The Walkabouts – Satisfied Mind

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #52757  | PERMALINK

    stefane
    Eye on the Road

    Registriert seit: 24.07.2006

    Beiträge: 5,296

    Satisfied Mind *****
    Loom of the Land *****
    The River People ****
    Polly *****
    Buffalo Ballet *****
    Lover’s Crime ****
    Shelter for an Evening ****
    Dear Darling ****1/2
    Poor Side of Town ****1/2
    Free Money ****
    The Storms Are on the Ocean *****
    Feel like Going Home *****
    Will You Miss Me When I’m Gone ****1/2

    Gesamtwertung: auf dem Weg zu *****

    1993 erschienen.
    Eigentlich als Zwischenwerk zwischen dem monumentalen „New West Motel“ und dem beinahe ebenso guten „Setting the Woods on Fire“ gedacht, ist die Platte für mich ihr wahres Meisterwerk.

    Eine weitgehend akustische Sammlung von Cover-Versionen.
    Sehr zurückgenommen und konzentriert auf das Wesentliche gespielt, dringen sie direkt zum Kern jedes Songs durch, kleiden die Songs in das klassische Walkabouts-Gewand, und machen beinahe jeden Song zu ihrem eigenen. Zauberhaft!

    Highlights:
    „Satisfied Mind“ (Jack Rhodes / Joe Hayes)
    „Loom of the Land“ (Nick Cave) – dunkel brütend, mythisch, unheilsverkündend
    „Polly“ (Gene Clark) – einfach wunderschön
    „Buffalo Ballet“ (John Cale) – karg und konzentriert
    „The Storms Are on the Ocean“ (Carter Family)
    „Feel like Going Home“ (Charlie Rich) – ein epischer, sich immer weiter steigernder und verdichtender Klagegesang

    Ein Werk für die Ewigkeit!

    --

    "Bird is not dead; he's hiding out somewhere, and will be back with some new shit that'll scare everybody to death." (Charles Mingus)
    Highlights von Rolling-Stone.de
    Werbung
    #6537491  | PERMALINK

    onkel-tom

    Registriert seit: 23.02.2007

    Beiträge: 39,425

    stefane

    Eigentlich als Zwischenwerk zwischen dem monumentalen „New West Motel“ und dem beinahe ebenso guten „Setting the Woods on Fire“ gedacht, ist die Platte für mich ihr wahres Meisterwerk.

    Ein Werk für die Ewigkeit!

    Ich habe sie erst seit kurzem und auch erst zweimal gehört. Aber in Ansätzen kann ich dir schon mal zustimmen. Es sind wirklich wnderschöne Songs drauf. Gerade die Ruhe und Entspanntheit des Albums hat mich auf Anhieb begeistert. Hat auch bei mir das Zeug zu einem *****er.

    --

    Gewinnen ist nicht alles, gewinnen ist das einzige.
    #6537493  | PERMALINK

    dr-music

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 70,285

    Onkel Tom… Hat auch bei mir das Zeug zu einem *****er.

    Bei mir schon lange so!!:-)Und etwas besser als „Setting…“. Und etwas schlechter als „NWM“.

    --

    Jetzt schon 62 Jahre Rock 'n' Roll
    #6537495  | PERMALINK

    manuel1979

    Registriert seit: 16.01.2009

    Beiträge: 632

    Satisfied Mind *****
    Loom of the Land ***** (3.)
    The River People *****
    Polly ****1/2
    Buffalo Ballet *****
    Lover’s Crime ***1/2
    Shelter for an Evening ***1/2
    Dear Darling ****
    Poor Side of Town ****
    Free Money ***
    The Storms Are on the Ocean ***** (2.)
    Feel like Going Home ***** (1.)
    Will You Miss Me When I’m Gone ***1/2

    insgesamt * * * * mit Tendenz nach oben (einige Highlights (Storms…, Feel like going home) neben einigen schwächeren Stücken – Free Money finde ich z.B. im Gesamtkontext der Platte als störend)
    Meine Nr. 3 der Walkabouts (hinter Devils Road, New West motel und knapp vor Setting the woods on fire)

    Die Feel like going home Version mit Mark Lanegan ist unglaublich!!! (kommt nahe an die Solo – Klavier Version von Charlie Rich ran)

    --

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.