20.02.2011

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 163)
  • Autor
    Beiträge
  • #74131  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    By public demand…

    50. TOUR DE FORCE – School Rules
    49. ROBYN HITCHCOCK – The Man Who Invented Himself
    48. THE ZANTEES – I Thought It Over
    47. THE CURE – Charlotte Sometimes
    46. THE TEARDROP EXPLODES – Reward
    45. KIM WILDE – Water On Glass
    44. DAVE EDMUNDS & THE STRAY CATS – The Race Is On
    43. WAH! – Somesay
    42. THE TIMES – Red With Purple Flashes
    41. SQUEEZE – Is That Love
    40. DAVE EDMUNDS – Almost Saturday Night
    39. RIP RIG + PANIC – Bob Hope Takes Risks
    38. GEORGE JONES – Still Doin‘ Time
    37. VIVIEN GOLDMAN – Launderette
    36. THE JAM – That’s Entertainment
    35. SQUEEZE – Tempted

    To be continued: Sunday, 23h

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7925803  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 85,573

    Klasse, ich bin sehr gespannt!

    „That’s Entertainment“ erschien meines Wissens nur in Deutschland und wurde erfolgreich ins UK importiert, kann man das als genuine Single werten?

    --

    #7925805  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 24,017

    Herr RossiKlasse, ich bin sehr gespannt!

    „That’s Entertainment“ erschien meines Wissens nur in Deutschland und wurde erfolgreich ins UK importiert, kann man das als genuine Single werten?

    Auf jeden Fall ist Platz 36 … äh, …, überraschend.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #7925807  | PERMALINK

    grandandt

    Registriert seit: 10.10.2007

    Beiträge: 24,622

    Gute Frage!
    War dadurch auch erst im Februar 1981 in den UK-Singlecharts, gekennzeichnet als Import!

    Wenn schon solche Hochkaräter die Plätze 50 bis 35 belegen bin ich sehr gespannt auf die Plätze davor.

    --

    Je suis Charlie Sometimes it is better to light a flamethrower than curse the darkness. T.P.
    #7925809  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Stimmt, „That’s Entertainment“ ist sicher ein spezieller Fall. Für die Inklusion spricht letztlich, daß der Massenimport ja nicht etwa über Dritte, sondern über Polydor UK selbst, also mindestens mit Billigung der Band erfolgte, bis man vor der anhaltenden Nachfrage schließlich kapitulierte und die Single gleich im UK fertigte und sie übrigens bei sukzessiven Wiederveröffentlichungen behandelte wie die originären UK-45s.

    --

    #7925811  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Wolfgang DoebelingFür die Inklusion spricht letztlich, daß der Massenimport ja nicht etwa über Dritte, sondern über Polydor UK selbst, also mindestens mit Billigung der Band erfolgte, […]

    Ich bin mit dem Firmengebahren von Polydor UK nicht vertraut, aber wieso schließt Du aus dem Import der Single durch Polydor das dies mit Billigung der Band erfolgte?

    --

    #7925813  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Mindestens mit Billigung, wahrscheinlich auf Wunsch. The Jam waren die größte Band Britanniens damals, deren Singles binnen Tagen auf #1 schossen. Clout, you know. An Wellers Dad vorbei wurden garantiert keine Karriere-relevanten Entscheidungen getroffen. Ohnehin war das Fiasko, das CBS mit The Clash erlebte (Remote/Complete), seinerzeit allen Labels eine Lehre. Und es hatte bei Polydor ja schon Präzedenzfälle gegeben, man denke an „Mittageisen“ von Siouxsie & The Banshees: primär für den deutschen Markt konzipiert, natürlich auf Betreiben der Band, deren teutonisierte „Metal Postcard“ dann wie geplant retour kam und so ebenfalls in den Genuss einer UK-Pressung. Official. Uns war es damals ganz recht, denn die labbrigen deutschen Sleeves hielten ja keinen Vergleich stand mit den kartonierten und bisweilen gar luxuriös laminierten UK-Varianten von delgapress und Konkurrenz.

    --

    #7925815  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    OK, das deckt sich dann in etwa mit meiner Vermutung, daß es mit dem Standing der Band zu tun hatte und nicht etwa Polydor UK eine reformpädagogische Kuschelecke der Musikindustrie war.
    An Wellers Dad hatte ich allerdings nicht gedacht.

    --

    #7925817  | PERMALINK

    marbeck
    Keine Lust, mir etwas auszudenken

    Registriert seit: 27.07.2004

    Beiträge: 24,017

    Das soll hier nicht in einen „The Jam“-Thread ausarten, dennoch, vielleicht trägt folgendes Zitat von Dennis Munday, bei Polydor zuständig für The Jam, zur Klärung bei:

    At the time, my German colleagues couldn’t really handle The Jam and they were switched over to Metronome, a much smaller label that PolyGram owned. They couldn’t do any worse than Polydor, and at least they were positive about working with the boys. They wanted ‚That’s Entertainment‘ as their first single, which was ok, as there were no plans to release it in the UK. During early January, I flew to the USA on business, and during the visit I phoned in and my secretary mentioned that ‚That’s Entertainment‘ was on the release schedule for January 30. This came as a surprise to me, considering I was responsible for scheduling their records and had no knowledge that we were going to release a new single. It was supposed to be a (very) limited edition German import with the B-side containing the live version of ‚Tube Station‘, which had first appeared on ‚Going Underground‘.
    Now, there’s no doubting ‚That’s Entertainment‘ is a quality song and it would have made a great single, but the policy was always to release a new single after an album. They wanted to take a track of Sound Affects, to re-promote the album, and extract as many sales as they could and saw this release as an ideal opportunity. I was across the Atlantic and out of harms way, so they slid it onto the schedule. This really pissed me off, given the shit that I went through with Sound Affects, and I decided to do something about it on my return to the office. I also found it a little strange that John and the boys had agreed to it, as it was against their philosophy, and wondered how the company had sold them this pup. I phoned John and asked what Paul thought about this, and he told me he was ok with the idea – something I wasn’t sure of. Behind my back, the devious buggers at Polydor were treating ‚That’s Entertainment‘ like a full-blown single and imported it by the cartload. I went to see Polydor’s marketing manger, had a few words and found out they’d coaxed John into agreeing to the import with an offer he couldn’t refuse, that the band would make „loadsamoney“ from this single. I spoke to John again and told him when Paul, Bruce, and Rick found out they’d been taken in, they would go berserk, and firmly told him: „I’m going to knock it on the head now before it goes too far.“
    My intervention brought the importing to an abrupt end and the single stalled at 21 in the charts. I had a meeting with Barry Griffiths who ran Polydor’s import department, and explained why it was being pulled, and he agreed to halt it, not that he had any choice. He was extremely pissed off with me, but as far as I was concerned, he was interested only in his department’s profit, rather than The Jam’s career. This business amazed me. I couldn’t believe that a major record company would behave like Del Boy out of Only Fools And Horses – mind you, the company certainly had its share of Rodney’s working there! Stopping this single didn’t make me popular, but I was single minded about The Jam and their career, although I was in the doghouse again, which was nothing new and to be honest, I didn’t really give a toss.

    Dennis Munday: Shout to the Top. The Jam and Paul Weller: An Inside Story, Omnibus Press,London 2006, pp. 69-70.

    Ansonsten allen viel Spaß mit der Sendung heute Abend.

    --

    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered." - George Best --- Dienstags und donnerstags, ab 20 Uhr, samstags ab 20.30 Uhr: Radio StoneFM
    #7925819  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,351

    Danke, MarBeck. Mundays Bericht bestätigt meine Vermutungen/Erinnerungen, wobei ich ihm zwar abnehme, daß John mit einem Loadsamoney-Versprechen geködert werden konnte, ganz bestimmt aber nicht Paul. Mit dem militanten Sohn habe ich damals zwei Interviews geführt und wenn ich mich recht entsinne, wurde das „Entertainment“-Manöver dabei von ihm nicht irgendwie in Frage gestellt. Muß mich ohnehin demnächst mit den Transkripten beschäftigen, danach weiß ich genaueres. Hier zählt aber ohnehin nicht die Motivation, sondern allein das Faktum: „That’s Entertainment“ war zwar keine von langer Hand geplante, nichtsdestotrotz aber eine propere, weil autorisierte Single. Eligible, I say.

    --

    #7925821  | PERMALINK

    crazybird

    Registriert seit: 08.02.2004

    Beiträge: 384

    Guten Abend.

    --

    #7925823  | PERMALINK

    travis-bickle

    Registriert seit: 30.06.2007

    Beiträge: 7,553

    Guten Abend. Bin schon auf das Thema gespannt.

    --

    When shit hit the fan, is you still a fan?
    #7925825  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,557

    Travis Bickle Bin schon auf das Thema gespannt.

    Ach ja?!? :-)
    Guten Abend

    --

    FAVOURITES
    #7925827  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41-000

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 20,453

    Hello!

    Bin ja gespannt, ob „The River“ zu hören sein wird.

    --

    God told me to do it.
    #7925829  | PERMALINK

    santander

    Registriert seit: 22.09.2005

    Beiträge: 1,635

    Das Jahr meines Erwachens, sozusagen – freue mich sehr auf den Countdown.

    Bin beschäftigt, höre aber „im Hintergrund“ zu.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 163)

Schlagwörter: , , , ,

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.