The Peejays

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 404)
  • Autor
    Beiträge
  • #51175  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,617

    Hallo liebes Forum!
    Wie manche von Euch schon wissen, habe ich seit letztem Jahr eine neue Band namens The Peejays.

    Die Band besteht aus 3 Briten (2 x London, 1 x Cardiff) und zwei Deutschen (Speyer und Hamburg), die jetzt aber alle im Rhein-Neckar-Raum leben und sich dort gefunden haben um „brit-orientated rock and pop music“ zu spielen.
    Wir haben zwar auch einige wenige Coversongs im Repertoire, spielen aber vorwiegend eigenes Material.

    Und wir sind natürlich auch im Web mehrfach zu finden!
    Unsere Homepage:
    http://www.thepeejays.de

    Unsere myspace-Seite:
    http://www.myspace.com/thepeejays

    The Peejays auf YouTube:
    http://www.youtube.com/profile?user=thepeejays

    Über jegliches Feedback würde ich mich freuen!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    Werbung
    #6406793  | PERMALINK

    ursa-minor

    Registriert seit: 29.05.2005

    Beiträge: 4,499

    Ich find das, was es bei myspace zu hören gibt, klasse. Fand aber „Micked and Keefed“ fast noch besser … ;-)

    --

    C'mon Granddad!
    #6406795  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,617

    Freut mich beides. Micked and Keefed war aber, wie ich ehrlich sagen muss, eine Notlösung zwischen The Mock Poets (The Peejays Version 0.8) und The Peejays. Nicht dass ich das nicht gern gemacht habe, lieber hätte ich aber auch damals schon zusammen mit Paul an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet. Wobei es durchaus denkbar wäre, dass ich irgendwann nochmal Micked and Keefed neu auflegen würde, aber momentan geht meine Präferenz ganz eindeutig in Richtung: Was eigenes.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6406797  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,526

    Jan, was habt ihr euch bei diesem Namen gedacht? Scheußlich.

    --

    FAVOURITES
    #6406799  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,617

    Hast Du eine Abneigung gegen Pyjamas, otis? Oder was ist Dein Problem dabei?
    Die Verbindung liegt darin, dass die erste Besetzung aus zwei Ps (Paul, Peter) und zwei Js (Jochen, Jan) bestand, falls es das war, was Du wissen wolltest.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6406801  | PERMALINK

    otis
    Moderator

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 22,526

    Pyjama ist schon grenzwertig. Aber Pee ist auch noch drin.
    Nichtsdestotrotz, Jan, viel Erfolg und Spaß mit deiner Band und alles Gute zum Geburtstag.

    --

    FAVOURITES
    #6406803  | PERMALINK

    nail75

    Registriert seit: 16.10.2006

    Beiträge: 41,146

    Zum Glück heißen sie ja „The Peejays“ und nicht „The Pyjamas“. Ich finde den Bandnamen übrigens gelungen.

    Die Livestücke, die Ihr bei Youtube habt, sind meiner Meinung nach exzellent.

    --

    Ohne Musik ist alles Leben ein Irrtum.
    #6406805  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,650

    Hi Jan!

    Ich höre Small Faces, Pale Fountains, Shack, Jellyfish, Icicle Works u. Fools Garden.
    Gitarrenarbeit gefällt mir sehr gut; Gesang könnte eine noch eigenere, unverwechselbarere Färbung erhalten.
    Ich halte dies heutzutage für eines der wichtigsten Abgrenzungs-Kriterien, weiß aber zugleich wie verdammt schwer das ist.

    „Trying to get to you“ (***1/2) könnte eine späte Small Faces Nr. sein. Ace track

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #6406807  | PERMALINK

    martin-3862

    Registriert seit: 02.11.2005

    Beiträge: 9,392

    musikalisch wirklich gute musik, nur die stimme des sängers finde ich nicht sehr passend.

    --

    #6406809  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,617

    Danke für die Rückmeldungen! Was den Gesang betrifft: Ich glaube jede Band in Deutschland, die diese Art von Musik machen will, würde einen so guten Sänger wie Paul mit Kusshand nehmen. Vor allem wenn man noch in Betracht zieht wie toll der Mann als Texter und auch Songwriter ist! Und halt kein Deutscher, der mal auf Englisch macht, sondern the real thing.

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6406811  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,650

    Jan, wenn du dich in diesem thread so exhibitionierst
    „Über jegliches Feedback würde ich mich freuen!“
    verstehe ich zwar deine Trotzhaltung bezüglich Paul durchaus; bin aber der Ansicht du wischst Martins u. meine Meinung, die völlig unabhängig voneinader geäußert wurden, relativ launig vom Tisch.
    Nothing wrong with his voice, aber das Außergewöhnliche, in den Bann ziehende strahlt sie auf mich nicht sofort aus. Ich weiß auch nicht ob dies dein Anspruch ist oder ihr das ganze „just for fun“ für euch gemacht habt?
    Wie gesagt, du wolltest Meinungen!

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
    #6406813  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,617

    @Dennis: Völlig klar, damit wollte ich keineswegs Deinen und Martins Eindruck wegwischen, sondern noch ein paar Zusatzinformationen geben. Ich danke Euch wirklich für Euer Feedback, und wenn ich nicht gewollte hätte, dass auch kritische Stimmen laut werden, hätte ich den Thread nicht eröffnet. Empfindest Du es als so störend wenn ich meinerseits auf Kritik reagiere?

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6406815  | PERMALINK

    midnight-mover

    Registriert seit: 08.07.2002

    Beiträge: 4,583

    Also Jan, habe gerade noch mal alles in Ruhe angehört. Finde die drei Songs im MySpace-Player alle gut. Besonders der Refrain und das Intro von „Bullfrogs“ (noch besser live) gefallen mir sehr gut. Die Stimme finde ich auch gut. Verstehe das Problem in den obigen Posts eigentlich nicht. Die Vocals samt Backings sind eigentlich eine Stärke der Band. Natürlich auch, dass der Sänger Native Speaker ist. Besser könnte ich mir aber die Rhythmus-Gruppe vorstellen. Die agiert mir eigentlich etwas zu brav. Ein paar mehr Arrangement-Ideen und „mehr Eier“ könnten da nicht Schaden. Nicht schlecht wäre auch noch ein Song, der etwas weniger „Mid-Tempo“ ist. Allemal ein schönes Demo, für eine Veröffentlichung würde ich versuchen noch etwas draufzulegen.

    --

    "I know a few groovy middle-aged people, but not many." Keith Richards 1966
    #6406817  | PERMALINK

    j-w
    Moderator
    maximum rhythm & blues

    Registriert seit: 09.07.2002

    Beiträge: 37,617

    Danke mm,
    stimme Dir im Wesentlichen zu. Auf den Aufnahmen hört man auch noch unseren alten Drummer, der neue ist nicht unbedingt härter, aber dafür viel grooviger. Was die Mid-Tempo-Auswahl betrifft stimme ich zu, da fehlen die schnelleren, härteren Nummern, die es auch im Set gibt, aber noch nicht auf Aufnahme. Wir geloben Besserung!

    --

    Staring at a grey sky, try to paint it blue - Teenage Blue
    #6406819  | PERMALINK

    dennis-blandford
    Catholic guilt is none of my business

    Registriert seit: 12.07.2006

    Beiträge: 11,650

    Empfindest Du es als so störend wenn ich meinerseits auf Kritik reagiere?

    Nein, es ist doch aber glasklar, dass du 100% hinter Paul stehst.
    Du würdest doch nie schreiben „Stimmt, er sollte noch an Ausdruck gewinnen.
    Wir diskutieren das“. Ich hatte mir meine ursprüngliche Meinung nach jeweilige 2-3 Durchläufen der Tracks gebildet u. eine vorsichtige Kritik in Richtung Stimmprägnanz gepostet. Der Fools Garden Vergleich, das mlöchte ich nur vorsorglich anmerken, war des Weiteren nicht boshaft gemeint. Sehr guter Gitarrist u. ähnlich wie bei Jellyfish, beatlesinfizierte Kompositionen so weit das Ohr hört, allerdings ein Sänger, der nicht unbedingt die Durchschlagskraft hat, die man der Combo vielleicht gegönnt hätte u. als Deutscher sowieso nicht „the real thing“.

    --

    "And everything I know is what I need to know and everything I do's been done before."
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 404)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.