Abstimmung: Top 10 Soul-Alben

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Alben Abstimmung: Top 10 Soul-Alben

Ansicht von 12 Beiträgen - 136 bis 147 (von insgesamt 147)
  • Autor
    Beiträge
  • #7874639  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,248

    Wieso hast Du Eshèté rausgenommen? Ist’s eine Compilation? Grossartig jedenfalls, gefällt mir wohl auch eine Spur besser als was ich von Ahmed bisher kenne!

    Und was ist das mit JB in Dallas? Hab Deine JB-Sterne nicht grad vor Augen, aber hörst Du die besser als „Live at the Apollo“ und „Live at the Apollo Vol. 2“?

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #92: Blue Note@80: der Tenorsaxophonist Ike Quebec (1918–1963) – 29.10., 22:00; #93: Blue Note@80: Butch Warren & Billy Higgins – 31.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7874641  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,373

    bicho
    1. ****1/2
    2. und 3. ****
    4.-10. ***1/2

    Eine würdige Soul Top10 sollte aber schon aus mind. ****1/2 Sterne- Alben bestehen.

    Oder ist Soul eine Musikrichtung, die Dir nicht so sehr zusagt ?

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #7874643  | PERMALINK

    bicho

    Registriert seit: 21.12.2010

    Beiträge: 437

    @gypsy: Eshèté hab ich rausgenommen, da es eine Compilation ist, wäre sonst natürlich auf der 1.

    „Live at the Apollo“ ist natürlich kein schlechtes Album, aber als sein Meisterwerk sehe ich es nicht an (Sowohl die Band, als auch Brown selbst höre ich auf „Say It Live And Loud“ stärker, das Medley vom Apollo-Album halte ich auch nicht für allzu gelungen). Auf dem Dallas-Album ist der Sound besser, die Band fantastisch und mit der fast 13-minütigen Version von Cold Sweat enthält es meinen liebsten Song von ihm.

    @ferry: Kenne nicht sehr viele Alben, bewerte ziemlich streng (***1/2 für großartige Alben) und würde Soul auch nicht als eines meiner liebsten Genres bezeichnen, bzw. zähle wenige Alben aus der Richtung zu meinen Favoriten, würde aber auch so gut wie nichts schlechter als mit **1/2 Sternen bewerten. In der alten Liste waren ja auch nur Veröffentlichungen mit 4 Sternen oder mehr…

    --

    #7874645  | PERMALINK

    ferry

    Registriert seit: 31.10.2010

    Beiträge: 2,373

    bicho

    @ferry: Kenne nicht sehr viele Alben, bewerte ziemlich streng (***1/2 für großartige Alben) …

    das ist aber wirklich sehr streng ! Zum Adjektiv „grossartig“ würde ich erst ab ****1/2 greifen.

    ***1/2 = gut bis sehr gut

    --

    life is a dream[/SIZE]
    #7874647  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,248

    bicho“Live at the Apollo“ ist natürlich kein schlechtes Album, aber als sein Meisterwerk sehe ich es nicht an (Sowohl die Band, als auch Brown selbst höre ich auf „Say It Live And Loud“ stärker, das Medley vom Apollo-Album halte ich auch nicht für allzu gelungen). Auf dem Dallas-Album ist der Sound besser, die Band fantastisch und mit der fast 13-minütigen Version von Cold Sweat enthält es meinen liebsten Song von ihm.

    Ja, das mit den Medleys ist so eine Sache… live wurden die erwartet, auf Konserve wirken sie oft nicht so toll. Auf der Instrumentals 2CD-Compilation „Soul Pride“ finden sich weitere Stücke vom Dallas-Konzert (ich hab dazu im JB-Thread einen eigenen Post geschrieben, vor einer Weile).

    Du solltest Dir unbedingt die „Live at the Apollo Vol. II“ besorgen (Deluxe Edition 2CD), denn meiner Meinung nach kann Dallas mit der nicht mithalten! Und auch den Bootleg aus Paris 1967 (alles weitere dazu ebenfalls im JB-Thread), das find ich möglicherweise die allerbeste Live-Aufnahme, die ich von Brown überhaupt kenne!

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #92: Blue Note@80: der Tenorsaxophonist Ike Quebec (1918–1963) – 29.10., 22:00; #93: Blue Note@80: Butch Warren & Billy Higgins – 31.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #7874649  | PERMALINK

    bicho

    Registriert seit: 21.12.2010

    Beiträge: 437

    „Live at the Apollo Vol. II“ kenne ich auch, mag es auch lieber als „Live at the Apollo“, aber das Dallas-Konzert halte ich für noch ein klein wenig besser (beide ***1/2). Das Paris-Konzert kenne ich nicht, steht jetzt aber auf der Wunschliste…

    --

    #7874651  | PERMALINK

    gypsy-tail-wind
    Moderator
    aquoiboniste

    Registriert seit: 25.01.2010

    Beiträge: 46,248

    bichoDas Paris-Konzert kenne ich nicht, steht jetzt aber auf der Wunschliste…

    Gibt’s nicht zu kaufen, aber hier findest Du es:
    http://ubu-space.blogspot.com/2010/11/james-brown-paris-1967.html

    --

    "Don't play what the public want. You play what you want and let the public pick up on what you doin' -- even if it take them fifteen, twenty years." (Thelonious Monk) | Meine Sendungen auf Radio StoneFM: gypsy goes jazz, #92: Blue Note@80: der Tenorsaxophonist Ike Quebec (1918–1963) – 29.10., 22:00; #93: Blue Note@80: Butch Warren & Billy Higgins – 31.10., 22:00 | Slow Drive to South Africa, #5: tba | No Problem Saloon, #12: tba | Konzertkritiken und mehr: ubu's notizen
    #7874653  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,900

    Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Beteiligten für die eingreichten Listen und die fruchtbare Diskussion bedanken. Die Auswertung werde ich, so es zeitlich klappt, am Mittwoch breitstellen.

    --

    #7874655  | PERMALINK

    melodynelson
    L'Homme à tête de chou

    Registriert seit: 01.03.2004

    Beiträge: 5,900

    Die Auswertung von insgesamt 30 Listen ergab folgendes Stimmungsbild und einen knappen, aber hochverdienten Sieger:

    01. Otis Redding – Otis Blue: Otis Redding Sings Soul (Punkte: 149 / Nennungen: 22 / Erstplatzierungen: 2)
    02. Marvin Gaye – What’s Going On (148 / 20 / 8)
    03. Dusty Springfield – Dusty In Memphis (94 / 12 / 5)
    04. Sam Cooke – Night Beat (88 / 12 / 3)
    05. Curtis Mayfield – Curtis (83 / 12 / 2)
    06. James Brown – Live At The Apollo (68 / 11 / 1)
    07. Aretha Franklin – I Never Loved A Man The Way I Love You (62 / 12 / 0)
    08. James Carr – You Got My Mind Messed Up (58 / 8 / 0)
    09. Sam Cooke – Live At The Harlem Square Club (50 / 8 / 2)
    10. Curtis Mayfield – Superfly (41 / 6 / 0)

    --

    #7874657  | PERMALINK

    timmkaki

    Registriert seit: 11.10.2006

    Beiträge: 161

    TOP

    Ein Ergebnis, das die tw. kontroverse Diskussion + die unterschiedlichen Ansichten zur Eingruppierung unter den Begriff ‚SOUL‘ sehr gut widerspiegelt. Eine große Bandbreite an Stilen, Interpreten, Labeln + Sounds.

    DANKE f. die Auswertung

    --

    ------------------- SOUL IS A CONSTANT. IT’S CULTURAL. IT’S ALWAYS GOING TO BE THERE, IN DIFFERENT FLAVOURS AND DEGREES. Aretha Franklin
    #10692913  | PERMALINK

    lysol

    Registriert seit: 07.01.2018

    Beiträge: 223

    Ein paar Jahre zu spät,trotzdem hier meine Top 10:

    01.Curtis Mayfield- Curtis
    02.Sam Cooke- Live At The Harlem Square Club
    03.Isaac Hayes- Hot Buttered Soul
    04.Isaac Hayes- Black Moses
    05.Stevie Wonder- Songs In The Key Of Life
    06.Marvin Gaye- Here,My Dear
    07.D‘Angelo- Voodoo
    08.Sam Cooke- Night Beat
    09.Erykah Badu- Baduizm
    10.Sam Dees- The Show Must Go On

    --

    #10692915  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 30,734

    Besser spät als nie. Sieht doch gut aus. Die Nummern 07 und 10 kenne ich allerdings nicht. Die anderen alle gut bis sehr gut (Curtis und Stevie bei mir mit der Höchtwertung).

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
Ansicht von 12 Beiträgen - 136 bis 147 (von insgesamt 147)

Schlagwörter: , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.