16.06.2019

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #10821169  | PERMALINK

    hat-and-beard
    dial 45-41

    Registriert seit: 19.03.2004

    Beiträge: 19,976

    Damit wurden alle Rowan-Songs auf der Old & In The Way-LP gespielt.
    Gute Sendung.

    Und gute Nacht!

    --

    God told me to do it.
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #10821171  | PERMALINK

    thegreenmenalishi
    ...für gute Musik...

    Registriert seit: 30.07.2016

    Beiträge: 1,811

    gute Nacht

    --

    ...she`s so many woman... Warren Zevon - Hasten Down The Wind (1976) „Same"
    #10821173  | PERMALINK

    stefane
    The Freak on the Black Harley

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 3,055

    Sehr schöne Sendung, die ich in den nächsten Tagen nochmals nachhören werde.

    Um Old & In the Way sollte ich mich endlich mal kümmern.

    Good Night!

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    #10821221  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,071

    stefane

    hat-and-beard Hmm, jetzt weiß ich wieder, warum es diese Rusty Wier-Platte seit dem Kauf vor Jahren nur einmal auf den Plattenspieler geschafft hat. Gar nicht mein Fall.

    Geht mir ganz anders. Fand beide gespielten Tracks sehr gut. Muß allerdings gestehen, daß ich die Platte schon ewig nicht mehr aufgelegt habe. @DJ: „Black Hat Saloon“ ist bisher meine einzige Platte von Rusty Wier. Sind seine anderen Platten aus den Siebzigern ähnlich empfehlenswert?

    Durchaus, aber aus anderen Gründen. Wiers Texas-Country hatte zwar immer schon latente Rock-Tendenzen, doch blieben die auf ABC und 20th Century stets rowdy & robust, erst auf Columbia fühlte er sich dank opulenterer Recording Budgets zu orchestralen Arrangements aufgerufen, die damals in diesem Genre neu waren. Was das Studio hergab und auf Platte funktionierte, ließ sich auf der Bühne allerdings nur mittels Keys umsetzen, unbefriedigenderweise. Später kehrte Wier wieder zum Rustikalen zurück, halb freiwillig (seine Roots immerhin), halb gezwungenermaßen (die Produktionen durften nicht mehr viel kosten). Ich habe ihn in den 70ern und 80ern vor Ort erlebt, war immer ziemlich wild und rabaukig, vor allem im Broken Spoke: yeehaw!

    --

    #10821229  | PERMALINK

    wolfgang-doebeling
    Moderator
    KICKS ON 45 & 33

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 7,071

    hat-and-beard

    PLAYLIST

    ROOTS #1575
    16.6.2019

    1. Stunde

    1. DR. JOHN, THE NIGHT TRIPPER – Gris-Gris Gumbo Ya Ya
    2. ROKY ERICKSON – Starry Eyes
    3. RICHARD & MIMI FARINA – Bold Marauder
    4. JOHN LEE HOOKER – Highway 13
    5. RICHARD & MIMI FARINA – Mainline Prosperity Blues
    6. COMMANDER CODY & HIS LOST PLANET AIRMEN – Lightnin‘ Bar Blues
    7. TOMPALL GLASER & HIS OUTLAW BAND – The Wild Side Of Life
    8. RUSTY WIER – Black Hat Saloon
    9. RUSTY WIER – The Devil Lives In Dallas
    10. RAY WYLIE HUBBARD – Dallas After Midnight
    11. DR. JOHN, THE NIGHT TRIPPER – I Walk On Guilded Splinters

    2. Stunde

    12. ROKY ERICKSON – Don’t Slander Me
    13. VASSAR CLEMENTS – Turn Your Radio On
    14. OLD & IN THE WAY – Panama Red
    15. OLD & IN THE WAY – Wild Horses
    16. TOMPALL GLASER & HIS OUTLAW BAND – Time Changes Everything
    17. COMMANDER CODY & HIS LOST PLANET AIRMEN – Connie
    18. TOM RUSH – Biloxi
    19. OLD & IN THE WAY – Land Of The Navajo
    20. TOM RUSH – Riding On A Railroad
    21. RICHARD & MIMI FARINA – Hard-Loving Loser
    22. TOMPALL GLASER & HIS OUTLAW BAND – Hunger
    23. JOHN LEE HOOKER – Crawlin‘ Kingsnake
    24. OLD & IN THE WAY – Midnight Moonlight

    Thanks to ol‘ Hat, thanks y’all!

    --

Ansicht von 5 Beiträgen - 16 bis 20 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.