Wilco

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 549)
  • Autor
    Beiträge
  • #630443  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Habe heute mal wieder „being there“ gehört, „far,far away“ ist für mich ganz klar der schönste aller Wilco Songs. :geist:

    bei den top 20 wilco songs im rs ist der song ja nur auf dem 6. platz gelandet. allerdings finde ich „she’s a jar“ und „how to fight loneliness“ mindestens ebenbürtig.

    Könnte die Liste vielleicht mal jemand posten? Ich kenne sie leider nicht und besitze wohl auch den entsprechenden RS nicht.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #630445  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,848

    die schönsten wilco-songs rs (05/2002):
    1. ashes of american flags
    2. she’s a jar
    3. how to fight loneliness
    4. outtasite (outta mind)
    5. i am trying to break your heart
    6. far far away
    7. misunderstood
    8. war on war
    9. i got you (at the end of the century)
    10. pieholden suite
    11. i must be high
    12. radio cure
    13. i’m always in love
    14. monday
    15. when you wake up feeling old
    16. jesus etc.
    17. via chicago
    18. heavy metal drummer

    --

    #630447  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Danke!

    Ashes of American Flags – der beste Wilco-Song? Ich weiß ja nicht…

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #630449  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,425

    sunken treasure darf einfach nicht fehlen.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #630451  | PERMALINK

    dengel

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 73,785

    alles subjektiv. ich zum beispiel finde4 die cd mit minus 5 klass, wäjhrend mein kumpel (totaler wilco freak) sie zu kotzen findet.

    --

    #630453  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,107

    @dengel

    Als „totaler Wilco-Fan“ neige ich bisher eher zu der Einschätzung Deines Freundes.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #630455  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,425

    Genau das wollte ich gestern eigentlich auch schreiben.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #630457  | PERMALINK

    beatlebum

    Registriert seit: 11.07.2002

    Beiträge: 8,107

    :twisted:

    Ich werde demnächst aber noch mal versuchen, die Minus 5 durchzuhören. Bisher habe ich es nur einmal geschafft sie durchlaufen zu lassen, ansonsten mußte ich den Hörvorgang öfters genervt abbrechen.

    --

    Captain Beefheart to audience: Is everyone feeling all right? Audience: Yeahhhhh!!! awright...!!! Captain Beefheart: That's not a soulful question, that's a medical question. It's too hot in here.
    #630459  | PERMALINK

    filter

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,922

    Die Minus 5 ist im Endeffekt gar nicht so ausgesprochen übel, allein es fehlt sehr merklich die markante Stimme von Jeff Tweedy, die für den Sound von Wilco doch sehr prägend ist. Die Songs an sich sind nicht so weit weg vom sonstigen Werk Wilcos.

    --

    Ich brachte meine Vergangenheit im Handgepäck mit. Ihre lagerte irgendwo im Container-Terminal. Als sie ging, benötigte ich einen Seemannssack.
    #630461  | PERMALINK

    penguincafeorchestra

    Registriert seit: 21.04.2003

    Beiträge: 2,425

    Da sieht man mal wieder das der Abstand zwischen genial und geht so sehr gering sein kann.Jeffs Stimme und wie er sie einsetzt ist natürlich ein wesentlicher Punkt,aber da ist noch was anderes ,was ich nicht genau benennen kann.

    --

    I used to be darker, then I got lighter, then I got dark again
    #630463  | PERMALINK

    filter

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 2,922

    Wie ich schon im Thread zur Platte schrieb (Vorsicht Selbstzitat): „Sie klingt mit ihren diversen 60er-Anleihen, als hätte McCartney auf der dunklen Seite des Mondes den sanftesten Blümchensex ever gehabt. Scott McCaughey klingt leider derart glatt, dass es einem Wunder gleich kommt, dass der Laser meines Players so sauber die Bahn hielt. Schade drum.“ Trotzdem, ist ne nette Sommerplatte. Aber auch nicht mehr.

    --

    Ich brachte meine Vergangenheit im Handgepäck mit. Ihre lagerte irgendwo im Container-Terminal. Als sie ging, benötigte ich einen Seemannssack.
    #630465  | PERMALINK

    dominick-birdsey
    Birdcore

    Registriert seit: 23.12.2002

    Beiträge: 14,848

    Trotzdem, ist ne nette Sommerplatte. Aber auch nicht mehr.

    sag ich doch: nett :lol:

    --

    #630467  | PERMALINK

    gauloises

    Registriert seit: 03.01.2003

    Beiträge: 2,496

    ich finde das album super kann es mir immer wieder anhören besonders daggers drawn hats mir angetan!
    Summerteeth ist natürlich um einiges besser, dafür kann ich mit Yankee Hotel Foxtrott von den dreien noch am wenigsten anfangen!!!

    --

    The Good Times Are Killing Me
    #630469  | PERMALINK

    declan-macmanus

    Registriert seit: 07.01.2003

    Beiträge: 14,707

    Ich bin seit Kurzem im Besitz der „Being There“ und bin begeistert! Besser als Summerteeth!

    In Sternen ausgedrückt:
    1. YHF (*****)
    2. Being There (****1/2)
    3. Summerteeth (****)

    4. The Minus 5 (***, höchstens ***1/2)

    A.M. und die Bragg-Platten kenne ich noch nicht.

    --

    Lately I've been seeing things / They look like they float at the back of my head room[/B] [/SIZE][/FONT]
    #630471  | PERMALINK

    kink

    Registriert seit: 08.11.2002

    Beiträge: 9,875

    Ich bin seit Kurzem im Besitz der „Being There“ und bin begeistert! Besser als Summerteeth!

    In Sternen ausgedrückt:
    1. YHF (*****)
    2. Being There (****1/2)
    3. Summerteeth (****)

    4. The Minus 5 (***, höchstens ***1/2)

    A.M. und die Bragg-Platten kenne ich noch nicht.

    ich möchte auch mal mit sternen schmeissen. so weit voneinander entfernt sind wir gar nicht , muffkimuffki. nur summerteeth wird bei mir immer auf 1 bleiben. bedeutet mir sehr viel die platte.
    daher :
    Summerteeth *****
    YHF *****
    Being there **** 1/2
    A.M. ****

    Minus 5 : Mindestens ***1/2 , vielleicht sogar ****. hab ich ne weile nicht mehr gehört. besonders schön fand ich : Retrieval of you , that’s not the way that it’s done , View from below , I’m not bitter , Daggers drawn und wegen Jeff : Familiy gardener.

    Die beiden mit Billy Bragg bekommen auch solide ****. die Wilco Songs mehr , die Billy Bragg songs weniger. Mit Billy Bragg komm ich immer noch nicht so richtig zurecht.

    --

    "Youth is a wonderful thing. What a crime to waste it on children."
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 549)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.