täuscht mich mein Eindruck?

    Nein, der Eindruck täuscht nicht. Bei mir und vielen Freunden ist Bandcamp mittlerweile die erste Seite des Vertrauens. Auch bei einer google-Suche ist es oft der erste Hit, gerade bei neueren Bands.

    --

    #8534273  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Ich nehme alles zurück….
    Ich bin schon recht lange mit Bandcamp beschäftigt (2-3 Jahre?) und damals war alles kostenlos. Inzwischen nehmen sie die o.g. Fees, das ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Ich hab zwar die ganze Arbeit ( MP3´s umwandeln in WAV, hochladen, Cover scannen usw.), das Geld seh ich aber nie, das geht zum Boss ;-)

    --

    #8534275  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 53,595

    Monroe Stahrund es gibt FLAC, für alles andere würde ich auch nicht zahlen.

    thokei MP3´s umwandeln in WAV, hochladen, […]

    :doh:

    #8534277  | PERMALINK

    angelas

    Registriert seit: 29.03.2009

    Beiträge: 3,131

    Mal ne Frage. Ich hab mir grad eine Vinyl LP von einer Bandseite bei Bandcamp gekauft. Habe über Paypal bezahlt und alles hat normal funktioniert. Habe mir aber grad noch einmal die Rechnung angeschaut und festgestellt, dass die Zahlung an

    support@bandcamp.com

    ging. Kann das sein? Gehen die Zahlungen nicht immer direkt an die Band oder das Label etc?

    --

    Pessimism, you're on my side my old friend
    #8534279  | PERMALINK

    daniel_belsazar

    Registriert seit: 19.04.2006

    Beiträge: 1,239

    angelasMal ne Frage. Ich hab mir grad eine Vinyl LP von einer Bandseite bei Bandcamp gekauft. Habe über Paypal bezahlt und alles hat normal funktioniert. Habe mir aber grad noch einmal die Rechnung angeschaut und festgestellt, dass die Zahlung an

    support@bandcamp.com

    ging. Kann das sein? Gehen die Zahlungen nicht immer direkt an die Band oder das Label etc?

    Von meinen bisher 37 Käufen sind zumindest zwei im Mai und Juni d.J. über support@bandcamp.com abgerechnet worden. Dabei gab es keine Probleme, gleich welcher Art. Vielleicht können sich die Anbieter das als Option wählen (weniger Handlingaufwand evtl)?

    --

    The only truth is music.
    #8534281  | PERMALINK

    shaboo

    Registriert seit: 25.10.2005

    Beiträge: 59

    thokeiMP3´s umwandeln in WAV

    Ernsthaft jetzt?

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 33)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.