Umfrage: Die 20 besten Tracks der Rolling Stones

Startseite Foren Fave Raves: Die definitiven Listen Die besten Tracks Umfrage: Die 20 besten Tracks der Rolling Stones

Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 564)
  • Autor
    Beiträge
  • #11364659  | PERMALINK

    foxhousetwo

    Registriert seit: 03.07.2016

    Beiträge: 4,220

    1. Honky tonk women
    2. Wild horses
    3. Brown sugar
    4. Angie
    5. The last time
    6. Jumpin‘ Jack flash
    7. Paint it black
    8. (I can’t get no) Satisfaction
    9. Street fighting man
    10. Time waits for no one
    11. Gimme shelter
    12. Under my thumb
    13. Anybody seen my baby
    14. Dandelion
    15. 19th nervous breakdown
    16. Get off of my cloud
    17. Sister morphine
    18. Memory Motel
    19. Let’s spend the night together
    20. Tumbling dice

    --

    Knappe
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #11364679  | PERMALINK

    august-ramone
    Ich habe fertig!

    Registriert seit: 19.08.2005

    Beiträge: 58,261

    wahrDanke @was, @gipetto, @stormy-monday für euer schönes Feedback zu meinem Text!

    Habe mir eben deine tollen Gedanken und deinen tollen Text dazu angesehen und studiert, dabei das Album gehört. Ein feiner Sonntagmittag, nothing else to need. Thx Werner.

    --

    http://www.radiostonefm.de/ Wenn es um Menschenleben geht, ist es zweitrangig, dass der Dax einbricht und das Bruttoinlandsprodukt schrumpft.
    #11364815  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,000

    01. The Last Time
    02. Jumpin‘ Jack Flash
    03. Sympathy For The Devil
    04. Out Of Time
    05. Gimme Shelter
    06. Wild Horses
    07. Play With Fire
    08. Salt Of The Earth
    09. Under My Thumb
    10. I Am Waiting

    11. Paint It, Black
    12. (I Can’t Get No) Satisfaction
    13. Beast Of Burden
    14. You Can’t Always Get What You Want
    15. Ruby Tuesday
    16. Get Off Of My Cloud
    17. 2000 Man
    18. Time Is On My Side
    19. Lady Jane
    20. Something Happened To Me Yesterday

    --

    #11364851  | PERMALINK

    doc-f
    Manichäer

    Registriert seit: 26.08.2006

    Beiträge: 4,441

    gipetto

    doc-f

    wahr

    gipettoUnd: Ist es nicht der Wahnsinn, dass Richards die komplette Gitarrenarbeit auf der Platte nahezu alleine eingespielt hat? Wird mir gerade wieder deutlich vor Ohren geführt…

    Sehe es so wie du und war mir lange Zeit nicht bewusst.

    Und? Was ist daran jetzt erwähnenswert? Bezieht sich das darauf, dass man Keith im allgemeinen keine Virtuosität zutraut? Ist jetzt wirklich eine ernst gemeinte Frage!

    Und? Was soll dieser dämliche Tonfall? Ich muss hier auch überhaupt nichts erwähnen, wenn Du Dich dadurch belästigt fühlst.

    Es war eine ernst gemeinte Frage. Ich weiß, dass Du Mick67 vermisst, aber seinen Platz als grösster Troll in der Geschichte des Forums wirst Du trotzdem nicht einnehmen, sorry  ;-)

    Themenwechsel  :mail:

    Ich stelle fest, dass ich ziemlich viele gute Titel nicht in meiner Liste habe, aber das ließ sich bei einer Top-20 leider nicht verhindern. Vor 10 Jahren hätte ich noch die Beatles im direkten Vergleich deutlich vorgezogen, aber inzwischen mag ich The Rolling Stones doch sehr viel lieber.

    --

    The rest is silence.
    #11364853  | PERMALINK

    h8g7f6

    Registriert seit: 11.11.2016

    Beiträge: 733

    1 Gimme Shelter
    2 Sympathy for the Devil
    3 Jig-Saw Puzzle
    4 Can’t You Hear Me Knocking
    5 Memory Motel
    6 Paint It Black
    7 Sister Morphine
    8 100 Years Ago
    9 Beast of Burden
    10 Shine a Light
    11 Midnight Rambler
    12 Angie
    13 Fingerprint File
    14 Factory Girl
    15 (I Can’t Get No) Satisfaction
    16 No Expectations
    17 Time Waits for No One
    18 Torn and Frayed
    19 Salt of the Earth
    20 She’s a Rainbow

    zuletzt geändert von h8g7f6

    --

    #11364855  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,712

    august-ramoneHabe mir eben deine tollen Gedanken und deinen tollen Text dazu angesehen und studiert, dabei das Album gehört. Ein feiner Sonntagmittag, nothing else to need. Thx Werner.

    Das freut mich. Danke für die Rückmeldung!

    #11364863  | PERMALINK

    wahr

    Registriert seit: 18.04.2004

    Beiträge: 12,712

    doc-f

    wahr

    gipettoUnd: Ist es nicht der Wahnsinn, dass Richards die komplette Gitarrenarbeit auf der Platte nahezu alleine eingespielt hat? Wird mir gerade wieder deutlich vor Ohren geführt…

    Sehe es so wie du und war mir lange Zeit nicht bewusst.

    Und? Was ist daran jetzt erwähnenswert? Bezieht sich das darauf, dass man Keith im allgemeinen keine Virtuosität zutraut? Ist jetzt wirklich eine ernst gemeinte Frage!

    Für mich war Mick Taylor bei Let It Bleed lange Zeit als vollwertig mitwirkender Gitarrist abgespeichert. Daher nahm ich an, dass er viele „Schönspieler“-Parts übernommen hätte. Erst später wurde mir bewusst, wie gering sein Anteil eigentlich war und dass Richards das Album fast alleine als Gitarrist bestritten hat – und eine Riesenleistung abgeliefert hat. Ich hielt das der Erwähnung wert. Offenbar haben auch andere Hörer Mick Taylor einen größeren Beitrag zum Album zugeordnet, als er dann wirklich inne hatte.

    #11365135  | PERMALINK

    kinkster
    Private Investigator

    Registriert seit: 12.10.2012

    Beiträge: 31,370

    beatgenroll
    1. Wild horses

    :yahoo: …. :good:

    --

    🏆 Konsensheini bei Fairport Convention, Beastie Boys & Tom Waits🥈bei Elvis PresleyThe Band, 🥉bei The Libertines & The Kinks
    #11365141  | PERMALINK

    demon

    Registriert seit: 16.01.2010

    Beiträge: 66,870

    jesseblue01. The Last Time

    wow! :-)

    --

    Software ist die ultimative Bürokratie.
    #11365167  | PERMALINK

    jesseblue
    viertnick.

    Registriert seit: 14.01.2020

    Beiträge: 3,000

    demon

    jesseblue01. The Last Time

    wow!

    Bezüglich der Stones bin ich wohl stark durch meinen Vater geprägt. Seine Lieblingsband, vor allem in der Phase bis 1967. Das viele gemeinsame Hören hat dann wohl Spuren hinterlassen. Wenngleich ich stark wahrs Beatles-Appell an Gipetto lebe: Muss keine Reihenfolge für die Ewigkeit sein. Einen unumstößlichen Favoriten der Band habe ich nämlich nicht. Albenrankings gehen mir leichter von der Hand.

    --

    #11365281  | PERMALINK

    sgt-floyd-pepper

    Registriert seit: 11.12.2015

    Beiträge: 165

    01 Gimme Shelter
    02 Loving Cup
    03 Shine A Light
    04 Can‘t You Hear Me Knocking
    05 Jumpin‘ Jack Flash
    06 Time Waits For No One
    07 Sympathy For The Devil
    08 All Down The Line
    09 Midnight Rambler
    10 Honky Tonk Women
    11 Brown Sugar
    12 Moonlight Mile
    13 Street Fighting Man
    14 Monkey Man
    15 You Can‘t Always Get What You Want
    16 Salt Of The Earth
    17 Paint It, Black
    18 Stray Cat Blues
    19 Wild Horses
    20 Waiting On A Friend

    --

    „I find television very educating. Every time somebody turns on the set, I go into the other room and read a book.“ (Groucho Marx)
    #11365301  | PERMALINK

    gipetto
    Funk 'n' Punk

    Registriert seit: 04.02.2015

    Beiträge: 11,282

    doc-f

    gipetto

    doc-f

    wahr

    gipettoUnd: Ist es nicht der Wahnsinn, dass Richards die komplette Gitarrenarbeit auf der Platte nahezu alleine eingespielt hat? Wird mir gerade wieder deutlich vor Ohren geführt…

    Sehe es so wie du und war mir lange Zeit nicht bewusst.

    Und? Was ist daran jetzt erwähnenswert? Bezieht sich das darauf, dass man Keith im allgemeinen keine Virtuosität zutraut? Ist jetzt wirklich eine ernst gemeinte Frage!

    Und? Was soll dieser dämliche Tonfall? Ich muss hier auch überhaupt nichts erwähnen, wenn Du Dich dadurch belästigt fühlst.

    Es war eine ernst gemeinte Frage. Ich weiß, dass Du Mick67 vermisst, aber seinen Platz als grösster Troll in der Geschichte des Forums wirst Du trotzdem nicht einnehmen, sorry

    Wenn Du eine „ernsthafte Frage“ tatsächlich mit einem herablassenden

    Und? Was ist daran jetzt erwähnenswert?

    beginnst, zeugt das entweder von schlechter Kinderstube oder aber Du hast den Sinn eines Diskussionsforums nicht begriffen. Mich dann in einem Anflug von gewolltem, aber nicht gekonntem Humor auch noch als Troll zu bezeichnen, rückt Deine Reaktion in kein besseres Licht.

    Dennoch versuche ich ernsthaft zu antworten: Richards hat mit Jones nicht nur seinen langjährigen Partner an der Gitarre, sondern auch einen absoluten Kreativposten verloren. Auch wenn Jones bereits zu Zeiten von BB nicht mehr auf der Höhe war, war er bis zum Schluß in der Lage, Titeln durch einen Geniestreich das gewisse Etwas zu verpassen (s. No Expectations). Sein Part war zu LIB aber komplett verschwunden. Richards hat das alleine aufgefangen, und zwar ohne dass sich beim Album auch nur der geringste Qualitätsverlust bei der gitarrenbezogenen Arbeit bzw. Kreativität feststellen lässt. Und ja, das halte ich für absolut erwähnenswert.

    --

    "Really good music isn't just to be heard, you know. It's almost like a hallucination." (Iggy Pop)
    #11365311  | PERMALINK

    mistadobalina

    Registriert seit: 29.08.2004

    Beiträge: 20,771

    01. Gimme Shelter
    02. Tell Me
    03. Jumpin‘ Jack Flash
    04. (I Can’t Get No) Satisfaction
    05. Stray Cat Blues
    06. Sister Morphine
    07. Memory Motel
    08. Jigsaw Puzzle
    09. Let It Bleed
    10. Out Of Time
    11. You Can’t Always Get What You Want
    12. Sympathy For The Devil
    13. Paint It Black
    14. Fool To Cry
    15. The Last Time
    16. Angie
    17. Salt Of The Earth
    18. Waiting On A Friend
    19. Following The River
    20. Wild Horses

    --

    When I hear music, I fear no danger. I am invulnerable. I see no foe. I am related to the earliest time, and to the latest. Henry David Thoreau, Journals (1857)
    #11365503  | PERMALINK

    pipe-bowl
    Moderator
    Cookie Pusher

    Registriert seit: 17.10.2003

    Beiträge: 63,777

    Auch nach 6 Tagen ein kurzer Zwischenbericht: Wir haben jetzt bereits 35 Listen eingesammelt. 135 verschiedene Tracks sind darin genannt.

    Vorne zieht inzwischen ein Track doch ziemlich einsam seine Kreise. Dahinter hat sich dann ein Quartett auf die mehr oder minder mühsame Verfolgung gemacht. Dieses Quartett wiederum liegt schon sehr, sehr weit vor dem Rest des Feldes. Insgesamt 34 der 135 Tracks haben mittlerweile die 100-Punkte-Marke geknackt. Auf das erste Album, das mit allen Tracks im Rennen ist, warte ich nach wie vor.

    --

    there's room at the top they are telling you still but first you must learn how to smile as you kill
    #11365585  | PERMALINK

    nikodemus

    Registriert seit: 07.03.2004

    Beiträge: 21,111

    Tippe auf Gimme Shelter.

    --

    and now we rise and we are everywhere
Ansicht von 15 Beiträgen - 256 bis 270 (von insgesamt 564)

Schlagwörter: 

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.