1957 – Top 30 Singles

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #67809  | PERMALINK

    minos

    Registriert seit: 02.06.2008

    Beiträge: 10,480

    1. Jerry Lee Lewis – Whole Lotta Shakin‘ Goin‘ On
    2. Jerry Lee Lewis – Great Balls Of Fire
    3. Elvis Presley – Jailhouse Rock
    4. Eddie Cochran – Twenty Flight Rock
    5. The Bobbettes – Mr. Lee
    6. Chuck Berry – School Day (Ring Ring Goes The Bell)
    7. Gene Vincent – B-I-Bickey-Bi-Bo-Bo-Go
    8. Little Richard – Lucille
    9. Buddy Holly – That’ll Be the Day / Rock Around With Ollie Vee
    10. Little Richard – Keep A Knockin‘
    11. Danny Wolfe – Let’s Flat Get It
    12. Little Richard – Jenny Jenny
    13. Jackie Wilson – Reet Petite (The Finest Girl You Ever Want to Meet)
    14. Danny & The Juniors – At The Hop
    15. Wanda Jackson – Cool Love
    16. Fats Domino – I’m Walking
    17. The Collins Kids – Hop, Skip and Jump
    18. Billy Lee Riley – Flyin’ Saucer Rock & Roll
    19. Larry Williams – Short Fat Fannie
    20. Carl Perkins – Matchbox
    21. Gene Vincent – Dance To The Bop
    22. Eddie Cochran – Am I Blue
    23. Sam Cooke – You Send Me
    24. Roy Brown – Let The Four Wind Blow
    25. Elvis Presley – All Shook Up
    26. Gene Vincent – Crazy Legs
    27. Wanda Jackson – Baby Loves Him
    28. Johnny Burnette – Rock Billy Boogie
    29. Chuck Berry – Rock and Roll Music
    30. Janis Martin – All Right Baby

    --

    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7553331  | PERMALINK

    herr-rossi
    Moderator
    -

    Registriert seit: 15.05.2005

    Beiträge: 68,836

    Minos5. The Bobbettes – Mr. Lee

    Eine verdient hohe Platzierung!

    --

    #7553333  | PERMALINK

    joshua-tree

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,463

    Minos
    4. Eddie Cochran – Twenty Fly Rock
    18. Billy Lee Riley – Flyin’ Saucers Rock & Roll

    Twenty Flight Rock
    Flyin‘ Saucer Rock’n’Roll

    Schöne Liste.

    --

    #7553335  | PERMALINK

    minos

    Registriert seit: 02.06.2008

    Beiträge: 10,480

    Joshua TreeTwenty Flight Rock
    Schöne Liste.

    Danke, der Fehler bei dem Cochran-Song passiert mir immer wieder. :krank:

    [Quote=Herr Rossi]Eine verdient hohe Platzierung!

    :bier:

    Mir war etwas mulmig zumute, ihn so hoch zu ranken, aber ich höre ihn sehr gerne. Bringt auch etwas Abwechslung in die Liste, die doch wieder extrem R’n’R-lastig geworden ist.

    --

    #7553337  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Minos, damit Du hier nicht so allein die 50s durchpostet (keine leichte Wahl bei dem Jahrgang):

    1.Johnny Powers- Long blond hair, red rose lips
    2.The Chantels- He´s gone
    3.Johnny Burnette And The Rock´n´Roll Trio- Lonesome train
    4.Billy Lee Riley- Flyin´saucers Rock´n´Roll
    5.Elvis Presley- Jailhouse rock
    6.Johnny Burnette- Rock billy boogie
    7.Danny And The Juniors- At the hop
    8.Elmore James- It hurts me too
    9.Elvis Presley- Don´t
    10.Roy Orbison- Sweet and easy to love
    11.Buddy Holly- Oh boy
    12.Gene Vincent- Lotta lovin´
    13.Carl Perkins- Matchbox
    14.Little Richard- Lucille
    15.Julie London- Dark
    16.Little Richard- Keep a knockin´
    17.Jimmie Rodgers- Kisses sweeter than wine
    18.Billy Lee Riley- Red hot
    19.Lightnin´ Hopkins- Blues is a mighty bad feeling
    20.Buddy Holly- Peggy Sue
    21.Elvis Presley- All shook up
    22.Gene Vincent – B-i-bickey-bi-bo-bo-go
    23.Johnny Cash- Home of the blues
    24.Jerry Lee Lewis- Whole lot of shakin´goin´ on
    25.Little Richard- Jenny Jenny
    26.Eddie Cochran- Twenty flight rock
    27.Howlin´ Wolf- Somebody in my home
    28.Fats Domino- I´m walking
    29.Muddy Waters- Got my mojo working
    30.Buddy Holly- That´ll be the day

    Die angebene Liste geht wie meine 63er Liste auf keine physische Vinyl Single zurück. Der Großteil entstammt Vinyl/CD Alben der Künstler bzw. diverser Compilations. Meine jüngeren Listen gehen hingegen allein auf physische Vinyl Singles zurück.

    --

    #7553339  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    Joshua Tree
    Flyin‘ Saucer Rock’n’Roll

    Nein, ich meine „Flyin´ saucers Rock´n´Roll“ ist schon der richtige Titel von Minos gewesen. Im Singular ist es dieser B- Movie Streifen aus den 50s.

    --

    #7553341  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    MinosBringt auch etwas Abwechslung in die Liste, die doch wieder extrem R’n’R-lastig geworden ist.

    Na, ist ja auch die Zeit von Rock´n´Roll/ Rockabilly. Auf jeden Fall eine schöne Liste, Minos. Stilistisch ist meine Liste nur noch um Blues und Country (Cash) ergänzt. Okay, Julie London noch.

    --

    #7553343  | PERMALINK

    minos

    Registriert seit: 02.06.2008

    Beiträge: 10,480

    Some Velvet MorningMinos, damit Du hier nicht so allein die 50s durchpostet (keine leichte Wahl bei dem Jahrgang):

    (…)

    Sorry, habe es erst eben bemerkt. Sehr schöne Liste! Vor allem viel Rockabilly. :-)

    Gibt ja eine Menge Überschneidungen zu meiner Liste. Nr. 1. kommt für mich überraschend. Hatte ich gar nicht auf der Rechnung (besitze den Track allerdings auch nicht, so dass ich ihn sowieso nicht berücksichtigen konnte). Gefällt mir aber. Nr. 2 + 3 sind bei mir mehr oder weniger knapp gescheitert; 1957 ist aber auch ein sehr starker Jahrgang.

    [Quote]Na, ist ja auch die Zeit von Rock´n´Roll/ Rockabilly. (…) Stilistisch ist meine Liste nur noch um Blues und Country (Cash) ergänzt.

    Naja, es gab auch anderes als Rock’n’Roll. Vieles davon ist aber nicht so mein Fall. Country kommt bei mir in den 50ern in Tat zu kurz. Cash wäre immerhin 1955 zweimal vertreten ein paar Hank Williams-Singles in den frühen 50ern. (1955 hatte ich vor ein paar Wochen schon fast fertig, es gab eigendlich nur noch zwei Probleme, die ich aber bis jetzt aufgeschoben habe).

    --

    #7553345  | PERMALINK

    some-velvet-morning

    Registriert seit: 21.01.2008

    Beiträge: 5,119

    MinosSorry, habe es erst eben bemerkt. Sehr schöne Liste! Vor allem viel Rockabilly. :-)
    Gibt ja eine Menge Überschneidungen zu meiner Liste. Nr. 1. kommt für mich überraschend. Hatte ich gar nicht auf der Rechnung (besitze den Track allerdings auch nicht, so dass ich ihn sowieso nicht berücksichtigen konnte). Gefällt mir aber. Nr. 2 + 3 sind bei mir mehr oder weniger knapp gescheitert; 1957 ist aber auch ein sehr starker Jahrgang.
    Naja, es gab auch anderes als Rock’n’Roll. Vieles davon ist aber nicht so mein Fall. Country kommt bei mir in den 50ern in Tat zu kurz. Cash wäre immerhin 1955 zweimal vertreten ein paar Hank Williams-Singles in den frühen 50ern. (1955 hatte ich vor ein paar Wochen schon fast fertig, es gab eigendlich nur noch zwei Probleme, die ich aber bis jetzt aufgeschoben habe).

    Thanks. Ich liebe Rock´n´Roll/Rockabilly, weshalb ich immer wieder Songs in die Radioshow einbaue. Johnny Powers´ „Long blond hair“ ist für mich die beste Rockabilly Single ever. An Rockabilly liebe ich dieses Raue, Ursprüngliche, Verruchte oder gar Böse (neben der Tanzbarkeit). Bei dieser Single ist alles in Perfektion vereint.
    Die Frage des Nicht-Besitztums schließt ja eine Listung nicht aus. Ich betone das, falls Mitleser jetzt abgeschreckt sind.
    Was Unterschiede in den Listen angeht: Wir müssen da nochmal ins Detail gehen. Jerry Lee Lewis ist klar beliebter bei Dir. Elvis überwiegt in meiner 56er Liste im Gegensatz zu Dir. Dort erkenne ich zumindest einen höheren Doo Wop Anteil an Singles in der Liste. Ich gestehe, dass ich auch ein Faible für die ruhigen Tracks der Ära habe, was bei der 56er Liste dann wohl mehr als deutlich wird.

    --

    #7553347  | PERMALINK

    minos

    Registriert seit: 02.06.2008

    Beiträge: 10,480

    Some Velvet Morning
    Die Frage des Nicht-Besitztums schließt ja eine Listung nicht aus. Ich betone das, falls Mitleser jetzt abgeschreckt sind.

    Ich meinte natürlich, dass ich ihn in keinem Format besitze. Wobei ich auch kein Problem damit habe, wenn jemand eine Single erwähnt, die sehr gut kennt, aber nicht (in irgendeiner Form) besitzt.

    [Quote]Was Unterschiede in den Listen angeht: Wir müssen da nochmal ins Detail gehen. Jerry Lee Lewis ist klar beliebter bei Dir. Elvis überwiegt in meiner 56er Liste im Gegensatz zu Dir.

    Jerry Lee Lewis gehört in der Tat zu meinen Top-Favoriten, nicht nur bzgl. der 50er. Mir fällt übrigens auf, dass Du „Great Balls Of Fire“ in Deiner vergessen hast. ;-) (Der Track mag aufgrund einiger Passagen polarisieren, könnte ich mir vorstellen.) Es sind nicht nur seine bekannten Hits die ich mag. Besonders gefallen mir seine Klaviersoli (seine beiden 1957er-Hits sind da gar nicht mal sooo typisch). Man merkt dabei, dass sein Klavierspiel u.a. stark beeinflußt von Teilen der schwarzen Musik Ende er 40er/Anfang der 50er war, was er oft betont hat. Und genau diese Musik höre ich auch sehr gerne. Insofern wohl kein Zufall, dass ich den Killer so schätze. Außerdem mag ich sowieso immer, wenn ein Klavier eingesetzt wird. :sonne:

    Zu Elvis habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Einiges mag ich, einiges mag ich sogar sehr, aber vieles gefällt mir weniger. Es sind meist die ruhigeren Sachen, die mich nicht besonders erwärmen, bzw. die ich teilweise sogar nicht mag. Z. T. liegt das vielleicht daran, wie er seine – zugegeben sehr gute – Stimme einsetzt (Deine Nr. 1 von 1956 ist so ein Fall). Andererseits ist es manchmal auch das Songmaterial. Bei „Love Me Tender“ würde es für mich kaum einen Unterschied machen, ob es von jemandem gesungen wäre, der kein Rock’n’Roller war oder von Elvis. Aber auch eine Version von Chuck Berry würde mir nicht gefallen.

    --

    #7553349  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    01. Elvis Presley – Jailhouse Rock
    02. Little Richard – Lucille
    03. Chuck Berry – Rock And Roll Music
    04. Elvis Presley – All Shook Up
    05. Nat ‚King‘ Cole – When I Fall In Love (UK/D)
    06. Jerry Lee Lewis – Whole Lotta Shakin’ Going On
    07. Eddie Cochran – Twenty Flight Rock
    08. Elvis Presley – Loving You / (Let Me Be Your) Teddy Bear
    09. Johnnie Ray – Yes Tonight, Josephine
    10. Pat Boone – Love Letters In The Sand
    11. The Crickets – Oh, Boy! / Not Fade Away
    12. Muddy Waters – Rock Me / Got My Mojo Working
    13. Sam Cooke – You Send Me
    14. The Everly Brothers – Wake Up Little Susie
    15. Harry Belafonte – Cocoanut Woman / Island In The Sun
    16. Buddy Holly – Peggy Sue
    17. Danny & The Juniors – At The Hop
    18. Ricky Nelson – Be-Bop Baby
    19. Jerry Lee Lewis – Great Balls Of Fire
    20. Frank Sinatra – Witchcraft
    21. Sam Cooke – (I Love You) For Sentimental Reasons
    22. The Everly Brothers – Bye Bye Love
    23. Jackie Wilson – Reet Petite (The Finest Girl You Ever Want To Meet)
    24. Fats Domino – I’m Walkin‘
    25. Debbie Reynolds – Tammy
    26. Frankie Lymon & The Teenagers – Goody Goody
    27. Chuck Berry – School Day (Ring! Ring! Goes The Bell)
    28. Paul Anka – Diana
    29. Carl Perkins – Matchbox
    30. The Crickets – That’ll Be The Day

    --

    #7553351  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,140

    Ich merke wieder, was ich eigentlich schon immer wußte, die 50er sind musikalisch nicht mein Ding. Immerhin kenne ich 20 Titel aus deiner Liste aber wirklich begeistern können mich davon nur wenige.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #7553353  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,287

    Onkel TomIch merke wieder, was ich eigentlich schon immer wusste, die 50er sind musikalisch nicht mein Ding. Immerhin kenne ich 20 Titel aus deiner Liste aber wirklich begeistern können mich davon nur wenige.

    Geh doch e bissi beim 50er-Minos in die Lehre.:lol:
    Nun, auch bei mir liegt das Jahrzehnt nicht gerade vorne, aber da sind beim Golli doch viele schöne Sachen mit bei.:-)

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #7553355  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 31,140

    dr.musicGeh doch e bissi beim 50er-Minos in die Lehre.:lol:

    So so. Und was soll das bringen, wenn mich die Musik nicht anspricht?

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #7553357  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Onkel TomSo so. Und was soll das bringen, wenn mich die Musik nicht anspricht?

    Man sollte danach tanzen, dann macht sie auch Spaß :-)

    Gollum’s Liste als Combilation würde mir gefallen.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.