Villagers – Darling Arithmetic

Startseite Foren Die Tonträger: Aktuell und Antiquariat Aktuelle Platten Villagers – Darling Arithmetic

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #92807  | PERMALINK

    mr-soul

    Registriert seit: 16.07.2002

    Beiträge: 6,408

    VÖ.: 13.4.

    Tracklisting:

    01. Courage
    02. Everything I Am Is Yours
    03. Dawning On Me
    04. Hot Scary Summer
    05. The Soul Serene
    06. Darling Arithmetic
    07. Little Bigot
    08. No One To Blame
    09. So Naïve

    --

    "i tell all my friends that i'm bound for heaven, and if it ain't so you can't blame me for living" Thank You, Jason!
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #9489737  | PERMALINK

    fuse

    Registriert seit: 18.10.2007

    Beiträge: 614

    „Awayland“ (Villager’s 2. Album) und Midlake’s „Antiphon“ waren 2013 meinerseits mit grossen Erwartungen verbunden und entpuppten sich beide als enttäuschende Nachfolger zweier herausragender Platten.
    Der Vorab-Track zur neuen LP klingt allerdings herrlich lethargisch-himmlisch und damit sehr vielversprechend.

    --

    .
    #9489739  | PERMALINK

    kaesen

    Registriert seit: 17.06.2003

    Beiträge: 4,252

    Große Vorfreude! {awayland} ist mit der Zeit immer besser geworden.

    --

    Käse ist gesund!
    #9489741  | PERMALINK

    mr-soul

    Registriert seit: 16.07.2002

    Beiträge: 6,408

    „{Awayland}“ ist natürlich sehr gut, bei „Antiphon“ gebe ich dir recht, fuse.

    --

    "i tell all my friends that i'm bound for heaven, and if it ain't so you can't blame me for living" Thank You, Jason!
    #9489743  | PERMALINK

    chocolate-milk

    Registriert seit: 29.01.2006

    Beiträge: 15,397

    Bin von beiden Vorabtracks leider extrem enttäuscht, Courage und auch Hot Scary Summer sind unfassbar langweilig.

    --

    #9489745  | PERMALINK

    sokrates
    Bound By Beauty

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 17,889

    chocolate milkBin von beiden Vorabtracks leider extrem enttäuscht, Courage und auch Hot Scary Summer sind unfassbar langweilig.

    Sehr reduziert, aber schöne Melodien. Es muss ja auch nicht immer die Post abgehen. Dazu wie immer seine Stimme. Und jeder Song baut sich doch auf?! Mir gefällt’s, und ich freue mich weiterhin aufs Album.

    --

    „Weniger, aber besser.“ D. Rams
    #9489747  | PERMALINK

    nachtmahr

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 3,198

    Und? Gibt es denn schon Meinungen? Mir gefällt das Album sehr gut. Ein Künstler, der ansonsten gern auch mal für die extravaganten Arrangements zu haben ist, frönt dem Minimalismus. Jedoch schimmert der Hang zum Ausgefeilten aus dem Hintergrund immer wieder durch. Kommt bekannt vor? Ist tatsächlich so etwas wie der kleinere Bruder von Stevens´ Meisterwerk „Carrie & Lowell“. „Hot Scary Summer“ bspw. ist in textlicher wie musikalischer Hinsicht absolut brillant.

    --

    "Wenn man richtig liest, löst man einen innerlichen kreativen Prozess aus. Die meisten Leser inszenieren einen Film. Weswegen es überhaupt kein Wunder ist und mediengeschichtlich konsequent, dass der Roman des 18. und 19. Jahrhunderts in die Erzählkino-Kultur des 20. Jahrhunderts übergegangen ist." (Peter Sloterdijk)
    #9489749  | PERMALINK

    themagneticfield

    Registriert seit: 25.04.2003

    Beiträge: 33,113

    Gott, was war das damals ein ganz und gar großartiges Debüt. Die letzte, meines Erachtens etwas überambitionierte Platte gemischt mit Darling Arithmetic, hätte wohl ein sehr gutes Album ergeben. So regiert dann doch etwas die Langeweile. Bin noch etwas enttäuschter als von Carrie & Lowell, weil ich bei Letzterer das Gefühl habe, dass sie noch gewaltig wachsen kann. Diese Hoffnung geht mir bei Darling Arithmetic leider etwas ab.

    --

    "Man kann nicht verhindern, dass man verletzt wird, aber man kann mitbestimmen von wem. Was berührt, das bleibt!
    #9489751  | PERMALINK

    firecracker

    Registriert seit: 18.01.2003

    Beiträge: 10,559

    NachtmahrUnd? Gibt es denn schon Meinungen? Mir gefällt das Album sehr gut. Ein Künstler, der ansonsten gern auch mal für die extravaganten Arrangements zu haben ist, frönt dem Minimalismus. Jedoch schimmert der Hang zum Ausgefeilten aus dem Hintergrund immer wieder durch. Kommt bekannt vor? Ist tatsächlich so etwas wie der kleinere Bruder von Stevens´ Meisterwerk „Carrie & Lowell“. „Hot Scary Summer“ bspw. ist in textlicher wie musikalischer Hinsicht absolut brillant.

    Mir gefällt’s auch. Erinnert mich in seiner Reduziertheit ein wenig an Damien Rices Debüt. Die Songs sind allerdings weniger direkt und erscheinen skizzenhafter. Aber vom Schein soll man sich ja nicht trügen lassen…

    --

    Dirty, dirty feet from the concert in the grass / I wanted to believe that freedom there could last (Willy Mason)
    #9489753  | PERMALINK

    nachtmahr

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 3,198

    Gerade live war er übrigens wieder ganz phantastisch (das muss Sufjan erst einmal toppen). Mit perfekt eingespieltem Ensemble (inklusive Flügelhorn blasendem Schlagwerker, Harfenistin und sphärischen Keyboard-Klängen) wurden auch die Songs der vorangegangenen Alben in nochmals aktualisierten Versionen vorgetragen.

    --

    "Wenn man richtig liest, löst man einen innerlichen kreativen Prozess aus. Die meisten Leser inszenieren einen Film. Weswegen es überhaupt kein Wunder ist und mediengeschichtlich konsequent, dass der Roman des 18. und 19. Jahrhunderts in die Erzählkino-Kultur des 20. Jahrhunderts übergegangen ist." (Peter Sloterdijk)
    #9489755  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Sehr gutes Konzert zu einer schönen Platte, die nur knapp von Sufjan getoppt wird.

    --

    #9489757  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,767

    Ich hab’s mehrfach versucht, bei mir zündet das Album nicht. Zu hipsterfolkig.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9489759  | PERMALINK

    Anonym
    Inaktiv

    Registriert seit: 01.01.1970

    Beiträge: 0

    Du bist mehr so der Gniedel-Folker.

    --

    #9489761  | PERMALINK

    clau
    Coffee Bar Cat

    Registriert seit: 18.03.2005

    Beiträge: 88,767

    Ja.

    --

    How does it feel to be one of the beautiful people?
    #9489763  | PERMALINK

    nachtmahr

    Registriert seit: 22.01.2005

    Beiträge: 3,198

    Und ich habe mich schon immer gefragt, warum die nicht mal die wirklich guten Künstler einladen: aber heut ist Villagers live-Act bei „Aspekte“.

    --

    "Wenn man richtig liest, löst man einen innerlichen kreativen Prozess aus. Die meisten Leser inszenieren einen Film. Weswegen es überhaupt kein Wunder ist und mediengeschichtlich konsequent, dass der Roman des 18. und 19. Jahrhunderts in die Erzählkino-Kultur des 20. Jahrhunderts übergegangen ist." (Peter Sloterdijk)
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.