Willie Nelson 11.09.2010 Cannery Casino Las Vegas

Startseite Foren Das Konzert-Forum: Wann, wer und wie Und so war es dann Willie Nelson 11.09.2010 Cannery Casino Las Vegas

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #71347  | PERMALINK

    paschik

    Registriert seit: 02.02.2009

    Beiträge: 5,765

    Jetzt habe ich ihn also gesehen. Willie Nelson. Vorab zur Location: „The Club“ im Cannery, ca. 20. min. Autofahrt vom Strip, ist ein Open-Air Theater. Die vorderen ca, 40 Reihen sind überdacht, der Rest muss auf gutes Wetter hoffen :sonne:

    Willie war sehr gut drauf: Stimme und Stimmung fantastisch. Am Piano seine Schwester (die Frau hat nur einen Gesichtsausdruck und der ist doch etwas finster, aber wenn sie in die Tasten haut … klasse).

    Es gab erstaunlich wenig Cowboyhüte zu sehen, aber dann wiederum doch nicht zu erstaunlich, denn zu Beginn war ich doch ziemlich verblüfft, statt Country … gab’s erstmal astreinen Blues. Ich dachte, ich bin im falschen Konzert. Um nichts in der Welt wäre ich dann gegangen, denn … ging unter die Haut. Und bevor es Country gab, gab’s erstmal „Me and Bobby McGee“ ?????; „Georgia on my mind???“ Später allerdings ging die Post dann richtig ab: „On the road again“, „Mama, don’t let your Babies grow up to be Cowboys“ – da habe ich nicht mitgesungen, sondern zugegebenermaßen gegrölt (aber wie stillos: das Bier gab’s in Dosen?! Schon mal Corona aus der Dose getrunken? Da kann man vom Glauben abfallen :roll:), „City of New Orleans“, noch ein bißchen „Always on my mind“ und „To all the girls I’ve loved before“. Ach, es ging viel zu schnell vorbei.

    Was die Setlist angeht, musste ich ein bißchen rumgoogeln, aber das hier war auf jeden Fall alles dabei – allerdings nicht zwingend in der Reihenfolge:

    Whiskey River
    Good Hearted Woman
    Funny How Time Slips Away
    Workin´ Man Blues
    Help Me Make It Through The Night
    Me & Bobby McGee
    Me & Paul
    If You Got The Money, I Got The Time
    Blue Eyes Cryin´ In The Rain
    Blue Skies
    Georgia On My Mind
    All Of Me
    Mama Don´t Let Your Babies Grow Up To Be Cowboys :dance:
    On The Road Again
    Always On My Mind
    Seven Spanish Angels
    City Of New Orleans
    To All The Girls I Loved Before
    Luckenbach, Texas
    Still Is Still Movin´ To Me
    Pancho & Lefty
    Beer For My Horses
    The Great Divide

    Fazit: ich will mehr!

    Ps: die DVD Willie Nelson – Live In Concert von 2003 scheint ein sehr ähnliches Programm zu haben. Ich denke ….

    Pps: geärgert habe ich mich darüber, dass wir uns auf den Tip der Frau an der Information verlassen hatten. „The concert will start about 8.45…“ dadurch haben wir einen Teil des Vorprogramms verpasst: Ryan Bingham and the dead horses; völlig anderer Country, aber ganz und garnicht schlecht. Im Gegenteil.

    Nee, ich will nicht mehr, ich will viel mehr. Jetzt. Sofort.

    --

    a rose is a rose is a rose Dienstag, 30.05.2017 21:00 bis 22:00 Uhr auf RadioStoneFM
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #7744653  | PERMALINK

    alex1971

    Registriert seit: 27.02.2008

    Beiträge: 847

    Danke für den Bericht…die Setlist hätte mir auch gefallen…

    (war auch im Westen der USA dieses Jahr…war leider ’ne Woche zu früh in Vegas sonst hätte ich Mellencamp und Dylan zusammen gesehen…schade…so ist’s nur Sgt. Pepper live feat. Cheap Trick geworden…)

    --

    #7744655  | PERMALINK

    paschik

    Registriert seit: 02.02.2009

    Beiträge: 5,765

    Das ist natürlich ärgerlich. Passiert mir aber auch sehr gerne … leider.

    --

    a rose is a rose is a rose Dienstag, 30.05.2017 21:00 bis 22:00 Uhr auf RadioStoneFM
    #7744657  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,656

    Paschik Und bevor es Country gab, gab’s erstmal „Me and Bobby McGee“ ?????; „Georgia on my mind???“

    Was ist denn an diesen Titeln so ungewöhnlich? Und Cowboyhüte bei Konzerten dieser Art sind vermutlich auch eher ein deutsches Phänomen. Ansonsten hoffe ich, dass ich Nelson auch mal zu Gesicht bekommen werde. Habe ihn dieses Jahr unglücklicherweise verpasst.

    --

    #7744659  | PERMALINK

    paschik

    Registriert seit: 02.02.2009

    Beiträge: 5,765

    Ganz einfach: ich habe sie bei diesem Konzert nicht erwartet. Nicht mehr und nicht weniger.

    --

    a rose is a rose is a rose Dienstag, 30.05.2017 21:00 bis 22:00 Uhr auf RadioStoneFM
    #7744661  | PERMALINK

    krauspop
    Oo and Drums

    Registriert seit: 01.05.2004

    Beiträge: 3,376

    Willies Setlist ist doch seit 31 Jahren, bis auf ein/zwei Stücke, fix…

    --

    #7744663  | PERMALINK

    willie

    Registriert seit: 10.10.2006

    Beiträge: 541

    Genauso ist das und ich habe ihn schon einige Male live gesehen.
    Hat den Vorteil, dass man weiß, wann man sich ein Bier holen kann …:lol:

    Ach und das „bevor es Country gab, gab’s erstmal „Me and Bobby McGee“ “ muss ich ja nicht verstehen, oder ?

    --

    #7744665  | PERMALINK

    paschik

    Registriert seit: 02.02.2009

    Beiträge: 5,765

    Willie…Ach und das „bevor es Country gab, gab’s erstmal „Me and Bobby McGee“ “ muss ich ja nicht verstehen, oder ?

    Doch! Soll nämlich schlicht und einfach heißen: bevor er den ersten „richtigen“ Countrysong zum besten gab, spielte er erst mal „Me and …“. Besser?

    Ich sollte in diesem Forum wahrscheinlich einfach die Klappe halten.

    --

    a rose is a rose is a rose Dienstag, 30.05.2017 21:00 bis 22:00 Uhr auf RadioStoneFM
    #7744667  | PERMALINK

    joshua-tree
    Back from the Grave

    Registriert seit: 17.05.2005

    Beiträge: 17,455

    Warum ist „Bobby McGee“ kein Country Song? Wieso sollten die Besucher Cowboy Hüte tragen?

    --

    #7744669  | PERMALINK

    willie

    Registriert seit: 10.10.2006

    Beiträge: 541

    Nein, nein, Paschik, bloß nicht die Klappe halten, es ist doch ein Forum und da zählt jede Meinung !

    Ich hätte den Song nur zu 100% dem gleichen Genre wie dem Rest der Setlist zugeordnet, no more, no less !

    Aber hauptsache es hat dir gefallen, habe noch immer vom letzten Willie-Konzert sein Plektrum in der Brieftasche…

    --

    #7744671  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,862

    Joshua TreeWieso sollten die Besucher Cowboy Hüte tragen?

    Weil Las Vegas in Texas liegt.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7744673  | PERMALINK

    schussrichtung

    Registriert seit: 06.02.2007

    Beiträge: 17,697

    Joshua TreeWarum ist „Bobby McGee“ kein Country Song?

    Weil der Song nicht von Janis Joplin ist.

    --

    smash! cut! freeze!
    #7744675  | PERMALINK

    sonic-juice
    Moderator

    Registriert seit: 14.09.2005

    Beiträge: 10,983

    Paschik
    Ich sollte in diesem Forum wahrscheinlich einfach die Klappe halten.

    Nein, bloß nicht. Es ist nur viel einfacher, sich über ein oder zwei möglicherweise nicht ganz treffende Aussagen herzumachen, als erstmal „danke“ für den Bericht zu sagen und sich über einen weiteren Willie Nelson-Freund im Forum zu freuen.

    In diesem Sinne: Danke für den Bericht. Die Setlist ist in der Tat sehr klassisch, Nelson spielt die meisten Songs seit 30 Jahren (z.B. schon dokumentiert auf seinem ’78er Live-Album „Willie And Family Live“). Was Dich überhaupt nicht stören muss, da es ja Dein erstes Konzert war. Etwas erstaunlich, dass er offenbar nichts von „Country Music“ gespielt hat, seinem aktuellen Album, vor ein paar Monaten auf der Europa-Tour hatte er davon noch einiges im Programm gehabt.

    Schön, wenn Dein Interesse geweckt ist. Dran bleiben, es warten dutzende großartige Alben auf Dich.

    PS: Nelson hat übrigens 1979 ein recht hübsches Kristofferson-Tribute veröffentlicht, natürlich inklusive „Bobby Mc Gee“.

    --

    I like to move it, move it Ya like to (move it)
    #7744677  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 44,862

    Dieses Album („Willie Live“) brauche ich ganz dringend…

    Ich habe Willie Nelson vor 12 Jahren auch schon einmal gesehen, da spielte er ebenfalls die meisten der oben genannten Songs. Das war ein tolles Erlebnis, das ich nicht missen will.

    Danke für den Bericht, Paschik. :-)

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #7744679  | PERMALINK

    bullitt

    Registriert seit: 06.01.2003

    Beiträge: 20,656

    Sorry, war gar nicht meine Absicht hier das große Genöle anzuzetteln. War nur die Verwunderung über die Verwunderung. Ansonsten lese ich solche Impressionen natürlich auch gerne.

    --

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.